Beiträge von ThomasCrown

Registrierte und angemeldete Benutzer sehen den BMW-Treff ohne Werbung

    Wenn ich ein guter Wissenschaftler bin, kann - UND DARF - ich mit solch einer falsch positiven Quote - egal, ob 50 oder 90% - nicht arbeiten.
    Aber für den C-19 wurde die bis dahin gültige gute wissenschaftliche Praxis eh ausgesetzt (der C-19 erfüllt die Kochschen Postulate nicht und nach GwP

    nicht existent)
    Für einen solchen Virus also solch einen Gesch#### machen?


    basti313

    Vollkommen korrekt, ich seh die Entwicklung auch so kommen. Der C-19 ist ja politisch willkommen, um den Zusammenbruch der Wirtschaft

    schön zu benennen, nur nicht, um aufzufallen, dass der Einbruch so oder so gekommen wäre. JETZT ist es nur noch härter......



    Blick - Studieninfo aus anerkanntem und angesehenem Labor

    Seit gestern kaufen die Leute wie blöd. Endlich, möchte man sagen, zumal ein gut funktionierendes Immunsystem die Wahrscheinlichkeit

    einer jedweden krankmachenden Infektion senkt. ;)


    Es war schon früher bekannt, dass Echinaforce antiviral wirkt. Es hätte mich gewundert, würde da C-19 nicht angegriffen.
    Aber ich bin ja nur ein dummer, kleiner, ahnungsloser Arzneifachmann.....

    bitte nicht zu früh freuen.

    Wir werden noch viele Insolvenzen in den nächsten 6-12 Monaten sehen wenn der Staat das nicht mehr alles auffangen kann. Und das das letzte halbe Jahr für viele Selbstständige nicht schlimm war, sorry Stefan :kotz:

    Wie gesagt, bei Staats- und Landesbediensteten fliesst weiter das Geld vom Staat. Egal, wie besch##### es den Unternehmen und Selbstständigen geht.
    Man geht in der BRD von 5 Mio Arbeitslosen und rund 2.5Mio Hartzern bis Ende des JAhres aus. Nächstes Jahr kann und wird das wohl schlimmer sein....

    wieviele Kranke gibts denn da?

    Wieviele Schwerkranke und Tote gabs denn bei Tönnies?

    Löst euch doch mal von den Horrormeldungen der Infektionszahlen.

    Die sagen doch nichts aus.

    Bitte immer daran denken: Rinder werden gegen Coronaviren geimpft.
    Dass dann Nukleinsäuresequenzen in Schlachthöfen bei Mitarbeitern gefunden werden, sollte klar sein -

    und keine Panik verursachen, wie sie die Medien bewusst schüren.

    Quarantänezwang (auf eigene Kosten) nach einer Reise in ein ofizielles Risikogebiet wird den meisten als Abschreckung genug sein. Vom Rest, denen das egal ist, werden die Bettenburgen in Ischgl, Lech, Zürs und wo auch immer nicht voll.

    Genauso wird das ja in der Schweiz gehandhabt. In Quarantäne - bei bewusster Reise ins Risikogebiet - 10 Tage keine Lohnfortzahlung.



    Ist das hier eigentlich schon thematisiert worden?

    journalistenwatch greift Ney York Times zu Drosten und 90% falschem PCR auf

    Rührend wie sich plötzlich um die sonstigen Lowperformer gekümmert wird. Von der Schweiz aus. :top: ´


    Vorher hat das doch auch keinen interessiert, ob die Namenlose hinter der Bäcker-Theke von ihrem Mindestlohn leben kann. Oder der eine Typ, der immer die Pakete falsch abstellt und eh der letzte Idiot ist. Oder wie es der alleinerziehenden Drogeriemarkt-Kassiererin geht. Oder dem Müllwerker der die ganzen leeren Amazon-Schachteln am Ende wegräumt. Wobei zumindest die vier offensichtlich sichere Jobs innehaben.


