Beiträge von Lockbass

Registrierte und angemeldete Benutzer sehen den BMW-Treff ohne Werbung

    Also ich muss sagen, mit Sixt war es wirklich top!

    Golf-Klasse gebucht, C 180 Mopf bekommen. Online-Check-In gemacht, 1x Führerschein und Perso abgeglichen, Kreditkarte durchgezogen, Unterschrift und los. Beim Abgeben: Die Dame ist einmal mit dem Tablet drum herum gegangen, hat den Tachostand und den Tankstand notiert, gesagt alles sei OK. Bestätigung darüber kam innerhalb von 5 Minuten per E-Mail. Schneller und unkomplizierter geht es nicht!

    P.S.: Das besichtige Auto wurde gekauft. Zurück ging es dann mit einem C 43 AMG. Ein wenig anders als der C 180... ;)

    Hallo zusammen,

    ich nehme mal diesen Thread, dann muss ich keinen neuen aufmachen. Ich habe eine Frage an die Experten, die häufiger mal einen Mietwagen nutzen.

    Folgende Konstellation: In Köln (ca. 220 km entfernt) steht ein PKW, für den ich mich interessiere. Zu 90 % wird der gekauft. 1,5 km vom Autohaus entfernt ist eine Sixt-Station. Ich plane nun - um nicht extra hinbringen zu lassen und dann mit 2 Autos zurückzufahren - mit einem Mietwagen von Sixt hinzufahren. Soweit so gut.

    Jetzt würde ich die Anmietung machen und sagen, ich gebe in Köln wieder ab. Was wäre denn, wenn mit dem PKW in Köln doch etwas ist und ich das Auto vom Autohaus nicht nehme? Reicht dann ein Anruf bei Sixt "Ich gebe das Auto doch nicht um X Uhr in Köln ab, sondern um X Uhr in Bielefeld?" Ist sowas möglich, oder dann mit zusätzlich Kosten verbunden? Ich habe gesehen, dass die Abgabe an einer anderen Station als an der Anmietstation eh schon teurer ist.

    Vielleicht könnt ihr mir ja weiterhelfen und hattet so eine Situation schon mal. Ich wäre an dem Tag einfach gerne flexibel genug. Vielen Dank!

    Edit: Ich habe gerade gesehen, dass nur 300 km inklusive sind. Damit komme ich bis nach Köln hin.. aber nicht wieder zurück. Was kostet ein Mehr-KM? Das stand da leider nirgends...

    Hast du es schon mal über USB oder Bluetooth probiert?


    Sonst kann ich dazu nur sagen: Wenn dir das dein Arbeitgeber nicht erlaubt, dann hat das schon seinen Grund. Frag ihn doch mal nach einer Datenkarte oder 2. Karte für den Laptop.


    Hallo,

    USB geht nicht, da ich dann iTunes installieren müsste. Und das dürfte nur der Admin. Bluetooth hat die Kiste nicht :crazy:

    Ich werde damit wohl leben müssen...

    Welchen Namen hat der Access-Point im Apfel?
    Wurde da ggf. Was geändert?


    Ich hatte vor kurzem als mir meine FB abgeraucht ist und ich mit dem Tablett übers Handy Online wollte das gleiche Problem, bis ich draufgekommen bin, dass das eine Gerät mit einem _ oder nem - (weiss nicht mehr genau was es war) nix anfangen konnte, aber auch keinen Fehler gemeldet hat.
    Name aufm Handy geändert und sofort gings.


    Georg



    Hallo,

    der Name ist unverändert...

    Update: Am Handy scheint es nicht zu liegen, einen anderen Laptop kann ich mit meinem iPhone-Hotspot verbinden. Dann liegt es also wohl wirklich an meinem Firmen-Laptop. Und die IT kann ich nicht groß löchern, da die Hotspot-Verbindung natürlich nicht dem Datenschutz entspricht :rolleyes:

    Hey an alle PC-/Computer-/Handyexperten,

    ich habe an meinem Firmenlaptop ein Problem.. und der IT-Dienstleister kann bzw. will mir nicht helfen...

    Für den Firmenlaptop habe ich einen Token erhalten, um auch von zu Hause aus arbeiten zu können. Die Verbindung zu meinem W-LANu Hause funktioniert super. Als ich ihn vor 3 Monaten bekommen habe, konnte ich ohne die W-LAN-Verbindung auch über meinen Hotspot beim iPhone die VPN-Verbindung herstellen.

    Seit kurzem geht das allerdings nicht mehr, d.h. auf Dienstreisen bin ich manchmal ziemlich aufgeschmissen, wenn es kein W-LAN gibt und ich daher mit meinem iPhone-Hotspot verbinden will...

    Das komische: Auf meinem iPhone wird eine Verbindung angezeigt, im Netzwerk- und Freigabecenter steht allerdings, dass die Verbindung nur eingeschränkt zu Verfügung steht und zusätzlich: "Keine Internetverbindung". Aber genau die brauche ich ja wohl, um die VPN-Verbindung herzustellen.

