Beiträge von Goliath

Registrierte und angemeldete Benutzer sehen den BMW-Treff ohne Werbung

    Welcher Kranke/Tote konsumiert gleich mal? Für kranke Mitarbeiter zahl mal fix noch Lohn.

    Wieivel Kranke und Tote gibt es wegen Corona ?

    Und wievielen wird Angst gemacht ?


    Mit verhältnismäßig hast du echt nix am Hut ....

    es sind über 6 Mio Menschen in Kurzarbeit , manche Branchen werden dauerhaft geschädigt - manche Firmen komplett zerstört,

    überall hängen Schicksale und zwar Millionen Schicksale dran.


    Wieviele Tote haben wir ? 10.000

    Und Kranke ? Unbekannt - da nur positve Tests bekannt sind und das sind in Summe "nur" 345.000 von denen 285000 wieder negativ sind,

    wir reden also von ca. 60.000 aktiven positiven Tests, wo nicht klar ist wer davon wirklich krank wird - im Vergleich zu Millionen .


    Das ist in meine Augen absolut unverhaltnismäßig, was mit dieser lächerlichen Zahl für Angst verbreitet und von einem 2.Lockdown fabuliert wird.

    Jemand der Corona-positiv ist, und keine Symptome hat, ist nun mal ansteckend. Also mal 10 Tage daheim bleiben. Danach erst wieder Party machen und Omma besuchen.

    Das stimmt eben so pauschal nicht , der Test kann positiv sein,

    aber der schlägt auch an, wenn nicht genügend Viren vorhanden sind

    um jemanden anzustecken und der Test schlägt auch an wenn es

    nicht mal mehr lebende Viren gibt , es reicht schon wenn nur teile

    oder tote Viren vorhanden sind um einen positiven Test zu bekommen,

    anstecken kannst damit aber keinen.

    Kein Arzt oder OP Schwester hat eine Maske länger als ne halbe Stunde auf, dann wird sie gewechselt,

    und die Maske dient nicht dem Abhalten von Viren , das kann sie nicht - aber uns wird hier vorgelogen

    - die Maske bringt irgend einen Schutz für irgendwem vom dem bösen Corona Virus.


    Das ist aber nicht so !


    Was aber so ist, das die Maske , wie die Menschen sie verwenden - mehrfache Wiederbenutzung, stundenlanges Tragen -

    das diese Art der Verwendung zu massiver Keimbildung und damit erst zu Gesundheitsgefahren führt,

    dazu kommt Einschränkung des Atemluftaustausches , was genauso für nicht 100% Gesunde zur Gefahr werden kann.


    Und noch mal positiver Test heißt nicht infiziert und heißt schon lange nicht krank !!



    Ich würde bei Bosch bleiben - Ladegerät ist da,

    ich würde den  GSR 18V-60 C nehmen

    (ist bürstenlos - Hat Kickback-Controll)


    - als Single Gerät - ab115 €

    - Single in L-BOXX - ab 137 €


    dazu 2 Procore 4AH Akkus a . 50 €


    dann bist du bei 250 € , wenn du nicht viel machst und ein Akku reicht - dann bei ca. 200 €

    ich habe den Schrauber seit ca. 1/2 Jahr und bin Mega zufrieden.


    Für Noch etwas mehr Bums (85/110 NM) gibt es noch den GSR 18V 110 C

    https://www.idealo.de/preisver…c-professional-bosch.html


    auch mit dem + 2 Akkus bleibst du in deinem Preisrahmen


    Eine tolle Übersicht über die BOSCH 18V Geräte

    🔥 Welchen brauchst Du? Alle 18V Bosch Akkuschrauber vom GSR 18V-21 bis GSR 18V-110

    Warum müsste man sowas machen?


    Um die Zielallocation aufrecht zu erhalten !

    Wenn die Aktien Märkte extrem gut laufen und bei den Renten passiet ja grad nix ,

    dann wurd dein Aktienteil ziemlich bald mal überhand nehmen

    und dann kannst deine Abichtérung mit dem Renten Teil vergessen.



    Und wozu brauche ich für nen Rebalancing nen Bankberater.

    zumal die Kosten bei ETF überschaubar sind der

    Diese hier?

    Sieht so aus !


    2. Teil - Personenobergrenzen und Verbote

    § 6 Personenobergrenzen bei Veranstaltungen

    (1) Vom 1. September bis zum Ablauf des 31. Dezember 2020 sind Veranstaltungen im Freien mit mehr als 5.000 zeitgleich Anwesenden verboten.

    (2) Vom 1. September bis zum Ablauf des 30. September 2020 sind Veranstaltungen in geschlossenen Räumen mit mehr als 750 zeitgleich Anwesenden verboten. Vom 1. Oktober bis zum Ablauf des 31. Dezember 2020 sind Veranstaltungen in geschlossenen Räumen mit mehr als 1 000 zeitgleich Anwesenden verboten.