    Wichtiger scheinen Leasing-Schnapper, Aktiendeals und Goldpreise zu sein, das macht das Ganze in meinen Augen etwas unglaubwürdig. ;)

    Ach, soll das jetzt persönlich werden? Von Staatsgeldern leben, dann über andere ablästern, das lässt sich ganz locker. Sorry, kann ich mir leider nicht verkneifen.
    Da Gerechtigkeit und Ehrlichkeit mein Antrieb sind, mache ich mir um meine alte Heimat D Gedanken. Zumal auch Familie von mir dort lebt.

    Da kümmere ich mich um das Gesamtbild und die Gesamtsituation, nicht um das Kleinteilige.
    Dass man einen ganzheitlichen Blick hat, ist eben ungewöhnlich - und sprengt den Horizont der meisten Gegenüber, weil die meisten nur bis zur eigenen Wohnungs-

    oder Betriebstüre schauen.....


    -----

    Maskenfakten:

    Mal zur Erinnerung von den Amerikanischen Ärzten und Chirurgen

    Letzte Woche lief im Kassensturz im SRF, dass die Masken zertifiziert sein sollten. Nur vor ein paar Monaten war man froh, überhaupt welche zu bekommen.
    Prompt hatten wir am Wochenende eine Anfrage wegen der Zertifikate, welche ich heute bearbeitet habe.
    Wie zu erwarten war die Anfrage nur ob des Kassensturzes gekommen.
    Ich empfahl für einen zuverlässigen Schutz FFP2/KN95-Masken. Alles andere - ob mit oder ohne Zertikfikat - schützt nicht (maximal gering).
    Plus natürlich Stärtkung des Immunsystems......

    Die Leute, die von Transferleistungen wie Hartz 4 leben, brauchen sich in finanzieller Hinsicht doch überhaupt keine Gedanken zu machen: sie haben zwar wenig Geld, aber das ist absolut sicher, völlig unabhängig von der Konjunktur oder dem Wüten der Pandemie.


    Ansonsten trifft es Detlev auf den Punkt: die richtig Reichen müssen sich überhaupt nicht einschränken, und manche in gesicherten Berufen erfreuen sich an der neuen Lebensqualität, gemütliches Home Office ohne die nervige Pendlerei und die angenehme "Entschleunigung".


    Und die arbeitende Mitte hat wie so oft die A*schkarte gezogen, egal ob kleiner Selbständiger oder Angestellter mit Gefahr von Arbeitslosigkeit und Kurzarbeit.

    Wer geht denn noch wirklich arbeiten und zahlt Steuern? Die Problematik ist doch die, dass offiziell innerhalb der Ämter - nicht offiziell fürs Volk - Ende Jahr mit 5Mio Arbeitslosen und ca. 2,5Mio "Hartzern" gerechnet wird. Die ganzen Beamten und AÖ werden eh von Steuergeldern bezahlt und leisten nicht die Sozialabgaben wie die Mitte der Arbeitnehmerschaft. Es müssen immer weniger für die "soziale Gerechtigkeit" aufkommen.
    Auch von dieser Seite geht der Zug deutlich gen Sozialismus.


    Gesicherte Berufe? Eigentlich müsste meiner dazugehören, doch gerade in D wird weiter die Vernichtung vorangetrieben, obwohl sichtbar systemrelevant. Am Handeln zeigt sich die "Dankbarkeit", nicht am Reden.....
    ...aber Lebensqualität?

    Wenn ein Reicher durch Corona statt 100Mio "nur noch" 80Mio hat, kann er sein Leben immer noch weiterführen. Wenn aber der "Normalo" statt 20.000 nur <10.000 hat, dann wird es kritisch....

    gerade in der AUTO ZEITUNG gelesen... es kommt tatsächlich der 580 PS V8 Motor in den Ghibli! Grundsätzlich ist das natürlich ein Traum aber in Deutschland startet der Grundpreis dann bei >127.000 EUR + Ausstattung. Dann landet man wohl locker wieder bei 170K...

