Beiträge von Tim

Registrierte und angemeldete Benutzer sehen den BMW-Treff ohne Werbung

    Hi,


    hab in zwei Wochen meine Musterung.
    Das Problem:
    Hab zwar nichts gegen die BW und wollte ürsprünglich sogar mal dahin, kann mir das ganze aber mittlerweile finanziell überhaupt nicht mehr leisten, die Kohle von der BW ist im Vergleich zu meinem jetzigen Gehalt nichtmal ein Taschengeld und die Wohnung würde mir die BW wies aussieht auch nicht zahlen (vom Auto ganz zu schweigen).
    Das würde heißen zurück zu Mutti und die Möbel verhökern :flop:


    Kat-Dienst auf 6 Jahre ist auch nicht, da ich in ner 6 Tage Woche Arbeite, das haut mit der Zeit nicht mehr hin.


    Will mich also ausmustern lassen, jetzt wo die die Vorraussezungen angehoben haben (ab T3 wird nicht mehr gezogen) sollte es doch einfacher werden sich ausmustern zu lassen?


    Könnt ihr mir Tips geben?


    Folgende sachen wurden mir empfohlen:


    1. Nußallergie (aber da gibts doch bestimmt Tests?)
    2. Psyschiche Probleme (will aber kein Ärger im Beruf/Führerschein abgenommen bekommen, hab gehört bei krassen Fällen wirds weitergemeldet)
    3.Wenn man seine homosexuellen neigungen so zur Schau stellt, das die Kameraden dadurch belästigt werden.



    Ich sag mal Punkt drei wäre zwar ne Überwindung, aber mit etwas Schauspielerei doch hinzukriegen?!
    Aber ab welchem Grad von homo zählt das?
    Muß ich erst eingezogen werden um festzustellen das jmd. belästigt wird oder langts wenn ich bei der Musterung ala "ich beuge mich doch gerne für sie vor" mache ;-) ?


    Hat jemand Erfahrung mit dem Zickenrott-Ratgeber , oder das sogar als PDF für mich da?
    250 Euro für ein Buch sind nämlich saftig.



    Gruß,


    Tim

    Nimmste ein E30 Modell das älter als 20 Jahre ist und ein rotes Nummer Schild.
    Spart Steuern und vor allem TÜV.
    Darf man halt nicht als Alltagsauto benutzen, aber ich würde bestimmt viele "Einstell und Probefahrten" machen ;-)
    Die Bezeichnung "Treffen" ist auch recht schwammig.
    Und fürs Brötchen holen langt auch ein Golf.


    Gruß,


    Tim

    Hi,


    hab ein paar Abnehmer für meinen Felgensatz in Schweden gefunden.
    Hab gedacht nix einfacher als das, schickstes mit der Post per Nachnahme.
    Die nehmen aber leider nur Pakete bis 20 kg, und jede Felge einzeln ist zu teuer.
    Die meisten anderen gehen bis 40-60kg, wird die Sendung zur Not zweigeteilt.
    Leider kenn ich kein Unternehmen das auch Nachnahme ins Ausland macht,und ich verschicke keine Felgen ohne Kohle und er natürlich kein Kohle ohne Felgen ;-)


    Kennt irgendeiner ne Spedition bei der das klappt?



    Gruß,


    Tim

    Danke für eure Antworten,


    hab grad etwas gestöbert und einen Thread gefunden wo einer angefragt hat wie man einen 850CSI Motor in einen E30 einbaut, angeblich würden da schon ein paar rumfahren :eek:
    Kann ich mir gar nicht vorstellen, alleine vom Platz, da muß man doch bestimmt den Vorderbau verlängern, oder wie bei bei diesem AMG A-Klasse Umbau den Innenraum nach hinten verlegen, aber nicht zu knapp.


    Gruß,


    Tim

    Hi,


    was kennt ihr denn so für extreme Motorumbauten?
    Ich meine jetzt so Zeug wie Turbo oder komplett anderer Motor, am liebsten auf die E30 Reihe bezogen, vielleicht könnt ihr ja mal ein paar Links geben.
    Ich habe irgendwo von einem gehört, der in seinen E34 einen 4.4 Liter X5 Motor einbauen will :eek:


    Laßt mal hören!

    Ich seh das so:


    Die Strahlen fallen in die schüssel ein, diese reflektiert sie gebündelt auf das LNB.


