Beiträge von Joesy

Registrierte und angemeldete Benutzer sehen den BMW-Treff ohne Werbung

    Wozu dann Mindestanforderungen für Antigen-Tests, wenn diese vor Zulassung nicht klinisch überprüft werden?


    An dem Gymnasium, welches meine Jungs besuchen, wurden inzwischen tausende Tests durchgeführt und es gab eine Handvoll false positive. :zf:

    False negative stellen sich natürlich - wenn überhaupt - erst später heraus.


    Grüße,

    Nein. 50% wären ganz leicht übertrieben.

    Mindestanforderungen für Antigen-Tests:

    • Spezifität muss über 97 Prozent liegen (mindestens 97 von 100 Gesunden müssen als solche erkannt werden)
    • Sensitivität soll größer als 80 sein (mindestens 80 von 100 Infizierten muss der Test erkennen)

    Grüße,

    Die ach so schwachsinnigen Corona-Maßnahmen sind es! Ein paar aktuelle Beispiele:

    1. Schüler in BW werden nun jeden 2. Tag morgens vor dem Unterricht getestet und dürfen erst in die Schule, wenn das negative Ergebnis vorliegt. Dort tragen Sie dann permanent Mundschutz.
    2. Steigt die Inzidenz über 200, so muss wieder auf Home-Schooling umgestellt werden (darunter ist Schule / Home-Schooling 50/50 im Wechsel), obwohl sich in der Schule nur negativ getestete Personen aufhalten, die 0,0 zum Infektionsgeschehen beitragen.

    :rolleyes:


    Grüße,

    Meiner Erfahrung nach ist Powerline Murks. Wie Ulf325Ci schrieb ist das weniger gut als schlechtes WLAN und damit unbrauchbar. Wäre allenfalls ein WLAN-Repeater möglich? Also gibt es auf halber Strecke noch einen Punkt mit akzeptablen WLAN, wo ein Repeater installiert werden könnte (Steckdose genügt)? Das ist zwar auch nicht das Gelbe vom Ei, weil die Bandbreite halbiert wird, aber immer nich besser als nix oder Powerline.


    Grüße,

    Schon krass in der heutigen Zeit, wenn es der Posten erlauben sollte. Da bin ich echt verwöhnt bei meinem AG. Wir sind seit 13. Oktober mehrheitlich 5 Tage die Woche im Homeoffice.


    Grüße,

    Priority Boarding. Rollstuhlfahrer dürfen als erste einsteigen, mit Begleiter. ;) Natürlich haben die i. d. R. auch mehr als ein Handgepäckstück. Das wird alles schön in den Gepäckklappen verteilt. Weil, man ist ja zuerst an Bord. ;)

    Und ich Depp schaue, daß ich als einer der letzten einsteige. :p

    Zuvor bleibe ich einfach noch etwas sitzen. Ebenso beim Aussteigen. Im Kino ebenso.

    Der typische Deutsche steht angeblich gerne in der Schlange. Ich nicht.


    Grüße,

    Dieses Stück Software ist eine Schande für Apple. :kpatsch:

    Kann Dir leider nicht helfen. Wir haben das seit Jahren auf dem Rechner und es aktualisiert sich gefühlt alle paar Wochen auf Anfrage :sz:von selbst.


    Grüße,

    Was, wenn die 324 Mio. Impfdosen geliefert werden? Werden die dann ins Ausland verkauft? Wir brauchen doch nur maximal ca. 166 Mio. - wenn auch Kinder irgendwann geimpft werden sollten und davon eigentlich nur 70 % wegen Herdenimmunität. :kpatsch:


    Grüße,

    Bei Nässe ist auch mein Pirelli Pzero - was den Gasfuss angeht- mit Vorsicht zu genießen. Zumindest bei den 450-500 PS an der HA des Camaros.

    Auf dem 5er auch mit 300 PS dagegen kein Problem.

    Wobei es schon auch von der Traktionskontrolle abhängig ist. Im Regen jedenfalls lässt die den Camaro quer kommen.


    Grüße,

    Ich habe jetzt nach 10 Jahren Benutzung die Brüheinheit meiner Jura S70 getauscht, da der Trester immer sehr feucht (nass) war.

    Leider gab es keine Verbesserung.... dachte das war es.

    Sie funktioniert ja sonst noch perfekt, trotzdem denke ich gerade über ein neue Z8 nach.

    Hat die jemand in Betrieb?

    Die Z8 war bei uns neben S8 in der engeren Auswahl. Letztendlich war es uns der heftige Aufpreis von 1000,- € nicht wert. Zumal die S8 schon einen hervorragenden Kaffee, Latte, Cappuccino, Espresso, Milchschaum, ... zaubert.


    Grüße,

    Jura! Also, wenn man nicht irgendwelchen Importeinschränkungen unterliegt.


    Die Jura Impressa E85 hat uns sage und schreibe 17 Jahre gehalten (2003-2020). Lange nach Ablauf der Gewährleistung habe ich mal die Brühgruppe gewechselt und ein paar Jahre später mal das Mahlwerk.
    Hier gibt es alle Ersatzteile mitsamt Anleitung - nicht nur für Jura: https://www.juraprofi.de/ :top:

    Nachdem sich Ende letztes Jahr wieder die Brühgruppe langsam verabschiedet hat, haben wir beschlossen, die Gute dem Elektroschrott zu übergeben.

    Nachfolger ist die Jura S8 geworden, zusammen mit dem Cool Control.


    Gefüllt wird das Ganze mit Chico Doro Bohnen [Anzeige] aus dem Tessin, die ich in der Schweiz im Denner (gibt's quasi bei jedem Migros) hole. Wir sind mega zufrieden mit der Jura. :p


    Grüsse,