Beiträge von Exkiller

Registrierte und angemeldete Benutzer sehen den BMW-Treff ohne Werbung

    Wie gesagt das Auto war wegen einem Unfallschaden dort und das sollte mitgemacht werden neben bei. Dann hat er heute morgen angerufen 700 Euro mit Rechnung 900 Euro! Ich war immer zufrieden bei ihm und wollte diese Luft Dinger ohne Rechnung machen aber jetzt fühle ich mich verarscht. Zudem er gesagt hat er berechnet mir den Einbau nicht!

    Leute habe die Luftbalken tauschen lassen Auto war wegen einem Unfallschaden in der Werkstatt. Jetzt will der Mechaniker 700 Euro für die Luftbalken mit Einbau ist das nicht etwas viel? Die teuersten die ich gefunden habe kosten 300 euro im Internet und es waren schon die Originale. Der Einbau kann doch nicht so teuer sein?

    Das macht Hoffnung das es wenigstens nicht so teuer wird... Und nein mein E39 war kein Touring deshalb kenne ich die Funktion nicht. Ich suche immer ein Auto mit so wenig Luxus wie möglich. Je weniger da ist um so weniger geht kaputt.

    Ja du hast wahrscheinlich recht und auch mein Mechaniker meint es wird teuer die Ursache zu finden. Viele schreiben das Problem gab es schon beim E39... nicht an meinen den bin ich 18 jahre lang gefahren der beste 5er aller zeiten! Wozu ist diese Funktion überhaupt etwa um das Licht einzustellen?

    Unter der Matte hab ich noch nicht nachgesehen aber unterm Auto schon. Vor 1 Monat wurden die Bremsen gewechselt sieht alles super aus. Übrigens 770 € für vordere Bremsen ist auch nicht gerade günstig! Da hätte ich bei meinem alten E39 noch die Hintere Bremsen machen können plus koppelstangen ;)

    Hi Leute,

    mein 525 Bj.2014 den ich schon 3 Jahre fahre machte bis jetzt keine Probleme außer er senkte sich mal über Nacht ab. Das war aber kein Problem morgens wenn ich das auto aufmachte, spätestens die Tür, pumpte sich das Heck wieder hoch.

    Das absenken kam nicht regelmäßig manchmal stand das Auto über Wochenende 2 - 3 Tage und senkte sich nicht ab manchmal war ich nur einkaufen und der senkte sich ab! War bei meinem Mechaniker der Sagte wenn der sich wieder hochpumpt ist es doch kein Problem. Doch jetzt habe ich gemerkt schon 2 mal wo er sich hochgepumpt hatte aber während der Fahrt wieder absenkte man merkt das direkt jede Bodenwelle schlägt dann so durch :m:

    Kann mir jemand sagen ob das überhaupt normal ist mit dem absenken? Wozu ist diese verdammte Funktion überhaupt? Was kann ich dagegen tun? So langsam vermisse ich meinen alten E39 ...

    Hi Leute habe mal zwei fragen die mich bei meinem BMW F11 Bj.4/14 etwas nerven.



    1: Mein Handy ist über das USB in der Armlehne verbunden damit es während der Fahrt aufgeladen wird. Verbunden ist es über Bluetooth funktioniert auch alles wunderbar bis auf eine Sache. Wenn ich doch mal das Navi von meinem Handy brauchen (Google) habe ich kein Ton auch nicht aus dem Handy nur die route wird im Handy angezeigt. Besteht die Möglichkeit die Sprachbefehle über die Auto Lautsprecher zu hören? Oder überhaupt hören?


    2: Wie habt ihr eure MP3 Sammlung auf der Festplatte organisiert? Es ist sehr mühsam im Auto mal ein Lied zu löschen oder überhaupt das alles zu verwalten. Habe schon versucht alle MP3 ( haben sich schon über 180 angesammelt ) auf ein USB Stick zu ziehen leider wird immer "Speichermedium wird nicht unterstützt" angezeigt. Muss ich einen speziellen USB Stick haben? Anders Formatieren? Bis jetzt hat der echt alles gefressen von Fat 32 bis NTFS Formatierung und das sicher schon mit mindestens 5 verschiedenen Sticks versucht. Doch anders herum geht es nicht also von Auto auf Stick.

    Die Sensoren vom 4er (außer vom M4 GTS (4S91)) funktionieren nicht beim 5er. Ein BMW Händler sollte das eigentlich wissen und wenn nicht, dann kann er zumindest nachschauen. :crazy:


    Schade muss ich also weiter suchen :flop: Das Problem ist mein BMW ist Bj. 3/2014 und ich weis nicht soll ich die sensoren für Fahrzeuge ab Baujahr 03/2014 nehmen oder die
    Fahrzeuge bis Baujahr 03/2014 nehmen die natürlich 15 Euro teurer sind...