    Nein, ein Levante Trofeo kostet in CHF auch "nur" 178kCHF, bleibt mit Extras unter 200kCHF.

    Maserati ist noch nicht ganz unverschämt wie die anderen Marken. :duw:

    Original Prösentation von New Car - SuperCarBlondie präsentierte


    Übrigens, am 9.9.2020 um 20.35Uhr Weltpremiere des MC20 mit dem Neuen Nettuno-Motor (V6 mit 630PS)

    wenn das die Kommilitonin war, dann ist ein Tesla S für einen Studenten kein so schlechtes Auto. Allerdings scheint er bei der jungen Dame eher mit dem getauschten Audi zu punkten.


    Ähnliches habe ich auch gedacht. Die Kommilitonin war aber auch ne hübsche


    Der R8-Besitzer sollte aber unbedingt nochmal zur Fahrschule, weil sein Sitz in beiden Autos nicht korrekt eingestellt ist. Schlimm, schlimm.

    basti313
    Nun, der PCR-Test ist lt. BAG der Schweiz vom 26.5. nicht fähig, einen Virus nachzuweisen. Er weist nur Nukleinsäuresequenzen nach. (Welche auch von anderen Viren/Bakterien stammen können).

    Am 30.7. behaupten sie dann das Gegenteil, dass dieser das Virus nachweist.
    Das Verfahren ist aber nicht in der Lage, einen VIrus nachzuweisen.


    Btw. erfüllt C-19 nicht mal die Bedingungen der guten wissenschaftlichen Praxis, die bis vor Corona galten! Denn Covid hat nicht die 4 Kochschen Postulate erfüllt, die für den Nachweis eines Keimes

    wichtig sind. Nach alter, ähm, normaler GwP existiert er also nicht..... ;)

    Ich habe mich mit dem Thema nicht sonderlich beschäftigt, aber wie ich gehört habe, hatten junge Menschen, die sich politisch engagieren wollten, nicht sehr viel Auswahl.

    Das man jung war und verführt wurde, nahm auch mal der halbe Bundestag und unsere Großeltern für sich in Anspruch.


    Von linker Seite wird aber bestimmt auch gesagt, dass wir hier lange nicht mehr so rechts waren wie jetzt.

    Von daher müsste ja alles okay sein.

    Wenn wir wirklich so rechts wären, wie man sagt, dann würden die ganzen Moscheen brennen, die linken einen auf die Schnauze bekommen usw. usf. Die AfD hat Positionen der CDU anno 2002, während die CDU Politik der SPD fährt und sie sogar links überholt. Mehr muss man wirklich nicht sagen.

    Und zum Thema Corona:
    Wenn hier bzw. von den Staatsmedien von Corona-Leugnern gesprochen wird, muss es doch auch Corona-Anhänger oder gar Corona-Fans geben auf der "guten Seite".
    Ich werde demnächst dann auch Pseudomonas-, Ebola-, Krebs- oder Depressionsanhänger.....:duw:

    Ich weiß nicht, aber das ist doch arg am Thema vorbei.


    Dass wir die Krise gut meistern, zeigt der internationale Vergleich. Deutschland stand bei den Infektionszahlen mal auf Platz 3, jetzt sind wir auf Platz 20 "abgerutscht". Das ist einerseits Ausdruck von Erfolg auf unserer Seite als auch Ausdruck von Misserfolg auf Seiten anderer Nationen.


    Wirtschaftliche Einbußen ließen sich zu keiner Zeit verhindern. Der absolut notwendige Lockdown (der im Grunde aber auch nicht wirklich einer war; längst nicht so streng wie bspw. in Frankreich) hat uns jetzt in eine recht komfortable Lage gebracht. Dort, wo die Zahlen es hergeben (wie z. B. in Sachsen), wird nun auch Schritt für Schritt gelockert. Einen On-off-Schalter gibt es nicht, die Maßnahmen müssen stetig neu bewertet und abgewogen werden. Und Fakt ist: Eskalieren die Infektions- und Todeszahlen, leidet unsere Wirtschaft.

