Beiträge von faxe318

Registrierte und angemeldete Benutzer sehen den BMW-Treff ohne Werbung

    wir wollen dies jahr mit tourenski anfangen.


    ganz nett find ich zur abwechslung auch mal kleinere skigebiete wie zb kampenwand (ähnlich jenner, wendelstein). vor allem einheimischere unterwegs, auch mal steilere pisten.
    wenns in der nähe sein muss sind wir auch öfter mal am sudelfeld, unspektakulär, aber gemütlich.

    wir haben knapp 30 000 kilometer. probleme waren anfangs die valvetronic (scheinen nach diversen software-updates behoben), ein kaputtes schiebedach und den zündspulentausch.


    sind ansonsten sehr zufrieden, auch mit dem verbrauch von stabil 8,8 bis 9,2 litern bei sehr flotter fahrweise (limo, kein compact)

    Zitat

    Original geschrieben von Ruler6th Mittlerweile bin ich der Ansicht, dass es ein großer Fehler von VW war, seine beiden High-End-Fahrzeuge (Phaeton, Touareg) innerhalb der Marke VW zu positionieren und zumindest äußerlich zu nahe an den Passat anzulehnen.


    ich glaube, dass vw den phaeton nicht in erster linie entwickelt und gebaut hat, um ihn zu verkaufen. dann wäre luxusmarke vielleicht wirklich sinnvoller gewesen. zweck war es imho eher, das passat-image durch einen abstrahleffekt bissl nach oben zu heben. wenn hier (zu recht) immer wieder gesagt wird, dass der phaeton wie ein passat aussieht, adelt das ja ein klitzekleines bisschen auch den passat, der demnach wie ein phaeton aussieht.

    mit der selben selbstverständlickeit wie bei dir gerade wurde das 7er-facelift hier im forum auch schon für dieses jahr angekündigt. das kommt im ganz normalen rhythmus und damit frühestens herbst nächsten jahres.


    dass sich der 7er gut verkauft, kann nun wirklich niemand bestreiten. allerdings werden damit in erster linie neue märkte bedient (asien, usa), an die das design sich mit seiner gewissen protzigkeit auch richtet. dass da der deutsche markt und der deutsche geschmack kaum noch eine rolle spielen ist vielleicht bissl traurig, aber wirtschaftlich sicher sinnvoll.

    Zitat

    Original geschrieben von arndtinger Für ein Klapphandy ziemlich solide. Optik, Größe und Gewicht: traumhaft.


    ich überleg ja auch, ein klappenhandy zu kaufen (dürfte beim telefonieren ganz gut in der hand liegen). aber ich sms´e doch gelegentlich. nervt es da nicht, dafür jedes mal klappen zu müssen=?

    Zitat

    Original geschrieben von Sportsocke - im allgemeinen vorausschauendes, niedertouriges Fahren


    naja, niedertourig fahren würde ich schon nicht mehr dazunehmen. einen teuren bmw kaufen, um ihn dann nur im schonverfahren zu behandeln, macht imho wenig sinn.


    (bei euch dieselfahrern aber bissl was anderes, ihr habt ja eh nur dieses kleine nutzbare drehzahlband ;) )

    Zitat

    Original geschrieben von Daniel 320D
    so jetzt gebe ich meinen Senf als Dieselfahrer auch noch dzau.
    Ich fahr jetzt seit 4 jahren diesel (seit meinem 18zenten) damals A4 1,9tdi 110 ps und seit knapp 1,5 jahren 320d 150PS !!


    na, wenn du es nicht besser kennst und bisher nur nutzfahrzeuge gefahren bist, solltest du ruhig dabei bleiben. ;)

    meist werden zb die größeren motoren zuerst eingeführt. die, die besonders scharf darauf sind, ein neues modell als erste zu haben, müssen schon mal die teuren modelle nehmen.


    die produktion wurde ja auch seit juli erst schrittweise hochgefahren (ich glaube, im september oder oktober sollten die vorläufigen 100 prozent erreicht werden). auch da ist es logisch, erst einmal margenstärkere modelle auszuliefern, wenn die kapazitäten eh begrenzt sind.

    die mietwagen werden ja schon nach etwa sechs monaten wieder verkauft, da lohnt sich einfahren sicher nicht.


    im übrigen gehen derzeit weiterhin fast alle mietwagen wieder an die hersteller zurück, weil der gebrauchtwagenmarkt zu schwach ist (also garantierter abnehmer, also haben die mietwagenfirmen noch weniger interesse am zustand...)

    lustiger thread. die leute, denen das neue design nicht gefällt, behaupten mal so einfach, dass er sich schlecht verkauft. kennen wir vom siebener.


    der neue fünfer wurde seit juli schrittweise eingeführt. noch sind nicht alle modelle auf dem markt. wie will man da nach zwei, drei monaten am straßenbild beurteilen, wie sich ein auto verkauft???


    an der statistik oben (vergleich zur e-klasse) sieht man ja, dass in der ersten jahreshälfte der rückstand logischerweise riesig war (zieht mal juli-sept von den neun-monatszahlen ab). seither ist der abstand deutlich kleiner geworden, obwohl der touring noch nicht da ist.


    das kleine motorenangebot am anfang ist natürlich absicht.