Beiträge von TommyLee

Registrierte und angemeldete Benutzer sehen den BMW-Treff ohne Werbung

    Hallo,

    WINTERRÄDER BBS ZU VERKAUFEN!

    Wegen Umstieg auf einen Familienvan habe ich meinen 5er e60 Bj. 2006 verkauft.

    Die Winterräder verkaufe ich extra. Ich hatte sie erst zu Beginn der Wintersaison gekauft, sind also fast NEU!

    BBS Techno 8x18 Anthrazit mit 245/40-18 Vredestein Wintrac Xtreme.

    Bilder der Felge und Reifen im Internet bzw. sende ich auch Originalbilder per email dazu bitte PN an mich.

    Preis: EUR 1500.-

    Abholung in PLZ 35781.

    Falls Versand gewünscht kommen diese Kosten zum Kaufpreis dazu. Ich muss dazu erst nachschauen welcher Versandhändler und was das kostet.

    MFG Tom


    ok, bei mir müsste dann a) mit b) funktionieren und das ist die schwierigste Konstellation...

    Zitat

    Original geschrieben von Cephalopod
    Unsere kleine Prinzessin saß (damals als Einzelkind ;) ) in ihrem Römer King im 5er IMMER hinten in der Mitte.
    Hat eine Menge Vorteile und durch den 3-Punktgurt war der Kindersitz bomenfest fixiert. :top:


    War das damals auch der E39?


    Aber du musst bedenken, dass dann rechts und links davon auch Sitze hinpassen müssen.

    Zitat

    Original geschrieben von kabe
    Gerade mit kleinen Kindern, die zwischendurch betreut werden müssen oder auch mal bei schlechtem Wetter ´ne Pause im Auto brauchen, ist so ein VW Multivan unschlagbar. Ist zwar reiner Luxus, doch in den Sommerurlaub Kinderwagen, Kinderfahrräder, etc mitzunehmen ohne Dachbox ist halt sehr bequem, da verzichte ich gerne auf einen fahraktiveren großen Kombi oder Minivan.
    Man muß nur aufpassen, daß man nicht als Personentaxi mißbraucht wird. :D


    Ich könnte auf alle Autos außer einem verzichten und das wäre derzeit der Multivan. :cool:


    Richtig, der T5 Multivan ist natürlich die perfekte Lösung... aber auch teuer, und er ist ein Bus, den meine Frau (noch) nicht will... er ist auf jeden Fall mit in der Überlegung bei mir.

    Isofix hat bestimmt seine Gründe, aber ich habe nach Isofix Sitzen nun wieder Sitze ohne Isofix. Mich hat das System nicht 100% im Vergleich und im Alltag zum normalen System überzeugt.


    Aber nun wieder zum eigentlichen Thema:
    Ich denke auch, dass ein großer Van vielleicht doch die beste Lösung ist (wie VLI sagt im Sinne der Kinder), daher interessiert mich mal sein Espace (Renault ist vom Fahren her überhaupt nicht mein Ding - wenn ich das Cockpit schon sehe, dazu das Äußere :-( - aber das Ding ist in der Tat super nutzbar bei Kindern, ebenso der neue Chrysler Grand Voyager) ----- zum Glück habe ich noch Zeit bis das 3. Kind kommt.


    Vielleicht nehme ich dann aber doch wieder einen X5. Der hat die gerade, große, tiefe und breite Rückbank. Das ist schon klasse. Dazu sitzen die Kinder im X5 hinten viel höher als im 5er. Da sehen sie kaum was, was auch nicht gerade zur guten Kinderlaune beiträgt. Im 5er mit der Ausformung ist das etwas blöd finde ich mit 3 Sitzen (wenn es dennn überhaupt geht). Ausserdem sollte man gerade bei kleinen Kindern auch mal leichter rankommen, das geht halt besser mit so großen Van´s die sind weniger fahraktiv, dafür praktischer. Wer schreiende oder quengelnde Kinder hat der weiß was ich meine.


    Das Problem ist eigentlich nur, dass ich nicht von BMW weg will... Also den 5er behalten und dazu einen Van. Ob das geht (finanziell) muss ich noch überlegen. Zur Zeit haben wir einen Kleinwagen als Zweitauto. Dazu Hausabtrag etc. Probleme die bestimmt die viele haben.


    Meine Frau hat sich den Ford SMAX ausgesucht mit Sonderedition weiß, Vollaustt., Sportpaket, 225 PS Turbobenziner oder 177 PS Topdiesel. Das Ding sieht wirklich sehr gut aus und ist wohl die ideale Lösung für unseren Fall. Aber ich kann mich immer noch nicht von BMW trennen.


    @ VLI welches Espace Modell hast du und welche Erfahrungen hast du damit bisher gemacht? Auf was sollte man bei dem Modell achten? Am besten schreibst du mir eine PN denn es ist vielleicht etwas OFF Topic für die anderen.


    VG Tom

    Hallo gentoo,


    die 7 Sitzerversion fällt momentan flach für uns.


    Wieviel Platz ist (nach deiner Einschätzung) für 3 Kinder auf der Rücksitzbank? Die Innenbreite wird zum vorigen X5 ja wohl kaum kleiner geworden sein eher größer vermute ich. Passen 3 Kindersitze (in meinem Fall 2 Römer King und 1 Maxí Cosi) nebeneinander?


