Beiträge von VolkerW1

Registrierte und angemeldete Benutzer sehen den BMW-Treff ohne Werbung

    Also wenn ich mir das hier alles durchlese ist wohl ein spezialisierter Rechtsanwalt die beste Empfehlung.

    Danke an Eure Tips und Meinungen!

    Den Rat vom Fachanwalt werden wir auch noch einholen. Ich wollte für mich die Lage schon mal vorsortieren. Die offizielle Testamentsverkündung (oder wie das heißt) folgt noch. Ich gehe davon aus, dass mein Vater das Nießbrauchsrecht an die Dame ihr im Testament vererbt hat und nicht bereits zu Lebzeiten übertragen hat. Die Dame ist übrigens 74 Jahre alt.


    Bekommt man eigentlich vom Nachlassverwalter die Adressen der anderen Erben? Meine Schwester und ich kennen unseren Stiefbruder nicht. Und es wäre ja auch wichtig zu wissen, was der will.


    Gruß

    Volker

    Um zu wissen was genau Volker bezahlen muss müsste man natürlich die Vereinbarung zum Nießbrauch kennen, aber er hat ja etwas von größeren Maßnahmen erwähnt.

    Noch sind keine größeren Maßnahmen absehbar. Das Haus ist in einem sehr guten und immer auf Stand gehaltenen Zustand. 15 Jahre ist jetzt noch nicht so alt. Aber was ist in 10 oder 15 Jahren? Gut, das werden dann wahrscheinlich nicht die horrenden Kosten sein. Eine Investition in einen zukünftigen Ertrag in unbekannter Höhe.

    Ich bin eigentlich kein Zocker. :idee:


    Gruß

    Volker

    ... Legt die Lebensgefährtin denn Wert darauf, genau in diesem Haus zu wohnen?

    Ja, sie fühlt sich so wohl, dass es für Sie keine Diskussion gibt, auszuziehen

    Ein anderer Ansatz, wenn man denn Streit möchte, wäre zu klären, ob bei einem solchen Nießbrauch die Kinder überhaupt ihren Pflichtteil bekommen haben, denn der Nießbrauch mindert ja den Wert des Erbes. Vielleicht kann man darüber Druckt aufbauen.

    Ja, das habe ich auch schon kalkuliert. Es sieht aber so aus, dass wir ganz knapp über die Pflichtteilgrenze kommen.


    Gruß

    Volker

    Hallo zusammen,


    ich bin unsicher und brauche mal Eure Meinung.

    Meine Schwester, mein bislang unbekannter Stiefbruder und ich haben zu gleichen Teilen das Haus meines Vaters geerbt. Seine (unverheiratete) Lebensgefährtin hat alle mobilen Güter geerbt und ein lebenslanges Nießbrauchrecht für das Haus.

    Das Haus ist ein 15 Jahre alter kleiner Bungalow in einer strukturschwachen Gegend im Osten Deutschlands. Vier Autostunden entfernt. Wert mit Grundstück vielleicht 200 TEUR.

    Die Nießbrauchnutzerin ist „noch gut in Schuss“ und wird sich bestimmt die nächsten 15 Jahre noch bester Gesundheit erfreuen. Wir drei Eigentümer werden in dieser Zeit keinerlei Nutzen aus diesem Haus ziehen können. Sind allerdings bei größeren Reparatur- und Erhaltungsmaßnahmen in der finanziellen Pflicht. Das klingt für mich jetzt irgendwie nicht sehr attraktiv.


    Theoretisch könnten wir drei Besitzer das Haus auch mit eingetragenem Nießbrauchrecht verkaufen. Aber wer kauft denn sowas? Und wenn, dann wohl nur mit einem erheblichen Preisnachlass. Also Kategorie „Schnäppchenhaus im Notverkauf“.

    Aber vielleicht ist das immer noch das Beste …

    Oder gibt es noch eine weitere Alternative? Was meint Ihr? Was würdet Ihr machen?


    Dankeschön und Gruß!


    Volker

    Ich tippe mittlerweile auch auf ein Temperaturproblem.