    Ob der Lockdown notwendig war? Ich denke - MITNICHTEN.

    Zur Faktensammlung VIt. D3 bei Corona


    Ende des Jahres erwartet man -von Finanzämtern inoffiziell kommuniziert - 5 Mio Arbeitslose und ca. 2.5MIo Hartz IV-Empfänger.
    Wer geht dann noch arbeiten in D?
    Der Lockdown kommt Deutschland und anderen Ländern teurer zu stehen als die Ausstattung mit Echinacin und Vitamin D3.


    Ach so, ich hab im Juni schon von Lukaschenko gelesen, dass er für den Lockdown Geld bekommen sollte - was er abgelehnt hat.
    Wenn er Geld bekommen sollte, gehe ich auf Grund meiner Erfahrung davon aus, dass das weltweit passiert ist....

    Die Videos von der „Erstürmung“ des Reichstages sollen wohl auch von Leuten der Antifa im Auftrag der Fernsehanstalten gemacht worden sein. Die haben sich da unters Volk gemischt und die Aufnahmen dann den Sendern zur Verfügung gestellt.

    Das glaub ich sofort. Gibt es doch einen Auftritt von Künast im Bundestag, wo sie offen zugibt, dass die Antifa finanziert wird.
    Ersetzt man das Wort "Deutsche" in den Texten der Antifa gegen "Juden", dann hat man nichts Anderes als damals in den üblen 12 JAhren, auf die man in D reduziert wird.

    Schau dir einfach die Tagesschau an.

    Dein Ernst? Du solltest doch wissen, was "aktuelle Kamera" bedeutet. NICHTS anderes ist die Tagesschau neben der Heute-Sendung für mich.
    Begründet in Jahrzehntelanger Beobachtung im Umgang mit Fakten, die nicht ins Bild passen (mein Fachbereich, UKR-Krise usw.)

    Gerade Bericht aus Wuhan gesehen. Gibt fette Parties dort mit DJs und tausenden Gästen, alle eng, alle am Feiern. Warum ist das möglich? Weil alle getestet sind. Weil jeder eine App hat. Das ist wohl der Preis für diesen „Spaß“. Kann jeder selber entscheiden wie er das findet. Man gibt Dir Dein altes unbeschwertes Verhalten zurück wenn Du alles von Dir preisgibst...

    Habeck preist ja das chinesische System (Interview mit Precht).
    Anstatt hier zu leben und chinesische Verhältnisse zu fordern, sollen doch Habeck und Co. nach China ziehen. Da können Sie ihrer Neigung frönen. Ach ne, dort sind sie keine Bonzen mehr, die alles können - auch Corona-Regeln brechen.....
    "Einige sind gleich, nur einige sinder gleicher!"

    Der Senator, der die Demo gar nicht erst zulassen wollte?

    Eher muss der Richter zurücktreten, der die Gesundheit so vieler Menschen wissentlich gefährdet hat.


    Der Senator, der schon früher SED-Mitglied war? So links durchseucht wie jetzt war die BRD niemals. Aber keine Sau interessiert es, weil Bildung bewusst beeinflusst wird....

    Ich finde die Diskussion jetzt zu abwegig.


    Das hat nichts mehr mit Corona zu tun.

    Nun, auf der einen Seite hast Du Recht, auf der anderen nicht. Denn das Verhalten unter Corona zeigt deutlich, wie Medien funktionieren - und ich schon seit Jahrzehnten in meinem Fachbereich nachweisen kann: Unterschlagung von Fakten zu Gunsten der politisch gewollten Seite - und damit Manipulation in eine bestimmte Richtung.
    Unter Corona sehr, sehr deutlich, werden Fakten, die der Allgemeinheit dienen, doch oftmals geflissentlich verschwiegen.

    S. Faktensammlung zum Vitamin D3 und Corona oder den Maskenfakten der Association of American Physicians and Surgeons.....

    Gegen Mutter Natur und Darwin hat noch keiner gewonnen, warum muss man dafür eine Volks- und Weltwirtschaft aufs Spiel setzen?

