Beiträge von oly

Registrierte und angemeldete Benutzer sehen den BMW-Treff ohne Werbung

    Ist ne olle Kamelle. Bei dem Interview von Edward Snowden in seinem russischen Hotel hat er erklärt, warum er selbst das Festnetztelefon ausstöpselt, wenn er sich unterhält.


    Wir brauchen ja nicht gleich alle in den Wald und in eine Erdhöhle zu ziehen. Bestimmte Dinge sind eben dem Fortschritt geschuldet, man muss es eben nur wissen und entscheiden, inwieweit ich Dinge von mir preisgebe.


    O.

    Das ist ja eben das Problem. Wenn Du auf FB nur belanglose Sachen postest, kannst Du das ja auch eigentlich weglassen. Die ganze FB-Posterei hat ja inzwischen Auswüchse erreicht, die wir vorher nie geahnt hätten. Inzwischen haben wir ein Gafferproblem bei Unfällen oder sonstigen schwerwiegenden Ereignissen. Rettungskräfte werden behindert, damit man Fotos zum Posten machen kann. Einige machen auf der Autobahn bei >250 Fotos von Ihren Tachos, um diese dann stolz zu präsentieren. Wir haben inzwischen Handy-Verbot in Badeanstalten, weil Pädophile über FB sich an halbnackten Kindern ergözen.


    Die Leute nutzen Payback um ingendwann ne Tüte Gummibärchen umsonst zu bekommen, geben aber ihr gesamtes Konsumverhalten preis. Die Liste könnte ich noch endlos weiterführen.


    Ich glaube, in den kommenden Jahren werden die Tor-Netzwerke eine große Rolle spielen. Nicht, um Pornos zu tauschen oder illegale Drogen oder Waffen zu kaufen, sondern nur aus dem Wunsch, den Datenkraken (wie sie alle heißen) nicht total hilflos ausgeliefert zu sein.


    Wenn irgendwann Amazon zB Google oder ebay kauft (hätte beim Verkauf von WhatsApp auch keine für möglich gehalten) bist Du im Eimer. Darauf wir es wahscheinlich hinauslaufen. Einigen wenige Großfirmen haben alles von uns an Daten zusammengetragen und versuchen, Dich hinsichtlich Deines Konsum- Surfverhaltens zu manipulieren.


    Vielleicht sehe ich schwarz und die Entwicklung ist gar nicht so schlimm aber als Ü60 werde ich diese Zukunft nicht mehr erleben. Was die dann mit meinen Daten machen ist mir Schei...egal !! :crazy::crazy:

    Geb auch mal meinen Senf dazu:


    Als FB vor einigen Jahren aus den USA hier herüberschwappte, habe ich mir aufgrund der dort lebenden Verwandschaft auch ein Konto angelegt, in der Hoffnung, dass man auch ohne teuere Telefonate miteinander kommunizieren kann.
    Als ich dann täglich sog. Freundschaftsanfragen von Leuten bekam, deren Namen ich tlw. noch nicht einmal aussprechen konnte, wurde das langsam nervig. Dann las ich den ganzen Mist, den die da täglich posten und das alles so toll fanden. Das wurde mir zu blöd, auch noch auf jeden Dünnpfiff einzugehen und seitdem habe ich ein inaktives FB-Konto.
    Ähnlich war es dann mit WhatsApp. Als praktische Kommunikationsplattform gedacht, die User mit einer (fast) kostenfreien App angefixt um genügend Informationen zu sammeln um damit dann alles Mögliche anstellen zu können.


    George Orwell läßt grüßen. Wir sind nicht weit davon entfernt. Wenn etwas von diesen Praktiken aufgedeckt wird, wird natürlich nur das zugegeben, was bekannt ist, den größten Teil der Auswertungen oder Analytics erfahren wir nicht. Wir sagen doch immer, wenn diese Daten bloß nicht in falsche Hände kommen? Wer sagt uns, dass die nicht schon längst in diesen Händen sind. In Zeiten von Trump, Putin, Kim (und wie sie alle heißen) ist es auch nicht mehr so eindeutig, wer eigentlich richtige und falsche Hände sind


    Wenn ich mir die Datensammelwut von Amazon, ebay oder anderen ansehe, können die zusammen uns alle gläsern machen. In Zeiten von Fakenews, alternativen Fakten, wahlbeeinflussenden Russen usw. werde ich immer misstrauischer. Hab mir angewöhnt, mich ständig bei Amazon und ebay wieder auszuloggen, weiß aber, dass das auch nur ein Tropfen auf den heißen Stein ist.