    Ich meine nicht umsonst sind einige Schüsseln so schweineteuer und haben (angeblich?) so ne tolle "Spezialbeschichtung"


    Das ich von der Blendung nichts feststellen konnte, hab ich ja gesagt, aber die alte ist echt penetrant nervig, da hab ich mir gedacht, wenns nix schadet sprühste das Ding halt mal schnell schwarz damit ich meine Ruhe hab.


    (Ich bin ja sooo ein netter Kerl;) )

    Hi,

    hätte da mal ne dumme Frage:

    Hab ne schöne graue 60er Schüssel auf meinem Balkon montiert, sie zeigt direkt auf den Nachbarbalkon.

    Hätt vielleicht erwartet, das die alte von Gegenüber sich wegen der "optischen Verschandelung" oder sowas beschwert.

    Aber nein, jetzt kommts:
    Die gute Frau hat angeblich eine Netzhautentzündung etc. und meine süße graue Schüssel wirkt für sie wie eine Lupe, die ihr direkt ins Auge strahlt wenn sie auf dem Balkon sitzt :D

    Konnte zwar nach einer "Ortsbegehung nichts feststellen, hab mich aber des lieben Frieden willens entschlossen, die graue Schüssel Mattschwarz zu lackieren.

    Dummerweise ist der Empfang eh nicht der beste, deshalb wollte ich fragen, ob die Leistung der Schüssel nachläßt wenn ich sie mit Baumarkt schwarz besprühe.

    Alternativ kann ich mir natürlich noch ne neue Mattschwarze kaufen, aber das kostet ja wieder..

    Gruß, Tim

    Hi,


    möchte mir ne Digitalkamera zulegen, sollte zumindest die Qualität eines Kleinbild Fotoapperates haben (so Dinger wie man in den Urlaub mitnimmt).
    Einsatzzweck: Urlaubfotos, und Internet Pics.
    Zoom (optisch) wäre fein.


    Ab welcher Klasse werden meine Anforderungen erfüllt?
    Das es nicht nur auf dei Megapixel ankommt, hab ich inzwischen gelernt.


    Budget: Hab mich in der 100-200 Euro Klasse umgeschaut aber leider nix tolles gefunden, viel mehr wollt ich aber auch nicht ausgeben !max. 300 Euro!.


    Tim

    Hallo,


    hab an meinem kleinen hinten rechts eine etwa Fußballgroße Stelle mit vielen Kratzeren, meist sehr tief (hat mich wohl jmd. beim ein/ausparken gestreift).
    Rosten kann nix, ist ein Anbauteil aus Kunststoff.
    Habe überlegt, dies selber zu machen, Farbe ist Silber-met. (genaue Bezeichnung hab ich irgendwo..)
    Wie sind denn eure Erfahrungen von Teillackierungen, insbesondere Selbstgemachten?
    Sind man den Kontrast sehr, wenn nicht alles lackiert ist, bzw. sollte man sowas lieber vom Lackierer machen lassen?


    Tim

    Vielen Dank,


    Markenneutrale bewertungen kriegt nur recht selten.


    Acky:


    Wie bist Du denn so zufrieden mit deinem 944?
    Benutzt Du den nur auf der Schleife, oder auch im Alltag?
    Hast Du sonst noch was außer Chip gemacht (Cup-Teile,Laderad...)?


    Hast Du lange nach deinem gesucht?
    Ich hab schon vor einiger Zeit über einen längeren Zeitraum nach Turbo/S2 gesucht, der Großteil war aber recht ausgenudelt, das ist auch der Grund warum ich mich für den M3 interessiert habe.


    THX, Tim

    Hi,


    will mir jetzt endlich mal ein Auto mit Power ohne Ende zulegen.


    Einsatzzweck:
    -Nordschleife
    -kleine Beschleunigungsrennen
    -aber auch Alltagsauto


    In anbetracht meines Budgets, steh ich jetzt vor der Wahl Porsche 944 Turbo oder e30 M3.
    Zu was würdet ihr mir raten (na klar in diesem Forum zum e30)?


    Welches Modell würdet ihr mir empfehlen, was läßt sich alles durch tuning rausholen?
    Ist ein Turbolader zu empfehlen? Der M3 ist ja als starker Sauger berüchtig.
    Was sind Pflichtuningmaßnahmen beim e30?


    Was für eine Laufleistung hält der Motor aus/welche ist zu empfehlen?
    Fahrzeug/baujahr Spezifische Schwächen?


    Kann mir jemand eine gute HP nennen die sich mit dem e30 und dessen tuning beschäftigt?Hab schon gesucht, aber nichts gescheites gefunden.


    Ist bei nem getunten e30 M3 überhaupt noch Alltagstauglichkeit gegeben?


