Beiträge von pornorallle

Registrierte und angemeldete Benutzer sehen den BMW-Treff ohne Werbung

    Wenn man auf einen 5er GTI trifft, kann man nie wissen, wieviel PS er hat. Im schlimmsten Fall trifft man auf einen Edition 30 oder Pirelli, der den gleichen Motor wie der S3 hat und bei dem man die Leistung für ein Taschengeld von Serie 230PS auf 300PS bringen kann.


    MfG

    Zitat

    Wer braucht da einen anderen Hersteller?


    Alle die auf Fahrdynamik Wert legen. Mir fällt jetzt keine Felge aus dem BMW Programm ein, die z.B. mit einer OZ Superleggera mithalten könnten. Und gerade die M135 sind das beste Beispiel für eine bleischwere (=schlechte) Felge. Schön sind sie aber und vor allem am e46...


    MfG

    Zitat

    sonst keiner was?


    Du bist hier für sowas im falschen Forum. Schau mal z.B. bei e46fanatics.de rein. Ich würde mir bei ebay einen gebrauchten Eisenmann oder G-Power schießen. Ist dann nicht so teuer und auch schon ordentlich freigefahren...:D


    MfG

    Zitat

    Aber: Ich möchte gern drauf hinweisen, dass das gar keine Edition Exclusive ist!


    Fällt mir auch immer auf. Selbst wenn ich nach z.B. Edition Sport suche, kommen beim Suchergebnis zu mehr als 50% irgendwelche Buchhalter Ausstattungen ohne M-Paket usw. Ich würde mir aufgrund persönlicher Erfahrungen NIE wieder irgendein Auto bei einem Wimpel-Ali auch nur anschauen gehen.


    MfG

    Zitat

    Wenn er dann irgendwann mittendrin abbricht,weils ihm halt doch zu teuer oder aufwendig wird,könnt ihr euch ja gegenseitig auffe Schulter kloppen und euch gratulieren,das ihr doch recht hattet....


    Hier fragt jemand, der absolut null Ahnung hat. Siehe Eingangsfrage "ob der Motor ohne größere Problem passt". Selbst wenn er den Motor mechansich komplett funktionsfähig hätte, würde er spätestens am CAN Bus usw. scheitern. Das ist nicht zu vergleichen, wenn irgend jemand einen alten V8 in der e36 zimmert.


    MfG

    Zitat

    wenn ich da zu bmw schaue, dann sind die 20" oder 21" noch mal ein eck teurer.


    Wenn ich mir z.B. einen aktuellen 5er BMW, der gebraucht schon >50t EUR kostet, kaufe muss ich mit hohen Folgekosten rechnen, oder?


    Zitat

    daraus schlussfolgere ich...BMW Fahrer (Eigentümer bzw. Besitzer) sind alle Reich..und zahlen Felgen bzw. Reifen und die Inspektion aus der Portokasse, der Opelfahrer kann schonmal froh sein das er sich den Wagen überhaupt leisten kann^^


    Ich habe nicht vom Opel Fahrer im allgemeinen gesprochen! Vielleicht habe ich hier eine sehr subjektive Wahrnehmung, aber was ich so hinterm Steuer von solchen Autos (Astra OPC, Focus RS, Golf R, usw.) sehe, muss ich davon ausgehen, dass der Karren mehr auf Raten als auf Rädern läuft. Und alle die für Reifen, Bremsen, Inspektion usw. sparen müssen, fahren ein viel zu teures Auto.


    MfG

    Meiner Meinung nach schießt Opel total über das Ziel hinaus bei den OPC Modellen. Wenn ich Opel höre, fällt nahezu zwangsläufig das Adjektiv "günstig" als Hauptkaufargument, siehe auch erstes Posting. Aber dann kommen die Unterhaltskosten, bei denen Insignia und Astra OPC alles andere als günstig sind:


    -Spritverbrauch viel zu hoch
    -Reifenpreise hoch, da mindestens 19" Felgen
    -exorbitant teuere Brembo Bremse (>2.500 EUR für Scheiben & Beläge)
    -sehr hoher Wertverlust


    Da gibt es bei den Opel Freaks aber ein paar Monate nur noch Marmelade zu essen, wenn der Servicetermin mit Bremsen und Reifen ansteht...


    MfG

    Zitat

    Ich les hier nur Kompressor, Bi-Turbo, Tri-Turbo, V8, Allrad, Kombi usw. So kann man den Verbrauch natürlich schnell um einige Liter nach oben treiben. Kein einziger Saugbenziner dabei...


    Ah ok, hatte das in dieser Konstellation gar nicht mehr im Kopf. Trotzdem: Meine Momentanverbrauchsanzeige steht jedenfalls bei 200kmh leider deutlich über 10L.


    MfG

    Zitat

    Bei 200 mit Tempomat pfeift er sich übrigends knapp über 10l rein

    Vor kurzem habe ich einen Vergleich "Das kostet Tempo 200" zwischen Benziner und Diesel gelesen. Die günstigste Möglichkeit 200 zu fahren war mit einem Golf GTD mit ca. 13,xL. Die 3L Sechszylinder Benziner von Audi & BMW haben >20L gebraucht.


    Zitat

    Das allerdings ist schon ewig bekannt und bewahrheitet sich immer wieder ("Turbo läuft - Turbo säuft").

    Der Golf GTI (Achtung Turbo!) war übrigens der sparsamste Benziner bei Tempo 200.


    MfG

    Zitat

    Ich trinke auch nicht kaum was, ich trinke nie wieder was.


    Es verlangt niemand, dass man keinen Alkohol mehr trinkt. Es geht lediglich darum, Alkohol in überschaubaren Mengen zu trinken, um den Kontrollverlust durch übermäßigen Alkoholkonsum zu vermeiden. Ich frage mich ernsthaft, wie man die MPU mit "Ich trinke nie wieder was" bestanden haben kann. Es ist doch offensichtlich, dass das eine Lüge ist und sowas ist bei Psyschologen nicht so gern gesehen. Erst bei der zweiten MPU wird Abstinenz ein Thema sein, weil man den kontrollierten Alkoholkonsum ja anscheinend nicht auf die Reihe bekommt.


    MfG

    Zitat

    Wenn das nicht gerade mehr als 10 sind ist es wohl nicht schwer die Dichtung zu tauschen.


    Das ist eine der äußeren Dichtungen, welche fest mit der "Leiste Seitenrahmen" verklebt sind. Diese kann man nicht einzeln tauschen. Man muss wohl eine kpl. neue Leiste kaufen. Mit etwas Geduld kann man diese Leisten selber tasuchen. Wenn ich jetzt aber schreibe, was diese Premium Leiste in Shadowline kostet, dann fallt ihr vom Glauben ab...:crazy:


    MfG

    Zitat

    - Was ist dagegen zu sagen, wenn sich das Zeugs bereits mehrfach bewährt hat und in so ziemlich jedem Autoforum ziemlich gut ankommt?


    Ich denke mal die Meinung über Tuning im Allgemeinen in diesem Forum dürfte dir bekannt sein und sie wurde in diesem Thread im Speziellen auch wieder zu 100% bestätigt.


    MfG