Beiträge von Tim

Registrierte und angemeldete Benutzer sehen den BMW-Treff ohne Werbung

    Super, vielen Dank für eure Antworten!
    Serviceheft gibts leider nicht, wo findet man den Motorcode denn noch?


    Der Motor sieht an sich sehr altertümlich aus:


    Das Luftfiltergehäuse ähnelt einer Familienpizza und hat einen ca 30cm langen Ansaugrüssel, der noch im Motorraum endet.
    Wie gesagt, einer der ersten IIIer Golfs, sogar noch mit 4 Gang Getriebe.


    Wo befindet sich denn der Kaltlaufregler in der Regel und wie reinigt man ihn am besten?

    Was für einen Güterstand kann man denn einem Selbstständigen empfehlen?


    Man liest ja öfters mal in der Zeitung, dass ein Unternehmer einen Offenbarungseid abgelegt hat und trotzdem in Saus und Braus lebt, weil sämtliche Besitztümer angeblich der Frau gehören.


    Gruß,


    Tim

    Hallo,


    hab ein kleines Problem:


    Der PC meiner Schwester geht nicht mehr, wenn man ihn startet kommt die Mitteilung kein Betriebssystem gefunden.


    Wollte obligatorisch Win neu installieren, im Instalationsmenü kam aber leider die Mitteilung keine Festpaltte gefunden.


    Hab mir gedacht, die Platte wird im ***** sein und testweise mal eine funktioniernde von mit eingebaut.


    Ergebnis: Wurde auch nicht gefunden.
    Hab dann ein paar mal die Slots gewechselt, hat aber nix gebracht.
    Das DVD Laufwerk wurde aber auf den verschiedenen Slots ohne Probleme akzeptiert.


    Hat einer von euch ne Idee, woran es liegen kann?


    Ach so: An der Jumperung kanns nicht liegen, und die Fehlermeldung kommt schon im DOS, im Bios habe ich auch diverse Einstellungen probiert.


    Grüße,


    Tim

    Hallo,


    meine Freundin hat einen Golf III 1.4 Liter, 60 PS, Bj.91.
    Braucht gut Öl, soll aber angeblich bei dem Bj. normal sein.


    Seit einiger Zeit gibts folgendes Problem:


    Sobald es draussen estwas kälter und evtl. noch ein bisschen feucht ist, lässt sich der Wagen zwar noch gut starten, sobald man allerdings anfährt, merkt man richtig wie der Motor anfängt zu ruckeln und zu stottern, z.t kommts auf Kreuzungen vor, dass man kaum vom Fleck kommt und die Kiste auch mal ausgeht.
    Das ganze fühlt sich ungefähr so an, wie die letzten 50 Meter, bevor einem das Benzin ausgeht.


    Einzige Abhilfe ist, wenn man in den ersten zehn Minuten den Motor bei Drehzahl hält:
    D.h. mit hoher Drehzahl anfahren und an der Ampel wie die Assis das Gaspedal rhytmisch betätigen.


    Nachdem der Motor einigermaßen warm ist, lösen sich die Probleme im nichts auf -bis zum nächsten Morgen.


    Hat einer von euch eine Idee, woran es liegen könnte?



    Grüße,


    Tim

    Hallo,


    möchte mit nem Kumpel für ein langes Wochenende die ähhh.. "Kulturelle Vielfalt" Amsterdams erleben :D


    Kennt jemand eine günstige Unterkunft ?
    Muß nichts Luxoriöses sein, Hauptsache sauber und zentral gelegen.


    Was sollte man sich im Nachtleben eigentlich auf keinen Fall entgehen lassen, gute Clubs zu empfehlen?


    Grüße,


    Tim

    Hallo,


    habe eine so genannte Automatenvideothek.
    Wers nicht kennt:
    Man kann sich Filme auf einem Touchscreen Monitor auswählen und der Film wird dann vom Automaten über einen Ausgabeschacht ausgehändigt.
    Bezahlt wird mit Scheinen über einen Geldscheinleser.


    Hinter dem Geldscheinleser, im inneren des Automatens ist eine abschließbare Geldkassette, allerdings ist der Schlitz zwischen Geldscheinleser und Box so groß, das man mit kleinen Händen noch ans Geld rankommt.
    Dumm, aber ich habs leider nicht konzipiert.


    In letzter Zeit mußte ich häufiger feststellen, das kleinere Beträge fehlen.


