Beiträge von Road-Runner222

Registrierte und angemeldete Benutzer sehen den BMW-Treff ohne Werbung

    gerade jetzt wo ich mal den Tintenpisser brauche macht der folgenden Farbfehler
    (das rosa Papier kommt vom Abfotografieren)



    Bei der oberen 6C fehlt die halbe Zeile. Farbe bzw. grau wird dadurch halbzeilig
    falsch gedruckt.
    Was meint ihr, Druckkopf defekt?
    Patronen sind voll, Reinigungsprogramme sind mehrfach durchgelaufen.
    Der Drucker ist bestimmt >10 Jahre alt.
    Canon Pixma...

    um mal wieder in bürgerliche Regionen zurückzukehren - die Entscheidung ist wohl gefallen zugunsten einer ORIS Aquis Date El Hierro Limited Edition! :)
    ORIS hatte ich bislang irgendwie noch nicht auf der Rechnung, aber am Handgelenk hat mich diese ORIS einfach umgehauen. Verarbeitung top, Optik genau mein Ding!


    Als ich den Thread gerade angefangen hatte zu lesen, wollte ich dir genau die Vorschlagen :top:
    Ich wollte für meine Aquis Date evtl. noch das Kautschukband dazu haben, im Laden
    hatte mich aber ein aufdringlicher Geruch davon abgehalten. Ist das bei deiner auch so? (Vanilleduft)

    Kann mir einer der anwesenden Optiker einen Rat geben?


    Habe eine neue Fernbrille bekommen.
    alte Werte:
    R -7.00 cyl -2.25 5°
    L -7.25 cyl -0.75 0°


    neue Werte:
    R -7.75 cyl -2.25 5°
    L -8.00 cyl -0.75 0°


    Grund der neuen Brille war, dass ich beim Autofahren und sogar teilweise
    Abends am TV (3m entfernt) schlechter gesehen habe.


    Nun macht das rechte Auge aber Probleme mit der neuen Brille.
    In der Ferne ist alles sehr scharf, fast zu scharf. In der Nähe bis ca. 3m wirkt
    es unharmonisch, diffus, nebelig. Morgens ist es am unangenehmsten.
    Die Gläser sollen fehlerfrei sein.
    Hält der Optiker +0.25 vor das rechte Glas wird die Ferne harmonischer, in der Nähe bringt es nicht so viel.
    +0.5 nimmt in der Ferne wieder zu viel weg.
    Nun meint der Optiker ich bräuchte Gleitsicht, wäre allerding mit knapp unter 40 eigentlich noch zu jung dafür.
    Mit der alten Brille konnte ich problemlos lesen / am PC arbeiten.
    Was könnte ich jetzt am besten machen? Der Optiker würde die Gläser tauschen,
    nur weiß ich nicht was für mich nun das beste wäre :confused:

    Wieder was neues...


    Neuerdings fahren die hinteren Scheiben nach dem Dachöffnen/schließen verzögert hoch. Die vorderen Scheiben sind schon oben, dann passt die Führung hinten nicht und es knackt :rolleyes:
    Hatte das schon mal jemand?
    Mit dem letzten Werkstattaufenthalt hatte ich vermutlich ein Softwareupdate bekommen, denn div. Einstellungen waren verändert. Könnte es damit zusammen hängen? Haben die vielleicht vergessen was zu programmieren?

    Vielleicht kann mir hier ein Uhrenkenner weiterhelfen?


    Ich habe diesen Chronographen:



    Von Uhren habe ich keinen Plan und zu diesem Modell im Netz keine Infos
    gefunden. Ich würde die Uhr gerne verkaufen nur weiß ich nichts genaues
    zu dem Modell und dem Zeitwert.
    Der Hersteller konnte mir nicht helfen. 3 Uhrmacher gefragt und einen Preis
    zwischen 200 - 1000.- genannt bekommen :confused:
    Das Uhrwerk ist ein 7750. Das Alter ist unbekannt. Sie ist ca. 15 Jahre
    im Familienbesitz und wurde damals gebraucht gekauft. Daher keine Unterlagen
    vorhanden. Einen Service sollte die Uhr mal bekommen und das Armband ist
    nicht mehr schön.
    Wollte mich für sowas jetzt nicht extra in einem Uhrforum anmelden und hier
    gibts ja für alles Fachleute ;)

    pro 125i cabrio - den motor dann noch auf machen lassen (also chippen) dann hast du ca. 270PS aus einem ehrlichen 3,0l sauger...das ding macht spaß, ist sehr zuverlässig, klingt bombe und ist wirklich ein spaßiges auto


