Beiträge von SirRichi

Registrierte und angemeldete Benutzer sehen den BMW-Treff ohne Werbung

    Zur Zeit dürfte die Börse auf die staatliche Unterstützung bauen, hinzu kommt, das bei immer weiter steigenden Kursen einige Angst haben, den Einstieg zu verpassen und vielleicht muss sich auch der eine pder andere Leerverkäufer eindecken.


    Persönlich rechne ich mit einem Eibruch, wenn die Zahlen zu den Erkrankten aus den USA noch schlimmer werden und die Quartals- und Arbeitslosenzahlen veröffentlicht werden.

    Da ist letztes Mal auch nicht viel passiert, selbst als die Erstanmeldungen auf 6.6 Mio explodiert sind in den USA. Denke das nimmt man bereits in Kauf/eingepreist. Plus wie schon mal geschrieben, aktuell kann man alles auf Corona abwälzen, allen Schrott aus BIlanzen entsorgen, Personal abbauen ohne Shitstorm usw. Von dem her sind die gesunden Firmen dann besser aufgestellt wie vorher, plus haben sich noch kleinere Firmen aufgekauft oder die sind implodiert... Sieht man aktuell auch bei diversen kleinen Zulieferfirmen welche nach nem Monat schon die Segel streichen müssen... Dito im Ölgeschäft, jeder Tag wo der Preis so tief ist und die Einigung verzögert wird, spielt den ultragrossen Multis in die Hände, da die kleinen aussteigen...

    Ich traue dem ganzen aber auch noch nicht so ganz, verkaufe aber paar Sachen wo ich tief eingekauft habe weiter nicht, eben wegen dem FOMO ;-)

    Ist das eine normale Batterie im TR? Eventuell mal den Recond. Modus probieren... Oder hast Du ein kleines CTEK und eine RiesenAGM-Batterie? Bei mir im Bentley habe ich die Multimediabatterie ersetzen lassen mit einer die mehr Kapazität hat, das hat das Standard Ladegerät nicht gepackt und blieb dann auch in der Hälfte stehen oder zeigte Fehler an...

    Bin mit CTEK sonst absolut zufrieden, das Motorrad hängt das ganze Jahr dran und Autos eigentlich auch immer, mindestens aber alle 14 Tage für 2 Tage.

    Ich bin auch weiter vorsichtig, sanft zugekauft...
    Einiges ist sicher schon eingepreist was die Zahlen dieses Jahr angeht. Die grossen Firmen werden die Seuche aber auch nutzen zum optimieren, Leute entlassen usw. Das wird sich dann einpendeln, denn Corona ist momentan die Entschuldigung für alles. Für Schrottfusionen welche getätigt wurden, für Ineffizienz überall und eben für mangelnde Profitabilität, der Arbeitnehmer wird dafür bluten müssen wie in jeder Krise :-(

    Ich warte auch noch weiter ab, hab vor 10 Tagen bisschen was investiert, jetzt warte ich weiter ab, traue dem ganzen noch nicht. Plus morgen ist glaub letzter Tag vom grossen Optionsverfall der Märkte, sprich triple witch day.

    Was habt ihr sonst so auf dem Kaufzettel für langfristige Investition, Dividendentitel etc.? Vielleicht wäre das mal spannend hier drin zu diskutieren?

    Grüsse

    Aloha mal wieder :-)

    ist hier übrigens das gleiche, denke wir kriegen auch am Wochenende Ausgangssperre wenn das so weitergeht. Wegen dem Wetter in den Grossstädten grosse Ansammlungen vor allem von jungen Leuten... Bravo.

    Läden/Geschäfte sind bei uns seit gestern Mitternacht dicht, nur noch Supermärkte usw dürfen offen haben, Rest zu inkl. Restaurants (Lieferdienst/Take-away erlaubt), Friseure etc.

    Eieiei :-( Gruss aus der Schweiz

    Den haben wir von BMW gemietet als KMU-All-inclusive-angebot, Wallbox usw alles mit drin, nach 12 Monaten können wir entscheiden ob nochmal 6-12 Monate behalten oder anderen i3S nehmen :)
    Kaufen würde ich sowas nur wenn günstig, man muss sich immer überlegen, wer will das in 3 Jahren kaufen, die Technologie/Reichweite geht so schnell weiter...