    Weiter ist komisch: Kollege gibt mir gestern mit seinem Blackberry-Hotspot Internet, alles klar. In der Pause versucht er es mit seinem iPhone: Das gleiche Problem wie bei meinem.

    Was kann ich da noch unternehmen?

    Gemacht habe ich:

    - iPhone mehrfach neu gestartet
    - Laptop neu gestartet
    - Netzwerkverbindung entfernt und mehrfach automatisch und manuell hinzugefügt
    - Netzwerkeinstellungen im iPhone zurückgesetzt

    Und jetzt bin ich ziemlich ratlos... ich hoffe, jemand hat eine Idee? In den iPhone-Einstellungen finde ich auch keinen Punkt, der damit irgendwie etwas zutun hat?

    Vielen Dank!!

    Hallo zusammen, ist die Sendung einen mit einem Drehbuch geschrieben und die anbietenden Personen u.a. Schauspieler?

    Ich frage daher: In der letzten Woche habe ich eine Folge gesehen, wo eine ältere Dame etwas angeboten hat, sich mit den Händlern aber nicht einig wurde. Sie hat dann ein kleines Täschchen für Bares als Waldi verkauft.

    Und exakt diese Dame spielte am Samstag in einem "Wilsberg" im ZDF mit und hatte eine kurze Szene... das kommt mir dann schon etwas komisch vor...

    Über Weihnachten in Berlin habe ich Wernesgrüner 1436 kennen- und lieben gelernt. Sehr süffiges, erfrischendes Bier, das ist sehr genossen habe.

    Leider absolut keine Chance, es in NRW zu bekommen.

    Daher muss ich bei meinem 2. Favoriten bleiben: Radeberger. Schmeckt mir sehr gut.

    Nach ewigen Zeiten Android bin ich jetzt auch auf ein iPhone 6s umgestiegen...

    Macht Spaß, braucht aber sicher noch den ein oder anderen Tag Umgewöhnung. Allein sowas wie iCloud, iTunes... puh ;)

    Ich finde schon seit langem, dass die Tatorte nicht mehr das sind, was sie mal waren oder sein sollten.

    Auch der Tatort aus Münster (den ich in den meisten Folgen sehr schätze) sollte meiner Meinung nach umbenannt werden. Es ist ein Krimi/Komödie, der/die aber nichts mit dem Tatort zutun haben sollte.

    Ebenso der Schweiger-Tatort: Ich fand die Folgen interessant. Aber nicht unter dem Deckmantel Tatort.

    Hier noch eine Empfehlung für alle die Zugriff auf die ARD-Mediathek haben: Das Programm, lief gestern Abend um 20:15 Uhr in der ARD mit Nina Kunzendorf (ex Tatort-Frankfurt). Sehr gute, spannende Unterhaltung.

    Hallo zusammen,

    auf der Arbeit habe ich nun statt einem Beamer einen LED-Fernseher bekommen, an dem ich mein Notebook anschließe und dann Präsentationen zeigen kann.

    Wir nutzen als Presenter mit grünem Laserpointer den Logitech R800. Leider schluckt der LED-TV den Laserpointer fast komplett.

    Ich habe Google schon angeworfen, bin aber nicht fündig geworden... Gibt es einen Presenter mit Laserpointer, den man auf einen LED-TV richten kann und der sehr gut lesbar ist? Gerne in der Farbe grün...

    Danke! :)

    Wenn es eine ambulante Behandlung im Krankenhaus ist (er also nicht aufgenommen wird und über Nacht bleibt) sind Fahrkosten nur möglich, wenn er eine Pflegestufe 2 oder 3 hat oder einen Schwerbehindertenausweis mit den Merkzeichen aG, Bl, H.

    Eine sogenannte "nachstationäre Krankenhausbehandlung" dürfte hier nicht der Fall sein, das betrifft max. 7 Behandlungstage innerhalb von 14 Tagen nach der vollstationären Krankenhausbehandlung, in denen Fahrkosten auch zur ambulanten Nachuntersuchung übernommen werden können.

    Wenn eins davon zutrifft, stellt der behandelnde Arzt das Muster 4 (Verordnung einer Krankenbeförderung) aus und kreuzt es entsprechend an. Diese Verordnung vorher zur Krankenkasse, das Genehmigungsschreiben dann dem Taxifahrer zur Abrechnung geben, lediglich eine Zuzahlung von mind. 5 EUR, max. 10 EUR ist zu leisten, sofern der Patient nicht von den Zuzahlungen im Kalenderjahr befreit ist.

    Viele Grüße

    Tolle Fotos!

    Ich bin letztens von DUS nach NCE geflogen. Die Bordkarte hatte ich als QR-Code auf dem Handy - wirklich praktisch. Was mich nur gewundert hat: Auf dem Hinflug wurde ich nicht ein einziges Mal nach meinem Personalausweis gefragt :eek: ? Da hätte ja nun jeder mit meinem Smartphone stehen können...

    Auf dem Rückflug wurde der Personalausweis in NCE beim Check-In und beim Betreten des Sicherheitschecks verlangt. