Beiträge von kingu

Registrierte und angemeldete Benutzer sehen den BMW-Treff ohne Werbung

    Es gibt da bei YT echt klasse Projekte - sowohl zu Werkbänken, Schraubstöcken als auch sonstigen Regalen usw.

    kann man sich echt tolle Sachen abschauen und sich inspirieren lassen.

    Lohnt sich in meinen Augen da mal einige Zeit zu investieren ;-)

    Also ich möchte meine beiden 32" im Büro nicht mehr missen -- ist eher der Gedanke einen Dritten anzuschaffen da.

    Wobei da auch 2 Rechner dranhängen und bedarfsweise dann jeder PC an einem 32" hängt. Ich möchte nicht mehr kleiner ;-)

    Hallo, ich habe auch mal eine Frage, hoffe ihr habt eine Idee.


    Handy ist ein Samsung S8

    Andoid 9


    Ich kann wie immer und überall die Weckmelodie einstellen, was auch anstandslos funktioniert. Der Wecker von Samsung.


    Starte ich aber den Wecker mit : "ok Google .................wecken um Uhrzeit" --- dann kommt immer die gleiche völlig nervige Weckmelodie - ich find kkeine Möglichkeit das einzustellen oder umzustellen.................vielleicht kann jemand helfen...??

    So langsam entwickelt sich das ganze Forum zu einer Provokationsplattform für einen User.


    Dazu was zu schreiben habe ich ja lange gelassen, weil jede Sekunde Beschäftigung mit ihm absolute Lebenszeitverschwendung ist.


    Was mir aber wirklich sehr leid tut - ich lese hier überall seit vielen Jahren mit -- und ich muss sagen -- mir gehen diese "zinnlastigen" Diskussionsstreitereien sowas von auf den Sack ----- ich überlege täglich hier nicht mehr reinzulesen und lange dauert es bestimmt nicht mehr......................:flop:

    Weil gerade hier so viele Onlineerfahrene herumgeistern.


    Normalerweise würde ich mich komplett den Argumenten für Onlinebestellungen anschließen.


    Bisher auch wenig Probleme gehabt, aber jetzt kommt es, bin total genervt von Amazon


    Eine Bestellung von Kleinteilen ausgelöst.
    1 Woche nichts bekommen, jetzt schaue ich im Konto nach, da steht wurde vor 2 Tagen geliefert -- Unterschrieben vom Briefkasten :kpatsch:


    Ok, kann ja mal passieren, jetzt versuche ich irgendwie eine Lösung zu finden und komme nicht einen Millimeter weiter. Die haben das abgehakt, als geliefert, jetzt kann ich nichts mehr machen, oder beanstanden - keine Kontaktmöglichkeit, nix ----- ausschließlich Hilfeseiten für Dumme, die beim Nachbarn nachfragen sollen und so Ähnliches..................:rtfm:

    :heul:


    Kann jemand hilfreiches beisteuern??

    Ja der sieht erst mal nett aus, auf den Bildern scheint aber der Radsensor zu sehen sein??


    Mir kommen 15 h Akkulaufzeit etwas kurz vor. Wir sind normal nicht so lange unterwegs, aber ich ziehe von solchen Angabe erfahrungsgemäß 30-40% ab.



    -----
    Naja Hobbyfahrer möchten auch gern wissen wie schnell sie so unterwegs waren

    ;-)


    Der Lixada sagt mir leider nix, klingt wie das "Lidl-Ding" was ich habe, oder hab ich nur keine Ahnung?

    Hallo Treff, ich benötige mal eure geballte Fachkompetenz

    :cool:

    ;)


    Ich fahre ja nur hobby-wochenendmäßig - so im Schnitt von März bis Oktober 150-200 Km im Monat.


    Vor 3-4 Monaten habe ich beim Discounter einen Fahrradcomputer gekauft, welcher nun ersetzt werden soll, weil einige Punkte einfach nervig sind.


    Ich suche also so einen kleinen kompakten Fahrradcomputer der folgend Punkte erfüllen muss:


    -drahtlos
    -Preis max. 40Euro
    -gut ablesbar
    -Ein/Aus-Schalter
    -vernünftige Stromversorgung - also nicht so Uhrenbatterien (bei Wechsel sollten die Grunddaten erhalten bleiben)
    - Fahrzeit, Tageskilometer, Geschwindigkeit, Durchschnittsgeschwindigkeit
    -sinnvolle, einfache Bedienung



    Bei dem zur Zeit Verwendeten nervt eine undurchsichtige "2-Knopf-Bedienung", sehr kurze Batteriehaltbarkeit (2 Wochen) , Uhrenbatterien, jedes Mal die Werte neu eingeben (ca-15 Werte:crazy:)


    Habt ihr Vorschläge und Tipps, in welche Richtung sollte ich schauen?



    Ach so, eine gute zusätzliche Frontbeleuchtung wäre auch noch schön, ebenso gutes Batteriekonzept sollte sein.
    Welche Leuchtkraft benötigt man für eine gute Ausleuchtung, also auch mal mehr als 10 Meter voraus.


    Vielen Dank

    Hatte auch gerade so einen Kandidaten.


    Ich verkaufe 4 k Monitor über KA - schreibe rein, bevorzugt an Abholer, damit das Ding nicht rumsteht.


    Mailt einer, er möchte ihn unbedingt haben, aber geschickt, würde auch mehr zahlen, bitte bitte nicht weggeben.


    Ich sage zu......................dann kommen Einzeiler , wollte überweisen, mache es vielleicht heute Abend , wann versenden Sie? usw.


    war letzten Donnerstag, heute frage ich nach wo denn das Geld bleibt, sagt der tatsächlich, (erst auf nachfrage) - er hätte es sich anders überlegt, weil ja soviel betrogen wird im Onlinehandel..................:kpatsch:


    Bis auf diesen Totalausfall, aber sonst sehr gute Erfahrungen bei EbayKA

    Richtig alte Sachen habe ich leider vor ein ,zwei Jahren im Zuge eines Großreinemachens mal entsorgt.
    habe noch
    Ubuntu 11.04
    und etwas älter

    :-)


    Mandrake Linux 9.2 - 7 CDs

    :-)

    mit über 6000 Paketen
    Knoppix 3.3
    Fedora Core 1.0


    die letzten 3 sind so um 2004

    Wollte nur mal kurz Bescheid geben, dass mir das hier sehr gut gefällt

    :top:


    Habe Anfang der 90er selbst KFZ-Mech. gelernt - damals noch so richtig mit Motoren und Getriebe aufmachen und reparieren. Jetzt aber schon seit über 25 Jahren komplett raus.


    Daher schöne Erinnerungen die da wachgerufen werden

    :D


    Danke noch mal für deine Mühe mit der Dokumentation, viel Spaß und alles Gute :respekt:

    Bei mir werden die reifen extrem laut und der belag der A3 ist eher mau.

    :rolleyes:


    Sie haben ihren sinn, aber wirklich top ist sie für mich auch nicht.


    Nun ich fahre ja auch nicht das neueste Auto

    :-)


    Noch habe ich 2 Sätze Reifen (Winterreifen sind 2017 neu gekommen - und ja Testsieger Conti

    :-)

    )
    Wenn die Sommerreifen dann hinüber sind fahre ich die, dann harten, Winterreifen im Sommer einfach weiter und lege mir wieder neue Winterreifen zu.


    Die Lautstärke und das Fahrgefühl ändern sich schon, aber ich mag die Fahrgeräusche einfach - bei mir läuft zu 99% keine Musik - ich horche wie es dem Kleinen geht

    :-)


    Allgemein wundere ich mich sowieso schon lange , dass immer das laute Fahrgeräusch des Verbrenners (im Gegensatz zum E-Auto) angesprochen wird. Für mich machen zu einem hohen %-Satz die Reifen- und Windgeräusche den meisten Krach aus.

    Ich habe früher auch viele Kilometer abgerissen, auch Autobahn.


    In den 90ern hat das noch Spaß gemacht - jawohl Spaß !! da bin ich abends 23 Uhr bei Hannover auf die Autobahn gefahren und nach 1 x Tanken und 3h30Min kurz hinter Memmingen wieder ab.