    Schonmal danke für eure Hilfe,


    Tim

    Danke Babel,


    Also ist das weiße Zeug am Öldeckel eine Mischung aus Öl und Kondenswasser?
    Wie sieht das eigentlich aus, wenn Wasser am Meßstab ist?Hatte bis jetzt noch nicht viel damit zu tun.


    Aber eigentlich ist es doch schon bedenklich, das sich Kondenswasser im Motor breit machen kann, würde es evtl. was helfen wenn ich den Öldeckel wechsel?
    Wäre ja gut möglich das das durch den reingeht (Dichtung alt)?


    Albert: Sorry, Macht der Gewohnheit ;-)



    Tim

    Hi,
    handelt sich zwar nicht um einen 3er, aber hier hat man mir immer gut geholfen und sowas sollte bei jedem Auto eigentlich gleich sein:



    Bei meinem Alfa Spider 2.0 TS den ich mir vor anderthalb Monaten zugelegt hab, habe ich schon nach einer Woche am Öleinfülldeckel einen einen weißen Tropfen , noch recht klein entdeckt. Den hab ich dann abgewischt und immer wieder mal nachgeguckt,kam nicht wieder.
    Als ich heute etwas Öl nachgefüllt hab, habe ich gesehen, das das selbe weiße Zeug den Öldeckel an den Rändern recht gut belegt hat und oben auch ein etwas größerer Tropfen ist.
    Normalerweise denkt man jetzt sofort an Kühlwasser durch die Kopfdichtung, aber eine bekannnter (Mechaniker) hat mir gesagt, das so ein weißes Zeug auch entstehen kan, wenn das Fahrzeug mal etwas länger gestanden hat.
    Die Kiste stand ca. eine Woche unbewegt in der jetzigen Kälte.


    Ölverbrauch: Für einen Alfa im grünen Bereich.


    Kühlwasserverbrauch: Als ich das Auto erhalten hab,war dere Kühlwaaserstand ein viertel unter Minimum, habs vor anderthalb Monaten nachgefüllt und seitdem keinen sichtbaren Verbrauch mehr.


    Alter des Öls: Ölwechsel ist seit 1500km fällig, sollte diese Woche gemacht werden.


    Andere Symptome, z.b. brauner Belag im Kühlwasserbehälter,blubbern im Kühlwasserbehälter bei laufendem Motor,heißlaufen des Motors und weißer Rauch außerhalb des normalen Kaltstartens sind nicht erkennbar.


    Was sagt ihr dazu?


    Danke,


    Tim

    Danke für die Antworten,


    Problem Nr.1 hat sich gelöst (wie das weiß ich selbst nicht ;-)


    Problem Nr.2 besteht noch immer. Wie ich die Hupe an Strom/Alarm anschließe ist mir schon klar, allerdings weiß ich nicht wo ich das Kabel von der Hupe finde!!
    Vom Lenkrad geht ein riesen Kabelbaum weg und wo die einzelnen herkommen ist auch nicht sehr weit zurückzuverfolgen.
    Ich bräuchte daher die Kabelfarben.


    Außerdem hat sich ein Problem Nr.3 ergeben, ich hab die Türkontakte versucht vom grünen 26 poligen ZKE Stecker Pin 2-4 wahrens glaub ich zu kriegen. Klappt nicht.
    WO genau habt ihr den Türkontakt abgegriffen, welche FARBE hat das Kabel?


    Ciao,Tim

    Hi,
    hab heute an meine e36 Limo Bj.94 (vierzylinder) eine Waeco MS-650 Alarmanlage angeschlossen.Die ZV mit Fernbedienung funktioniert soweit, die ultraschall-Innenraumüberwachung installiere ich erst später.
    Hab 2 große Probleme:


    1.Sobald ich den Motor starte, löst sich der Alarm aus. (Ich hab den Strom für die Anlage von der dauer +12V Leitung, die zur Zündung geht, hats vielleicht damit was zu tun?).


    2.Meine Anlage läuft nicht über Sirene, sondern Hupe.
    Ich find allerdings die Hupenkabel nicht.
    Hinterm Lenkrad will ich auch nicht allzuviel rumexperimentieren, da dort auch die Airbagkabel sind.
    Die Hupe an sich funktioniert außerdem nur bei angeschalteter Zündung, wie stelle ichs am besten an das sie auch bei ausgeschalteter Zündung Strom kriegt?


    Schonmal Danke für eure Tips, habs echt eilig, muß bis heute Abend fertig werden..


    Tim