    So war nun beim Händler der mir die Sensoren ausgetauscht hat doch leider funktionieren die nicht:( Er sagt die sind von einem 4er BMW BJ 2015 also müssten die Batterien noch reichen. Kann sein das die Sensoren in einem 4er anders sind oder irgendwie programmiert werden müssen für meinen 5er ? Sensoren sahen eigentlich genau so aus wie die vom 5er die ich im internet beobachtet habe.

    Alles klar vielen dank für die Antworten. Werde wohl die Dämpfer austauschen habe die Monroe Stoßdämpfer Art.-Nr.: E4769 für 33 Euro das Stück gefunden :D Sind ja billiger wie für meinen alten E39! Die Federbeinstützlager finde ich nur von Febi Bilstein kann man nehmen denke ich. Staubschutzsatz ist von Sachs und jetzt festhalten das alles für 126 Euro :eek: Hoffe alle Ersatzteile sind so Günstig.

    Nennt sich Marktwirtschaft: Der Hersteller muss das Teil entwickeln und produzieren, dann kauft das BMW ein (und implementiert es in die Fahrzeuge), will damit selbstverständlich auch etwas daran verdienen, schlussendlich kommt das Teil dann beim Händler an, und der lebt ja auch nicht von Luft und Liebe... Dazwischen haben wir noch Lagerungs und Handlingskosten. Da entstehen dann eben Preisschilder, die nicht mit 3 Mark 50ig bedruckt werden...


    Alles schön und gut und jeder Versteht es. Vor 10 Jahren habe ich in der Schuhindustrie gearbeitet. Wir haben nur die Modele gemacht für Adidas Reebok und Puma. Adidas und Reebok kosteten in der Herstellung 2,50 € das paar, Puma angeblich bessere Qualität 3,50 !!!! Die Schuhe wurden aber wenn sie neu raus kamen für 200-300 Euro verkauft!!!
    Natürlich alles in China, Taiwan oder so produziert. Hier wurden die Arbeitsplätze gestrichen aber die Leute sollen diese Schuhe weiter kaufen! Das ist nicht mehr normal Marktwirtschaft hin oder her ! :motz:

    Ok also noch schnell Dämpfer, Staubschutz und Domlager bestellen. Dämpfer von Sachs oder lieber Monroe oder doch Bilstein ??? Für meinen alten habe ich oft von Meyle bestellt waren auch ok aber für dieses Fahrzeug wohl doch etwas zu "billig" ??? Staubschutz ist wohl zweitrangig nur noch Domlager ...

    Hi Leute ein neues Problem an meinem BMW 525d F11 Bj.2014


    Habe hinten links (glaube es war links) entdeckt das der Anschlagpuffer vom Staubschutzsatz für die Stoßdämpfer hinten sehr schlecht aussieht.


    Bild:


    https://picload.org/view/dclcdodo/20181124_152354.jpg.html


    Sieht mir nach Materiallfehler aus weil es nur Hinten links so ausschaut die anderen sehen gut aus. Nun meine Frage:


    Kann ich die Teile einfach neu bestellen mit nem Teppichmesser aufschneiden und drauf setzen? Will nicht nur wegen diesem Teil den kompletten Stoßdämpfer ausbauen.
    Oder ich kaufe mir gleich neue Stoßdämpfer für hinten und tausche alles Komplett? Wenn es sinn macht das Auto hat ca. 160 000 km auf der Uhr. Die Stoßdämpfer scheinen ok zu sein aber nach so vielen km. sollten die vielleicht getauscht werden?

    Naja, da muss man eben mit einem F1X (LCI?) durch... Ich musste für die Sensoren und Ventile auch deutlich über CHF 200.- ausgeben. Soll ich ehrlich sein? Gut investiertes Geld! Ich hatte diesen Sommer einen Reifenschaden hinten links bei meinem Geschäfts-Peugeot. Der misst den Druckverlust via Raddrehzahl. Leider zu spät alarmiert - war schon auf der Autobahn. Ein aktives System wie bei BMW hätte dies sicherlich früher gemeldet. Zudem schmeisst der Peugeto gerne mal Falschmeldungen...


    Nicht falsch verstehen ich finde das System echt gut aber wenn man bedenkt was so ein Sensor in der Herstellung kostet (vielleicht 5 € ich glaube nicht mal so viel) das nervt einfach wie wir Autofahrer über den Tisch gezogen werden. Und jetzt bitte keine Kommentare "hättest dir nen Skoda kaufen können" dort sind die Teile auch überteuert wie bei allen Herstellern.:flop: