Beiträge von Pascal

Registrierte und angemeldete Benutzer sehen den BMW-Treff ohne Werbung
Hier registrieren oder anmelden!
Auch aufgrund massiver Botzugriffe limitieren wir eventuell die Anzahl der eingeblendeten Beiträge für Gäste.

    Wir waren heute in unserem ehemaligen Lieblings Landgasthaus an der Ahr. Nach dem Hochwasser wurde schon erhöht.


    Wir hatten 3 mal Rinderkraftbrühe mit Einlage.

    Einmal ein Riesen Wiener Schnitzel mit Pommes, Preiselbeeren und Beilagensalat.

    Schweinemedallions mit Pilzrahmsauce, selbstgemachte Kroketten und Beilagensalat und die Tochter eine Portion Tagliatelle mit Tomatensauce.

    Zum Nachtisch gab es Kaiserschmarrn mit Mandeln und Eis, einmal Vanilleeis mit heißen Kirschen und Palatschinken mit Schokocreme.

    Zu trinken 2 große Cola (0,5), ein Bier 0,5 und ein kleines Mineralwasser.


    Gekostet hat es 100,43€. Habe 110€ inkl. Trinkgeld bezahlt. Alle satt, alle Glücklich und es hat super geschmeckt da frisch zubereitet und kein Pulver. War schon ein paar mal zu Gast in der Küche, da mit den Inhabern befreundet.

    In Bonn ist es so, dass man, wen man läd, kein Ticket ziehen muss. Da lade ich dann lieber für das Geld in der Zeit und die Parkbuchten sind gut gelegen. Ansonsten kann man beim Globus hier umsonst laden. Wenn frei ist, stecke ich ihn für die halbe Stunde ran und habe dann 6 KW drinnen. Reicht für den Weg nach Hause.

    Wir hatten den V15 Submarine. Der war so schlecht und die Haptik wirkte so billig. Haben uns an den Vorwerk Saugwischer geholt und sind restlos begeistert. Gerade mit Hund, Kind und Garten so wertvoll. Mal eben das Wohnzimmer durchgewischt…

    Wenn alles gut wird, verfüge ich in naher Zukunft über ein 2,5 Zimmer Appartment von 100m2 in einem Dorint Hotel in der Schweiz. Im Sommer, wenn es dort angenehmer ist werde ich diese dann in Zukunft verbringen und den Winter in D. Genau antizyklisch, aber das macht den Reiz aus.

    Bei uns ist das E-Auto auch unser Hauptauto. Wir fahren beider sehr gerne damit. Gerade das leise gleiten, mit gleichzeitiger spontaner Kraftentfaltung, ist super.

    Demnächst steht mal eine längere Fahrt mit über 600km an, ich bin schon gespannt wie es wird.

    Ich denke das Mini Cabrio wird demnächst ein komplettes Sommerauto bei uns, also Drittwagen und als Zweitwagen kommt noch ein kleineres E-Auto. Schade, dass es den i3 nicht mehr neu gibt. Der wäre als Ergänzung perfekt.

    Wir wohnen oben auf einem Berg und nach 600 Meter geht es mit 20 Prozent Bergab. Wenn der Akku 100 Prozent hat, rekupiert der echt nicht. Da muss man die Bremsen benutzen. Bei 95 Prozent ist wieder alles super. Fahre jetzt, wenn 100 Prozent, immer die andere Seite runter. Ist zwar länger, aber weniger Steil.

    Es gibt das Unterschiede. Der BYD Akku bei uns im Tesla, sollte möglichst einmal die Woche auf 100 Prozent geladen werden, zum Kalibrieren. Steht auch so im Handbuch. Vom Long Range sollte man ihn maximal 80 Prozent laden. Somit ist die effektive Reichweite von dem kaum höher.

    So,

    Nachdem wir ein E-Auto (Tesla Model Y) haben und mittelfristig unsere Gasheizung gegen eine Wärmepumpe eintauschen wird das Thema Photovoltaik mit Speicher interessant.

    Nächste Woche habe ich die ersten Termine. Es sind sowohl Lokale, als auch Internetanbieter dabei.

    Worauf muss ich achten?

    Meine Idee bisher:

    10 kwp Anlage mit 10 kWh Speicher und Energiemonitor.

    Verbrauch an Strom bisher: 3500 kWh für den Haushalt und 3500 kWh Strom fürs Auto (geschätzt).

    Nachdem ich heute das hier gelesen habe:


    KI ersetzt 700 Vollzeitstellen


    Frage ich mich, wo die Zukunft hingeht? Doch zum bedingungslosen Grundeinkommen? Ich denke schon, dass viele neue Jobarten geschaffen werden, aber gerade die unqualifizierten Stellen fallen ja weg. Ich denke nicht, dass jetzt jeder Call Center Agent auf einmal Raketenwissenschaftler wird.

    Ich denke viele klassische Bürojobs fallen weg. Schon heute ist die klassische Sekretärin schon eine „Assistenz“. Und so wird es weiter gehen…

    So,

    Unser Experiment beginnt nächste Woche Samstag. Da ist die Übergabe und wir bekommen ein Model Y, dass unseren F36 ersetzen wird.

    Ich kenne das Model 3 von der Arbeit schon ganz gut und freue mich.

    Muss jetzt nur noch jemanden finden, der uns Starkstrom in die Garage legt und die Wallbox anschließt…