Beiträge von thomas_b.

Registrierte und angemeldete Benutzer sehen den BMW-Treff ohne Werbung
    Zitat

    Original geschrieben von Captain Beyond
    Also das 95W bezieht sich wohl auf das "Profilbild" des Reifens, ...


    Ohne Worte - und fahre besser nicht schneller, als dein Schutzengel fliegen kann...


    95 = Tragfähigkeitsindex, darf nicht geringer sein
    W = Geschwindigkeitsindex, darf auch nicht geringer sein, nur Y und Z gehen auch noch.

    Den Hybrid-Tuner kannst du nicht mehr selbst freischalten - dafür gibt es spezielle Module zu kaufen, die das Geschwindigkeitssignal rausfiltern.


    Wenn du einen Hybrid-Tuner holst, kannst du den alten analogen noch beim Auktionshaus verkaufen.


    Oder du holst dir die DVB-T Settop Box, dann bleibt der Analog-Tuner samt Freischaltung drin.

    Auf dem Mini Cooper meiner Frau sind auch Runflat drauf und ehrlich gesagt, von Fahrkomfort kann keine Rede mehr sein, ist wie auf Vollgummi...


    Beim BMW-Händler stehen zu Demozwecken für die Vorteile von Runflat zwei kleine Reifenabschnitte von normal und Runflat - Runflat ist schon drucklos knüppelhart.


    Hier werden aber die Folgen von zwei Sachen vermischt: Reifendruckkontrolle und Runflat.


    Eine Reifendruckkontrolle ist sehr wichtig, damit der Reifen nicht unbemerkt durch schleichenden Druckverlust "hochgeht". Auch ein Runflat wird ohne Druck bei hoher Geschwindigkeit irgendwann platzen.


    Runflat ist dann zusätzlich noch für diejenigen, die sich dann nicht die Hände schmutzig machen wollen und nach dem Schaden noch etwas weiter fahren möchten. Ausserdem ersparen Sie dem Hersteller die Kosten für das Ersatzrad und vergrössern als Nebeneffekt noch den Kofferraum. Theoretisch eigentlich ideal.


    Mein letzter Platten ist rund 15 Jahre her. Nachdem ich jetzt den Unterschied kenne, habe ich lieber eine Reifendruckkontrolle als Warnung für den seltenen Fall eines Plattens als ständig diese knüppelharten "Vollgummi"-Reifen.

    Zitat

    Original geschrieben von Exkiller
    Hi Leute,


    Auf den Bildern bin ich nicht eindeutig zu erkennen und angeblich kann/darf die Polizei das Bild nur mit den Passbildern vergleichen, stimmt das? Was passiert wenn ich sage ich bin nicht gefahren ?


    Nun, ich hatte auch mal bestritten, dass ich am Steuer saß (meine Frau war gefahren, ohne mich). Jedenfalls stand dann irgendwann der Streifenwagen vorm Haus und meine Frau machte auf... Bingo! Also, das mit dem Passbild kannst du wohl knicken, Märchen gibt es...


    Ansonsten gibt's Bussgeld und Punkte, dürfte doch wohl klar sein, oder?

    Zitat

    Original geschrieben von Rolf707
    Hier meine :top: Erfahrungen mit nunmehr zwei Alpina B10V8 (aktuell V8s):


    Meine Anfrage bei Alpina ergab übrigens, daß im schlimmsten Fall (Motor defekt :kpatsch: ) mit Reparaturkosten von je nach Schaden max. 5500 Euro zu rechnen ist - Austauschmotoren gibt es bei Alpina nicht, dort wird noch klassisch repariert.


    Nun ja, der Schaden (Kopfdichtung+Motorblock) an meinem war am Ende so rund € 13.000,- - so viel zu dieser Aussage... :rolleyes:

    Zitat

    Original geschrieben von TV-Doktor


    Nach einem Telefongespräch mit Ingo Köth (http://www.motorrevision.de ) teilte dieser mir einen klassischen Pleuellagerschaden mit (Vermutung am Telefon ) > Sei relativ normal beim V8.


    Mir ist ehrlich gesagt nicht geläufig, dass V8s bei diesen Laufleistungen mit "klassischem Pleuellagerschaden" ganz "normal" verrecken.