    In den 2000ern ist es nach meinem Gefühl schon immer spaßloser und hinderlicher geworden - gefühlt alle 10 Km ne Baustelle - oder Geschwindigkeit auf 100 - und natürlich die zunehmende Fahrzeuganzahl.


    Seit 10 Jahren fahre ich jährlich so 7- 8000 Km, selten Autobahn -Und ich bin heile froh damit.


    Gestern musste ich mal wieder so knapp 200 Km fahren 50 % AB ( leichter Regen, AB ohne Geschwindigkeitsbegrenzung und 3 Spuren) die Autobahn war zwar mittelmäßig gefüllt, aber man konnte "gut" fahren - ich kann mir überhaupt nicht vorstellen wie ich kilometerweit mit max. 130 rumrollen soll

    :eek:

    so zwischen 160-180 Km/h stellt sich für mich ein sehr angenehmes Fahrgefühl ein - also eine gute Mischung aus "Vorankommen" und "Konzentration".


    Auf der Landstraße aber das genaue Gegenteil. 1 LKW mit 60Km/h und 15 Autos (ich hab nur die vor mir gezählt) bei freier gerader Strecke dahinter (natürlich wie an der Perlenkette und ohne Überholabsicht :flop: )- winzige verkehrsberuhigte Ortsdurchfahrten - der LKW hatte keine Chance ohne diverse Stopps durch zufahren (ist hervorragend für die Umweltbilanz - auch weil die 15 Autos dahinter ebenso agieren mussten)


    Obwohl es eine gemütliche Fahrt ohne Zeitdruck war, ist man einfach froh zu Hause zu sein. Also mir wurde in den letzten 20 Jahren sukzessive jeglicher Fahrspaß genommen - sowohl von verkehrspolitischen Maßnahmen, als auch dem vermehrten Fahrzeugaufkommen.
    Anschließen würde ich mich aber den vorher gehenden Meinungen die die Beobachtungen ausdrücken, dass immer öfter unter der erlaubten Höchstgeschwindigkeit Fahrzeuge bewegt werden und auch die Fertigkeiten ein Fahrzeug "elegant" zu bewegen immer mehr nachlassen.


    Bei den Erhebungen, dass über 50% der Bevölkerung ein Tempolimit von 130 Km/h begrüßen würden, hätte ich gern mal einen Blick auf die Fragenauswahl und Formulierungen geworfen - und - mich würde interessieren wie viele Kilometer diese Personen selbst im Jahr auf der Autobahn unterwegs sind.
    Ich denke da ist ein riesiger %Satz von "betrifft mich nicht - hört sich aber gefährlich an - macht mal ne Regel" dabei.:flop:

    Wir machen das auch schon seit 2 Jahren. Essen aber auch beide gern - daher gibt es öfter mal "Schwächephasen" - aber genau um diese abzufangen und nicht genau dann Gewicht zuzulegen ist die 16/8 für uns optimal.


    Sport macht halt jeder anders.
    1 Stunde Joggen verbrennt halt so 900 Kalorien - noch etwas in den Stunden danach - aber dann ist Schluss.


    Deshalb machen wir auch beide Fitness/Kraftsport - also nix Übertriebenes, aber schon Augenmerk auf Muskelmasse.
    Das hat 2 Vorteile
    - 1. Muskelmasse wird im Alter immer schneller abgebaut (beide um die 50Jahre) da kann man gar nicht genug gegen an trainieren
    - 2. jeder Muskel benötigt auch in Ruhe(zB. Schlaf) einen gewissen Energieumsatz, bedeutet der persönliche tägliche Kalorienbedarf steigt automatisch - also 24 Stunden rund um die Uhr

    ;)

    Die sind gerade auf dem Mond gelandet..................3x darfst du raten welche Autobauer man von dort sehen kann

    :D

    :p


    staatlich geförderter Kapitalismus, mit der absoluten Pflicht Arbeitsplätze (Wohlstand) zu schaffen : das wird hier in Europa immer noch unterschätzt

    ;)