Beiträge von Cool1967

Registrierte und angemeldete Benutzer sehen den BMW-Treff ohne Werbung

    Also i-drive ist von der Bedienung schon O.K. Aber das man so viel wie nur möglich reingepackt hat, nur damit das Armaturenbrett nackt ist und wieder seinem Namen gerecht wird :) , ist wirklich totaler Schwachsinn, wie wir alle leider tagtäglich erfahren müssen.


    .... und für die Besserwisser: dass man den i-drive nur ein paar Sekunden in der gewünschten Richtung halten muss um zum anderen Menü zu gelangen ............................. Leute, merkt Euch endlich mal: Das weiss JEDER (!!!) 5er-Fahrer !!!


    Die eigentliche Bedienung des i-drive ist für JEDEN supereinfach. Hier geht es allerdings um echte Nachteile, undurchdachte Software und fehlerhafte Technik. Ich erspare mir und euch nun alle Macken aufzuzählen, die meißten sind ja schon genannt, aber hier noch ein paar:


    Letztenz beim Navi Pro, aktivierte Zielführung: Die zu fahrende Route wechselte alle ca. 4-5 Sekunden hin und her und konnte sich nicht entscheiden, und das mind. 5 Minuten lang (!), die arme Frau kam mit ihrem Gefasel garnicht mehr nach ............ d.h. mal wieder Total-Ausfall :mad:


    Ganz nett fand ich jetzt auch: Wenn man auf Reserve fährt und die Reichweite <50km wird die gesamte untere Anzeigeleiste im i-drive ausgeblendet. Schade, genau dann will man z.B. wissen wie weit das Ziel noch entfernt ist etc., also völlig undurchdacht.


    Wunderbar ist auch wenn man unterwegs seine Mailbox anruft, wer kennt es nicht: Viele Anrufer die um Rückruf bitten, ja ist doch mit dem tollen i-drive überhaupt kein Problem, möchten Sie jetzt mit dem Anrufer verbunden werden drücken Sie die 7 .............................. ist das nicht herrlich dann suchen wir mal die 7 .................. ach es gibt ja gar keine ..................... mmmmmmmmmmmhhhhh mal überlegen ..................... ja dann drücken wir doch einfach mal die nette Spracheingabe und sagen ganz nett und nicht genervt "SIEBEN" ...................... ja und das versteht die gute Frau dann wieder nicht ................................... und dann freuen wir uns wieder wie schön das Leben doch ist mit dem i-drive ..........................



    Ein hab ich noch, gehört zwar eigentlich nicht ganz hierher aber auch ganz "witzig" : Bei aktiviertem Regensensor läuft in Getriebestellung "R" ständig der Heckscheibenwischer. Und zwar auch wenn es total trocken ist. Das ist besonders "lustig" wenn man z.B. seinen täglichen Parkplatz im Parkhaus hat oder bei Stop- and Go- im Stau wo man öfters von "D" auf "P" wechselt.


    .......................................................................................................................................................................................................................................................................................

    Hi,


    also Audi hat dieses Sicherheits-Problem mit dem neuen A6 und Mercedes mit der E-Klasse offensichtlich nicht, beides sind meines Wissens 5-Sterne-Autos.


    Allerdings wenn man bedenkt unter welchen Gesichtspunkten die Sterne vergeben werden muss man dies auch relativ sehen. D.h. wenn eine simple Korrektur der Airbag-Steuerung unter gewissen Chrash-Vorgaben eine winzige Verbesserung ergibt, dann gibt es schon einen Stern mehr ?!? Ist doch eigentlich völliger Nonsens :rolleyes:


    Aber einen gewissen Anhaltspunkt zur Sicherheitsbewertung geben solche Tests halt auch. Und da wundert es kaum, dass der neue 5er auch hier schwächelt. Man hat halt krampfhaft versucht ein völlig neues Auto auf die Beine zu stellen, statt das man die Top-Qualitäten des E39 weiterentwickelt hätte. Was dabei herausgekommen ist müssen wir leider tagtäglich (noch) ertragen :mad: .


    Bleibt nur zu hoffen, dass der Crashtest nicht allzu deutlich an die Öffentlichkeit gelangt, damit man die Karre demnächst auch noch halbwegs verscherbeln kann.

    Hi,


    habe momentan auch Runflat-Reifen auf meinem E61, d.h. 245er auf 124er 18"-Felge. Das Fahren damit ist eine Katastrophe. Ein total holpriges Fahrverhalten insbesondere in Kurven auf kurzen Unebenheiten auch nicht ganz ungefährlich. D.h. der sogenannte Sicherheitsgewinn bei Runflat's ist auch nur relativ :rolleyes:


    Daher gibts für mich auch nur noch "Normal"-Reifen :top:


    Als Winterreifen werde ich mir nun 225er, entweder 16 oder 17" zulegen. Die besten Reifen sind Dunlop Winter Sport M3 oder der neue Conti.


    Welche Felge würdet ihr nehmen, Original-BMW oder Alutec, Ronal etc. ???


    Hier noch ein Tip für gute Reifen-Info's: Reifen-Test


    Gruß Cool1967

    Also das ganze ist absolut nichts neues !
    Die Komponenten im Haus müssen nur über BUS-System angeschlossen werden, z.B. EIB, dies ist heutzutage eigentlich Standard bei Neubauten und nur noch minimal teurer als eine herkömmliche Installation, bei einer komfortablen Installation mit Alarmanlage etc. sogar erheblich günstiger.
    Über z.B. einen Online-Server kann man sich dann von jedem beliebigen Ort über Internet oder auch Handy in sein Haus-Netzwerk einloggen.


    Da BMW mit i-drive/Assist/Internet-Zugang sowieso sämtliche Voraussetzungen dafür geschaffen hat ist es eigentlich nichts weltbewegendes, d.h. dieser Fortschritt ist absolut kein Verdienst von BMW.

    Hi Alex !


    Leider lag das mit Sicherheit nicht an der Straße oder Nässe. Hab mit meinem E61 530d nun 4.200 km gefahren. Langsam gewöhnt man sich dran :eek:


    Ich habe zwar das Standardfahrwerk aber auch die 18" 245er, allerdings 124er Alus, drauf. Bisher hoffe ich dass es an den Reifen liegt. Ich hab ja schon einige mal gepostet, dass das Fahrwerk zum einen sehr unkomfortabel und holprig ist. Gleichzeitig hatte ich insbesondere am Anfang auch, wie Du, das Gefühl von Schwammigkeit insbesondere bei hohem AB-Tempo. Also einfach ein Fahrwerk was unkomfortabel und holprig ist aber gleichzeitig die Vorteile eines Sprotfahrwerkes absolut nicht hat.


    Zusammengefasst ist es das schlechteste Fahrwerk was ich je in einem BMW hatte. Und ich bin schon einige gefahren, d.h. Normal-FW, Sport-FW, Alpina etc. Mein Meister vom Freundlichen meinte nun, das würde sich bei ca. 10-15tkm mindern, das Fahrwerk müsste erst eingefahren werden. Mein Kommentar dazu: Totaler Schwachsinn !!!


    Also ich hoffe nach wie vor das es lediglich die RFT-Reifen sind.


    Kannst Dich ja mal umhören ob es irgendwelche Abhilfe gibt. Oder frag doch einfach mal Katrin ob es beim Händler schon ähnliche Fälle gibt.


    Gruß, Udo

    Hallo Alex,


    habe auch meinen E61 noch ziemlich neu (Anfang August 2004), ich handhabe das bei Neuwagen immer so, dass ich die ersten 6 Wochen grundsätzlich keine Wäsche mache.


    Anschließend fahre ich grundsätzlich nur in textile Waschstraßen. Mache ich mit meinem Cooper auch und bis jetzt einwandfreie Lackqualität.


    Mein E39 hab ich über 280.000 km gefahren, die ersten Wochen überhaupt nicht gewaschen und dann nur textil. Der Lack war am Ende der Laufzeit noch wirklich absolut erstklassig !


    Also ich empfehle Dir, warte noch ein wenig mit der ersten Wäsche, es tut zwar etwas weh, wenn man seinen Neuen bei dem Wetter so ansieht, aber der Lack wird es Dir danken.


    Grüße, Udo

    Also mit meinem E61 kann definitiv etwas nicht stimmen.
    Mit meinem E39 bin ich fast 300.000 km gefahren, bin ebenso schon mehrere E60 sowie auch den E500 mit Luftfederung probegefahren. Insofern denke ich funktioniert mein "Popometer".


    Luftdruck hab ich natürlich auch geprüft. Ist original der, der auch BMW für geringe Beladung vorschreibt, also der geringste, hab kein bisschen zusätzlich an Druck drin (Hatte nämlich erst auch gedacht es wäre der Werks-Auslieferungszustand, da werden die Reifen glaub ich mit 3,0 bar oder noch höher vollgepumpt).


    Außerdem habe ich Komfortsitze mit Leder Eclusiv. Dadran kanns ja eigentlich wohl auch nicht liegen.


    Ich bin ja auch offensichtlich nicht der Einzige der Probleme mit diesem Fahrwerk hat.

