Beiträge von Barney80

Registrierte und angemeldete Benutzer sehen den BMW-Treff ohne Werbung

    Hallo,


    ich habe vor ca. einem Jahr die Entscheidung gehabt entweder 523iA oder 525dA, beides Touring.


    Nach einer ausgiebigen Probefahrt habe ich mich dann für den Diesel entschieden. Der kommt besser von unten heraus und man kann auch mal 200km mit mehr als 180km/h fahren ohne die Tanknadel im freien Fall zu bestaunen. Fand ich dann irgendwie sympathischer und bei meiner Kilometerleistung auch noch wesentlich wirtschaftlicher.


    Aber man muss sagen, dass der Benziner dann doch ruhiger ist und eine gleichmäßigere Leitunsgentfaltung auch nach oben hinaus hat. Zum 520i (den bin ich nur als Limo und mit Schaltung gefahren) kann ich eigentlich nur sagen, dass es ein Kompromiss ist, wenn man die laufenden Kosten vergleicht. Wenn man von einem 523 in einen 520 steigt ist man enttäuscht, wenn man nur mit dem 520 fährt reicht die Leistung IMHO völlig aus.


    Ich würde mal beide zur Probe fahren und mich dann entscheiden. RPF und die Feinstaubdiskussion sind sicher auch noch ein Thema. Ich würde mich im Moment wohl zu einem Benziner durchringen und den dann mit einer Gasanlage fahren... -das schwangt bei mir aber auch täglich...


    Laß uns mal hören, für was du dich entschieden hast.


    Grüssle


    Barney

    Moin,


    sehe ich genauso. Ich hatte diese Problem mit meinen beiden E39 bisher einmal. Wenn danach alles wieder läuft: Einfach vergessen und nicht drüber ärgern.


    Bei meinem alten E39er habe ich die Batterie dann tauschen lassen. (nach drei Jahren) Danach war alles weg. Konnte man glaube ich aber auch im FS auslesen, dass eine Unterspannung vorlag.


    Ansonsten sind glaube ich die Zeiten vorbei, dass eine Batterie 7-8 Jahre hält. Dazu ist in unseren E39ern dann doch schon zuviel Technik...


    Grüssle


    Barney

    Yep, habe ich. Ist dann auch besser aber nicht ganz weg. -und dies Lotto-Spiel an der Tanke nervt ganz schön. Vor allem, wenn man es eilig hat, klappt es garantiert nicht...


    Fahre jetzt immer an die Säulen mit Zapfhahn links. Dann zieh ich den Schlauch hinter dem Wagen her und hau die Pistole von oben bzw. waagerecht rein.


    Aber weg ist das nicht und an der Säule immer ziemlich peinlich...


    Danke und Grüssle


    Barney

    Hallo,


    Freitag war mein Auto beim :) und hat eine neue Scheibe bekommen. (nicht nur, dass die alte brutal dreckig war, sie hatte auch einen Riss von ca. 30 cm von einem Steinschlag. -Freundlicher Gruß von einem LKW, den ich mit 180 überholt habe...) :(


    Nun ein paar Fragen dazu:


    Ich habe von zwei :) zwei verschiedene Angaben gehört, welcher kann ich mehr glauben schenken?


    - Reparaturdauer: ca. ein halber Tag, weil nagelneuer, superschneller Kleber, der nicht so ausgiebig trocknen muss.


    - Reparaturdauer auf jeden Fall über Nacht, weil original BMW-Kleber und nicht so ein Billig-Schnell-Kleber...


    Ich habe mich für die zwei Tages-Varianten entschieden, wüsste aber gern, welcher Händler Recht hatte.


    Nach dem Wechsel habe ich nun ein riesen Problem: Die Scheibenwischer rattern wie verrückt und rauben mir den letzten Nerv. (nicht das ich auf den Sommer warten würde... ;) )


    Werden die Wischer beim Austausch der Scheibe gewechselt? Wird die Einstellung der Wischer verändert? Ist auf der Scheibe anfangs noch ein Rückstand, der das Rattern verursacht? (die Wicherblätter rattern richtig durch, wie der Gumminippel beim Glücksrad...)


    Sehr nervig, bin heute zwei Stunden im Regen damit gefahren...


    Außerdem ist mein Regensensor seither super empfindlich. Hatte ihn sonst immer auf fast sensibelster Stufe. Nun fahre ich ihn in der niedrisgsten Stufe und er wischt mir eigentlich immer noch zu häufig.


    Liegt da ein Einstellungs- oder Konfigurationsproblem vor?


    Wäre nett, wenn ihr mich mal ein wenig mit Input füttert, bevor ich mich beim :) zum Horst mache...


    Vielen Dank und Grüssle


    Barney

    So. Freitag bis Samstag war mein Auto bei BMW (brauchte ne neue Frontscheibe...)


