Beiträge von =Floi=

Registrierte und angemeldete Benutzer sehen den BMW-Treff ohne Werbung

    Rein von der theorie her kann ich bei einzelkomponenten einen höhere qualität der einzelnen komponenten haben und die einzelnen teile haben oft mehr wie 2 jahre garantie!

    RAM hat im fertig pc 2 jahre. Einzeln bei gskill über 10

    Mir ging es darum, dass die steigerung dann zu gering ausfallen kann fürs geld.

    Er besitzt ja einen und möchte mehr leistung. Bei der SSD würde ich als main laufwerk auch nur noch eine M2 verbauen und sata ssds als langsamen zusatz speicher.


    Persönlich gruselts mich immer bei so billig zusammengeschusterten teilen. Das angebot von FW ist da um ein ganzes stück runder. Klar, 50% höherer preis.

    Ich begrüße es so.

    Nebenbei dürfte der geringste teil auch spenderfähig sein. Auf dem papier mag das toll aussehen, aber in der praxis glaube ich weniger daran, dass alles passt.


    Es wird auch an der verpflanzung genetisch veränderten schweineorganen geforscht.

    Der rechner ist ganz ok


    Nur hätte ich bei ihm jetzt gesagt den 12 oder 16kerner, wenn er von 6 kernen kommt. Auch würde ich beim RAM eher 32 oder 64gb nehmen.

    Beim board habe ich mir persönlich ein 300€ modell gekauft, weil das einfach eine bessere spannungsversorgung hat. Das lassen sich die hersteller bezahlen.

    Eine AMD grafikkarte würde ich auch nur bestimmten leuten empfehlen. Es kann passen, muss aber nicht. Bei NV hat man ruhe.


    Warum sollte es probleme mit der garantie geben, wenn ich die karte so im handel gekauft habe?!

    Grafikkarten: Garantiebedingungen von Abwicklung bis Kühlerwechsel - ComputerBase

    Auch kühlerwechsel ist erlaubt. 2-3 jahre sind bei einer GPU, welche dann 500€ und mehr kostet schon ein wenig mau.


    Gibt es zu dem HP care paket eine übersichtsseite?

    . Macht kaum mehr Sinn.

    sicher macht es sinn! Gerade bei den mainboards oder kühlern wird gesparrt. Es gibt genug beispiele!

    Bei EVGA kann man die garantie auf 10 jahre verlängern und das ist bei den grafikkarten aktuell von großem vorteil.

    Wie oft wird denn nachgedacht?!*

    Ich sehe da keine verbesserung. Weltweit schon garnicht. Weltweite regelungen für eine funktionierende müllabfuhr würde die steigerung an plastik im meer wahrscheinlich mehr senken alles alles europäische zusammen.


    *mir fällt da wieder ein, wie viel essen weggeworfen wird.

    wahrscheinlich hatten die steine alle die gleiche breite. Einsicht in den plan wäre hier auch ganz gut.


    Denke mit der neuen böschung bist du auf dich gestellt.
    Generell: Ist die hecke so wichtig? Nimmt sie nicht zu viel platz weg?

    Ist das auto nicht vollrestauriert, gibt es immer große probleme mit dem rost.
    Ab 20 jahren muss man einfach eine menge geld reinstecken.
    Bei G-Ladern muss man auch einiges in dessen erhalt stecken und gehen tuen die kisten trotzdem nicht großartig. Daraus werden keine raketen.
    Selbst ein 8er ist heute ein eher gediegenes auto.


    Es nur zu kaufen und sich darüber zu freuen ist die seltenheit und so mutiert so ein jugendtraum in eine spardose. TÜV kostet immer mehr. Versicherung und steuer, sind selbst bei saison ein paar €. Fahren sollte man auch noch. Zahnriemen, reifen alle 6 jahre etc. Bei ganz alten schätzchen kommt auch mal eine organische kopfdichtung.


    Ich will es hier keinem ausreden, aber man sollte auch an die kosten denken und was man dafür bekommt!



    Bin auch eher dafür gebrauchte mit um die ~10 jahren zu kaufen und dann wegzustellen, wenn die substanz von sich aus noch gut ist.

    :confused:
    Keine Ahnung was du da meinst. Ich Lasse meine Technik immer schnellstmöglich aktualisieren. Egal ob PC, Server, Mobiltelefon, Uhr usw. usw. Da geht sowas schon seit Jahren, kommt aber auch selten aus Deutschland.



    Ich rede vom vorsatz der abgasmanipulation! Hätte man die autos über nacht flashen können, würden die noch immer alle auf ihren posten sitzen! :rolleyes:
    Du regst dich hier ja am stärksten über den abgsskandal auf und deshalb sollte man auch die negativen möglichkeiten über ein flashen durch die hersteller sehen. Auch wäre dann eine datenerhebung oder drosselung möglich etc. Wenn das AGR einfach mal mehr rückführt ohne dass der kunde das mitbekommt ist das auch super, wenn ein jahr später auch noch für dessen reparatur gezahlt werden darf.
    Transparenz gibt es ja bei keinem automobilhersteller und an daten kommt man auch nur durch deren eigene software oder wenn das KBA meckert.



    Gegen das stopfen von sicherheitslücken habe ich auch nichts.



    Das Update kann man als Nutzer dann starten wenn es einem passt. Wie bei den meisten anderen elektronischen Geräten auch. Idealerweise nur mit Wlan, da kann man es noch mehr steuern.



    So wie bei windows 10 :crazy:




    Bei einer gigafab frage ich mich auch, wo die 2mrd $ herkommen?! Eventuell ist das outgesourced an eine investmentgruppe?