    Dito, die Reichweite springt förmlich hin und her bei Klimanutzung, pendelt sich aber nach ein paar KM ein. Jetzt bei dem Sommer mit gewissen richtigen Gluthitzetagen kann ich sagen dass die Klima einwandfrei ist. Auch das Vorklimatisieren ist perfekt. Auto dass den halben Tag an der prallen Sonne steht braucht 15min zum runterkühlen, -2% Akku. Ich habe den 94er und auch bei über 30° mit Klima gondle ich 200-240km umher im Komfortmodus. Das bisschen "üben" mit dem Rekuperieren hilft übrigens extrem, hält auch die Felgen sauberer :D
    Bin jetzt bei Km Stand 7500 :D

    @ Jan Henning



    Täusche dich nicht wegen spacig und so. Mein Vater hat erst auch immer über den hässlichen und bockharten I3 geschumpfen, trotzdem fährt er ihn nun sehr regelmässig ;):D


    Wallbox ist je nach Package übrigens im Preis inklusive, auch die Montage etc. Bei mir war das nach kurzer Zeit alles erledigt und montiert/angeschlossen.




    Bei den E-Karren (weiss nicht ob der Golf das auch hat) ist das vorheizen/klimatisieren halt perfekt. Im Winter nicht 1x Eis gekratzt und jetzt im Sommer runtergekühlt einsteigen :top:

    Ich gebe Stevie absolut recht, irgendwann ist einfach fertig lustig was die Preise angeht. Man sieht es ja auch beim A8 oder 7er, auch die haben es nie zum gleichen Image gebracht wie andere Marken und werden es wohl auch nie. Das gleiche bei den Edelcoupes. Sorry aber für das Geld lässt man sich einen 911er raus oder eben Aston/Bentley.




    Und nein, das mit den Schalter sehe ich anders. Das ist eben das was man immer fühlt und auch den Rest der Optik und Haptik. Es ist ein mordsmässiger Unterschied ob ich auf einem ausgelutschen Plastikrädchen die Lautstärke regle oder wenn es ein Metallteil ist. Was da einige Premiumhersteller machen ist einfach viel mehr Geld vom Kunden absaugen aber nicht die dafür nötige Leistung/Detailverliebtheit bringen.

    Weil noch gefragt wurde paar Worte wegen Unterhalt so als Richtwerte.


    Jahresinspektion wurde gerade gemacht beim hiesigen Spezialisten, das waren knapp 500.- CHF inkl. Filter, 12.5 (ja, kein Schreibfehler :apaul: ) Motoröl (Shell Helix Ultra), Bremsflüssigkeitswechsel.


    Reifen sind Reifen auch bei dem Auto, zwei habe ich damals beim Kauf ersetzt weil die nicht mehr so toll waren.


    2x Hinterreifen 275/40/19 Pirellis mit Bentleykennung: 640.- CHF montiert/gewuchtet usw. :top:


    In der Versicherung ist der Wagen günstiger wie der 750er G12 davor :D obwohl Neupreis 50% höher. Fahren wohl meist nur ältere Herrschaften oder Chauffeure, kommt der Prämie zu Gute :cool:


    Verbrauch ist um die 15l im Schnitt, in Deutschland ist man bei 18. Der Wagen hat schon das 6-Gang-ZF Getriebe :)


    Mechanisch ist bei dem Auto sehr viel vom Phaeton zu übernehmen, dementsprechend sind die Preise sehr moderat. Klar, man kann alles beim offiziellen Händler kaufen, dann löhnt man eben 700.- für einen Luftfilterwechsel der sonst 80.- kostet. Ist jedem selber überlassen, ich habe das Glück einen Spezialisten ein paar Dörfer weiter zu haben der die "fairen" Preise nimmt und nicht abzockt :top:
    Ah und Bentley hat sich auch was schlaues überlegt, man hat direkt im Kofferraum eine Vorrüstung wo man direkt das Ladegerät anhängen kann zum die Batterien laden/erhalten.





