Beiträge von SB68Manm

Registrierte und angemeldete Benutzer sehen den BMW-Treff ohne Werbung

    Darf es auch mehr sein?

    Z. B. wäre eine lichtstarke Vollformat DSLR mit einem Zoomobjektiv für so was geeignet. Ausschnitt wählen, klick - auf Automatik gestellt natürlich. Die Erfolgsquote ist damit recht hoch.

    Da bist du aber bei 1600 Euro aufwärts, z. B. mit der Canon 6d.

    Ich vergaß, sie soll einigermaßen handlich sein :m:

    Schmerzgrenze würde ich bei 800€ ansetzen

    Hi,
    ich schließ mich mal hier an.

    Wir wollen im Juni 16 Tage nach Norwegen und da möchte ich ein paar schöne Bilder machen,
    wo man evtl. auch einen Abzug in 50x70 oder größer in guter Qualität machen kann.
    Ich möchte das Ding einschalten und drauf los knipsen, ohne vorher studiert zu haben.
    Eine Bekannte hat mir eine Panasonic Lumix TZ91 ausgeliehen und ich habe teilweise sehr gute und teilweise miserable Bilder geschossen.

    Denke das Problem liegt eher am Fotografen als am Foto.
    Mich schreckt nur ab, dass die Kamera aus dem Jahr 2017 ist, vergleichbare Kameras von Sony oder Canon,

    die aktuell bei Amazon zu bestellen sind (wenn überhaupt verfügbar:(), teilweise noch älter.
    Für 360€ gäbe es die Lumix. Die Sony RX100 III wäre für 471€ erhältlich, ist aber sogar aus 2014....

    Die 400€ würden mir jetzt nicht weh tun, aber ich sträube mich dagegen, ein 5 Jahre altes Modell zu kaufen.

    Andererseits wird vermutlich die Entwicklung ausgereizt sein (insbesondere für meine Fotokünste), und es ist egal.
    Smartphone-Kopplung, Wifi und USB-C haben sie mittlerweile alle und viel mehr Neues gibt es nicht.


    Was nun? :m:

    Wie schon gesagt von den Vorpostern...die Option ist nur ein Tomtom, wenns gut läuft ein 5kg schwerer 10 Jahre alter Klotz völlig unabhängig davon was im Auto vorhanden ist oder nicht. Meine Firma hat das schon paar mal gebucht....

    Ich würde diese Option auf keinen Fall buchen.

    dann machts ja Sinn, dass das so teuer ist...Liebhaberpreise :D

    Hallo,

    wir planen eine Norwegen-Rundreise mit einem Leihwagen für 2 Wochen diesen Sommer...

    Evtl. einen Dreier BMW bzw. vergleichbar oder X1.

    Wenn man das Navi mitbucht, kostet das 15€/Tag extra, das ist mir zu teuer.

    Da nutze ich dann lieber Google Maps.

    Hat jemand Erfahrung, was passiert, wenn man das Navi nicht mitbucht?

    Wird dann das eingebaute Navi deaktiviert oder kann man es trotzdem benutzen?

    Die werden ja in einem 3er BMW das Navi nicht ausbauen :m: wenn es vorher nicht mitgebucht wurde?


    viele Grüße

    Glückwunsch und allzeit gute Fahrt 👍🏻
    Ich lese gerade dass der Wagen auch die Akustikverglasung hat, ist diese merkbar bei höheren Geschwindigkeiten?


    Wie ist denn der Sitzkomfort bei den Sportsitzen auf Langstrecken?

    Nächste Woche geht's auf große Fahrt. Vielleicht kann ich dann mehr zum Sitzkomfort sagen.

    Was die Akustikverglasung bringt, weiß ich nicht, da bräuchte man den direkten Vergleich ;)

    Aber generell ist der Wagen natürlich leiser als das Coupe.

    Hallo Zusammen,


    mit zunehmendem Alter wurde das Coupe zu flach und meine Beweglichkeit hat auch etwas gelitten...8|


    Daher habe ich mich recht schnell dazu entschieden, das Coupe gegen einen X4 zu tauschen.


    Das Ganze war letztendlich eine Sache von einer Woche (vom ersten Anfragen beim Händler bis zum Abschluss des Kaufvertrages).

    Hat alles gut gepasst.

    Der Händler hatte einen X4 mit dem gleichen Motor wie im Coupe, war ein Vorführwagen/Dienstwagen des Verkäufers.


