Beiträge von cfox

Registrierte und angemeldete Benutzer sehen den BMW-Treff ohne Werbung
    Zitat

    Original geschrieben von Gonzo2
    möchte mir einen 530d E39 touring mit m paket holen.das teil hat alles.
    der wagen soll nur 79000km gelaufen haben und ist von ende 2001.
    das display im cockpit hat pixelfehler kann das mit einer möglichen manipulation der km zu tun haben???
    der wagen ist auch komplett lackiert worden,angeblich weil er rundrum verkratzt worden ist.
    und der lader pfeift.soll angeblich nur 400€ kosten.


    Hmmm, ich wuerde die Finger von dem Auto lassen. Es gibt sicher bessere Angebote auf dem Markt, bei denen soweit alles in Ordnung ist.


    Die Lackierung macht mich mehr als stutzig, fuer mich riecht das nach Unfall.
    Kombi-Instrumente mit Pixelfehler werden i.d.R. ueber Kulanz ausgetauscht, aber nur wenn das Serviceheft komplett von BMW Werkstaetten ausgefuellt ist und, glaube ich, wenn das Auto nicht allzu alt ist.
    Pfeifende Lader wuerde ich beim Kauf nicht akzeptieren.


    Nimm Dir Zeit und suche einen Wagen, bei dem alles laeuft. Ich persoenlich bevorzuge BMW Haendler, da man meiner Erfahrung nach im Schadens- bzw. Garantiefalle bessere Karten hat.

    Also ich denke es ist ein fairer Preis.
    Weisst Du den damaligen Listenpreis? Ich schätze man ca. 50.000 EUR, dann haettest Du nach 3 jahren nur 41% von NP bezahlt. Das ist ok.


    Die Aussagen, ob Schnäppchen oder nicht, kann man leider nicht undifferenziert treffen. Preise sind nicht unerheblich von der Region abhängig.
    In Gegenden mit höherer Kaufkraft, ist auch das Preisniveau höher.


    Für deinen Preis hätte man in der Bodenseeregion, direkt an der Schweizer Grenze, das Auto nicht kaufen können.
    Wogegen Du vielleicht in schwachen Regionen das gleiche Auto für weniger Geld bekommen hättest.

    Zitat

    Original geschrieben von andi_at1
    Ich hab die Klima noch nie ausgeschalten und es stinkt auch nicht. Es hat bisher nicht geschadet, sie immer an zulassen, daher mach ich es weiter....


    Gruss Andi


    Jepp, das ist die andere Variante, wobei ich aus ökologischen und ökonomischen Gruenden keinen Grund sehe, die Klima permanent laufen zu lassen, auch wenn man sie eigentlich nicht braucht.


    Aber bzgl. des Themas:
    Es scheint egal zu sein, wie man die Klima nutzt, es gibt eine Menge User im Forum bei denen die Klima unangenehm riecht und bei anderen ist die Klima jahrelang geruchslos. Dazwischen gibt es eigentlich nichts.


    Vielleicht liegt es an der Feuchtigkeit der Umgebungsluft in der das Auto ueberwiegend gefahren wird? Oder an den temperaturunterschieden zwischen Umgebungstemperatur und der Temperatur der Klima/Lueftungsanlage?


    Ideen?

    Zitat

    Original geschrieben von 123Auto
    Geht auch etwas weniger teuer, wenn man nur das Komfortblinken möchte:


    Kalick!


    Hast Du das schonmal eingebaut?
    Mich interessiert nur das 3x Blinken und 24 EUR fuer den Komplettsatz ist ein Schnaeppchen im Vergleich zu 149 EUR.


    ---


    Update:


    Auf meine Frage bei Jalt Elektronik "kann das in einem BMW 525i Touring (E39) Bj. 5/2003 verbaut werden?" habe ich folgende Antwort:


    "Es gibt beim E39 zwei Varianten. Die letzten Modelle um 2003 hatten schon eine neuere Elektrik, wie beim E46. Dort kommt ein anderes Modul zum Einsatz.
    Ich hänge beide Versionen an. Bitte mit dem Fahrzeug vergleichen."


    Wie finde ich jetzt heraus, ob ich die neue oder alte Elektrik besitze? Mit Elektrik und Elektronik kenn ich mich nicht aus.


    Ich habe zwei Schaltplaene und Beschreibungen bekommen, schicke ich gerne per Email raus.

    Zitat

    Original geschrieben von frabe


    Ist es normal, dass die Microfilter so schnell hin sind und kostenpflichtig getauscht werden müssen ?


    Frank


    Nein, darauf wuerde ich mich nicht einlassen. Meine Microfilter werden anhand Vorgaben des Serviceheftes gewechselt und meine Klima riecht nicht.
    Ich denke auch, dass Du sie desinfizieren lassen musst.


    Tip: Ich stelle die Klima immer 10 Minuten vor Fahrtende aus, so dass die Klimaanlage und Lueftungsrohre wieder auf Umgebungstemperatur kommen und sich somit kein Kondenswasser bildet. Im Kondenswasser gedeihen naemlich Bakterien und Pilze wunderbar = Geruch.