    (3) Absatz 1 und 2 gilt nicht für

    1. Religiös-kultische Veranstaltungen im Sinne des Artikel 4 des Grundgesetzes und Artikel 29 Absatz 1 der Verfassung von Berlin,

    2. Versammlungen im Sinne des Artikel 8 des Grundgesetzes und Artikel 26 der Verfassung von Berlin,

    3. Veranstaltungen, einschließlich Sitzungen, des Europäischen Parlaments, seiner Fraktionen und Ausschüsse, des Deutschen Bundestages, seiner Fraktionen und Ausschüsse, des Bundesrates und seiner Ausschüsse, des Abgeordnetenhauses, seiner Fraktionen und Ausschüsse, des Europäischen Rates, des Rates der Europäischen Union, der Europäischen Kommission, der Bundesregierung, des Senats von Berlin, des Rats der Bürgermeister und seiner Ausschüsse, des Verfassungsgerichtshofes von Berlin, der Bezirksverordnetenversammlungen, ihrer Fraktionen und Ausschüsse sowie der Auslandsvertretungen, der Organe der Rechtspflege, der Organe, Gremien und Behörden der Europäischen Union, der internationalen Organisationen, des Bundes und der Länder und anderer Stellen und Einrichtungen, die öffentlich-rechtliche Aufgaben wahrnehmen, und

    4. Parteiversammlungen sowie Versammlungen von Wählergemeinschaften, wenn sie aufgrund der Vorschriften des Parteiengesetzes vorgeschrieben oder zur Vorbereitung der Teilnahme an allgemeinen Wahlen erforderlich sind.



    Naja das ist schon ein schlaues Virus - mit Politikern will es nix zu tun haben

    :hehe:

    In guten Zeiten wird immer das Konzept mit den günstigsten Kosten Sieger sein !


    Was völlig auf der Strecke bleibt sind mMn Gedanken über wachsende Risiken.

    Aktienkurse laufen den Gewinnen davon.

    Anleihen performen/ten aufgrund sinkender bzw. niedriger Zinsen und werden mit Blick auf die Zukunft immer

    riskanter , weil die Schuldner immer höher Verschuldet sind, weil kein Riskikopuffer aus laufenden Zinserträgen

    mehr da ist, der Ausfälle kompensieren könnte und weil steigende Zinsen (gerade zwar ein wenig wahrscheinliches Szenario)

    massive Kursverluste nach sich ziehen würden.


    Ein ETF ist in guten wie in schlechten Zeiten immer voll dabei, keine Chance das jemand ne Notbremse zieht.

    Das sollte man nicht auser acht lassen.


    In der Vergangenheit, als die Börsen noch nicht so massiv mit Geld geflutet wurden und es noch sowas wie

    einen Bezug der Kurse zu den realen Zahlen gab, da gab es auch immer wieder reinigende Korrekturen,

    in denen aktive Manager ihre Stärken ausgespielt haben. Seit spätestens 2009 wird aber Geld gepumpt

    was das Zeug hält und damit künstlich eine Nachfrage geschaffen, die wenig mit den realen Zahlen, Gewinnen

    zu tun haben.


    Daher einen Floss Multi Op im Depot zu haben kann defintiv nicht schaden, muss ja nicht der einzige Baustein im Depot sein.

    Vgl mit MSCI (flossbach = Blau)

    msci-flossbachcrk0.jpg

    Nicht zugelassener Test?

    "Alle COVID-19-Tests unterliegen der EU-Richtlinie über In-vitro-Diagnostika (IVD), die derzeit in Europa die Marktzulassung für IVDs regelt. Gemäß dieser Richtlinie können die Hersteller die COVID-19-Tests – als "IVD niedrigen Risikos" – noch selbst zertifizieren und auf eine unabhängige Überprüfung der Tests verzichten, bevor sie auf den Markt gebracht werden."

    Quelle Paul-Ehrlich-Institut


    Wo hast du deine Info her?


    Natürlich ist der Test zertifiziert - aber er ist nicht geeignet eine Infektion nachzuweisen.

    Prof. Kämmerer dazu :

    Aber es wird immer so getan als ob alle positiv getesteten auch infiziert sind.


    Hier mal reinhören - ich denke eine Quelle die man mal nicht in die Verschwörer Ecke schieben kann.

    Langemann Medien - Exklusiv-Interview: Gigantische Klage gegen Prof. Christian Drosten & Umfeld


    auch interessant:

    Brisante #Corona Anfragen im Parlament Abgeordneter Dr. Heinrich Fiechtner Landtag Baden-Württemberg



    Wir werden verarscht von hinten bis vorn mit dieser Pippi Labor Pandemie....

    Solange du kein physisches Gold erwirbst, erwirbst du nur einen Anspruch auf eine Auslieferung,

    die vom Emittenten verbrieft wurde , das null mit Eigentum zu tun.

    Ich kenne auch das genaue Gegenteil, hier bei mir um die Ecke gibt es zwei ARAL AB Tankstellen,

    die sind tagsüber nur 0-3 cent teuerer als die günstigen zu denen ich auch fahre,

    manchmal sind sie auch die allergünstigsten, aber wenn die anderen langsam schließen,

    dann kommen schnell auch mal 20cent drauf



    die beiden unteren sind die AB Tankstellen. Preis aktuell E5