    Für 5000€ mehr hätte es auch einige M40i gegeben, allerdings mit Sixt als Vorbesitzer, das wollte ich dann doch nicht.


    Ausstattung ist recht gut, ich vermisse lediglich die Standheizung, aber daran wollte ich den Kauf nicht scheitern lassen.



    &thumbnail=1


    Hier ein paar Bilder auf meiner neuen Userpage:


    Einerseits trauere ich dem Coupe etwas nach, andererseits liegen in der Ausstattung Welten dazwischen.

    Vom Fahrverhalten her lag das Coupe natürlich besser auf der Straße, dem X4 merkt man das hohe Gewicht und die wuchtigen Abmaße (Seitenwindempfindlichkeit) deutlich an.


    Aber ich denke, die Entscheidung war die Richtige :zf:

    Hallo allerseits,

    mit 'Corona-scheu' hat eine Absage weniger zu tun, eher damit, dass sich dann viele Haushalte mit entsprechendem Kontakthintergrund zum Essen ohne AHA treffen würden. Ob das bei erneut steigenden Infektionszahlen so sinnvoll ist, wagen wir persönlich zu bezweifeln, auf wenn wir Euch alle gerne wiedersehen würden.

    Muss ich Dir leider recht geben.

    Ich selbst hätte auch ein leicht ungutes Gefühl.

    Daher wenn überhaupt, im Freien.

    Aber wir müssen das nicht übers Knie brechen....

    Nach 4 Wochen Quarantäne und Shopping-Abstinenz will ich mir was Neues gönnen und da mir mein 55" TV mittlerweile zu klein wird, brauch och was Größeres.


    Ich möchte unseren 4 Jahre alten 55" Samsung UE55JS8090 LED-TV (mit dem ich nie so richtig zufrieden war :( ) durch einen 65" ersetzen.

    Aufgrund der Erfahrungen garantiert kein Samsung TV mehr.

    Bildqualität fand ich mäßig, Software war grottenschlecht (Aufnahme auf HD unmöglich, habe 4 verschiedene Festplatten getestet), EPG einfach nur schlecht, usw.

    Erst mit dem Kauf der Kabel-Box VU+ Uno 4K SE bin ich so richtig glücklich

    (u.a. kann man 8 Programme gleichzeitig aufnehmen und ich habe tatsächlich auch schon 6 Aufnahmen gleichzeitig gebraucht, Timer-Programmierung über Desktop-PC und Browser möglich)


    Geld spielt nicht die größte Rolle, kann also schon was Halbwegs Vernünftiges sein ;)

    Schwerpunkt (90%) liegt auf Kabel-TV schauen, restlichen 10 Prozent 4K-Filmchen Youtube, Amazon-Prime.


    Bin jetzt nach intensiver Recherche bei dem Panasonic 65-GZW1004 hängen geblieben. Den GZW2004 mit der Soundbar brauche ich nicht, der TV hängt eh an einem Receiver.

    Schick finde ich die beleuchtete Metall-Fernbedienung, die es bei beiden Modellen gibt.


    In den nächsten Wochen/Monaten kommen die Nachfolgemodelle HZW1004/2004 heraus. Der 1004er hat dann nur noch eine Plastikfernbedienung, dafür ist die Bedien-Oberfläche eine Generation neuer.

    Den GZW1004 bekäme ich momentan für 2200€, der Nachfolger wird anfänglich unter 2700€ nicht zu haben sein.

    Vermutlich würde ich die VU+ Uno 4K SE über HDMI weiter benutzen, es sei den, der Panasonic hat eine ebenbürtige Bedienoberfläche.


    Was würdet ihr machen?
    Ich weiß, es ist eine blöde Frage, aber trotzdem hätte ich gerne ein paar Fremdeinschätzungen ;)

    Kurzes Feedback:


    Kollege kifft weiterhin wie ein Weltmeister :gpaul:,

    Putzdienst macht er mäßig, wir kommen unmittelbar danach und machen das dann in gleicher Qualität ;)

    für das brennende Kellerlicht haben sie einen Bewegungsmelder eingebaut


    aber zumindest ist Ruhe im Haus :)


    Also alles in allem erträglich :)

    Hallo Zusammen,


    ich soll kundtun, dass der nächste Stammtisch am 7. März 2020 ab 17Uhr bei einem unserer geschätzten Mitglieder zuhause stattfindet.

    Wer von den üblichen Verdächtigen Interesse hat, soll sich bitte bei mir melden.

    Gerne auch per Mail, WhatsApp, SMS oder PN, ich geb das dann weiter :)