    Andere sagen, dass das auch nichts nuetzt, aber bisher gibt mir obiges Verfahren bei meinen Autos Recht. Es ist kein besonderer Aufwand, es schadet nicht und daher mache ich es weiter....


    Wie verbaut man das Modul und wie wird es konfiguriert? Welcher Aufwand steck dahinter und kann das ein Nicht-Techniker?


    Es waere super, wenn Du mal einen kleinen Erfahrungsbericht aus der Praxis geben koenntest. Mich interessiert es brennend! :)

    Ich kann es leider nicht mehr finden, aber es gab eine Wirtschaftlichkeitsberechnung pro Autotyp. Bei den E39 lohnte sich der Diesel 530d erst bei ueber 30.000 km im Jahr.


    Diesel hat hoehere Anschaffungskosten, gerade jetzt, weil Diesel in Mode ist.
    Die Steuern sind hoeher, die Versicherungen sind hoeher, Wartung und Instandsetzung sind hoeher. Ich weiss nicht, ob die Wartungsintervalle kuerzer sind.


    Lass dich nicht von den gefuehlten Einsparungen pro Tankfuellung verleiten. Die obigen Mehrkosten musst Du ueber die Strecken in Form von Spritkostenersparnis und Minderverbrauch wieder reinfahren.



    Persoenliche Wahl: Wenn der Benziner gleich oder nicht wesentlich teurer in dieser Wirtschaftlichkeitsberechnung abschneidet, dann nehme ich aus Gruenden der Laufruhe und der nachgewiesenen Langlebigkeit der BMW Reihensechszylinder einen Benziner.


    Ja:


    Beim Touring sind die Hinterachstraegerlager gerne eingerissen und die Vibrationen merkt man interessanterweise vorne. (eigene Erfahrung)


    Die Hardyscheibe koennte auch die Ursache sein (wurde in anderen Threads erwaehnt)

    Hi,


    ich wuerde vom ersten Wagen aus technischer Sicht die Finger lassen. Zudem wuerde ich bei einem solchen :) nicht kaufen, wenn er jetzt schon so wenig kundenorientiert ist, wie wird es dann im Falle einer Reklamation sein?
    Das persoenliche Verhaeltnis sollte stimmen.


    Momentan ist es ein absoluter Kaeufermarkt, die Haendler sollten und muessen sich um die Kunden bemuehen.
    Ein Auto unter Zeitdruck zu kaufen, kann zu Enttaeuschungen fuehren. Wenn es moeglich ist, nimm Dir Zeit und Ruhe, damit Du das fuer Dich optimale Auto findest.


    Ich wuerde gerade dann bei einem BMW Haendler fahren, wenn es etwas weiter weg ist.
    Ich gehe hier vor Ort zum :) , lasse etwas auf Gewaehrleistung reparieren und bekomme die Rechnung von dem Haendler erstattet, bei dem ich gekauft habe. Die beiden BMW Haendler einigen sich vorher, was gemacht werden muss und ueber die Kosten.
    Solche Verrechnungen machen nach meiner Kenntnis nur BMW Haendler untereinander (wenn ueberhaupt).

    Zitat

    Original geschrieben von 320d Jan
    Stimmt, aber leider hat kaum ein :) so ein spezialisierten Meister - gibt ja nicht überall "Auer".


    Uuups, hatte ich das schonmal irgendwo erwaehnt? :rolleyes:

    Zitat

    Original geschrieben von Imafidan
    Das Lekkradzittern tritt immer zwischen 80 und 120 auf.Ich würde morgen gerne zum Reifen John gehen- Sind hier Reifenspezialisten. Soll ich was bestimmtes sagen was sie machen sollten?


    Das kann an wesentlich mehr liegen, als an den Reifen.


    Das ist ein typische E39 Problem, welches ich leider auch sehr ausgiebig gehabt habe:


    verbogene Federbeine
    Hinterachtraegerlager
    Achsgeometrie
    Spur
    Sturz
    Nachlauf
    Unwucht Felge / Reifen
    Reifengeometrie


    Die Ursache der Vibrationen kann man nur durch ein sehr systematisches Testen aller Fahrwerkskomponenten herausfinden. Mein :) hat dafuer einen speziell ausgebildeten Meister, der es bei mir geschafft hat die Freude am Fahren wieder herzustellen.
    Wenn die Vibrationen deutlich zu spueren sind, obwohl die Reifen ordentlich gewuchtet sind, bringt Feinwuchten eher nichts. Da stimmt eher etwas am Fahrwerk nicht...


    Viel Erfolg und Geduld !

    Ich bin in der Schweiz im Winter bei meinem 523i auf 205er unterwegs gewesen und bei meinem heutigen 525i mit 225er.


    Ich kann auf Schnee kaum keinen Unterschied feststellen. Tendenziell erscheint mir der 225er eine minimal bessere Traktion auf Schnee zu haben.
    Auf trockener Fahrbahn ist der 225er wesentlich besser.