    Bzgl. des Tankproblems:


    - SI-Meldung zu meinm Fahrzeug gibt es nicht
    - es wurde kein Defekt an der Tankanlage gefunden, Problem von BMW nicht nachvollziehbar


    Werde mit dem Auto nochmal bei einem anderen BMW-Händler vorstellig, man kann ja nicht oft genug fragen, denn zwei Fragen ergibt bei BMW sehr oft drei Antworten... ;)


    Grüssle


    Barney

    Hallo,


    ich habe vor ca. einem Jahr die Entscheidung gehabt ob ich einen 525d oder einen 523i kaufen möchte. Ich habe beide jeweils eine Woche gefahren und den Benzinverbrauch ermittelt.


    Es waren beides Automatikfahrzeuge, beides Touring und beide waren Bj. 2000. Der Benziner hatte 70 TKM und der Diesel 140 TKM auf'm Tacho.


    Ergebnis bei sehr ähnlichem Streckenprofil:


    523iA: 13,5l
    525dA: 8,5l


    Ich weiß, ich habe beide Fahrzeuge nicht sehr sparsam gefahren, aber dafür kaufe ich mir auch keinen BMW. Heißt ja Freude am Fahren... ;)


    Trortzdem halte ich eine Differenz von 1,5l für nicht haltbar... (außer man vergleicht einen E60 530dA mit einem E39 520i Schalter...)


    Grüssle


    Barney


    PS. Habe auch schon mal Vergleich 520i und 520d gemacht, beides Limo und beides Schalter: Benziner 10l, Diesel 7l...

    Zum Autohaus Leebmann: Der absolute Hammer. Der Laden ist einfach super. Noch eine Klasse besser als das AH Hofmann. Dort wird man super schnell und kundenfreundlich bedient. Radwechsel nach Reifenpanne: kostenlos! Fehlerspeicher auslesen: Kundenservice! Panne auf der BAB: Wischerrelais im Eimer, bei strömenden Regen. AH Leebmann angerufen, der Meister gekommen, Relais gewechselt. War nass wie ein begossener Pudel und hat dann 11,52€ verlangt und sich geziert die 15,-€ von mir anzunehmen. Das nenn ich Service!


    Wenn eine Panne, dann in Passau! :top::top::top:


    Grüssle


    Barney

    Hallo,


    habe einen Tipp für euch. Ich war letztes Wochenende der Werkstatt Dirnhofer in Teublitz. Dort habe ich neue Querlenker, eine neue Stoßstange und einen neuen Vorkat bekommmen. Kostenpunkt bei BMW lt. Kostenvoranschlag: 1350,-€ Vorkat und Querlenker und 1558,-€ Stoßstange.


    Rechnung beim Dirnhofer: 1200,-€ (inkl. Ölwechsel und Öl) zzgl. 600,-€ für den Vorkat, den ich selber besorgt habe.


    Gute Arbeit, netter Meister. Da kann man mit gutem Gefühl hinfahren und wird nicht übers Ohr gehauen. Bei Problemen mit dem Motor oder der Technik wäre es nicht mein erster AP, aber bei allem was drum herum passiert kann ich die Werkstatt nur empfehlen. Da macht sich der Meister auch noch mal schmutzig.


    Hat mir sogar den Tipp gegeben, dass nicht der ganze Vorkat hätte gewechselt werden müssen sondern er mir auch das Flexband neu hätte machen können für ca. 70,-€ je Seite... -da hatte ich den Vorkat aber leider schon!


    Wenn jmd. AP oder Telefonnummer benötigt: einfach eine PN an mich!


    Grüssle


    Barney

    Hallo,


    wollte auch mal was zum AH Hofmann sagen. Ich bin eigentlich immer super zufrieden gewesen. Ich gehe immer zum Herrn Klankermeier und es klappt alles super gut.


    Mein Auto kommt auch immer sauberer raus als ich es hin gebracht habe und den Kilometerzähler stelle ich immer auf 0km. Da sind dann auch höchstens fünf-sechs Kilometer drauf, wenn ich den Wagen abhole.


    Ich habe ein Wagen mit ausäwrtigen Kennzeichen und muss sagen, ich werde dort immer wie ein Stammkunde bedient. Es ist auch kein Problem Festpreise zu verhandeln und einen Werkstattersatzwagen zu bekommen. -ich kann also nicht wirklich meckern!


    Zum Autohaus Leebmann: Der absolute Hammer. Der Laden ist einfach super. Noch eine Klasse besser als das AH Hofmann. Dort wird man super schnell und kundenfreundlich bedient. Radwechsel nach Reifenpanne: kostenlos! Fehlerspeicher auslesen: Kundenservice! Panne auf der BAB: Wischerrelais im Eimer, bei strömenden Regen. AH Leebmann angerufen, der Meister gekommen, Relais gewechselt. War nass wie ein begossener Pudel und hat dann 11,52€ verlangt und sich geziert die 15,-€ von mir anzunehmen. Das nenn ich Service!


    zum Thema Alterntaiven für BMW im Raum Regensburg: BMW Lell in Schwandorf und das AH Praller in Nittendorf (ich glaube, das Dorf heißt so...) Aber das AH Hofmann kann man da eher empfehlen!


    Grüssle


    Barney

    Ich habe auch schon einige Erfahrungen mit dem AH Hofmann gemacht und binbisher immer ganz gut zurecht gekommen.