    Der Kofferraum ist ja beim aktuellen Modell wesentlich größer als beim Vorgängermodell den ich hatte. Wie sieht es aus bei euch mit Platz im Kofferraum bei 2 Kindern?


    VG Tom

    Danke für die Antworten.


    Ja ein Bus ist bestimmt die beste Lösung aber es sprechen auch einige Gründe dagegen. Einer davon ist in der Tat auch bei mir dass meine Frau mich lynchen würde... Wobei, ich finde den T5 auch gut.


    Also 3 Sitze brauche ich dann bei meinem E60 schonmal gar nicht probieren.


    Ich denke ein Ford S-Max oder so wäre vielleicht was. Der hat ja 3 Plätze auf der Rückbank schön nebeneinander ... Ein Chrysler Grand Voyager ist auch interessant aber auch recht groß.


    Im X5 Bereich hatte ich ja dieses Thema auch jetzt gebracht aber ein X5 scheidet dann ja wohl auch aus weil die beiden hinteren Sitze (Platz 6 und 7) etwas schwer erreichbar sind um die Sitze und Kinder zu erreichen bzw dann auch im Kofferraum kein Platz mehr ist logischwerweise.

    Es geht mir nur um 5er E60 und X5 Modelle. Ich hatte bereits den X5 E53 und da war die Rücksitzbank dermaßen breit, dass ich denke, da hätten 3 Sitze nebeneinander gepasst. Ich werde wohl im X5 Breich nochmal die Frage stellen.


    Ich hätte gerne jemanden hier gehört, der in einem 5er E60 das schon probiert hat, denn beim E Klasse Benz geht es, der ist vermute ich auch etwas breiter.

    Hallo,


    ich brauche Erfahrungswerte über den X5 E70 als 7 Sitzer. Wir haben bereits 2 kleine Kinder und falls ein 3. Kind kommt, würde ich gerne wieder einen X5 fahren, ich hatte bereits einen X5 E53.


    Von der Breite vermute ich, passen 3 Kindersitze nebeneinander (war ja im E53 bereits breit genug), aber wie verhält es sich mit den hinteren Sitzen? Kann man da ohne Verrenkungen Kinder auf den Sitzen plazieren?


    Daher würde ich gerne Erfahrungswerte darüber hören.


    VG Tom

    Bekommt man denn 3 Kindersitze auf die Rückbank bei den e60? Ein Freund bekommt bei seinem Benz T-Modell jedenfalls 3 Kinder nebeneinander, alle haben die große Sitze die man von 9-18 kg benötigt. In unserem Fall würde dann sogar noch bei dem ganz kleinen der Maxi Cosi neben die anderen passen müssen.


    Der X5 e53 den ich vorher hatte hatte jedenfalls eine subjektiv wesentlich größere Rückbank als mein jetziger 5er. Daher würde dann wohl der aktuelle X5 mit 7 Sitzen passen...


    Ein Van wäre natürlich ideal ... aber ich will erstmal versuchen bei BMW zu bleiben...

    Hi, Verbrauch unter 10 l problemlos möglich sofern du nicht viel Stadt fährst und keine andauernden Geschwindigkeiten über 160/180. Ich liege bei 9 Litern/100km und lasse ihn auch zwischendurch voll ausdrehen wenn mal frei ist, aber man muss ja meistens langsam mitschwimmen im Verkehr.
    Partikelfilter kann man nachrüsten, glaube 1200 beim BMW Händler und 1000 bei freien Werkstätten. Dazu die Rückerstattung von ca. 300. Wichtig ist dass du dann ab und zu richtig ausdrehen kannst damit der sich nicht zusetzt.
    Beim BMW Händler steht zB ein 2004er mit 84000 tkm für 27000. (Sportpaket + Ausstt. sehr gut). Kannst auch privat oder von einem "Fremdhändler" kaufen, spricht meiner Meinung nach nichts dagegen, ich hatte noch nie einen Defekt.


    MFG Tom

    Hallo,


    ich würde gerne mal wissen, ob man zwangsläufig einen Touring bei 2 kleinen Kindern haben muss, oder man auch mit einer Limo gut auskommt.


    Ich bin als Kind (mit Bruder) auch mit einer 5er Limo großgeworden.


    Wie sind eure Meinungen, bzw. Erlebnisse dazu?
    Wer fährt eine Limo und hat Kinder dabei?
    Wie groß sind die Nachteile gegenüber dem Touring?


    Mir gefällt die Limo besser als der Touring, daher die Frage.


    VG Tom

    Hallo,


    bei einem 2006er Modell kann man nicht viel falsch machen. Ab Modelljahrgang 2004 ist meine Empfehlung. Ich würde ihn aus Gewährleistungsgründen beim Händler kaufen. Ich hatte zB bei unserem 2004er X5 zu Anfang einmal Startschwierigkeiten, da ein Relais defekt war, das hatte mehrere Stunden gedauert bis die das bei BMW gefunden hatten. So wurde es von BMW übernommen und ich hatte keine Kosten. Ansonsten bislang ohne Probleme.


    Tips für den Kauf, da musst du selber wissen was für dich sinnvoll ist. Bei mir war es das Sportpaket und die üblichen Dinge wie Xenon, Leder schwarz, Navi, etc. und natürlich OHNE Holzdekor im Innenraum.


    Ich bin übrigens auch von einem e36 (M3) auf den X5 3,0d umgestiegen (Familiengründung) und bin sehr zufrieden!


    Gruß Tom