    Das wäre schon interessant, mal schauen


    Ich finde in der erwähnten Ecke die MERCEDES 350er V6-Sauger-Derivate mit 272 bzw. als CGI mit 292 und 306 PS ganz interessant. Ist da nichts für Dich dabei? CLC, CLK usw...


    Der CLK wirkt innen zu altbacken, die neueren sind mir noch etwas zu teuer


    E64 6er Cabrio ;)
    Wenns spaßig sein soll: 135i Cabrio, Ford Mustang Cabrio, Corvette Cabrio, Nissan 350/370Z Cabrio


    Nochmal einen V8 hätte schon was (gerade im Cab), aber nicht bei >25tkm/Jahr...


    Wenn A5 dann den 2.0TFSI. Generell in jedem Fahrzeug ein top Motor. Sparsam, leistungsstark. Selten sind die 3.0TFSI ist einer meiner lieblingsmotoren. Dank kompressor geiler sound um kein Turbolag. Denke aber die fallen noch aus deinem preisprofil.


    Da werd ich mal genauer schauen, danke

    Weiß nicht ob's hier rein passt, wollte keinen neuen Fred aufmachen...


    Suche schon eine Weile nach einem Ersatz für meinen E93.
    Der Motor läuft zwar wieder rund, aber richtig Freude hatte ich mit dem Modell nicht wirklich.
    Nun schaue ich schon eine Weile nach Alternativen, nur löst nichts ein "haben wollen Gefühl" aus. Vielleicht habt ihr ja noch Vorschläge.
    Meine Anforderungen wären: Automatik, gerne wieder Stoffmütze, Benziner <25k€.
    Audi A5 ginge optisch, welcher Motor wäre da empfehlenswert?
    125i wahrscheinlich einer der letzten Sauger Sixpacks, aber auch da will der Funke nicht überspringen.
    Z4 optisch gefällig, aber ich fühlte mich nicht wohl im Auto.
    CLK ? Eher zu alt und von innen :-(
    Oder back to the roots E46 330i? Hatte den E46 allerdings schon 3x und das Angebot ist begrenzt.

    Vielleicht interessiert es ja jemanden mit gleichen Problemen.
    Ende letzten Jahres kamen die Meldungen wieder täglich, sogar mit Verbrennungsaussetzern (140tkm)
    Letzendlich wurden alle 6 Injektoren getauscht. Zündspulen und HDP waren
    nicht die Ursache.
    Seit 3tkm fahre ich nun ohne Probleme (3xaufholzklopf). Der Motor klingt kerniger
    und fühlt sich etwas kräftiger an. Sogar der Verbauch ist um gut 0,7l gesunken.
    Mit allem drum und dran hat der Spaß allerdings 2k€ gekostet :crazy:

    Habe den N53 jetzt selbst seit 70tkm (Gesamt 140tkm).
    Bisher fällig waren Zündspulen und NoX Sensor (Kulanz).
    Jetzt aktuell gerade 1,7k€ für neue Injektoren versenkt.
    Der Servicemensch bei BMW hatte angedeutet,
    dass bei dem Motor auch mal die Vanosverstellung (Rechteckringe Nockwenwelle)
    verschleissen kann. Kosten 1,8k€
    Hochdruckpumpe ist noch die erste. Kostet aber auch mal eben 1,2k€
    Und achte beim E93 auf die Dachdichtungen. Tausch der Dichtungen des vorderen
    und hinteren Dachelementes ca. 2,5k€


    Den N52 gab es übrigens nicht im E93 Cabrio.