    Abwicklung über die Versicherung gar kein Problem, guter Kundenservice und an Absprachen wird sich gehalten.


    Ich bin auch ein relativ junger BMW-Kunde und war zum ersten Mal mit 22 Jahren dort mit meinem 520d. Jetzt bin ich 25 Jahre alt und habe auch mit dem Servicepersonal 40+ keine Probleme.


    Mein AP dort ist Herr Klankermeier, der sich immer viel Zeit nimmt, mit dem man gut reden kann und den ich nur empfehlen kann.


    Über die Art kann man natürlich streiten, aber mir ist es lieber, ich bekomme ne ehrliche Antwort und mir wird schnell geholfen. Viele Kleinigkeiten löst er sofort und kostenlos und sagt auch mal, dass man etwas noch nicht unbedingt tauschen muss... :top:


    Bisher kann ich noch nicht Meckern!


    Grüssle


    Barney

    Hallo Geordi.de,


    das ist ja ein Mist... :(


    Ich habe bei mir nur die unteren Querlenker tauschen lassen. Die kann man auch prüfen lassen. Sind hinüber, wenn Spiel an den Reifen an der VA ist.


    Aber wie gesagt, ganz weg ist es immer noch nicht, aber erträglich.


    BTW. Auf dem Stoßdämpferprüfstand sind meine Stoßdämpfer fast durchgefallen und der KFZ-ti hatte Sorgen um meine TÜV-Plakette, die ich im Juni erwerben möchte/muss. Nach dem Wechsel hatte ich auf dem Prüfstand wieder gute 75%...


    Wünsch dir viel Erfolg bei der Problemlösung und lass mal washören, wenn du es im Griff hast!


    TOI, TOI, TOI!


    Barney

    So, häng mich hier mal einfach ran um keinen neuen Thread erstellen zu müssen...


    Brauch mal einen Tipp von einem Profi. Möchte meinen Wagen mit einem M-Lenkrad (MFL) umrüsten. Kann mir mal jmd. eine Liste machen, was ich alles brauche?!


    525dA Touring, Bj. 05/2000.


    Vielen Dank für eure Hilfe!


    Barney

    Hi Exi,


    noch mal einen Tipp am Rande mit deinen fehlenden Schlüsseln.


    Gib das bloß bei der Versicherung an, dass du nur zwei Schlüssel hast. Bei einem Diebstahl wollen die alle Schlüssel haben und wenn du nicht alle hast, bekommst du auch kein Geld von denen.


    Ist einem Kumpel passiert. VW Touareg, Urlaub in der Tschechei, Auto weg, einen Schlüssel nicht gefunden und bisher keinen Cent! Stichwort: Obliegenheitsverletzung!


    Grüssle


    Barney

    Hallo,


    meine Freundin hat mit ihrem Wagen einen Bordstein mitgenommen und sich dabei den Schweller geschrammt, ein Stück vom Reifen abgeschabt und die Alufelge arg zerkratzt. Bei der Inspizierung ist mir dann noch aufgefallen, dass es am hintern Seitenkasten zu rosten beginnt. Außerdem noch die typischen Probleme mit Streifen am Spiegel und kleine Steinschläge.


    Reifenmann sagte, kein Problem. Ich soll den abstehenden Schnipsel einfach mit Sekundenkleber wieder ankleben weil der Schnitt ist nicht so tief. -> also Sekundeklaber für Gummireifen besorgt!


    Lackiermeister sagt. Das machst' mit ner Spraydose weil viel besser als ein Lackstift (für den Schweller wäre das eh zu wenig gewesen). -> Also Spraydose mixen lassen und Pinsel gekauft.


    Felgenprofi sagt: Abschleifen und dann silberner Lack drauf. ->Also Schleifpapier besorgt und als Lack könnte ich den o. g. nehmen.


    Morgen möchte ich mich der Sache annehmen und wollte mal hören, worauf man achte muss bzw. was für Fehler man vermeiden sollte.


    Es handelt sich um einen VW Golf IV Bj. 2003 in silber met.. In zwei Wochen kommt der zur Inspektion und da werde ich dann die Roststellen anmahnen und um Abhilfe bitten.


    Wäre nett, wenn ihr ein paar Tipps für mich hättet. -ist nämlich mein erstes Mal... ;)


    Danke und Grüssle


    Barney

    Hallo,


    @ michaelo67: Nö. Zischen tut es nicht. Muss eh im Juni zum TÜV, davor werde ich das mal checken lassen.


    stefo: Weißt du den genaune Prod.-Zeitraum? Meiner ist 05/00. Könnte also passen.


    frankman: Alles schon probiert und keine Abhilfe. Habe sogar schon mal fast mit Luftkontakt abgefeuert und mir böses Gemotze vom Tankmann anhören müssen... :(


    Klausirelli: Mach doch mal ein Tankfoto, denn bildlich gedacht, sieht das ganz witzig aus... -werde es aber mal testen! ;)


    Werde mich mal dem Problem aktiv annehmen und die Leute in den Werkstätten nerven und zu jedem Tankvorgang mitnehmen... (ist aber immer so teuer in D... ;) )


    Grüssle


    Barney