    Gestern abend wieder das gleiche. Das warme Modul dann mal für 30 sec in den Tiefkühler. Danach gleich wieder reingesteckt - und es lief.

    Werde mal die Gegenprobe wie bei den Autodoktoren machen. :-) Mal mit einem Heißluftfön warm machen, dann sollte es wieder aussteigen.


    Werde mich mal um ein neues Modul kümmern.


    Gruß

    Volker

    Danke an Euch!

    Ja, das mit der Temperatur habe ich mir auch schon gedacht... Wenn ich das Modul rausziehe ist es schon sehr warm, ich schätze so ca. 45°.

    Der Samsung ist noch nicht so alt - 15 Monate. Das ist ein Typ, bei dem an der Wand nur der Screen hängt, der eigentliche "Fernseher" ist eine seperate und recht kompakte Box. Und da die ganze Box auch recht warm wird, strahlt das auch in das CI-Modul.


    Die HD+ App habe ich gefunden. Werde mal schauen, ob das eine Alternative ist.


    Gruß

    Volker

    Hallo zusammen,


    ich habe einen Samsung TV in dem ein HD+ Modul mit der entsprechenden HD+ Karte steckt. Modul und Karte sind bestimmt schon 10 Jahre alt. Das HD+ Abo habe ich jedes Jahr online verlängert.

    Seit einigen Wochen spinnt da etwas. Nach ca. 1h Betrieb geht das Bild weg und die Meldung erscheint, dass die HD+ Karte nicht erkannt wurde, ich sollte sie doch richtig rum einschieben. Wenn ich jetzt die Karte ziehe und neu einstecke passiert nichts. Erst wenn ich das HD+ Modul ziehe, ein wenig warte und dann Modul und Karte wieder einstecke, dann ist der HD+ Sender nach ein paar Sekunden wieder da.

    Das ganze hält dann manchmal nur 10 min., manchmal länger, und dann ist das Problem wieder da.

    Nervig. Jetzt weiß ich nur nicht, was da los ist. Ob das Modul ´ne Macke hat, oder die Karte?


    Hat sowas von Euch jemand schon mal gehabt?


    Danke & Gruß

    Volker

    Sagt mal,

    ich hab auch so´n Kandidaten.

    Mein dicker Brite steht von Nov. -März ohne Bewegung draußen. Und im Sommer kommen vielleicht 500 km auf die Uhr.

    Jetzt bin ich vor 2 Wochen nicht durch den TÜV gekommen. Hinten links war der Bremskolben fest. Folge: Scheibe verglüht. Ist das was typisches, was bei einem "Stehzeug" passieren kann?


    Gruß

    Volker

    Ich war bei der PSD Bank Nord. Die haben auch "zwangsumgestellt". Haben was von Mehrwert gefaselt. Als ich dann mal angerufen hatte und nach dem Mehrwert für mich gefragt habe, kamen nur Phrasen. Hab dann gekündigt und bin zur DKB.

    Jetzt kam ein Schreiben, dass man auf Grund des Urteils doch keine Gebühren für Bestandskunden einführt.

    .... tja, leider zu spät.


    Gruß

    Volker

    Ich verzweifel grad an DHL ...

    Hab was bei Aliexpress bestellt. Alles tutti, mit Sendungsverfolgung. Dann die mail, dass die Sendung mir nicht zugestellt wurde - ja ich weiß, ich bin berufstätig. Aber anstatt wie sonst in den Paketshop um die Ecke, wurde sie in eine Packstation geliefert. Ok, dachte ich mir, bin kein registrierter Packstation-Kunde, bekomme ich laut mail also noch einen Abholcode. 1,5 Stunden später sagt die Sendungsverfolgung, dass der Empfänger die Sendung aus der Packstation geholt hat. 8|


    Hotline DHL konnte erkennen, dass eine mir unbekannte Frau meine Sendung abgeholt hat. Diese Frau gibt es nicht in unserer Straße. Hatte dann ein paar Tage später den DHL-Boten gefragt. Nein, das war er nicht, er kann gar nicht an eine PS umleiten. Das muss der Kollege von der Expresszustellung sein. Wie die Dame in den Besitz des Abholcodes gekommen ist, bleibt ein Rätsel. Die ausgiebig geschulten Mitarbeiter der Hotline beten nur ihre Textblasen runter, dass der Absender einen Nachforschungsauftrag stellen muss. Ok, mikt dem Verkäufer kommuniziert, der beruft sich natürlich auf den Sendungsstatus, in dem der Empfänger die Sendung abgeholt habe. Jegliche weitere Kommunikation damit beendet.

