Beiträge von thomas_b.

Registrierte und angemeldete Benutzer sehen den BMW-Treff ohne Werbung

    Ich weiss nicht. ob das überhaupt erlaubt ist, aber so unterschiedlich wie die beiden Reifentypen sind, würde ich das keinesfalls machen. Man mischt im Sommer ja auch keine Sommer- und Winterreifen auf den Achsen. So was kann in schnellen Kurven zum Abflug führen.

    Hallo,


    Such die einen Lackierer, der dir das gut und günstig macht und lass es nicht erst anrosten. Für €200 sollte sich das machen lassen. Ansonsten ist beim Wiederverkauf Zahltag und dir wird später mehr abgezogen als du heute gespart hast. Ausserdem besteht bei nicht fachgemäßer Reparatur stark erhöhte Rostgefahr.

    Hallo,


    Im CoC meines 330i steht bei 18" und 19" nur die Mischbereifung. Bei uns würde ich beim TÜV fragen, warum das so ist. Möglicherweise haben die flachen 18" und 19" Reifen für hinten zu wenig Tragkraft, anders kann ich mir das nicht erklären, aber das ist nur eine Vermutung.


    Wie kommst du denn an 4 Vorderräder wenn es diese Räder eigentlich nur als Mischbereifung gibt?

    Hallo,


    Jeder Reifen, auch einer von den besten, hat seine Stärken und Schwächen, natürlich auf hohem Niveau.


    Wenn dir also z.B. das Fahrverhalten auf Schnee am wichtigsten ist, nimm den, der auf Schnee am besten ist.

    Hallo,


    Also wenn du schon einen Neuwagen bestellst, kannst du bei deinem Händler nicht mal eine Probefahrt mit einem Vorführwagen mit aktuellen RunFlat-Reifen machen? Die alten RunFlats sind wirklich mehr als holzig (habe selbst welche aus 2007) aber ich würde die neuen wenigstens mal fahren, bevor ich die ungesehen runtermachen lasse.

    Hallo,


    Am besten beim nächsten tanken die Verbrauchsanzeige resetten und dann mal sehen, was dann so kommt. Bis dahin ist er auch schon ein klein wenig eingefahren.


    Den EU-Kombiverbrauch kannst du natürlich knicken, wenn du nicht nach Norm fährst; der ist in der Praxis eher ein Orientierungswert bei gemächlicher Fahrweise. Trotzdem dürfte der neue deutlich sparsamer sein als der alte, wenn der noch von vor 2007 war und den alten Motor hatte.

    Hallo,


    Es ist doch allgemein bekannt, dass man RunFlat-Reifen nur aufziehen darf, wenn das Fahrzeug eine Reifendrucküberwachung hat und deren Vorhandensein möchte ich bei einem E46 316ti compact mal stark anzweifeln.


    Klar, der Wagen hält die Reifen schon aus und das Gewicht des Reifens tut für die Zulässigkeit auch nichts zur Sache - ist eher eine Komfortfrage aber darum geht es ja letztlich auch nicht.


    Komplette Radsätze kann man ja gut beim bekannten Auktionshaus erwerben und verkaufen, das habe ich auch schon öfters gemacht, man muss nur auf Blender aufpassen.

    Das wichtigste wurde noch vergessen: Auf einem E46 compact darf man mangels Reifendruck-Kontrolle keine RunFlat-Reifen fahren. Also die Räder besser verkaufen bzw. nicht kaufen und passende holen. Das E46-Fahrwerk ist für die bleischweren Reifen auch nicht ausgelegt, selbst mein E90 rumpelt noch ordentlich damit.

    Ich glaube es sieht viel mehr so aus:


    altes Auto mit Problem => Lösung wird vom Meister gesucht + gefunden => behoben!


    neues Auto mit Problem => Mechatroniker liest Fehlerspeicher aus => Kein Befund => Keine Fehlerbehebung => Problem weiterhin vorhanden => Spiel beginnt von vorne!


    Du hast ja sooo Recht, leider... :mad:

    Hallo,


    Der Fehlerspeicher an und für sich ist ja eine schöne Sache, nur darf man dem leider nicht immer Glauben schenken. Unser 318ti compact hat auch so seine Probleme (allerdings andere) und alles, wirklich alles, was nach und nach im Fehlerspeicher stand (Zündspule, Nockenwellensensor, Kurbelwellensensor...) war es nicht. Alles für viel Geld getauscht, nur der eigentliche Fehler ist noch genau so da wie vorher.


    Natürlich könnte auch die Kerze defekt sein, kannst du ja ganz einfach prüfen, in dem sie mit der aus dem 2. Zylinder tauschst und dann mal siehst, welche dann nass ist. Das gleiche kannst du dann auch noch mit der Zündspule machen, so findest du den Fehler sicher schnell selbst. Und ja, elektrische Teile geben meist aus heiterem Himmel den Geist auf. Das ist auch besser so, sonst kann die Fehlersuche einen zermürben. Die Zündspulen von dem Motor sind übrigens für Ausfälle bekannt.


    Ich habe noch den ganzen Ausbausatz, also 4 Zündspulen. Da der Fehler durch den Einbau der neuen Zündspulen nicht weg ging, gehe ich davon aus, dass die alle in Ordnung sind. Wenn du auch den 2,0-Liter Motor mit 143 PS hast, kannst du die ja vielleicht gebrauchen.


    Thomas