Beiträge von Pascal

Registrierte und angemeldete Benutzer sehen den BMW-Treff ohne Werbung

    Ja eine eine Verfälschung gibt es ja derzeit eh.

    Der allgemeine Inzidenzwert durch bereits Infizierte und Geimpfte geschönt. Die müssten ja zum Teil rausgerechnet werden.

    Wenn wir den derzeitigen Infektionen mit 70 Millionen statt 80 Millionen rechnet sind wir schon bei einer Inzidenz von 187 statt der offiziellen 160.

    Bring die Politik bitte nicht auf diese Milchmädchenrechnung!

    So lange ist da nicht mehr hin...


    Aber tatsächlich deckt sich die Fläche eines 12.9-Zoll-iPads ziemlich genau mit einer Zeitschriftenseite und ist genauso angenehm oder unangenehm zu lesen wie die gedruckte Zeitschrift!

    Bin am überlegen mein 10.5 ipad pro gegen ein 12.9 Pro einzutauschen, wenn es wohl nächsten Dienstag neue Modelle gibt.


    Mal eine Frage: Ist das noch gut lange in der Hand zu halten, oder wirklich eher am Tisch zu lesen?

    Körperliche Unversehrtheit ist ein mindestens gleichrangiges Grundrecht.

    Das Totschlagargumentschlecht hin.

    Dann möchte als nächstes der Radfahrer die Autofahrer abschaffen, dann kommen die Fußgänger und wollen die Fahrräder, vor allem Lastenräder, abschaffen.


    Irgendwann muss auch mal Schluss sein. Wer Angst um sein Leben hat, soll sich impfen lassen, Masken tragen und zu Hause bleiben. Man kann sich alles liefern lassen, aber das will ja dann auch keiner mehr. Die jetzt am lautesten schreien, dass man mehr Grundrechtsberaubungen gerne hätte, sitzen als erstes wieder beim Lieblingsitaliener.

    Sehe ich genauso. Es ist das Problem des MA wie er zur Arbeitsstelle kommt, egal ob er einen Firmenwagen oder nicht. Als Personalrat kriegt man auch auch alle Jahre von den selben die gleiche Frage wenn mal wieder Stau/Schnee/Meteoriteneinschlage/beliebiges bitte eintragen angesagt war oder absehbar ist.


    Der Weg zur Arbeit ist keine betrieblich veranlasste Fahrt sondern "Privatsache". Was anderes wäre jetzt, wenn man gesagt kriegt "Fahr da und dort hin zum Kunden", evtl. sogar von zuhause aus. Dann kann man sagen "Chef, nix gutt Reiffe für Schnee". Ansonsten kann man nur freundlich fragen und auf einen verständigen Chef hoffen, aber letztlich ist die Antwort klar: "Mir egal, antraben" sofern man nicht ggf. HO machen kann kurzfristig.

    Und da ist das Problem. Bei uns wird das Geld nicht am Schreibtisch verdient. Hatte morgen früh gleich 2 Termine in der Eifel. Und Kundentermine SOLLEN mit dem Dienstwagen gemacht werden.

    Wie gesagt, habe die Termine auf Freitag verschieben können.

    Als (vermutlich) leitender Angestellter mit Dienstwagenanspruch solltest Du in der Lage sein bestimmte Entscheidungen eigenverantwortlich zu treffen.

    Sollte die Stellenbeschreibung eigentlich hergeben.

    Ich weiß, wie ich mich moralisch zu verhalten habe und es auch mache. Mich hat einfach die Rechtliche Lage interessiert. Nicht mehr und nicht weniger.

    Wegen so einem "Problemchen" Streß machen? Da fahre ich mit meinem Privatwagen und gut ist es. Solche Mitarbeiter "wünsche" ich mir als Chef. Damit die Liste "wird bei nächster Gelegenheit......." nicht ungefüllt bleibt. :idee::boese:

    Ehrlich gesagt, war ich nicht der einzige bei uns der sich das gefragt hat.

    Es gab im März ca. 20 Dienstwagen und alle explizit mit Sommerreifen.

    Ich mache es so, dass ich alle alter

    Und erstmal auf Freitag verschoben habe und morgen im Homeoffice bin.

    Schuld ist immer der Fahrer ....

    Klar, aber wie sind theoretisch meine Rechte? Kann ich sagen, ich mache Homeoffice? Oder muss ich dann sehen, wie ich zur Arbeit komme? Der Arbeitgeber hat ja extra Sommerreifen Auslieferung geordert.

    Wie sieht das beim Dienstwagen aus? Der wurde extra auf Wunsch des Arbeitgebers im März mit Sommerreifen ausgeliefert. Winterreifen sind eingelagert.

    Morgen soll auch hier Schnee kommen. Kann ich da auf Homeoffice bestehen, oder lieber mit dem Privat PKW fahren, der hat nämlich noch Winterreifen drauf.

    Unser Verkäufer hat uns auch einen USB Stick mitgegeben, wo man alle Leitungen, Rohre und Fussbodenheizungsspiralle sieht. Wird uns in Zukunft auch hilfreich sein.

    ja da hast Dein Spaß. Nachdem nebenan bald die dritten Eigentümer einziehen bin ich der einzige der noch Auskunft geben kann wie das dort mit der Grundwasserpumpe funktioniert.

    Bist Du ein so schlimmer Nachbar, oder warum wechselt das Nebenan dauernd? 😅

    Du bist ein richtiger Panik Hetzer!