    --> Vom Feeling her ist es keine andere Welt sondern eine andere Dimension.


    Der G12 war fahrwerkstechnisch bspw. sicher das deutlich bessere Auto, hatte dank 8-Gang-Automatik noch etwas mehr Freiheiten aber das stört nicht. Beim B ist man schon beim Aufmachen der Türe geflasht wegen dem Ledergeruch und weil was metallisch ist, auch Metall ist. Bspw. die Wählrädchen oder die Registerschieber bei den Lüftungen usw. Es ist alles einfach brutal massiv gebaut, was sonst bei den Autos geclipst und gesteckt ist, das ist hier geschraubt. Wo sonst eine Dichtung ist, sind es 2-3.
    Innerorts ist das Auto zwar näher an einem Golf, denn das mega Gewicht (2.6 leer) mag Schrottstrassen nicht. Je schneller man fährt, desto besser. Eklatant wird der Unterschied auf der deutschen Autobahn. Wo der G12 schon ruhig ist, hört man in dem Wagen gar nichts ausser ganz sanft etwas vom Motor, fährt man nicht im Sportmodus, blubbert der W12 auch nicht arg nach. Alles über 200 ist dann da, wo es sich definitiv absetzt. Der Schub bis 300 ist wirklich atemberaubend und absolut ansatzlos souverän. Ich durfte schon einige Autos in den Bereich bewegen aber das ist eine echte Offenbarung :cool:
    Das optionale NAIM Soundsystem ist ebenfalls zum Heulen schön. Das B&W im G12 war absolut genial, das B&O im M6 ebenso. Aber das NAIM ist irgendwie natürlicher, man spürt jedes Seitegezuopfe bei Dire Straits. Habe selten Gänsehaut bei basslastigen Titeln, bei dem Auto geht das aber. Dafür verliert man deutlich an Kofferraumvolumen aber auch egal :D

    @ Amtrack
    Ja genau, das ist der Abstandstempomat :-)


    @ Marcel
    Bei den anderen gehen die Bilder, habe nichts gemacht...


    Im Winter sind die Felgen silber, da wirkt er dann schon sehr sehr brav. Habe Sommer wie Winter 19", ist dem Komfort nicht gerade abträglich :-) .


    Aber... Ich bin eigentlich ein Idiot, habe ich das nicht schon früher gemacht. Gerade die Continental-Reihe ist alles andere wie teuer im Unterhalt übrigens :)

    Das stimmt, Schwaben & Bayern sind und auch von der Art her am "nächsten" und man versteht sich grundsätzlich tiptop wunderbar :D



    Ok ok hier sind zwei Bildchen ;)



    Und naja Steigerung ist relativ, darum geht es mir auch grundsätzlich nie und nicht. Wer meine Autogeschichte kennt, weiss wie ich wild hin und her hüpfe zwischen Typ/Modell/Neupreis. Das hier war mehr ein Zufallskauf da ich den Wagen seit Tag 1 kenne und der FS mir schon immer gefallen hat :cool:






    Jetzt sind dann bald 4500km runter und bin top happy mit dem Akkukarren. Auch im Winter 200km ohne Verzicht, sprich Heizung, Poponachbrenner usw.




    Fährt sich super, macht vor allem in der City und Überland richtig Spass :D Auch die Kunden haben immer sehr freude daran, vor allem weil die meisten noch nie elektrisch gefahren sind und der I3 einen brauchbaren Antritt hat :top:



    Kann den Wagen total empfehlen, wer ein gutes Angebot kriegt für KMU oder so, soll sich so einen mal für ein oder zwei Jahre reinziehen, ist super auch im Winter da man eh nicht warmfahren muss und gleich durch den Schnee pflügen kann.




    Standheizung/kühlung ist auch top, brauche ich fast bei jeder Fahrt und funktioniert auch im Winter bei -10°C perfekt und nach 15min sind die Fenster frei und innen ist es warm.




    Grüsse



    Richi