    Da ich schon einen Verdacht hatte, welche Mitarbeiterin es sein könnte, habe ich vor und nach Ihrem Dienstbeginn das Geld genau abgezählt und mit den Einzahlungsdaten im System verglichen.


    Ergebnis: Einmal hat ein Fünfer gefehlt und am nächsten Tage ein Zehner.


    Eigentlich wäre die Sache damit ja erledigt und die Schuldige gefunden, allerdings gibt es ein kleines Problem:
    Früher kam es gelegentlich dazu, das sich ein Schein (nennen wir ihn mal Schein A) nach der Einzahlung im Geldscheinleser verharkt hat.
    Hat der nächste Kunde dann seinen Schein B falsch eingeführt, so daß der Geldscheinleser ihn dann wieder ausgespuckt hat, ist manchmal nicht nur Schein B rausgekommen, sondern mit ihm auch noch Schein A.


    Seit einer kleinen Modifikation ist das Problem allerdings nicht wieder aufgetaucht.


    Trotzdem könnte es, wenn auch höchst unwahrscheinlich sein, das es ein Problem mit dem Geldscheinleser ist und nicht die Aushilfe.
    Um mir 100%ig sicher zu sein, möchte ich sie deshalb eindeutig überführen.


    Zur Info:
    Die Aushilfen sind immer alleine Laden.


    Eine Videoüberwachung wäre mir ehrlich gesagt zu aufwendig, auch wenn man sie schon günstig bei Conrad etc. kaufen kann.


    Ich habe gehört, das es Pulver gibt, das man nur bei UV-Licht sehen kann.
    Ich könnte Geld, Geldscheinleser und Box mit diesem Mittel präpieren, wenn Sie es war, sieht mans es ganz einfach an den Händen.


    Habe aber schon ausgiebig gegoogelt und keinen Laden gefunden der sowas führt.
    Habt ihr eine Idee wo ich sowas herbekommen kann?


    Für andere Ideen wie man Sie mit einfachen Mitteln überführen könnte, wäre ich ebenfalls dankbar.


    Gruß,


    Tim

    Streng genommen zählt nur das Original.
    Hab zwar selber schon beglaubigte Kopien von diversen Ämtern in der Hand gehabt, aber das Problem ist, das jeder Beamte ab A9 aufwärts (manchmal auch drunter) Kopien beglaubigen darf, eine Schulung was überhaupt beglaubigt werden darf gibts aber leider nicht.


    Kopien sind unzulässig, auch wenn sie von Bundeskanzler und Verkehrsminister beglaubigt sind, bleibt das ganze eine nicht ausreichende Kopie, ob beglaubigt oder nicht.


    Bei einer 08/15 Routinekontrolle werden lockere Kollegen evtl. mal ein Auge zu drücken, aber wenn man an jmd. gerät, der den Cheffe durch viele Zettel beindrucken will oder Du in eine Großkontrolle gerätst, kanns schon kosten.


    Grenzübertritt:
    Immer Original dabei, auch in der Eu würde ich empfehlen die Grüne Versicherungskarte dabei zu haben. Insbeondere unsere Osteuropäischen EU-Kollegen rupfen uns deutsche gerne aus.


    Grüße,


    Tim

    Hallo,


    weil ich oft CDs und DVDs überall mit hin nehme, und auch ansonsten nicht gerade pfleglich mit ihnen umgehe, passierts schon öfters mal,das ich mir einige Kratzer einfange.


    Wollte mal fragen, was ihr für Erfahrungen mit so genanten DVD-Reparatur Sets gemacht habt.
    Hab auf Ebay folgendes gefunden:


    http://cgi.ebay.de/ws/eBayISAP…7578&item=4746585656&rd=1


    Taugt sowas, oder nur billiger Schund?


    Grüße,


    Tim

    Das erste Schild wurde auch mit gutem Kleber befestigt, derjenige ist wahrscheinlich mit nem Schraubenzieher drunter gegangen.


    Anschrauben wurde mir nicht erlaubt, und das die Person von mir und der Mietgesellschaft Ärger bekommt ist ja mal klar, scheint sie aber nicht zu stören.

    Hallo,


    vielleicht findet sich hier ja ein RA, der meinen Sachverhalt mal würdigen kann:


    Bin in ein Haus eingezogen in dem alle Briefkästen einheitliche, gravierte Namenschilder haben, halt damit es einfach einheitlicher aussieht.


    Da ich dort aber zusammen mit meiner Freundin wohne und ich auch noch eine Firmenanschrift habe, wäre der Text zu lang für die kleinen Schildchen.
    Meinen Namen und den Namen meiner Freundin hab ich noch drauf gekriegt, aber für die Firma habe ich mich erdreistet ein zusätzliches Metallschild gravieren zu lassen.


