Beiträge von Aksel

Registrierte und angemeldete Benutzer sehen den BMW-Treff ohne Werbung

    „Brauchen“ tut man das nicht. Diese Frage ist sowieso nicht zulässig. Aber die Rückleuchten im „Union Jack“ Design mussten sein!

    Das ist mir eigentlich egal (evtl. sogar lieber). Ich bin nicht so der grosse Cabrio-Fan. Ich bin ein gutes Stück grösser als meine Frau und mir weht es immer zu stark um den Kopf. Selbst das Schiebedach beim X3 mache ich nicht so oft auf, höchstens mal schräg gestellt.
    Aber wir sind beide über 60, in Rente und haben nebenbei unsere kleine Firma, die gut läuft, eben schreiben wir ein Statement of Work für eine grosse Firma.^^ Den Auftrag wird meine Frau bearbeiten, ich habe schon einen Kunden. Sie wollte schon immer ein Cabrio, das war ständig ihr Wunsch und immer hat die Vernunft gesiegt (Geschäftsreise im Winter mit dem Cabrio? Nee, dann doch lieber den Allrad. OK X1 2.3d ist auch kein Spassverderber). Jetzt haben wir gesagt, wir leisten uns den Spass, wenn nicht jetzt, wann dann? Wenn es sich als unpraktisch, unnütz oder was auch immer rausstellt, verkaufen wir ihn einfach wieder. Aber ich finde, die "lebenslangen" Träume sollte man sich mal erfüllen, wenn es drin liegt.

    Über die Pässe zu düsen macht mit dem Go-Cart aber schon Spass, auch geschlossen.

    Weicheier :duw:

    Cabriosaison ist von Januar bis Dezember.


    Viel Spaß mit dem Mini, den hatten wir uns auch mal angeschaut, aber ein Auto praktisch ohne Kofferraum ist halt schon etwas eingeschränkt. Zum Fahren ist er jedenfalls toll, wendig und mit nem knackigen Fahrwerk, genau das richtige für Schweizer Alpenpässe. Allzeit gute Fahrt!

    Ich habs ausprobiert: 4 Kasten Geroldsteiner (6x1 Liter) passen rein.

    Dochdoch, habe ich. Merkel verkündet doch so gerne die "Beschlüsse", die du bestreitest. Merkel verkündet neue Corona-Beschlüsse: Lockdown verlängert mit einem großen Aber | WEB.DE


    Zumindest der Lockdown und dessen Verlängerung ist ein Beschluß, oder nicht? Ob der eine Baumärkte aufmacht und der andere nicht, sei dahingestellt.

    Auch das ist kein Verfassungsproblem. Wer soll das denn machen alle MPs? Oder der von Bayern?, BaWü? Ich bin für Hessen. Es ist ein gutes Gebaren, wenn jemand wie die Kanzlerin die Beschlüsse der "Runde" kommuniziert. BTW, es ist genau das was man ihr immer vorwirft (aktuell mein Landsmann Frank A. Mayer): "Sie wäre zu wenig involviert." Umgekehrt wird ein Schuh draus. Sie ist sich bewusst, dass es Ländersache ist, bringt sich aber im Rahmen des Zulässigen in das Thema und die Entscheidungen ein. Das ist genau das, was Politik ausmacht.

    Sehr gut erklärt, danke.

    Zum letzten Satz den ich der Übersicht halber alleinig zitiert habe:

    Gerade ist es so, dass die Kanzlerin bei der von dir beschriebenen Abstimmung ein massiver Störfaktor ist, obwohl sie gar keine Befugnis hat. Sie nutzt dabei ihre (Partei) politische Macht aus um ne eigene Meinung/Ideologie ohne Verbindung zum Grundgesetz durchzudrücken.

    Ja, das sieht zumindest auf den ersten Blick so aus. Jedoch hat sie bei überregionalen Problemen (steht ja ausser Frage. Die Pandemie sit nicht auf ein oder zwei Bundesländer beschränkt) eine "Richtlinienkompetenz". D.h. Sie hat keine Befugnis für Entscheidungen aber kann Leitlinien vorschlagen bzw. setzen.

    Offensichtlich hast Du den Vorgang nicht verstanden. Aber das macht nichts, ist ok.


    Dann erklär es uns!

    Mach ich doch gerne.

    Die "Runde" der MPs ist kein Organ der in Deutschland und auch nicht in einem Bundesland. Deshalb beschliesst diese Runde auch de facto nichts. Es sind lediglich die MPs, die sich abstimmen und die Beschlüsse dann in ihrem jeweiligen Bundesland fällen. Da das Thema durchaus von überregionalem Interesse ist, sind auch Vertreter des Bundes in der "Runde". Das sind zumindest mal die Kanzlerin und der Gesundheitsminister. Macht ja Sinn, die beiden dabei zu haben und nicht unabgestimmt zu agieren.