    Aber ich bin nur ein dummes, kleines Licht, was ja so gar keine Ahnung hat ....:duw::hehe:

    Exakt das k**** mich wirklich an! Es ist unglaublich, was hier am Hambacher Forst manchmal passiert und keinen interessiert es!

    Na, dieses Zweierlei Mass geht mir auch auf den Kranz.
    Mein Spruch: Im Wort "links" steckt "link" drin! Nichts Anderes ist es ja.

    Alles, was der linken Sache dient, wird gutgeheissen, alles, was nicht der Sache dient, ist sofort "rechts" - Totschlagargument wie Verschwörungstheoretiker o.ä.

    Das nächste Mal fragst Du mich. ;)

    Apotheker = Arzneifachmann, Arzt = Krankheitsfachmann. Leider wird ersterer missachtet/übersehen/nicht ernstgenommen. Aber lassen wir das:duw::hehe:

    Ich bin ja jetzt mal für eine 20km-Runde den Ampera-e meiner Eltern gefahren. Das Fahren ist schon anders, muss ich sagen, auch die Gewöhnung, man nur Gas loslassen muss, um zu verlangsam, Rest macht die Elektrik, funzt schnell. Ich fahre persönlich mit meinen Verbrennern viel Motorbremse, das ist aber nochmal ganz, ganz anders.


    Ich muss sagen, er liegt ziemlich gut auf der Strasse, hat einen tiefen Schwerpunkt. Einzig die Reifen waren wohl auf Comfort (2.3bar) aufgepumpt(Neu), weswegen sehr schwammig.
    Langer Radstand eben.

    Zudem ist die Ausstattung gut - und er ist einem i3 auch in Reichweite weit überlegen. Nur wurde er nicht gekauft, da Opel/Chevrolet.
    Das Leder ist wirklich gut, aber man merkt den Bolt (viel Plastik).


    Trotz allem kann ich mich nicht damit anfreunden. DIe Anzeigen viel zu bunt und grell, dazu alles digital. Zudem ist die Sitzhöhe nicht mein Ding.

    Meine Eltern freuts, jetzt ist der Insignia der wertlosere von beiden. Den gibt mein alter Herr aber nicht (mehr) ab....

    Gratuliere. Genau das meine ich. Habe es im Konzern auch am eigenen Leib zu spüren bekommen, denn ein gutes Immunsystem und ein gut arbeitender Körper nimmt Ärzten die Arbeit weg.
    Ich selbst nehme seit über 100Tagen mehr als das drei bis zehnfache von Filmfreunds Maximaldosierung. Keine Nebenwirkungen, da auch immer mind 200µg K2. ;)

    Eher positiv, weil belastbarer, nicht so schnell geschlaucht, keine Infekte mehr (wenn, sind die innert Stunden weg), Reduktion meiner Dauermedikation auf 30% und weniger von Höchstdosis mit Ziel,

    im November ohne meine Dauermedikation zu kommen!

    Das will bei meinem GdB30-Status als Folge meiner Erkrankung schon was heissen. Auch da bessert sich das Kurzzeitgedächntis etc. ;)


    Übrigens, für Menschen über 70Jahre empfiehlt die American Geriatric Socieyte einen Zielwert von 75ng/dl und eine tägliche Supplementation von 4000iE!


    Das mal als Info

    Zeig mal den kritischen Beitrag zum Lockdown in Russland bei KenFM. Zeig mal den kritischen Beitrag zur anstehenden Impfpflicht* in Russland.

    * Natürlich kann man seinen Job hinschmeißen und muss sich dann nicht impfen lassen. Soviel Freiheit gibt es bei Putin dann doch.

    Bei Putin hat man mehr Freiheiten als der gemeine Deutsche Michel das glaubt , erst Recht, sich das vorstellen kann.
    Es sprengt eben den Horizont, dass man dort freier Reden kann als im zensierten und linksgedrehten Deutschen Mediendschungel......