Beiträge von Georg

    Du bist ja auch reifer geworden....


    Überleg mal - angefangen haste hier als "arbeitsscheuer" ;) Student mit konkret krasse E36ern Bäemwä und jetzt... ;)


    Und nu kommen auch alle anderen mal wieder runter!



    Und die Frage voon Vorhin: Es sind IMHO die kumulierten Zahlen und eine aussagekräftige Vergleichskurve wäre der Vergleich zwischen infizierten und genesenen + Toten.

    Dann sieht man nämlich erst, ob immer mehr gleichzeitig krank sind oder ob es weniger werden - so weit sind wir aber noch nicht - im Moment würde es eher erschrecken dass die beiden Kurven immer weiter auseinander gehen.

    Jepp - und obwohl die bayerische Küche eher etwas deftiger ist - solche Kalorienbomben wie Salate mit Mayo muss ich mir nicht antun.

    Maximal ne Creme fraiche variante - aber auch nur wenns nicht anders geht.


    Dafür liebend gerne Balsamico als dressing - es heißt nicht umsonst dass Monaco die nördlichste Stadt Italiens ist! :D

    Wenn die Bremsflüssigkeit leuchtet sollte man das unbedingt überprüfen.

    Sofern die nicht beim letzten Wechsel nicht sauber aufgefüllt wurde kann da eigentlich nix leuchten.

    Selbst wenn die Beläge runter sind reicht der Vorrat wenn er bei neuen Belägen auf "max" stand aus, dass auch bei abgefahrenen Belägen nix leuchtet.


    Daher unbedingt mal prüfen ob man an den Bremszangen was sieht oder an der Kupplung, bevor ein kleines Leck plötzlich zum platzenden Schlauch wird.

    Wurden bei Dir schon mal die Bremsschläuche getauscht?

    Wenn nicht, wird's höchste Zeit!


    Georg

    Hi, Detlef:

    Georgs Vorschlag, die Dämmungen abzumachen und die freien Rohre dabei als Heizkörper nutzen. :cool:

    Was hab ich da jetzt mit zu tun?

    Unterstellt mir doch keine strafbaren Handlungen.

    Bei mir zu Hause sind sogar die Heizkörper gedämmt :p

    Hallo zusammen!


    Da gerade durch Corona einiges nicht erledigt werden kann, bleibt Zeit für andere Dinge.

    Ich bin gerade angehauen worden, mit welchem Programm man am einfachsten kleine Demonstrationsfilme am und für den PC erstellen kann, um die Handhabung eines Programmes zu erklären.


    Es geht also darum, das was auf dem Monitor angezeigt wird, mit zu schneiden um ein Filmchen zu erstellen das andere dann mit Bordmitteln (Media Player) anschauen können.

    Das ganze sollte möglichst mit Ton sein da manche Sachen nur durch das was man am Monitor sieht, schwer zu begreifen ist.


    Ein Kollege hat mal den VLC Portable in den Raum geworfen, kriegt aber wohl ein sonderbares Dateiformat als Ergebnis das der MP nicht öffnet und keinen Ton.

    Das Format wird man umstellen können und für den Ton - reicht da ggf. die Installation des "richtigen" VLC - oder gibt's ne gute Alternative?


    Problem is bei uns halt dass wir für jedes Programm per Antrag lokale Admin Rechte beantragen müssen und daher nicht so viel rumprobieren können.


    Wer weiß was?


    Georg

    Ich bin bei der Württembergischen - auch ganz normal Haftpflicht und Vollkasko versichert.

    Die mischen auch recht viel bei Oldtimer Versicherungen mit und von daher sehe ich auch einer Umstellung auf ne H Versicherung gelassen entgegen.


    Wobei man sagen muss, dass bei einigen schadensfreien Jahren der Z1 durch seine günstigen Typklassen normal wahrscheinlich billiger versichert ist wie als Oldtimer weils da meist keine schadensfreien Jahre gibt.

    Jepp - der Balken sagt nur aus, dass der zugeordnete Mast mit -XX dB empfangen wird.

    Wie stark der ausgelastet ist wird damit nicht festgestellt.

    Schlechter Empfang an einer Stelle die vorher gut war heisst

    - entweder Mast ausgefallen und der nächste ist weit weg

    - oder durch neue Masten werden gerade die Pegel aller umgebenden Masten angepasst.


    Ist wie beim WLAN zu Hause - das kann alle Balken haben - wenn 10 Leute Filmchen gucken ruckelts trotzdem bei allen weil die Bandbreite nicht größer wird.


    Georg

    Mich würde mal interessieren, wie die auf die Zahlen für die geheilten Patienten kommen.


    Die erkrankten sind die definitiv positiv getesteten.

    Aber so lange man keine gravierenden Symptome hat wird man ja nicht ins KH eingeliefert sondern erst mal heim in Quarantäne geschickt.

    Wird dann jetzt einfach davon ausgegangen, dass jemand der danach im Zeitraum X nicht wegen heftigster Beschwerden stationär aufgenommen wurde wieder geheilt ist oder ist nach einem positiven Test ein weiterer N Wochen nach dem ersten Test obligatorisch (bzw. dann noch mal einer wenn dieser noch positiv ist)?


    Weiß da jemand gesichert die Vorgehensweise?

    JH?

    Das ist kein Problem.

    Kräftig schütteln damit evtl. abgesetzte Zusatzstoffe sich wieder verteilen und ab in den Tank, am besten wenn der noch fast voll ist, dann passiert gar nix.


    Bei nem Zweitakter auch nix ändern, gleiches Mischungsverhältnis, wie sonst auch - evtl.ist das Gemisch ab nem gewissen Alter etwas zündunwilliger - daher würd ich es für das Auto verwenden, weil bei ner Säge oder dem Rasenmäher ist ja der ganze Tank voll mit der älteren Mischung und nicht nur ein geringer Prozentsatz.


    Es gibt einen Unterschied in der Haltbarkeit weil sich bei E10 die Ethanolanteile entmischen können, was sich aber durch das schütteln wieder vermischt - nur im Auto geht das schlecht.


    Georg.

    herby : Ich muss Korynaut beipflichten.

    Seit Jahren sind gefühlt 90% Deiner Verlinkungen von T-Offline - das is ungefähr genauso seriös, wie wenn Du nur auf die Bild verlinken würdest.

    Wenn Du mal vergleichst wirst Du merken, dass sonst nahezu kein Link auf diese Seite verweist - da gibt's deutlich seriösere Quellen - und nein Web.de gehört auch nicht dazu ;)

    Wenn Du zwischen den Polen misst dürften es für eine zehntel Sekunde 500-600A sein - das ist der Strom der drauf steht als maximaler Strom den der Anlasser ziehen kann.

    Danach ist das Messgerät ein verschmorter Klumpen wenn es keine überaus flinke Sicherung hat.


    Ladestrom messen kann man nur wenn man einen Pol des Ladegeräts nicht an die Batterie klemmt, sondern an das Messgerät und mit diesem auf die Batterie geht.


    Voll zeigt ein Ladegerät an, wenn die Batterie keine Ladung mehr aufnimmt - das ist auch bei einer defekten Batterie teilweise der fall.

    Andere defekte kannst Du unendlich lang laden und das was da reinfließt landet im Nirvana.


    Wichtig ist, einfach an der abgeklemmten Batterie mal die Spannung zu messen.

    Aus der lässt sich ziemlich genau schlussfolgern, wie voll die Batterie ist.

    Schau mal hier bei Wikipedia Klick

    Da kann man es lesen. Eine volle Batterie hat >12,8V Spannung - bei 12,4V sind es noch 50% der Kapazität.

    Vor dem messen bitte Ladegerät abklemmen und die Batterie mal 2h ruhen lassen.


    Georg

    Möglicherweise ist genau das der Grund.

    Im Normalfall hat die Metro einen hohen Warendurchsatz eben wegen der Gastronomie etc.

    Da dem Marktleiter (ggf. aus den Wochen vorher) schon bekannt ist, dass er XX Prozent weniger Umsatz machen wird, warum soll er sich palettenweise die Sachen liefern lassen, wenn ihm bewusst ist, dass die Ware dann wochenlang bei ihm rumsteht und nicht wie sonst innerhalb einer Woche verkauft ist.

    Zahlen muss er die Ware ja trotzdem innerhalb kurzer Zeit und während sonst zu dem Zeitpunkt schon 60% wieder verkauft ist und er damit genug eingenommen hat sind es jetzt vielleicht nur 20% und er muss den Einkaufspreis sonstwoher finanzieren.

    In den mir bekannten Gesundheitsamtsbezirken, sind deren zwei = Ja. Und nix hören, sagen = Infos aus erster Hand! Ich bin da, personalrechtlich, eingebunden! Und Beiträge ändern geht ja selbst nach kurzer Zeit nicht mehr.

    Da geht gar nix ab - nur so wie Du es geschrieben hast, hast Du die Aussage vom Jörg als falsch hingestellt.

    Weil Du andere Erfahrungen gemacht hast muss das nicht überall so sein!


    Möglicherweise merkst Du das (gar) nicht (mehr) - aber Du schreibst oft so, als ob das was Du sagst, der Weisheit letzter Schluß und nur das richtig ist.

    Die Formulierung ist so, dass eine andere Meinung oder eine andere Aussage als falsch abgebügelt wird.

    (Und da ich nur wenige Jahre jünger und nachweisbar nicht unintelligent bin darf ich das auch mal anmerken.)


    In dem Satz hätte der Zusatz "Möglicherweise nicht überall" oder einfach das weglassen des "Fakts" Das ist nicht richtig" und statt dessen einfach zu schreiben "Mir sind im Bekannten- und Kollegenkreis Fälle bekannt wo dem nicht so war - ist also wohl nicht flächendeckend so." schon gereicht dass es "normal" rüberkommt.


    Georg