    Nachteil der 225er Winterreifen ist der Preis. Die Reifen sind je nach Fabrikat gut 15% teurer als 205er.


    Wenn es Dir auf Optik nicht ankommt, dann wuerde ich wegen des hoeheren Preises den 205er nehmen.

    Mein :) hatte mir geraten das Getriebeoel und/oder die Getriebesoftware nur im Notfall wechseln zum lassen, weil man ein altes Getriebe mit neuem Oel recht umfangreich und nach genauen Vorgaben einfahren muss, so dass die Getriebesteuerung wieder eingespielt mit dem Getriebe harmoniert.
    Die geneuen Einfahrparameter weiss ich leider nicht mehr, aber es ging ueber mehrere 100 Km und vorgegebene Geschwindigkeiten.


    Kann das richtig sein, oder ist das eher eine uebervorsichtige Meinung?

    Ich nutze die Steptronic gerade bei Bergauf-Passagen.
    Beim Bergauf fahre ich im mittleren Drehzahlbereich 4. Gang und schalte manuell in den 3., wenn ich Leistung brauche.
    a) im mittleren Drehzahlbereich stehen die vollem Nm zur Verfuegung
    b) ich komme schneller in hoehere Drehzahlbereiche, um die Volle Leistung abzurufen
    c) normalerweise wuerde der 5. Gang gefahren und durch kick-down muessten 2 Gaenge heruntergeschaltet werden - das dauert subjektiv laenger und stoert beim Ueberholen auf kurzen zweispurigen Bergauf-Passagen


    Beim Bergab-Passagen nutze ich die Steptronic kaum, da meine AGS durch kurzes Bremsen die Bergabfahrt erkennt.


    Bei der Autobahnfahrt benutze ich die Steptronic insbesondere bei Kolonnenfahrten, weil ich nicht moechte, dass jeder kleineren Beschleunigung ab 120 heruntergeschaltet wird. Oft hat man mehr Beschleunigung als man braucht, weil die Geschwindigkeit nur maessig von 120 auf 140 anzieht. (typischerweise Freitags auf der linken Autobahnspur)


    Kurvige Landstrassen mit sportlicher Fahrweise im DS Modus


    Stadt, Landstrasse und Autobahn mit gemaechlicher bzw. gleichmaessiger Geschwindigkeit im D Modus

    Hallo,


    ich habe das bei meinem alten 523 auch gehabt.


    a) es gibt ein Reinigungsmittel, was in die Lueftungskanaele gesprueht wird und Bakterien sowie unagenehme Gerueche vernichtet. Das waere etwas fuer Dich, damit der Geruch erstmal weg ist.


    b) als langfristige Vermeidungsstrategie hat mir mein :) geraten die Klima immer gut 5-10 Min vor Fahrtende auszuschalten und dabei die Lueftung moeglichst hoch zu stellen. Dadurch wird die Bildung von Kondenswasser verringert und das vermindert die Bakterien- respektive Geruchsbildung.


    Ich mache das seit gut drei Jahren und habe seitdem keine Probleme mehr mit ueblen Geruechen.

    TotalCommander ist absolut top und preiswert!


    Ich benutze das Tool seit 10 Jahren, habe einmal ca. 20€ bezahlt und seitdem ALLE Updates kostenlos erhalten.
    Total Commander kann das komplette Dateimanagement plus zippen, FTP, Synchronisation, Mehrfachumbenennung von Dateien usw.



    Nein nein, ich bekomme keine Provision!!! :D

    Bewirb dich jetzt, aber leider faellst Du mitten ins Sommerloch. Personaler und Fachabteilungen sind im Urlaub, die entsprechenden Urlaubsvertretungen machen nur das Dringenste usw. Auf dem Markt geht es erst wieder ab September richtig los....
    Ich wuerde mich jetzt erstmal auf Jobs bewerben, die Dir nicht so wichtig sind, damit Du daran Bewerbungs-Erfahrung sammlen kannst. Wenn es dann um Deinen Favoriten geht, bist Du in Topform.

    Hallo Leute,


    ich hoffe Ihr koennt helfen.


    Ich suche Detailbilder der Interieurleisten "cubic" und "saphir-schwarz-metallic".


    Gibt es sowas als Download bei BMW, oder habt Ihr vielleicht solche Fotos?


    Ich muss jemanden den Unterschied zwischen beiden Versionen darstellen und moechte ihm entsprechend aussagekraeftige Bilder schicken.

    Sept. 1996 kennengelernt
    seit 19. Okt. 1996 zusammen
    1. Sept. 2004 Antrag (Geburtstag meiner Frau)
    19. Juli 2005 Hochzeit
    12. Dez. 2005 Geburt unseres Sohnes


    Antrag: Es gibt von TeNo eine Kette MemoRo mit einer aufschraubbaren Kapsel, darin kann man einen dazugehoerigen Streifen aus Pergamentpapier stecken. Darauf war der Antrag und es ist immer noch die Lieblingskette meiner Frau. Eine bleibende Erinnerung.... :top: