Beiträge von WernerB

Registrierte und angemeldete Benutzer sehen den BMW-Treff ohne Werbung

    Ich nutze SkyTicket nur für Fußballübertragungen, da gibt es tatsächlich bisweilen Werbung, aber nicht während des Spiels. Andernfalls wäre mein Fernseher massiv gefährdet und ich würde das zerstörte Gerät Sky in Rechnung stellen (wahrscheinlich ohne Erfolg :)).

    Filme interessieren mich nicht, deshalb kann ich hier zu Werbeeinblendungen nichts sagen.

    Wir waren letzten August, als die Beschränkungen wesentlich lockerer waren als zur Zeit, wie jedes Jahr in unserem Urlaubsort im Chiemgau. Da haben wir des öfteren durch die Blume gesagt bekommen, dass man Touristen nicht unbedingt mag. Ungewöhnlich, da man uns dies vorher nie spüren ließ.

    Ich bin im Sommer 2000 Opfer von Falschinformationen geworden. Seinerzeit geisterte durch die Medien, dass Ungarn den guten alten grauen Lappen nicht mehr anerkennen würde. Da ich dort den Urlaub plante, tauschte ich den Führerschein in das (derzeit noch aktuelle) Kärtchen. Das bringt mir jetzt zumindest vier Jahre, da ich statt 2022 nun bis 2026 Zeit für den Umtausch habe.

    Mit Scheinschwangerschaften hatten wir bis jetzt zum Glück keine Probleme (sie ist jetzt knapp 2,5 Jahre). Die Quietschspielzeuge liebt sie halt, sie hat zwar noch andere Kau- und Zerrspielzeuge, u.A. auch diesen Kong, den findet sie allerdings nur interessant solange wir etwas Fressbares einklemmen.

    Das kann ich jetzt nicht behaupten. Nach der ersten Läufigkeit war es bei unserem Mädel so weit. Der Tierarzt meinte, wir sollten ihr doch ein Junges gönnen, Hund oder Katze. Wir haben uns für eine Katze entschieden, die sie dann auch noch eine Weile gesäugt hat :D.

    Es ist jetzt immer noch ihr Baby, obwohl bereits 10 Jahre alt. Andere Katzen sind aber alle böse :thumbdown:

    Wer wird denn nun Bundestrainer, wenn Jogi im Laufe der Restwoche seinen Rücktritt erklärt? Man fragt sich, ob Deutschland den Sieg 2014 nicht vielleicht zu großen Teilen Hansi Flick zu verdanken hat? :idee:

    Genau das ist der Punkt, das sehe ich ganz genau so. Ich freue mich für Hansi Flick, dass er sich durch Leistung als einer der Stillen im Lande endlich etabliert hat. Ist in der heutigen Zeit eher selten, ohne große Selbstdarstellung den Durchbruch zu schaffen.

    Spätestens nach der WM 2018 wäre der Rücktritt obligatorisch gewesen. Gewisse Parallelen zu einem Politiker, der auch sein Amt nicht hergeben will, spielen sich momentan in meinem Kopf ab. Vielleicht erklärt uns der Jogi ja auch, dass die Mannschaft gar nicht verloren hat ...

    Apropos schwarzer Hund. Es heißt ja oft, Hunde sehen Farben nicht oder zumindest nur eingeschränkt. Unsere Dame (grundsätzlich absolut friedlicher Hund) kann seit einiger Zeit schwarze Hunde nicht leiden, allerdings nur ab einer gewissen Größe. Kleine Hunde, auch wenn die sich noch so sehr aufregen, ignoriert sie schlichtweg und schaut auch demonstrativ weg :cool:. Begegnet uns dagegen ein Hund mit heller Farbe oder auch in braun, auch dunkelbraun, passiert gar nichts.

    Kann es sein, dass schwarz anders riecht? :p

    Das habe ich gar nicht mitbekommen, obwohl ich absoluter Fan von Uriah Heep bin. Es gibt kaum eine andere Rockband, die musikalisch weit ab vom Mainstream - "Lady in Black," vielleicht auch noch "Free Me" - war da musikalisch ein "Ausrutscher", der ihnen allerdings erst den großen Durchbruch, sprich Bekanntheitsgrad eröffnet hat.