    Einen Nachbarn (großes Haus, weiß leider nicht wer) scheint es allerdings ziemlich zu stören das der schöne Gesamteindruck der Briefkastenanlage jetzt im Eimer ist und hat kurzerhand das Schild entfernt.
    Gemerkt habe ich das erst als mich meine Geschäftspartner angerufen haben, das wichtige und Brandeilige Post als unzustellbar zurück gegangen ist.
    Wer kommt auch auf die Idee das ein Schild einfach entfernt wird?


    Hab mir jetzt neue Adressaufkleber aus Papier gedruckt, weil ein Schild ja auf Dauer recht teuer ist.


    Hab gedacht das macht derjenige jetzt 2-3 mal und dann vergeht ihm die Lust, aber Fehlanzeige, seit über einer Woche darf ich jeden morgen wenn ich aus dem Haus gehe einen neuen anbringen, weil der alte abgerissen wurde.


    Ich bin jetzt wirklich kein Spießer oder Sturrkopf und hab mich auch mit niemanden angelegt oder beschalle Abends das ganze Haus, deshalb kann ich wirklich nicht verstehen was in demjenigen vorgeht.
    Die Nachbarn wurden natürlich auch befragt ob sie wissen wer damit ein Problem haben könnte...


    Hab auch schon ein paar Post-Its angebracht, das man das ganze auch in Ruhe besprechen könnte oder so, aber es hilft nix.


    Anzeige erstatten möchte ich wegen so einem Blödsinn natürlich auch nicht, auf dem Revier würden die mich ja wegen so einem Mist auslachen, und bei dem geringen Sachschaden würde eh nix bei rumkommen.


    Da der Person anders scheinbar nicht beizukommen ist, habe ich mir jetzt überlegt Rasierklingen unter dem Namensschild anzubringen, natürlich so das dritte wie z.b. der Postbote sich nicht verletzen können, sondern nur die Person die versucht den Aufkleber abzuziehen.



    Wie wäre das ganze rechtlich zu beurteilen wenn ich:


    a)Einfach die Rasierklinge unter dem Aufkleber anbringe.


    oder


    b) Die Rasierklinge anbringe, aber noch einen Warnhinweis auf den Aufkleber aufdrucke (natürlich nicht so effektiv).


    Würde in diesem Falle das Recht auf Eigentum evtl. noch über dem Tatbestand der fahrlässigen oder gar vorsätzlichen Körperverletzung liegen?


    Ich weiß, ist natürlich eine ziemlich Assi-Aktion, aber ich kanns mir einfach nicht erlauben das weiterhin wichtige Geschäftspost verschwindet.


    Grüße,


    Tim

    Hi, hab Outlook Express und möchte jetzt die Mails auf meinen neuen PC (auch Outlook Express) importieren.


    In welcher Datie sind die Mails samt Anhängen denn abgepseichert, kann im Outlook Express Ordner nichts finden was der größe entsprechen könnte...


    Das normale exportieren geht ja leider nur wenn man das richtige Outlook hat.


    Bitte um schnelle Hife, mir platzt der Schädel :o

    Wasserpfeifen Tabak ist wegen dem hohen Glycerin Gehalt nicht ungefährlich.
    Seit ein paar Monaten sind daher viele Tabaksorten mit zu hohem Glyceringehalt verboten worden.
    Die Händler stört das nicht wirklich, denn die sorten mit weniger Glycerin schmecken einfach schei*e.

    Hallo,


    möchte für meine Videothek eine Plakataktion starten (Din A2 Plakate an Laternen etc.).
    Mir ist in letzter Zeit immer öfter aufgefallen das die Plakate nicht mehr in mühevoller Arbeit auf Pressholzplatten geleimt werden müssen, sondern direkt auf einen Kunststoffhintergrund gedruckt werden (sieht von Struktur und dicke aus wie Pappe, scheint aber aus Kunststoff zu sein).


    Gesehen hab ich das z.b. bei den Plakaten mit denen die Firma Praktiker ihre Rabattaktionen bewirbt.


    Hab jetzt schon bei mehreren Druckereien nachgefragt und Praktiker eine Mail geschickt, leider konnte mir keiner bis jetzt weiterhelfen.


    Wisst ihr wo man sowas herbekommt/was der Spaß bei ca. 250 Stück kosten würde?


    Gruß,


    Tim