    Wo hier jetzt eine Legitimation durch die Verfassung notwendig sein soll, erschliesst sich mir nicht.
    Es ist durchaus möglich, dass sich verschiedene Menschen eines ähnliches Berufes mit ähnlichen Problemen zu einer Konferenz ("Runde") treffen und gemeinsam an Lösungen arbeiten. Auch wenn das Politiker sind, die ein Amt innehaben, ist die Abstimmung und Koordination untereinander nicht verboten.
    Da die Kanzlerin in diesem Thema nur wenig Befugnis hat, wir haben schliesslich ein föderalistisches System, kann sie auch nur "empfehlend" dabei sein. Deshalb sind die Vorwürfe "die Kanzlerin macht nichts und überlässt alles den Ländern" nicht wirklich qualifiziert.

    Schon lange hat sich meine Frau ein Cabrio gewünscht. "Ride through Paris in a sports car With the warm wind in her hair"


    Jetzt hat sie ein Mini Cabrio bekommen. Leicht gebraucht, aber top in Schuss.



    BMW (Schweiz) AG

    Fahrzeugkonfiguration vom 22.02.2Preisstand vom: 04.02.2019


    Produktionswoche Werk: 20190206

    1. Inverkehrssetzung: 17.04.2019 GetriebeTyp: MECH


    Cat Code Bezeichung Preise CHF


    M WJ31 MINI Cooper Cabrio 31'600.00

    P 0B71 Moonwalk Grey Metallic 0.00

    F NEE1 Leder Cross Punch Carbon Black/Carbon Black 1'440.00

    R 07GK Connected Navigation Plus 2'960.00

    S 06AC + Intelligenter Notruf 0.00

    S 06AE + TeleServices 0.00

    S 06AK + ConnectedDrive Services 0.00

    S 06AM + Real Time Traffic Information 0.00

    S 06AP + Remote Services 0.00

    S 06CP + Apple CarPlay Vorbereitung 0.00

    S 06FP + Radio MINI Visual Boost 0.00

    S 06NM + MINI Connected 0.00

    S 06NT + MINI Connected XL 0.00

    S 06NW + Telefonie mit Wireless Charging 0.00

    S 06UM + MINI Navigationssystem 0.00

    R 07Y2 Paket "Chili" 4'180.00

    S 02B0 + 17" LM-Räder Tentacle Spoke silber 0.00

    R 02XC + John Cooper Works Lederlenkrad 400.00

    S 0423 + Fussmatten in Velours 0.00

    S 0450 + Beifahrersitz-Höhenverstellung 0.00

    S 0481 + Sportsitze für Fahrer und Beifahrer 0.00

    S 0493 + Ablagenpaket 0.00

    S 04V9 + MINI Excitement Paket 0.00

    S 04VA + MINI Driving Modes 0.00

    S 0521 + Regensensor 0.00

    S 0534 + Klimaautomatik 0.00

    S 0544 + Geschwindigkeitsregelung m.Bremsfunktion 0.00

    S 0550 + Bordcomputer 0.00

    S 0563 + Lichtpaket 0.00

    S 05A1 + LED-Nebelscheinwerfer 0.00

    S 05A2 + LED-Scheinwerfer 0.00

    S 0785 + Weisse Blinkleuchten 0.00

    R 0Z10 Swiss Maxi Pack 0.00

    S 0230 + EU Spezifische Umfänge 0.00

    S 02PA + Radschraubensicherung 0.00

    S 0387 + Windschutz 0.00

    S 0428 + Warndreieck mit Erste-Hilfe-Set 0.00

    S 0470 + Kindersitzbefestigung ISOFIX vorn 0.00

    Seite 2 von 2

    Cat Code Bezeichung Preise CHF

    (inkl. MwSt 7.7%)

