Beiträge von Georg

Registrierte und angemeldete Benutzer sehen den BMW-Treff ohne Werbung

    Ausserdem is das nicht zielführend.

    Wer nen x kauft hat dafür ja seine Gründe.


    Die Abrolldifferenz kann ich mir aber auch vorstellen - evtl. ist die durch unterschiedlich abgefahrene reifen jetzt knapp an der Toleranzgrenze.
    Müsste man mal messen aber dazu müsste das Rad ab.

    Ich möchte gar nicht wissen, wie viele was schwafeln dass sie die Preise gesenkt haben und es gar nicht der Fall ist weil 98% der Kunden das gar nicht nachprüfen können/wollen.

    Grad bei Amazon, wo sich die Preise eh je nach Uhrzeit, verbundenem Gerät, Anzahle der Überprüfungen, Mondphase und Wasserstand in der Toilette ständig ändern.

    Da is das einzige, dass im Bruttopreis des Kunden statt 19 jetzt 16% Märchensteuer enthalten sind, die dann abgeführt werden müssen.


    Ob sich zu vorher der Bruttopreis gesenkt hat oder am Ende ein höherer Nettopreis verbucht ist.... :(


    Die einzig koschere Methode wäre eh

    Preise beim alten lassen und an der Kasse: Preis / 119 * 3 und das als Rabatt abziehen

    1. wie RR schon sagt: Ein undichter Dämpfer ist hin und auch ein gravierender Mangel bei der HU bei dem die Plakette verweigert wird.


    2. Aber hierzu

    Fzg hat übrigens grade mal 220tkm runter, finde ich recht früh für einen solchen defekt - da hätte ich mehr erwartet :idee: .

    kann ich mir nur denken, dass Du nopch recht jung bist, weil es is noch gar nicht so lange her, da hatten Stoßdämpfer schon unter 100tkm noch die Dämpfungswirkung von Schaumstoff.


    Auch wenns die AB ist aber als Beispiel: Klick

    Auch heute noch sollte man ab 80tkm seine Stoßdämpfer ab und an (alle 20tkm) mal prüfen lassen weil die Gefahr ist, dass sie hinüber sind.

    Das was Deine Dämpfer mit 220tkm noch für eine Leistung haben dürfte bei max. 50% liegen.

    Dummerweise geht das so schleichend langsam, dass man es erst merkt wenns zu spät ist und man nach ner Bodenwelle in ner Kurve im Graben landet.


    Und noch was: 1 Dämpfer tauscht Dir keine seriöse Werkstatt - immer paarweise und wenn Du das Auto noch länger fahren willst, dann tausch die hinteren die eh deutlich billiger sind, gleich mit.

    Danach denkst DU eh Du fährst ein anderes Auto. ;)

    Ich befürchte derzeit ne ganz andere Relegation nachdem der Club ja kurz vorm Abstieg ist.

    Nachdem die Bayern in der 3. Liga nicht aufsteigen können, es noch 2 Spieltage sind und zum 5. (damit effektiv 4.) Platz 5 Punkte Abstand sind, wäre es durchaus möglich, dass der FCK wieder zumindest in die Relegation kommt und dann.... Nürnberg gegen Würzburg - Unter- gegen Mittelfranken....


    Georg

    Trockner kann man IMHO getrost vom Drittanbieter kaufen.

    Da geht es ja hauptsächlich drum, dass im System nix rumschwirrt, das die Kanäle v.a. beim Verdampfer unter bestimmten Umständen zusetzen kann.

    Sorry, aber da widerspreche ich:

    Wenn das Kältemittel irgendwo rausdiffundiert, geht auch Öl mit.

    Dementsprechend sieht man beim evakuieren, wo das Öl ja vom Kältemittel getrennt wird, dass da auch was fehlt.

    Ich hatte bisher bei keiner Anlage noch die vorgeschriebene Ölmenge drinn.

    Ergo: Wenn man einfach R134a nachfüllt (diese Nachfüllpatronen sind in D mit gutem Grund nicht verbreitet), dann hat man immer noch viel zu wenig Öl im System und schrottet den Kompressor.


    Einfach nachfüllen ist auch deswegen nicht sinvoll


    Die Trocknerpatrone muss eigentlich dann gewechselt werden, wenn das System mal offen war und auch da wird AFAIK etwas Öl abgefangen.

    Sorry, aber dann darfst Du nirgendwo hin.

    Wenn Dich das stört, was is dann mit der BMW Werbung für ihre Winterreifen und den Herbst Checkup, den Tausch von Innenraumfilter oder Scheibenwischer oder alle anderen "tun sie, machen Sie, kaufen Sie" Sprüche.


    Das mit dem Trockner ist halt auch so ne Sache.

    Die Empfehlung kommt auch noch von früher genau wie man halt unter ungünstigen Umständen auch schon nach weniger als einem Jahr nen total verdreckten Innenraumfilter hat - da is die Empfehlung auch nach einem Jahr.
    Es wird halt immer der worst case angenommen

    Und - was auch in dem Bericht steht:

    Bei Tesla gibt es viele Mängel im Bereich der Basics - nicht nur bei der "komplexen" Technik und so etwas darf einem "gehobenen" Hersteller heutzutage nicht mehr passieren.

    Und es lässt IMHO auch tief blicken wenn Tesla sich als einziger Hersteller der Herausgabe von Daten verweigert hat (wenns noch weitere gemacht hätten wäre das sicher erwähnt worden aber Tesla wurde explizit als "einziger" genannt). Möglicherweise war dieser teil noch mal schlechter wie der Rest und man wollte das schlimmste verhindern.


    Georg

    Das Problem ist, dass ab einer Fehlmenge von >50% was bei Dir wahrscheinlich ist, eine große Überprüfung der Dichtigkeit vorgenommen werden muss.

    Das wurde vor einigen Jahren so eingeführt, weil man dann von einer Undichtigkeit ausgehen kann und es soll ja möglichst wenig von den Kältemitteln an die Umwelt gelangen.


    In dem Fall wäre mir eine seriöse Werkstatt die einem dann nicht gleich sagt, dass der Klimakondensator undicht ist lieber, wie gesparte 30,-


    Und glaub mir, Klimaanlagen kühlen auch mit erschreckend wenig Kältemittel noch. Bei meinem 8er waren als sie abgeschaltet hat noch ca. 200g von deutlich über 1000g im System (da war aber wirklich ein Steinschlag im Kondensator)

    Naja, so ganz kann es nicht wurst sein ob es eine Gesamtmiete ohne Aufschlüsselung oder wie bei ner normalen Wohnung ne Kaltmiete und Nebenkosten gibt weil ich denke auch als Gewerbetreibender kann ich manche Dinge anders buchen oder in die Steuer einbringen wie den Rest, oder?

    Also ich frag mich warum man da nicht nen großen Pflanzen"kübel" (natürlich rechteckig) an den Rand des "Freisitzes" stellen kann.

    Durch Einwurf entsprechender Münzen/Scheine kann man da auch Pflanzen reinsetzen lassen die bereits eine entsprechende Größe haben um eben am Abend einen entsprechenden Schatten zu werfen.

    Dazu haben Pflanzen den Vorteil dass sie nicht zu 100% dicht sind und man daher noch ggf. "etwas" von der Sonne abbekommt.


    Da eh ne Gartenbewässerung vorhanden ist kann man den Klotz dann auch einbinden und automatisch wässern lassen.


    JM2C

    Georg