    Ich bin echt wütend.



    Gruß

    Volker

    Wenn du auf Onedrive - Einstellungen - Konto gehst, welcher Ordner ist da hinterlegt?

    Also wenn ich in mein OneDrive gehe, und dann rechts auf das Zahnradsymbol für Einstellungen klicke, sehe ich:

    OneDrive-Einstellung

    - Optionen

    - Upgrade

    - Deutsch


    Unter Optionen steht:

    - Speicher verwalten

    - Pläne und Upgrades

    - Office Dateiformate

    - Persönlicher Tresor

    - Fotos

    - Markierungen

    - Benachrichtigungen

    - Gerätesicherungen

    - Ihr OneDrive wiederherstellen

    - Suchen


    Hier steht nichts von Konto.:idee:

    Hallo,


    ich komme nicht weiter ...


    Möchte OneDrive nutzen. Habe bei mir im Datei-Explorer den Laufwerkseintrag OneDrive. Da sind lediglich die Standard-Ordner Desktop, Dokumente und Personal Vault enthalten. Jetzt habe ich zum Testen ein paar Dateien da rein kopiert.

    Wenn ich jetzt mich über Anmelden – Microsoft OneDrive bei OneDrive einlogge, sehe ich das, was ich lokal da rein kopiert habe aber nicht.

    Andersherum genauso: Wenn ich online ein Dokument hochgeladen habe, taucht das nicht in meinem Dateiexplorer-OneDrive auf.

    Vielleicht habe ich mich beim Installieren von W10 mit einem anderen MS-Konto angemeldet - keine Ahnung, was ich da gemacht habe. Kenne auch keine Zugangsdaten eines 2. MS-Kontos. Ich hätte das gerne synchronisiert. Wie bekomme ich das hin, dass der lokale OneDrive-Ordner sich synchronisiert mit meinem (bekannten) MS-Account?


    Danke für Eure Hilfe!


    VG

    Volker

    Trotzdem scheint die herstellerunabhängige Leasingfirma, von der ich die Angebote erhalten habe, generell schlechtere Konditionen zu haben.

    Vielleicht muss ich mich wirklich eher direkt an Vertragshändler wenden.

    Sei froh, wenn Ihr unabhängig von einer bestimmten Leasingfirma seid.


    Wir sind mit unserem Fuhrpark, ca. 20 Fahrzeuge (VW, Audi, Skoda, Mercedes, Opel) vor zwei Jahren zu einem einzigen globalen herstellerunabhängigen Full-Service Leasinggeber gewechselt. Weil dann das Fuhrparkmanagement so schön einfach ist. Der Leasingfaktor für meinen Audi beträgt 1,23. 8|

    Dann noch mit einer Dienstwagenrichtlinie, die die max. Leasingrate vorgibt. Da wird es dann beim konfigurieren ganz schnell ganz eng.


    Gruß

    Volker

    Hallo zusammen,


    ich hänge mich mal hier ran.

    Hatte heute zum 2. Mal an der gleichen Stelle eine Diskussion mit einem Radfahrer bezüglich Vorfahrt an einer gleichberechtigten Kreuzung.

    Hier mal die Situation, ich bin das Auto. :)

    Cool, in Streetview gibt´s die Kreuzung auch:


    Der Herr wäre mir mit seinem Fahrrad fast in die Tür gefahren und war am wettern, dass er ja Vorfahrt hätte. Jetzt ist meine Führerscheinprüfung schon 40 Jahre her, ich bin aber der Meinung, dass der Fahrradfahrer wartepflichtig ist.

    Zu Hause das meiner Frau erzählt, und sie meint, dass ich nicht im Recht sei.


    Jetzt brauche ich mal Eure Meinung.


    Danke und Gruß

    Volker