    Sagt mal, kann es sein, das manche Fahrwerke eben nicht in Ordnung sind. Mein E61 ist total nervös, liegt nicht gerade schön wie ein brett sondern hoppelt über jede kleine Unebenheit. Vom Komfort kann man da nicht wirklich sprechen. Hatte vorher einen E39 der war absolut super !


    Habe auch noch einen Mini Cooper mit Sportfahrwerk und 17" RFTs, der klebt förmlich an der Straße, super ! Natürlich auch etwas unkomfartabel, aber da weiß man eben wofür :D


    Welche Änderungsmöglichkeiten gibt es für den E61 ?
    Woran erkennt man ob wirklich das Standardfahrwerk eingebaut ist ?

    Sehe mal hier nach zu meinem Thema Fahrwerksprobleme mit E61


    Die einen meinen DynamikDrive macht das Auto härter, die anderen, u.a. auch mein Meister vom Freundlichen, meinen mit Dynamik Drive wäre der Komfort optimal.


    Ich bin auch ziemlich am Ende mit meinem Latein, auf kürzeren Strecken kann mans ja aushalten, aber Langstrecke, fahre halt nicht selten einige Stunden täglich, ist es einfach nervig.


    Mein E61 530dA hat übrigens das Serienfahrwerk ohne DD und die 18" 245er RFT-Reifen. Das sind die Bridgestone Potenza RE050A. Laut Test bei Reifentest.com die besten in dieser Dimension, besonders im Komfort mit Note 1,5. Das kann ich irgendwie kaum glauben.


    Mein Freundlicher Verkäufer meint nur, dass sei normal und ließ mich einen anderen E61 mit 18"RFTs fahren, Ergebnis : Das Gleiche Übel.


    Aber bin froh dass ich da wohl nicht ganz alleine bin mit den Fahrwerksproblemen :)


    Die Frage ist nur, was kann man machen, das der E61 auch komfortabel ist, muss ich am Ende doch hässliche 16"-Normalo-Reifen draufmachen ???

    Hi HJD2 !
    Ja, mein E61 hat die Bridgestone Potenza RE 050 A mit Speedindex Y, d.h. bis 300 km/h, drauf. Den Testübersichten zu glauben sind das mit Abstand die besten Reifen in dieser Dimension. Hab da wohl einfach mal Glück gehabt :top: , ist ja immer so ne Sache mit welchen Pneus vom Werk geliefert wird.


    Hab ja schon geschrieben, das die Reifen einen guten Eindruck machen, aber was ich nicht nachvollziehen kann ist, das die Schlappen noch die Note 1,5 beim Komfort bekommen. Das ist auch mit weitem Abstand das beste Ergebnis gegenüber den anderen Reifen. Wie holprig sind dann erst die anderen ?


    Also zusammengefasst kann ich dir bei dieser Dimension die RE 050 schon empfehlen, allerdings wenn du richtigen Komfort haben willst nehme gleich eine "zivilere" Dimension.

    Hi !


    Mein E61 war diese Woche beim Freundlichen, u.a. wegen einigen üblichen E-Problemen (Auslieferung vom Werk war die 32.KW, d.h. Ende Juli 2004). Er hat hoffentlich die neueste Software installiert.


    Frage: Wo kann man die Softwareversion sehen die installiert ist ? Und was ist eigentlich alles neu ?

    Hi !
    Also ich fahre mit meinem E61 530dA auch die LM 124, keine Mischbereifung sondern vorne wie hinten 245er.
    Allerdings habe ich vom Werk aus Bridgestone Potenza drauf. Auslieferung vom Werk war die 31. KW, also Ende Juli 2004.


    Die Reifen sind nicht schlecht, auch bei Nässe (soweit ich das nach lediglich knapp 4.000 km beurteilen kann).


    Allerdings sind die Schlappen dermaßen hart, aber das sind halt alle RFT's (Notlaufeigenschaften) durch die knallharten Flanken, besonders die 18"er.


    Drum überlege es Dir sehr gut ob du unbedingt die 18"-Räder haben willst, d.h. der Komfort leidet schon etwas.


    Aber sehen halt auch richtig geil aus :D



    Werde mir demnächst Winterreifen zulegen, 16", 225er-Normalo-Reifen, d.h. keine RFT's. Wird zwar :flop: aussehen aber 1.) gibt es wohl derzeit Lieferprobleme mit RFT's als WR und 2.) ich will einfach mal das Fahrverhalten mit Normalos ausprobieren, von innen seh ich die "Fahrradreifen" ja nicht :top:


    Frage: Waren die Bridgestone Potenza eigentlich auch bei den Tests dabei und wie haben die abgeschnitten ???