    Hab mich beruflich jahrelang mit Datenanalysen und Auswertmöglichkeiten beschäftigt und habe eine Ahnung davon, was noch alles in den kreativen Köpfen schlummert.


    Der Gipfel des Ganzen war dann vor einigen Monaten der Versuch, einen völlig neu aufgebauten PC (Hard- und Software) mit Windows 10 zu aktivieren. Beim (vermeintlich) ersten Onlinekontakt mit Microsoft hat mir MS gesagt, dass ich bereits schon einen PC habe und ob ich meine Hardware geändert habe. Klar, aufgrund der IP-Adresse konnte man auf mich schließen.


    Ich hab langsam keinen Bock mehr und kann tlw. die Totalverweigerer verstehen. Wir werden eigentlich den ganzen Tag und auch abends mit Werbung zugeballert, bei den Sendungen der Privaten ist die dünne Handlung (z.B. gestern die Gründershow) um die Werbeblöcke herumgestrickt. Filme blähen sich auf doppelte Spielzeit auf, vorspulen ist fast unmöglich.


    Zugegeben, vieles wird durch WA oder FB einfacher, vieles ist durch ebay und Amazon einfacher und billiger, aber ich finde es an der Zeit, etwas auf die Bremse zu treten und bei unseren Aktivitäten uns zu hinterfragen, wem das eigentlich nützt.


    Ich sehe die Entwicklung in den nächsten Jahren mit einigen Bedenken....


    O.

    Bei uns haben die betreuten Werkstätten (ich glaube, die nennt man inzwischen so) Digitalisierungsangebote. Ob Super 8, Videos VHS etc. und auch eben SW- oder Farbnegative bzw. Dias. Die nehmen nur ein paar Cent pro Min. oder Negativ und speichern auf DVD oder Stick.


    Sind absolut zuverlässig, nur nicht besonders schnell. Glaube nicht, dass die Fotos von Dir ins Netz stellen, allerdings würde ich Aktfotos selbst scannen.


    Habe mir aber vor ein paar Jahren einen gebrauchten Posiv bzw. Negativscanner aus der Bucht geholt, der brauchbare Ergebnisse liefert. Mit Software für Einsteiger. Diesen Scanner hab ich dann 1 Jahr später wieder zum ähnlichen Preis verkauft.


    Vielleicht gibt es ja ein entsprechendes Angebot bei Dir.


    O.

    Kann mir jemand erklären, warum immer Newbies uralte Beiträge (hier: 16 Jahre) ausgraben und antworten bzw. Fragen stellen?


    Hab das schon in diversen anderen Foren beobachtet. Stecken da Maschinen dahinter oder was soll das sonst - Unkenntnis ?? :kpatsch::confused:


    O.

    Hi zusammen,


    ich hab mal ne Frage an die Heimwerker und Bastler unter Euch:


    Mein Garagentoröffner geht mittlerweile ins 20te Lebensjahr und hat mittlerweile so seine Macken. Es ist ein Chamberlain Motorlift an der Garagendecke und steuert die beiden Holztore (die nach außen öffnen) über einen Ketten- bzw Seilzug und schiebt sie Torhälften mit 2 Schiebestangen nach außen.


    Das Ganze ist nicht meine Konstruktion, sondern die Installation vom Vorbesitzer.


    Also, ich habe zwei relativ schwere Holztüren, die nach außen öffnen. Jetzt möchte ich mittelfristig dieses Geraffel durch etwas Moderneres ersetzen. Allerdings finde ich nur Torantriebe, die die Flügelhälften nach innen öffen. Da ich die Öffner ja innen anbringen möchte, ist mir kein System bekannt, das ich verwenden könnte.


    Vielleicht mache ich auch einen Denkfehler oder verkompliziere es unnötig.


    Könnt Ihr mir vielleicht auf die Sprünge helfen?


    Schon mal Dank im Voraus


    O.

    Das ist in der Tat ein kleines Abenteuer. Manche schreiben, den 7er Key schon bei der ersten Abfrage einzugeben, andere erst nach abgeschlossener Installation.


    Bei Problem empfehle ich, nicht lange rumärgern und sich bei ebay für 5 € einen OEM-Key zu kaufen. Klappt hervorragend.


    O.