Beiträge von Effendi316

    Ich habe schon so viele Sättel getestet....



    Den 611 von SQ Lab hatte ich nur kurze Zeit .Ich fahre zu wenig Fahrrad - mein ***** gewöhnt sich nicht an den harten Sattel.


    Ich konnte da 2 Tage nach ner Radtour kaum auf nem Stuhl sitzen so haben meine Sitzknochen geschmerzt.



    Nun bin ich beim Mountainbike auf den 603 Soft umgestiegen der etwa die Hälfte kostet und für meinen Einsatzzweck perfekt ist. Ich möchte nicht generell eine gepolsterte Radhose tragen . Beim 611 führte da kein Weg dran vorbei.
    Den 603 kann ich Gelegenheitsfahrern empfehlen.



    Zwischenzeitlich hatte ich auch nen Selle Royal mit Geleinlage . Den fand ich so gut, daß ich den auf zwei Rädern montiert habe. Allerdings ist beim Mountainbike irgendwann so ein Gelkissen geplatzt




    Auf dem Koga Rennrad ist ein Brooks Cambium C17 .


    Zitat : "....aus vulkanisiertem Naturkautschuk und Baumwolle aus biologischem Anbau auf den Markt. Die dünne Schicht aus strukturiertem Textil gibt dem Kautschuk zusätzliche Elastizität....."
    Der war schon montiert und hat sich wider Erwarten als halbwegs bequem herausgestellt (sofern mit Polsterhose gefahren)



    Das Bianchi hat einfach den Selle Italia Turbo Sattel aus Nostalgiegründen .

    Danke.



    och... hat ja nur 12 Gänge und man kann von Stufenlos auf indexiert umstellen. Man gewöhnt sich auch daran . Theoretisch hätte ich es noch umbauen können - soviel Originalität wollte ich dann aber noch haben ;)



    Das Koga Miyata habe ich auf 16 Gänge umgebaut und das hat keine Indexierung. Da muß man schön gefühlvoll schalten. Aber auch das geht. Man muß halt generell iimmer so weit unten hinlangen .

    ich habe mir seinerzeit allleine nur wegen Ash vs. Evil Prime geordert und habe es nicht bereut :D :D




    Zumal ich die Kosten durch erspartes Porto längst armotisiert habe.



    Ich habe schon so vieles entdeckt was ich sonst nie hätte sehen können .Für mich :top:

    Konnte nicht nein sagen. Ich habe von meinem Onkel ein Rennrad geschenkt bekommen .Er hatte es von nem Bekannten bekommen und nach 3 oder 4 kurzen Touren es als zu unbequem empfunden.



    Bianchi Rekord 839 - Baujahr 1989
    Erstmal mußte ich ganze 5 Stunden unter Einsatz einer ganzen Dose Bremsenreiniger putzen. Da ist 30 Jahre lang nix gemacht worden. Ich habe noch nie ein Fahrrad in einem solch schlechten Zustand gesehen.



    -Kurbelarme habe ich neu lackiert


    -Vorbau durch einen neuen kürzeren ersetzt
    -Bremsgriffgummis ersetzt (passende zu finden war nicht ganz so leicht)
    - Steuersatz war zwar in Ordnung allerdings war der teilweise aus Kunststoff :kpatsch:
    also wurde der von nem Bekannten durch einen guten gebrauchten Shimano 600 ersetzt (da fehlt mir das Werkzeug - passiert mir auch selten :D )
    - die Laufräder habe ich erstmal durch welche aus meinem Teilelager ersetzt (die eine Hyperglide Kassette haben )
    - Kette neu
    - Sattel neu (der war 1989 auch schon drauf und wird noch produziert)
    -neues Lenkerband
    -Zefal Flaschenhalter mit Lederbesatz ( gibts für 10 Euro im Netz)
    -Reifen in 35er Breite hatte ich auch noch auf Lager
    -Tretlager gefettet
    -Bremsen zerlegt und mit 2500er Schleifpapier und Elsterglanz poliert
    - neue Brems- und Schaltzüge . Die Hüllen in silber von Jagwire



    Eigentlich soll das jetzt das Fahrrad sein mit dem ich hauptsächlich an die Arbeit fahre .Die anderen möchte ich da ungern abstellen.



    Fotos (vorher - Nachher und so ) :










    die Züge sind mittlerweile gekürzt und mit Endkappen versehen ;-)

    also hier in der Firma sagt imho jeder Bügelmeßschraube Micrometer kommt da seltener vor.




    Ich habe auch schon diverse Male alle Läden abgesucht von Pontius zu Pilatus :D






    Glücklicherweise ist ein Fachhandel etwa 500 Meter von mir entfernt. Die haben alles was das Herz begehrt.



    Letzten Samstag wollte ich noch abends zu einer 1/4 Zoll Nuß mit 14mm Sechskant gelangen. Obwohl ich ahnte, daß im Obi oder Globus nix zu finden ist ( nur bis 13mm) bin ich noch unterwegs gewesen. Ich wollte allerdings auch so noch etwas im Baumarkt stöbern.



    Die Nuß habe ich dann gestern direkt im Fachhandel bekommen . 2,68 Euro von Format.


    Für Liebhaber des Hochpreisigen haben die das dann auch noch von Gedore und Hazet da :D




    Online Shop gibts auch von denen :
    https://www.wemag.de/catalog



    Aber überwiegend ist es so, daß ich Produkte bestelle, die spezieller sind. Nen Teppich würde ich nie bei amazon bestellen.


    einen 1" Schaftvorbau für Rennräder in Alu poliert dagegen schon. Sowas hat hier eigentlich keiner auf Lager . Und wir haben viele Fahrradläden in Fulda

    da würde ich ganz simpel 2/5 er Split verteilen . 10 - 15 cm tief - natürlich festgerüttelt oder gestampft (wobei handstampfen da schon schwieriger wird) . vorher natürlich ne Unkrautmatte drunter und dann ganz simples Thüringer Pflaster / Hollandpflaster drauf. Da reichen eigentlich die 6cm starken Steine.

    also ich habe ein paar wenige Fotos gemacht . Wodurch sollten die zeigenswert sein ? Im Prinzip könnt Ihr euch die Bilder von letztem Jahr angucken. Sind fast ausschließlich die selben Nasen drauf ;)



    und von wegen : Wird jeden Interessenten hochgradig motivieren <-- wie viele neue Interessenten gab es in den letzten Jahren obwohl hier zig Fotos und Videos hochgeladen wurden bzw. umfangreich Werbung gemacht wurde ?



    Vermisst habe ich nur ein paar Leute.

    also ich bin dabei . Check :D




    Kann ja jeder der teilnimmt die Liste fortführen.
    Der nächste muß also schreiben :



    effendi316
    user2.....



    der übernächste dann :




    effendi316
    user 2
    user 3.....



    etc. Das klappt auf jeden Fall (sofern die handvoll Teilnehmer mitmachen)