Beiträge von Bennyg

Registrierte und angemeldete Benutzer sehen den BMW-Treff ohne Werbung

    Zum Thema Wertverlust: Hab im Februar diesen Jahres meinen ersten 325i E90 verkauft. Der war 7,5Monate alt und hatte ca.17.000km runter. Listenneupreis war 42.900Euro, verkauft hab ich ihn für 33.500 Euro (entspricht 21,911...%) Wertverlust. Hatte ihn aber von der Austattung aber auch genauso gewählt das der Wiederverkauf erleichtert wurde (sprich nicht zuviel und nicht zuwenig Extras, er hatte u.a. Navi Business, Xenon, Schiebedach, 18 Zöller und Sportfahrwerks für die richtige Optik, Sportsitze mit Stoff-Leder usw.).


    Also denke das man bei nem 330d HJW auch so mit 20-25% rechnen kann.

    Würde dir raten statt den 17 Zöllern 194M die Sternspeiche 193M (18Zoll) zu nehmen, ich find die stehen dem E90 einfach besser (daher hab auch ich mich für diese entschieden). Ob du ein Navi brauchst oder nicht liegt in deinem ermessen. Ich brauch es auch nicht wirklich oft, hab aber trotzdem das kleine Business Navi genommen da das Cockpit mit dem "Doppel-Höcker" einafach besser aussieht und es auch beim scrollen durch ne MP3-CD sehr angenhem ist (dank i-Drive und Bildschrim kein rumgefummel am kleinen Radio mehr).
    Hast du schonmal über das Comfort-Paket nachgedacht (einiges an Ausstattung für nen Vernüftigen Preis), außerdem ist mir das Avantgarde-Paket unbekannt.


    Bei der Farbe hast du dich eindeutig für die richtige entscheiden. Es gibt keine zweite Farbe die einem BMW so gut steht wie schwarz (all meine BMW sind schwarz-met.).


    Sonst wünsche ich dir viel Spaß beim warten auf deinen Neuen (aber Vorfreude ist ja bekanntlich die schönste Freude, mal abgesehen von der beim Fahren).

    Mein Alltagswagen, nen E46 320i von 98 hat jetzt genau 208.200km (und täglich werdens mehr) runter und er läuft und läuft unf läuft. Braucht keinen Tropfen Öl, es hängt immer noch der erste Auspuff drunter und auch die Kupplung ist noch die von der Erstauslieferung.
    Einzigste größere Reperatur war (wie sollts anderst sein) das Tauschen der vorderen Querlenker, sonst waren nur nochmal die Nockenwellen sensoren im A.... . Das wars dann auch schon.


    PS: Er hat trotz der hohen KM-Leistung immernoch ein komplett von BMW geführtes Serviceheft, vielleicht ist das der "Schlüssel zum Erfolg".