    S 0654 + DAB-Tuner 0.00

    S 06A1 + Always Open Timer 0.00

    S 0962 + Kennzeichenträger vorne entfall 0.00

    S 01CA Selektion CO2 0.00

    S 01CB CO2 Umfang 0.00

    S 01DE Abgasnorm RDE 0.00

    S 0249 Multifunktion für Lenkrad 0.00

    R 02TF Steptronic Getriebe mit Doppelkupplung 2'200.00

    S 02VB Reifendruckanzeige 0.00

    S 02VC Reifenpannenset 0.00

    R 0313 Aussenspiegelpaket 270.00

    R 0359 Sichtpaket 200.00

    R 03AG Rückfahrkamera 450.00

    R 03BE Spiegelkappen schwarz 0.00

    R 0431 Innenspiegel autom.abblendend 200.00

    R 0441 Raucherpaket 40.00

    R 0473 Armauflage vorn 0.00

    S 0494 Sitzheizung Fahrer/Beifahrer 0.00

    S 04C1 Colour Line Carbon Black 0.00

    S 04EP Interieuroberfläche Hazy Grey 0.00

    S 04NE Blow by-Heizer 0.00

    S 0507 Park Distance Control (PDC) hinten 0.00

    S 0548 Kilometertacho 0.00

    S 05AA Nebelschlussleuchte 0.00

    R 05AS Driving Assistant 790.00

    R 0674 HiFi-Lautsprechersystem harman/kardon 1'050.00

    S 07CG Repair Inclusive - 3 Jahre/100.000 km 0.00

    S 0851 Sprachversion deutsch 0.00

    S 0879 Deutsch/Betriebsanleitung/Serviceheft 0.00

    S 08KA Ölwartungsintervall 30000 km / 24 Monate 0.00

    S 08R9 Kältemittel 0.00

    S 08TF Aktiver Fussgängerschutz 0.00

    R 09AA Transportschutz 0.00

    Total Sonderausstattung 14'180.00

    Total Neupreis 45'780.00

    Ich hätte nicht gedacht, dass wir in Deutschland eine derartig breit aufgestellte Inkompetenz in der Führungsetage haben. In normalen Zeiten wurde das offensichtlich von der Struktur und Effizienz der untergeordneten Behörden aufgefangen, aber in der jetzigen Situation wäre Führung notwendig und da fehlts gewaltig.

    Es ist schlimmer! Diese Leute in der Führungsetage gehören wohl zu dem kompetenteren Teil der Bevölkerung. Und das macht mir Sorgen!

    So, seit gestern 16:17 bin ich zum zweiten Mal geimpft!

    Irgendwie ist das ein angenehmes Gefühl. Die Resttriktionen muss und werde ich natürlich weiterhin einhalten (Hände waschen bis die Haut dünn wird, Maske tragen, Abstand halten,...)

    Jetzt hoffe ich nur, dass meine Frau auch bald den Schuss bekommt.

    Unsere Putzfrau hat es die Tage auch erwischt, in einer Schule! Das war aber nachdem sie bei uns war. Sie kommt nun erst mal nicht. Da merkt man aber, wie schnell man sich mit den normalen, gewohnten und eingespielten Abläufen und Vorgängen das Virus holen kann. Wäre sie am Tag vorher in der Schule gewesen, müssten wir jetzt in Quarantäne sein.

    Da haut‘s mir echt den Vogel raus...

    [Externes Medium: https://youtu.be/JTnqpM04dQU]


    Was sind die Zahlen, die uns vorgesetzt werden, eigentlich wert?

    Der Rotwein im Hintergrund ist wirklich gut! Kann man nur empfehlen.

    Wer sagt denn, dass das stimmt was die gute Frau Kessler da sagt? Möchte ich nur mal so in den Raum stellen. Und jetzt? Sie hat es etwas in den raum gestellt und ich habe etwas in den Raum gestellt. Stellt noch jemand etwas dazu? Dann ist der Raum halt bald voll. Was bringt uns das? Was sollen diese wagen Aussagen?

    Edith fällt gerade noch was auf: die chinesischen und der russische Impfstoff könnten den großen Vorteil haben, dass Bill Gates dort seine Überwachungschips nicht rein bekommt, oder :zf:^^

    Nee, ich habe das richtige Zeug bekommen und schon kurz nach der ersten Impfung (die zweite ist nächste Woche) konnte ich mich bei allen Windows rechnen direkt anmelden, ohne Passwort, einfach so. Mit dem Apfel-Kompost geht es natürlich nicht.

    Das stimmt natürlich absolut. Ich habe auch einen satten 5-stelligen Betrag als Nachlass erhalten. Ausserdem sind bei und die Kosten für den Service (ausser Flüssigkeiten) für 5 Jahre dabei. Das macht schon etwas aus. Zudem gibt es mittlerweile einfach weniger oft einen notwendigen Besuch in der Werkstatt. "Abschmieren" muss man die Achsen ja nicht mehr alle 5000km und die Vergasereinstellung muss auch nicht mehr justiert werden. Selbst der Auspuff hält mittlerweile ein Autoleben lang.

    Mich frustriert es, wenn ich dahin komme wo ich aufgewachsen bin und die "Kieselsteine" nicht mehr kenne und auch die Strassen auf einmal nicht mehr so verlaufen wie das damals war. Ich fahre ganz gern mal kurz hin wenn ich in der Nähe bin. Aber es zieht mich nicht mehr dort hin zurück.

    Irgendwie ist das doch immer noch Wahnsinn, oder?

    76k€ für ein Mitteklassefahrzeug mit nem 2 Liter Diesel.

    Sehe ich auch so. Ich kann mich erinnern als ich vor einem Jaguar für DM 105'000.-- stand und diesen Preis für total verrückt gehalten habe. Jetzt hat mein X3 30e mal eben CHF 96k (brutto) gekostet. Das ist unglaublich, was man da an Geld herumfährt.

    Aksel

    Wieso ist in der Schweiz die Unverletzlichkeit der Wohnung nicht garantiert?

    Die Steuerbehörde kommt alle paar Jahre und läuft durch das ganze Haus um den Steuerwert zu schätzen. Das muss man akzeptieren.

    Vom Kanton kommt (in grösseren Abständen) jemand vorbei, verlangt Einlass und prüft die Funktionsfähigkeit der Installation im Schutzraum.

    Das E-Werk (Stromprovider wie auch immer er heisst) kommt vorbei und verlangt Zugang zu allen Räumen um die Elektro-Installation zu prüfen.

    Das alles geht in anderen Ländern nur mit Durchsuchungsbefehl.