Beiträge von buegermedia

Registrierte und angemeldete Benutzer sehen den BMW-Treff ohne Werbung

    Hab den Snap-In Adapter Media letzte Woche geliefert bekommen und bin von der Tonqualität absolut enttäuscht. Nach Rückfrage mit dem Freundlichen soll auch noch eine eigene Variante "Music" kommen, die dann zwar Video nicht unterstützt aber dafür gute Qualität bei der Musik bietet.


    @pitcher33
    Wie sind deine Erfahrungen in Bezug auf Tonqualität?

    Ich gehe davon aus, dass sich BMW schon länger mit der neuen iOS Version beschäftigt (diese ist ja schon seit geraumer Zeit als Developer Preview verfügbar). Softwareseitig rechne ich also recht bald mit einer Auskunft ob es funktioniert bzw. mit welchen Einschränkungen iPhone 4 (S) Kunden unter iOS 5 rechnen müssen. Was das Antennensignal betrifft nutzt das iPhone 4 S zwei Antennen und wechselt automatisch auf die Antenne, die das bessere Signal bietet. Ich rechne daher auch nicht mit einem neuen Adapter (iPhone 3G und 3GS lassen grüßen).

    Wenn ich deine Mängelliste durchlese verstehe ich deinen Frust vollkommen. Auch wenn es dir jetzt gar nicht hilft kann ich dir versichern, dass es nicht immer so ist. Unser 120d läuft seit 4 Jahren (inzwischen 130.000km) und hat in dieser Zeit keinen Fehler oder kein Problem gehabt (von knarzenden Türgummis die vom Freundlichen im ersten Anlauf, bei ca. 15.000km ausgebessert wurden und seit dem schweigen) - und das obwohl ich eigentlich sehr pingelig bin :D

    Naja - also inzwischen habe ich wenigstens von meinem Freundlichen die Bestätigung, dass es nicht an mir liegt. Er hat heute auch versucht eine Runde zu drehen und ist auch mit dem Kommentar "die denken alle ich sei Fahranfänger" zurückgekommen


    Also Reifen wechseln und weiter auf Schnee warten.

    Also ich habe mich ursprünglich auch gegen den Getränkehalte neben dem Ganghebel gewehrt aber, auch wenn es nicht ganz toll aussieht, er ist absolut vernünftig. Der Getränkehalte der hinter dem iDrive-Controller liegt ist, wie bereits beschrieben, absolut untauglich. Zu klein, zu versteckt, behindert den Zugang zu iDrive und lässt die Mittelarmlehne immer lustig hüpfen.

    Also als Vergleich unter den Hecktrieblern hatte ich auch nur den 530i vom Vater (E34 Bj 1993) und der hat mit Goodyear Ultragrip 7 wesentlich mehr Grip als der 1er.
    Hab mich aber inzwischen weiter schlau gemacht und werde dann wohl beim nächsten mal auf die Dunlop SP Winter Sport 3D wechseln - Goodyear kommt sicher nicht mehr in Frage. Also wer mir heute wieder, nach etwas Schneefall der letzten Tage, zugesehen hat muss den Eindruck haben, dass ich absoluter Fahranfänger bin :)

    Zitat

    gleichmäßig abgefahren und vorne stärker als hinten


    Das Problem war, dass ich ursprünglich von einem Problem mit diesem speziellen Reifensatz ausgegangen bin, da ich sonst eigentlich nur Positives darüber gehört habe!

    Ich habe nun schon den dritten Winter den 120d (Baujahr 08/05) und durch etwas stärkere Schneefälle ist mir heuer wieder aufgefallen wie schwer fahrbar mein Auto im Winter eigentlich ist.
    Daher wollte ich eigentlich nur wissen, ob auch andere Probleme mit dem 1er vor LCI und sportlicher Fahrwerksabstimmung haben bei winterlichen Verhältnissen. Konkret ist so schlimm, dass ich bei ca. 5 cm Neuschnee eine fahrende Schikane für andere Verkehrsteilnehmer bin. Hab auch schon alles probiert, von DSC aus über DTC bis alles ein - nichts hilft. An der kleinsten Steigung drehen die Räder entweder heillos durch oder das ASC regelt so weit herunter, dass ich stehen bleibe. Mein Nachbar mit dem E90 überholt lässt mich regelmäßig stehen.
    Laut Auskunft meines Freundlichen waren die Reifen schuld (diese sind nach knapp 10,000km Laufleistung bereits am Indikator - also noch 4mm, gleichmäßig abgefahren und vorne stärker als hinten). Wir haben diese wieder gegen das gleiche Modell ausgetauscht (Goodyear Eagle GW3*ROF RSC auf V-Speiche 141) und dasselbe Spiel von vorne.
    Es ist teilweise echt so schlimm, dass ich den 3er Golf meiner Mutter nehmen muss bei Schneefall - ein äußerst unzufriedenstellender Zustand.
    Daher wollte ich wissen, ob es ähnliche Erfahrungen hier gibt - die anderen 1er Fahrer mit denen ich so gesprochen habe (keiner klagt bei dieser Reifen/Räder-Konstellation über Probleme) haben entweder das Serienfahrwerk oder das M-Sportfahrwerk - niemand die sportliche Fahrwerksabstimmung.

    Ich habe in meinem 1er (Baujahr August 2005) das Navigationssystem Professional und die SA644 Freisprechanlage. Laut einem aktuellen Infoblatt der BMW Group (September/08) gibt es eine neue Möglichkeit iPhone sowohl als Autotelefon wie auch MP3-Player zu integrieren über das Nachrüsten einer Schnittstelle (SA6NF). Diese soll dann, über den den Snap-In-Adapter sowohl das Handy laden, die externe Antenne verwenden wie auch für das Navi die Musik bereitstellen - die Telefonfunktion läuft, wie gehabt, über Bluetooth.
    Leider konnte ich aus den Unterlagen nicht ersehen ob dies auch für mein Fahrzeug möglich ist oder nur für die aktuellen. Explizit ausgenommen wurde nur der X3.
    Daher meine Frage an euch - ist hier jemand, der sich mit dieser Thematik besser auskennt? Mein Freundlicher hat auf eine Anfrage im Februar nämlich gemeint, dass er bei meiner Softwareversion nicht mal die Split-Screen Software installieren kann.

    Wie ich gerade bei Auto Motor und Sport online gelesen habe (http://community.auto-motor-un….php?postid=170&blogid=70) geistert ca. seit Erscheinen der neuen M1 Studie dieses Foto durch das Netz. Es soll den neuen M1 in einem Flugzeughangar zeigen.
    Man ist sich jedoch nicht ganz sicher, ob es nicht vielleicht doch nur Photoshop war.


    Stimmt - also die Tatsache, dass die Fahrertür leicht verdreckt und sich den Abrieb auch sehr ordentlich festhält finde ich nervig, wenn ich das Auto putze. Ansonsten stören mich bei meinem 120d vor allem die Knarz und Knackgeräusche aus der Türe (wurden bereits zwei Mal behoben und scheinen jetzt wohl endgültig weg zu sein), aus dem Amaturenbrett (sehr stark Temperaturabhängig), unter dem Fahrersitz (derzeit wieder ruhiger, scheint mir aber auch Temperaturabhängig). Was ich auch nicht so ganz verstehe ist die Klimaanlage - irgendwie bin ich nicht im Stande sie auf eine Temperatur einzustellen die zugfrei, bei Sonne, Regen, Tag und Nacht gehalten werden kann. Es ist für mich nach wie vor quasi eine Semi-Automatik - ohne manuellen Eingriff wird es sehr schnell zu warm oder auch zu kalt (vor allem an den Fingern beim Lenkrad).
    Ansonsten muss ich sagen - 70.000 KM - bis dato kein einziger außerplanmäßiger Stopp in der Werkstatt, keine Panne, keine Probleme und defacto null Verschleiss - die Bremsen vorne halten, laut CBS noch rund 14.000 KM die hinten noch rund 27.000, der erste Satz neuer Winterreifen wird jetzt fällig und alles was ich bis jetzt wirklich austauschen musste waren die Standlichter (innerhalb einer Woche links und rechts) für 20,40€. Aber wenn ab 1. Jänner die Lichtfplicht am Tag in Österreich wieder fällt, dann dürften auch diese wieder länger halten. :D

    Mich würde bei dieser Gelegenheit gleich interessieren welchen Reifenvorschlag ihr so habt für mich?
    Es ist an der Zeit die Reifen zu tauschen und meine V-Speiche 141 fordert neue Reifen - eine Idee oder Empfehlung? Derzeit hab ich die Goodyear drauf, die bei dem Winterkomplett-Radsatz dabei waren.

    Ich glaube nicht, dass mitten im Modellzyklus auf iDrive umgestellt wird. Immerhin würde das ein komplett anderes System inkl. CCC bedeuten.
    Mir wurde mal gesagt, dass der 2.0d den "alten" 150 PS Diesel hat, da er eine spezielle, an den X3 angepasste, Motorcharakteristik hat.

    Über die ABS/DSC-Sensoren werden die Raddrehzahlen der einzelnen Räder verglichen. Wenn eines mehr Umdrehungen hat als die anderen ist anzunehmen, dass der Umfang kleiner wurde -> der Druck gesunken ist.


    Die Suche hilft dennoch oft weiter!