Beiträge von 325ti

Registrierte und angemeldete Benutzer sehen den BMW-Treff ohne Werbung

    Ich habe mir gestern mal das Spiel der Blauen live angetan, Gladbach hätte locker mit 2-3 Toren Unterschied gewinnen müssen. Aber Fährmann im Tor war Weltklasse.
    Ich saß an der Mittellinie, und muss sagen die Gladbacher Fans haben am Anfang richtig Stimmung gemacht.
    Auch mal schön als fast ;) neutraler Zuschauer im Stadion zu sitzen.

    Nää... Lexus, Honda, Nissan und auch Vette... wenn ich da den Jag sehe, Fahrverhalten hin, die eine oder andere Sec her, auf der Rennstrecke gibt es immer schnellere, aber für mich hat der F-Type dann doch das gewisse extra... dann vielleicht sogar in British Racing Green... lekkkker... :D
    Am Ende sicher alles Geschmackssache und wer die Wahl hat, der hat auch die Qual!! :p


    Ich persönlich finde den Jag übertrieben, dies wurde mir auch von mehreren Kollegen bestätigt die den zur Probe hatten. Das ist aber auch nur ein subjetiver Eindruck, ich mag dieses "überzogene Getue" nicht.
    Der Auspuff ist so laut, dass es schon peinlich ist. Irgendwie setzt mir der Jag auf zuviel Schminke der 90 er (schwarz, breit laut und hart ;) ), das wirkt alles sehr aufgesetzt. Aber wenn ich mir den Thread so durchlese bin ich wohl der Einzige der so denkt :D;):crazy:


    Da hast du völlig recht, nur stelle mal die Gegenfrage: Warum ist es für einen Radfahrer unmöglich sich an die Regeln zu halten?
    Ich musste 3,5 Jahre nach Münster zum Studieninstitut. Was ich da erlebt habe war haarsträubend, Fahrradfahrer die dein Auto anspucken weil man in der Spielstrasse nicht schnell (!!) genug für sie gefahren bist (ca.15 - 20 kmh in der Spielstrasse).
    Auch nett, der Radfahrer der jeden Morgen um 5:45 h auf einer Bundesstrasse ohne Licht fährt, natürlich dunkel gekleidet. Ich habe ihn mal angesprochen ob er einen Todeswunsch hegt oder warum er sich so in Gefahr begibt, mehr als schlichte Pöbeleien kamen da nicht als Antwort!


    zinn2003


    das du wieder gegen die bösen Autofahrer nörgelst war klar, da hätte ich jede Wette gehalten. Wahrscheinlich sind die Amerikaner daran schuld das es Radunfälle gibt :idee::crazy:;);)

    na immerhin bieten sie was an, wie viele andere Tuner übrigens auch.
    Regelin hat noch nicht mal die F-Reihe im Angebot, der F10 wird demnächst nach 6(!) Jahren abgelöst....mehr muß dazu, jedenfalls für mich, nicht gesagt werden.


    Sorry, aber Wetterauer ist vor ca. 7 Jahren selbst beim Tuning meines ehemaligen Golf V GT (läuft noch immer beim Bekannten mit SLS Tuning, ca. 160.000 km) gescheitert. Die haben es nicht geschafft den File auf das Steuergerät zu bringen. Ein vergleichsweise kleiner Tuner wie SLS hat das problemlos hinbekommen.

    Ich befürchte da eher, dass der BVB - so leid mir das tut - ne Packung bekommt.
    Meist isses doch so, dass wenn die Bayern einmal verlieren, intern der freistaatliche Notstand inkl. Riesen Anschiss und Weltuntergangsszenarien ausgepackt wird und der Leidtragende ist dann meist der nächste Gegner.


    Im Normalfall ist es auch so, wenn die Bayern verlieren bekommt der nächste Gegner meist ne Packung. Aber in diesem Fall frage ich mich, wer in der Bayernabwehr soll denn Auba, Reus oder Micky stoppen?
    Wäre die Abwehr des FCB komplett wäre, wäre das kein Problem für den FCB, aber mit Kimmich + X in der Innenverteidigung sehe ich doch gewisse Chancen für den BVB.


    Überraschend fand ich die Taktik von Liverpool...mit dem BVB Klopp hat das ja gar nichts mehr zu tun. Hat er einfach nicht die Spieler um über die AV Druck zu machen und schnell über die Flügel aufzubauen, oder probiert er was anderes?


    Er musste ja die Mannschaft übernehmen die sein Vorgänger zusammengestellt hat. Da sollte man abwarten bis er die Spieler hat die er für sein System benötigt. Das hat er in Dortmund auch so gemacht, nach dem ersten Jahr wurden einige "Führungsspieler" ausgetauscht, da sie nicht ins System passten.
    Augsburg war gestern wirklich gut, leider hat ihnen der fragwürdige Elfmeter "das Genick gebrochen".

    Bei uns hatten sich auch mehrere Eltern (zurecht) aufgeregt das in der 30 er Zone immer zu schnell gefahren wird, daraufhin wurde geblitzt. Lustigerweise wurden zu 90 % die Leute geblitzt die sich aufgeregt haben. Da konnte ich mir doch einige Kommentare nicht verkneifen :D

    stevie habe mich jetzt mal ohne zu fahren (außer den Nissan) mit den Fahrzeugen beschäftigt, vom Design her gefällt mir mir der Mercedes am besten. Ich denke auch das der Mercedes im Endeffekt das wertstabilste Auto ist. Die C6 ist auch gut, schnell und sportlich, aber irgendwie wäre das nicht mein "Ding".
    Der Nissan ist schnell, "günstig" und hat Kultcharakter. Aber von der Optik sagt mir der Mercedes mehr zu.
    Ich würde den R8 behalten ;)
    Was die Probefahrten angeht, da wird beim VW Händler selbst beim Golf R kritisch geschaut wenn der Kunde nicht bekannt ist, und zur Not fährt der Verkäufer mit. Das hast du also selbst bei Fahrzeugen die die Hälte vom Nissan kosten.

    Nächster Schiri-Irrsinn - Unterbrechung des Spiels LEV:BVB in der 65. Minute weil Roger Schmidt sich weigert, auf die Tribüne zu verschwinden, wohin ihn der Schiri nach dem 0:1 für Dortmund beordert hat :kpatsch:


    Die Pillen sind ohnehin ziemlich "aufgedreht" und giftig heute, Bellarabi hätte eigentlich schon längst vom Platz gehört :mad:


    Der Schiri hat im Grunde 2 Fehler gemacht, Bellarabi hätte Rot sehen müssen, und Leverkusen hätte einen klaren Handelfmeter bekommen müssen.
    Über Schmidt sag ich mal nichts, wie ein trotziges Kleinkind. Und Rudi Völler sollte sich IHMO mal in geschlossene Behandlung begeben, der knallt ja jedes Wochenende durch!


    Das ist doch nicht so schlimm, solang die NOX Werte stimmen :crazy:

    McLane: Ich muss dir leider zustimmen! Und selbst in ländlichen Gebieten, im Nordwesten der USA, wo es bis vor einigen Jahren noch ganz entspannt zuging, hat die Aggressivität im Strassenverkehr zugenommen. Leider! :mad:


    Sehe ich auch so! In den Großstädten noch schlimmer, was da gehupt, gepöbelt und geschnitten wird ist schon heftig.