Beiträge von Georg

    Dh die Fahrschule entscheidet wann du den Wisch kriegst? Ist ja n Traum für die.

    Die Fahrschule entscheidet schon immer - auch beim normalen Führerschein, wann Du reif für die Prüfung bist.

    Natürlich kann man sich darüber hinwegsetzen - aber ob das so klug ist in den meisten Fällen?

    Dumm gefragt:

    Was fehlt jetzt?


    Die Profile werden noch alle da sein, oder?

    Ein paar neue Distanzhülsen sind in wenigen Minuten selbst gemacht - das Profil dazu gibt's im Baumarkt - zur Not nimmt man dazu Beilagscheiben


    Und ne passende Endmutter sollte auch kein Problem sein.


    Oder werd mal genauer, was da defekt ist

    So was hatte ich auch mal.


    Bei mir vor der Tür vom Haus geparkt - wochenlang.

    Irgendwann war dann sogar mal ein Reifen platt und ne Woche später der nächste.


    Zufällig wurde ich an dem Tag an dem ich das eh der Polizei melden wollte am frühen Morgen kontrolliert und ewig gefilzt.

    Da hab ich dann die Gelegenheit genutzt und mal nachgefragt, ob sie nicht, statt einen unbescholtenen Bürger ohne Veranlassung auf dem Weg ins Büro aufzuhalten mal in der XY-Straße das dort nachweisbar schon wochenlang abgestellte Fahrzeug mit mittlerweile platten Reifen zu kontrollieren obs geklaut ist.


    Am Abend als ich von Büro kam stand gerade der Eigentümer da und hat überlegt, wie er seinen Schrott von da wegbekommt. ^^


    Georg

    Und ich, dass ich meinen Motorradführerschein mit 4 normalen und 4 Sonderfahrstunden gemacht habe.

    (Fürs Auto warens 11 Stunden + 5 Sonderstunden)

    Gesamtkosten inkl. Prüfung 1580,50DM = 808,-€

    Oder wirklich mein Fehler? Ich dachte immer Rangprinzip, wer als erstes angefangen hat und schon am überholen ist hat vorrang...

    Wie der Vorposter schrieb muss jeder aufpassen aber es steht IMHO nirgends geschrieben, dass immer nur der erste überholen darf.

    Genau das hätte ich demjenigen auch gesagt


    Ich hab das auch regelmäßig einmal im Jahr auf ner Fahrt zu nem Z1 Treffen.

    Da geht es kilometerlang über ne Bundesstraße und hinter jedem LKW folgt die Schlange.

    Wenn sich da keiner traut - selbst wenn teilweise kein entgegenkommender Verkehr weit und breit zu sehen ist, dann hab ich da teilweise schon 5-6 Autos am Stück überholt und mich so vor bis zum LKW gebracht und dann dran vorbei.

    Je weiter nach vorne man in der Schlange kommt, desto mehr muss man halt aufpassen, dass nicht einem der Vorderen doch plötzlich der Kragen über den Zauderer ganz vorne platzt und er doch auch zum überholen ansetzt, wie in der Situation bei Dir.

    Jepp - bei mir hängt der Z1 auch 350 Tage im Jahr am Ladegerät.

    Hab mir von der Batterie aus den CTEK Anschluss in den Kofferraum gelegt. Dort wird dann das Ladegerät angestöpselt und das Kabel durch die Dichtung gezogen.

    Das Ladegerät hängt hinten neben der Bühne an der Wand und das Kabel ist ausreichend lang, dass man das Auto hoch in die Parkposition fahren kann.

    Nebendran hängt das zweite Ladegerät an dem das untere Auto geladen wird oder jetzt im Winter ab und an der Alltags E46 dranhängt wegen Kurzstrecke.


    Georg

    Je nach CTEK mal den Recondition Modus wählen.

    Wenn das auch nicht klappt, kannst Du mal versuchen, eine zweite volle Batterie wie bei der Starthilfe parallel zu hängen und diese Kombination dann laden lassen.

    Nach einiger Zeit kannst Du dann die zweite Batterie abhängen, möglichst ohne den Ladevorgang zu unterbrechen.

    Wenn die Batterie dann weitergeladen wird bis sie voll ist hast Du Glück gehabt - möglicherweise wird aber auch dann nach wenigen Stunden oder schneller die Ladung abgebrochen weil die Batterie keine Ladung aufnehmen kann. Dann hilft nur ne neue.


    Ich befürchte aber, wenn die Batterie sonst nach 45 Tagen noch halbwegs Saft hatte und diesmal alles dunkel blieb, dass sie es hinter sich hat, sofern Du nicht für nen unliebsamen Verbraucher gesorgt hast der sie leergesuckelt hat.


    Georg

    so ein Schnapper scheint der 27 Zoll Lenovo bei Lidl nicht gewesen zu sein. Heute Abend um 18 Uhr immer noch die ganze Palette voll :crazy:

    Hab auch keinen gekauft

    Naja - als ich die Werbung gesehen habe, hab ich mal gegoogelt - so viel billiger wie bei anderen Anbietern war er jetzt nicht und der Preis is in den letzten Tagen auch nicht stark gesunken.

    Ergo: Nur ein Sonderangebot für die, die glauben dass in den Prospekten der großen Diskounter immer die billigsten Sachen weit und breit zu finden sind.


    Georg

    Heute gab´s noch keine Antwort. Dafür verschlimmert sich bei der eingetreten Kälte die Situation mit der Sitzheizung. Braucht tw. 4-5min lang, bis sie annehmbar warm ist. Das kann mir keiner sagen, dass das normal ist.

    Also wenn es wirklich 4-5min sind dann sehe ich das ehrlich gesagt als normal an, wenn sie danach sauber heizt.

    Das ist doch kein 2kW Heizlüfter im Sitz sondern es sind immer noch einfache Heizdrähte und wenn die nicht eine irrsinnige Regelung hintendran haben sollen, damit sich auch ja keiner den Ar*ch verbrennt, dann haben die halt nur soundsoviel Watt und bis die das Sitzpolster von -X auf 30° aufgeheizt haben, dauert das halt.

    Zu Hause erwartet man ja auch nicht, dass ein Heizkörper innerhalb von 5min den Raum von 18 auf 23° erwärmt bekommt.

    Wenn man das will brauchts halt zusätzlich einen Heizlüfter.

    Die Batterie soll ein sicheres starten des Motors gewährleisten und ggf. noch etwas Verbrauch im Stand aushalten (Musik).

    Alles andere ist/war ja nicht ohne Grund bei Zündung auf Stufe 1 früher abgeschaltet.

    Das was ein modernes Fahrzeug an Strom verbraucht wird soll die Lichtmaschine Liefern, die entsprechend dimensioniert ist.


    Letztendlich ist das ein aufgeblasener 4,4l V8 wie er als M62B44 auch im E38, E39 oder E31 seinen Dienst getan hat.

    Also ich hab Verkäufern schon am Telefon deutlich gemacht, dass er nicht zu denken braucht, dass ich das Auto kaufe nur weil ich ewig weit angereist bin.

    Wenn das Auto "krumm" ist soll er es gleich sagen und wir scheiden in Frieden. Wenn ich vor Ort feststelle, dass das Auto nicht so ist, wie beschrieben, dann fahre ich halt wieder - aber es gibt dann Mittel und Wege (und sei es über ne Mitteilung an Mobile und Co.) für eine Retourkutsche.


    Noch was zum KZK: Selbst zu Hause bekommst Du keines mehr ohne dass Du den Brief oder zumindest eine Kopie davon vorlegst weil vor einigen Jahren die Bestimmungen geändert wurden.

    Einfach wie früher blanko mitnehmen und dann 5 Tage lang Zeit haben das passende Auto zu finden ist nicht mehr erlaubt.

    Und ob ne Kopie reicht, bestimmt die Zulassungsstelle


    Georg

    Wie ich das empfinde ist in dem Augenblick eher irrelevant.


    Relevant ist, wie die Unfallbeteiligten es empfinden und da kann es X Gründe haben warum die stehen bleiben


    Mal abgesehen davon, dass wirklich noch Bilder gemacht werden um die Schuldfrage eindeutiger zu klären oder um zumindest optische Schäden festzuhalten und andere Schäden auszuschließen.

    Viele Ältere haben auch noch im Kopf, dass man stehen bleiben und auf die Polizei warten soll, die früher auch bei so etwas kam.

    Vor allem wenns ein Firmen-/Leasingauto ist, sind die Besitzer sicher oft übervorsichtig.

    Und es will sich ja keiner von der Versicherung anhören dass die nicht zahlen will weil die Situation unklar ist.


    Natürlich sehe ich es sonst auch wie Robert - vor allem auf Straßen auf denen der Verkehr schneller fließt besteht sonst die Gefahr dass man entweder selbst übersehen wird oder in einem sich bildenden Stau man indirekt schuld an weiteren Unfällen ist.


    Aber so lange der Staat hier keine eindeutige Regelung vorgibt wird sich an der gängigen Praxis IMHO nix ändern.


    Georg

    Naja - Computerspiele sind für viele halt immer noch Zeitverschwendung während TV glotzen gesellschaftlich anerkannt ist.


    Genau wie vielen meine alten Autos und die Schrauberei dran als Zeit-/Geldverschwendung angesehen wird.

    Die horchen immer erst dann auf, wenn sie mitkriegen wie wenig Versicherung so ein Auto kostet (weil sie meist für ihren hoch eingestuften Pampersbomber mehr zahlen wie ich für alle zusammen) und wenn sie dann kapieren dass es wirklich real ist, wie viel Geld man an so nem Auto auch noch verdienen kann wenn mans zum richtigen Zeitpunkt kauft, dann bemerkt man oft eine rasche Änderung der Gesichtsfarbe zum gelblichen hin :D

    ... welche für Officetätigkeiten eigentlich nicht so gut geeignet sind (Goldener Schnitt und so - finde leider die super Erklärung nicht mehr, weshalb 16:9 bei PC-Monitoren eigentlich nicht gut ist).

    Die beste Erklärung ist für mich immer noch die Frage: Wann hast Du zum letzten mal ein Schreiben - egal von wem - im Landscape Format bekommen?

    Wenn man nicht gerade mit Excel Tabellen mit viel Spalten arbeiten muss oder CAD im Querformat macht, nutzt mir nur mehr höhe etwas um mehr Inhalt gleichzeitig auf dem Monitor zu haben.

    Je breiter ich ein Word Fenster mache, desto weniger Zeilen sehe ich gleichzeitig und ausserdem wird's irgendwann unsinnig groß.


    Ein Teil des 16:9 bzw. 16:10 "Hype" ist sicher dem TV zu verdanken weil sich hier dem Kinoformat angenähert wurde und für Multimedia kam dann auch immer mehr dieses Format und superglänzende Monitore in den PC Bereich.


    Georg

    Vor allem wäre interessant


    Wie viele Radfahrer und wie viele Autofahrer an der besagten Stelle im Messzeitraum vorbeigefahren sind, also wie hoch dann der Prozentuale Anteil jeweils war.