Beiträge von Hamburger Jung

Registrierte und angemeldete Benutzer sehen den BMW-Treff ohne Werbung

    Die Karten sind ja leider nicht personalisiert.


    Keine Sorge, das kommt sicher noch. Einschl. persönlichem Fingerabdruck. Es dient ja der Sicherheit...


    Und wer macht denn euer Event erst zu einem? Die Sitzplätze?
    Zumindest die Hools die ich aus früheren Zeiten kenne, haben seit Ewigkeiten Sitzplatzkarten und saßen nie auf den Zäunen rum. Klar gibt es auch Vermischungen, aber generell sind die Ultras eben KEINE Hools (Ausser früher eben die "Hamburg Ultras").
    Viele Hools haben eh schon lange Stadionverbote und sind auch kaum noch dort anzutreffen. Man trifft siche eher auf dem "Acker".


    Viele hier scheinen für den Fussball genau das zu fordern was sie in anderen Bereichen sehr ablehnen. Eine möglichst totale, flächendeckende Überwachung.


    Soweit ich weiss stimmt das nicht ganz:
    http://de.wikipedia.org/wiki/A.C.A.B.




    Nur Sitzplätze im Stadion? Leute, trotz der BVB-Aktion sind doch kaum noch Krawalle in den Stadien. Da passiert auf jedem Kiezbummel mehr. Ehrlich gesagt verstehe ich eure Angst nicht.

    In meiner "Umgangssprache" hat ein Speicher keine eigene Wärmequelle, sondern ist auf externe Heizungen/Brenner angewiesen...

    Ein Boiler ist immer autark und hat eine Elektrische oder Brennstoffheizung eingebaut.


    Nicht alle Speicher benötigen eine "externe" Quelle. Es gibt direkt und indirekt beheizte Speicher. Sicher ist aber das ein Speicher im Gegensatz zum Boiler gedämmt ist und das warme Wasser vorhält. Der Boiler heizt eben erst nach dem anschalten im Bedarf auf.

    "Umganssprachlich" schon. Ändert aber nichts an der Tatsache dass es beide gibt und es unterschiedliche Systeme sind. Die meisten "Laien" sagen Boiler und meinen einen Spreicher.


    Wenn es also wirklich ein Boiler ist, macht er genau das was er soll.

    Wenn es wirklich ein Boiler ist, dann heizt der nur auf "Bedarf". Er muss also vor dem Baden angeschaltet werden. Im Gegensatz zum Speicher. Ein Boiler ist auch nicht wirklich wärmegedämmt. Also erst mal gucken was es wirklich ist.


    Zur Frage von Primal: Ja, ich freue mich, wenn die Bayern 34 Spiele mit jeweils 5 Toren Unterschied gewinnen und die Spannung bereits am 25. Spieltag raus ist. Ich brauche als Bayern-Fan keine Spannung und keine engen Spiele, stressfreies Titelsammeln macht um einiges mehr Spaß!


    Ach wie schöne wäre es wenn man den Pokal einfach stressfrei ohne das unnötige Spiel zu geschickt bekommt. Spart man sich nebenbei auch gleich die teuren Eintrittskarten. :D

    Mal ne andere Frage im sanitären Zusammenhang. ;)
    Ich habe nie verstanden, warum sich diese Wasserkästen überhaupt durchgesetzt haben. Im Haus meiner Eltern sind nach wie vor Druckspüler verbaut, die früher eigentlich eher gängig waren. Die halte ich auch nach wie vor für deutlich besser, brauchen weniger Wasser (ohne dass ich es jetzt ausgelitert hätte, aber zumindest kann man die Wassermenge beliebig dosieren), kein Platzbedarf, es verkalkt und schimmelt nix. Also eigentlich nur Vorteile, trotzdem findet man heute nur noch die Kästen, wieso eigentlich? :confused:



    Druckspüler sind laut und sie brauchen eine erheblich größere Zuleitung als Spülkästen.
    "Weniger Wasser", Na ja, man braucht eine mindest Wassermenge um die Feststoffe auch durch den Abfluß zu bekommen. Also zu viel am Wasser "sparen" ist in diesem Fall kontraproduktiv und verursacht schnell Verstopfungen.

    Klobecken aus Emaile? Das kenn ich nicht. Und erinnert mich eher an die Russen und die goldenen Klobecken von WK II... :D Ansonsten bin ich auch eher der dosierte Chemiefan. Nach der Wohnungsauflösung vor kurzem erst recht.
    Thomas.


    Tschuldige, ich meinte die Lasur, oder wie auch immer das genau heisst :D



    Wenn ich aber daran denke was man für 1 Handwerkerstunde zahlt ...und An/Abfahrt ;)


    Na, das wird bald wieder besser. Wenn der Pöbel wieder bereit ist für 4€/Std. zu arbeiten.


    Nur wie soll man den schwarzen Schimmel aus dem Spülkasten bekommen? Jedes zweite Jahr erneuern? Mit Abklopfen ist da nichts. Schau' Dir nochmal die Fotos an ;).


    Ich habe viele Spülkästen von innen gesehen, und NIE kam einer auf die Idee den von innen reinigen zu wollen...


    PS: WC Schüsseln mit Salzsäure zu reinigen klappt gut, allerdings verschmutzen sie danach wieder schneller da die Säure die Emaile wegknabbert.

    Definiere "Schlüsselfertig". Denn JEDER versteht etwas anderes darunter da der Begriff nicht Geschützt oder definiert ist.


    Es spricht nichts gegen Fertighäuser, solange man nicht der Meinung ist man spare dadurch z.B. die Architekten kosten, oder meinst es wäre sonst wie günstiger.


    Holz oder Stein, hat beides Vor- u. Nachteile. Kostenmässig gibt es auch wenig bis keinen Unterschied (wenn beides fachgerecht ausgeführt wird). ICH würde ein Holzhaus nehmen, einfach weil ich es mag :D

    Die "patzigen" Antworten im Bauexperten- und Haustechnikdialogforum stammen aber meist daher weil Frager es nur "billig" wollen und die Unterschiede zwischen einem Hausbau und einem Autokauf nicht verstehen wollen/können.
    Viele meinen z.B. einfach wenn sie mit einem Bauträger, Generalunternehmer oder sonst wem bauen, können sie die Architektenleistung sparen. Ebenso meinen fast alle "Der BU hat doch einen Architekt, warum brauchen wir noch einen eigenen Bauleiter".


    Der Bauherr schafft es auch nicht Preise/Leistungen zu vergleichen. Der sieht meist nur den Betrag unten links und hat in Wahrheit absolut keine Ahnung was er dafür bekommt.


    Kleiner Tipp am Rande, die Kameras erst nach dem Essen verteilen. Leute beim essen sehen zwar urkomisch aus aber kaum einer möchte diese Peinlichkeit von sich bereits im nüchternen Zustand verewigt haben :D


    Aber genau solche Sachen sind doch der Witz an der Aktion. Solche Bilder liefert dir niemals ein Fotograf. Die Kameras sollten eigentlich auch kein Ersatz sondern eine Ergänzung zu dem Fotografen sein.


    Ah, und 100€ den ganzen Abend für einen Fotografen? Einen Lehrling oder wie? Ich denke 500+ ist realistischer.