    Bei mir ist die BMW FG-Nr. durchkreuzt und die Alpina FG-Nr. ist darüber oder darunter eingeschlagen. Im Fahrzeugbrief steht die BMW FG-Nr. unter Sonstiges und als durchkreuzt eingetragen. Oben bei den Fahrzeugdaten ist nur Alpina als Hersteller und die Alpina FG-Nr. eingetragen.

    Hallo,


    1994 habe ich auch mal meinen zweiten 5er verkauft und was anderes gekauft (kleine Kinder, kommt mir bekannt vor). Was soll ich sagen, Anfang 2000 bin ich sehr reumütig zurück gekehrt. Bereut habe ich im Nachhinein nur, nicht bei BMW geblieben zu sein. Das war ein ziemlich teurer Ausflug...


    Jetzt mal im Ernst, man kauft sich doch keinen Siebensitzer, damit die Schwiegereltern mitfahren können, also wirklich... :kpatsch:


    Also, wie lange es auch dauert, man sieht sich wieder, keine Frage!


    Thomas

    Hallo,


    Falls der Wagen von privat ist, einfach mal nachfragen und ggfs. Rechnungen zeigen lassen. Auch wenn es natürlich keine absolute Garantie ist, ein lückenloses Scheckheft von BMW gestempelt lässt sicherlich darauf schließen, dass auch ansonsten meist alles gemacht wurde, was nötig war. Ein runtergerittenen Wagen ohne Serviceheft und/oder mit Inspektion und TÜV fällig wirst du ja wohl leicht erkennen.


    Wenn der Verkäufer einverstanden ist, könt ihr ja auch mal eben zu BMW in die Schnellannahme fahren und den Wagen mal kurz hochnehmen lassen. Da kann der Experte sicher so einiges feststellen, so oder so.


    Meinen habe ich auch von privat und das einzige, was nach Durchsicht bei BMW defekt war, war die Pendelstütze vorne links, ausserdem noch der Getränkehalter hinten und der Aschenbecher. Da kann ich wohl zufrieden sein - ist aber auch schon alles erledigt. ;-)


    Thomas

    Meiner von 06/99 hat jetzt 133.000 km drauf und kann sich mit deinem noch nicht ganz messen. Allerdings hat meiner den Motorschaden wegen durchgebrannter Kopfdichtung bei 120.000 km schon hinter sich und so mache ich mir, was den Motor betrifft, keine Sorgen.


    Wenn bei dem, den du auf dem Radar hast, die Kopfdichtungen noch nicht gemacht wurden, dann lasse es besser bald machen und bringe das in die Preisverhandlungen mit ein; wie ich hier irgendwo gelesen habe, soll das wohl so 1.500 bis 2.000 Euro kosten. (Der Teile-Motor incl. Motorblock von meinem Wagen hat die Europlus des Vorbesitzers etwas über 13.000 Euro gekostet, also sei vorsichtig.)


    Ansonsten ist bei deiner Laufleistung je nach Fahrweise gern mal was an der Vorderachse zu machen. Auch Automatik-Getrieböl mal wechseln, mit "Lebensdauerfüllung" ist sicher nicht 300.000 km gemeint. ;-)


    Thomas

    Zitat

    Original geschrieben von Diesel - Power
    Hi,


    Zitat:


    "Schalldämpferanlage Edelstahl mit Doppelendrohr (poliert)"


    Tja, das würde mich auch interessieren, wie der so klingt. Wäre ja zu schön, wenn ein Doppelauspuff einem Vierzylinder-Diesel zu einem akzeptablen Sound verhelfen würde. :)


    Auf der Website heisst es ja:


    Drehmoment wie ein Achtzylinder
    Leistung wie ein Sechszylinder
    Verbrauch wie ein Vierzylinder


    Hauptsache man muss es nicht so fortsetzen:


    Sound wie ein Dreizylinder :D


    Thomas

    Zitat

    Original geschrieben von Uberto
    Mich persönlich würd mal interessieren wie stark der Unterschied vom 75PS Diesel zum 88PS Diesel ist! Beide Diesel-Triebwerke sind ja eigentlich indentisch und stammen ja von Toyota. Bin auch mal gespannt wie der neue Mini sein wird mit den BMW-PSA-Triebwerken!


    So weit ich weiss, ist der 88-PS Diesel schon eine Co-Produktion mit Peugeot und nicht mehr von Toyota.