    Ja, schade um Lee Kerslake, der ja schon seit einigen Jahren aus gesundheitlichen Gründen nicht mehr mitwirken konnte. Ich habe ihn zuletzt 2005 in Regensburg live gesehen. 2008, als ich sie das nächste Mal gesehen habe, war dann schon Russell Gilbrook (von quadratischer Statur, er braucht extrem stabiles Equipment :)) am Drummen.

    Auch gesanglich war Lee Kerslake extrem wichtig für die Band, als einer, der die teilweise extrem hohen Gesangspassagen des Backgrounds füllte.

    Ja, wieder einer aus dieser Generation, die noch Musik machten und es auch exzellent konnten :(

    Tja, unsere Tanke in Alte... ist geschlossen, da kommt dann Ende des Monats AGIP. Mal sehen, wie die Preise dann dort sind. Wobei ich die letzten Jahre dort sowieso nicht getankt habe (seit sie plötzlich meine BMW-Card von Amex nicht mehr wollten). Da habe ich dann in den Nachbarort an der B15 gewechselt.

    Zunächst mal herzlichen Glückwunsch zum neuen Familienmitglied. Den Tipp von Westfale mit der Box kann ich nur unterstützen und Euch ans Herz legen. Wir hatten unsere Lotte von einem Hundetrainer, der auch eine Hundepension betreibt. Lotte war dann aus einem nicht geplanten Wurf, den er natürlich abgab. Er gab uns den Tipp und meinte, das ist auch für den Hund sehr entspannend, da er sich in seine "Höhle" zurückziehen kann, wenn er möchte.

    Ein sehr angenehmer Nebeneffekt war, dass wir nachts unsere Ruhe hatten und das Sauberwerden dadurch ein Kinderspiel war. Lotte liebte ihre Box, und da es sich um eine große Hündin handelt, hatte auch die Box entsprechende Maße. Sie passte perfekt in den Kofferraum unseres damaligen 5er Touring und war dadurch eine super Transportbox zugleich.

    Ich bitte um allgemeines Daumen drücken der hundeverliebten Treffler. Morgen haben wir einen Termin zum kennenlernen...mit einem französischen Bulldoggenmännchen. 1,5 Jahre alt. Wird aus gesundheitlichen Gründen abgegeben. Die persönliche Vita und die Rassevita passen zu uns. Danke Otti. ;) Meine Frau und ich hoffen, dass er sich für uns entscheidet. 😃

    Die gesundheitlichen Gründe sind wohl auf Seiten des Halters, oder? Alles andere wäre schon risikoreich, auch bei sehr viel Tierliebe :). Französische Bulldoggen scheinen recht entspannt zu sein, das merkt man immer bei Begegnungen mit unserer Lotte, die ihrerseits auch kaum etwas aus der Ruhe bringen kann. Sie ist nun inzwischen 11 geworden und man merkt schon, dass das überschäumende Temperament etwas auf Normalmaß heruntergefahren wurde. Mal sehen, wie lange wir noch Freude an ihr haben.

    Kannst Du nach 15 Jahren Betrieb etwas zum Leistungsabfall der Module sagen?

    Leider nichts Fundiertes. Von 2005 bis Juli 2019 war die Anlage auf meinem ehemaligen Haus mit zwei Wechselrichtern von Sunny Beam (5 und 2,5 kW) in Betrieb. Durch den Umbau (wie bereits von mir weiter oben beschrieben) mussten die 40 Module nun auf meinem jetzigen Haus untergebracht werden. Das war vom Platz her nicht so ganz einfach, da das Dach deutlich kleiner ist und eben noch wegen der Gaube mit teilweiser Verschattung belastet ist. Aber ich musste einen neuen Wechselrichter einbauen, da Bayernwerk die beiden anderen nicht mehr zuließ. Glücklicherweise ist der Betrieb im Gegensatz zu damals mit nur einem 8 kW-Wechselrichter möglich, der auch wesentlich günstiger war als die Geräte seinerzeit.


    Pauschal kann ich sagen, dass ich keinen Leistungsverlust im Laufe der ganzen Jahre feststellen konnte, der Ertrag war stets etwa gleichbleibend. Nun meine ich, dass mehr Strom erzeugt wird, was wohl an den eingebauten Optimierern und am WR liegt. Aber reden wir darüber, wenn das Jahr um ist und ich Zahlen habe, alles andere wäre jetzt natürlich verfrüht und vorschnelle Aussagen nicht sinnvoll. Aber wie gesagt, Leistungsabfall konnte ich bisher nicht wirklich feststellen.