Beiträge von Pascal

Registrierte und angemeldete Benutzer sehen den BMW-Treff ohne Werbung

    Nochmal zum Runterladen:

    Kann ich mir alle Inhalte (Filme / Serien) auf Datenträger (z.B. NAS) runterladen und ewig ansehen / kopieren / nutzen?

    Kann ich mir nicht ganz vorstellen.

    Natürlich nicht!



    Gruss

    Pascal

    Was meiner Meinung nach wieder den Maklern zu verdanken ist.

    So ein Quatsch.

    Wir sind es, die teilweise die Eigentümer von Ihren Mondpreisen runter holen müssen.


    Es bringt auch nichts, Mondpreise zu verlangen, weil wenn eine Bank finanzieren muss, ist dann sehr schnell Schluss.


    Natürlich gibt es immer ein paar Ausreißer nach oben, aber ansonsten ist alles noch Marktgerecht.



    Gruß


    Pascal

    Sorry, wenn ich mal dumm frage, aber so wie ich das lese ist es ja kein Neubau und dementsprechend gibt's einen Mietvertrag der bereits läuft.

    Ich gehe mal davon aus, dass der auch schon Kosten verursacht.

    Mit ist zwar bewusst, dass das einrichten eines Lebensmittelladens nicht von heute auf Morgen geht und diverse Gewerke aufeinander aufbauen (Kassensysteme, Bereich mit viel Strom für Kühltheken etc.), aber schaut man nicht zu, dass das möglichst schnell vonstatten geht?

    Jeder Monat ist doch letztendlich Verlust?

    Oft ist es so, gerade bei Gewerbemietverträgen, dass eine Mietfreie Zeit vereinbart wird, wo der Umbau statt finden kann.


    Gruß


    Pascal

    Das ist bei Android auch schon lange Stand der Technik.

    Die Apps des alten Handys installieren sich auch auf dem neuen.

    Es geht ja nicht nur um schnöde Apps.

    Sondern alles, WLAN Passwörter, sonstige Passwörter und Einstellungen. Einfach alles.



    Gruß


    Pascal

    Apropos Betonblei: Hat jemand auf seiner (vermieteten) Bude einen Mobilfunkmasten oder weiß was da so rumkommt monatlich dabei? Waren am WE, da war einer am Dach von dem Haus, daneben ein kleiner Container mit Kühlung wo die Leitungen dann hochgingen. Wir haben mal mit so einem 1000er im Monat gemutmaßt? Mal abgesehen davon, dass man damit wohl binnen Tagen zum unbeliebtestens Nachbarn werden würde... :rolleyes:

    Kommt in etwa hin, was Du angenommen hast:


    Klick


    Gruß


    Pascal

    Wie sich das im einzelnen Aufteilt, weiß ich gar nicht.
    Mist ja vom Bauträger. Die Lage war für uns wichtig, dann das es ein bestimmter Haustyp ist, wo man gewissen Gewerke selber erledigen, oder beauftragen kann.

    Die ganzen Wandarbeiten und Böden machen wir selber, da wir hier Top Handwerker an der Hand haben, die eine bessere Qualität zu günstigeren Preisen anbieten kann.
    Mist aber schon happig, wie die Preisentwicklung ist.
    Freunde haben von uns genau mit denen vor 7 Jahren in einer vergleichbaren Gegend gebaut und es war ca. 20 Prozent billiger.



    Gruß

    Pascal

    :cool:
    Gibt es je einen Baubericht Theard?

    Wird es sicherlich geben. Ist ja immer wieder spannend sowas. Außerdem hat man beim Oliver gesehen, dass es einen enormen Wissenspool hier gibt. Und da es nie ein Bauvorhaben ohne Probleme gibt, sicherlich sehr hilfreich hier.


    Gruß


    Pascal

    Wir haben uns nun doch entschlossen zu bauen, da für Bestandsimmobilien abartige Preise aufgerufen werden.

    Ist ein Neubaugebiet zwischen Bonn und Köln. Ist mit einem bekannten Vorort Bauträger.
    Sind sehr aufgeregt und ich werde sicherlich einiges zu berichten haben. Ich hoffe aber nicht wie bei Oliver.


    Haben einen super Zinssatz bekommen, so dass wir mit 5 % Tilgung starten.


    Gruß


    Pascal

    Hihihi.... doch doch natürlich. Gas und Bremse. Wie beim Automatik.


    One-Pedal meint, dass man - mit bisschen Übung und unter üblichen Gepflogenheiten - eigentlich nur das Gaspedal braucht für beschleunigen und bremsen. Die Rekuperation bremst ja das Fahrzeug ab. Bei i3 brauche ich die normale Bremse so gut wie nie. Das One-Pedal haben aber nicht alle E-Fahrzeuge anscheinend bzw. teils nicht so ausgeprägt und im Idealfall sogar regulierbar. D

    Klingt interessant. Wird echt mal Zeit, dass ich so einen BEV auch mal fahre. Nächstes Jahr steht ein neuer Dienstwagen an, dann wäre das sicherlich mal eine Alternative die man sich anschauen sollte.
    Mehr als 300 km fahre ich selten am Tag und für die weiteren Strecken habe ich noch das Privatfahrzeug.


    Gruss

    Pascal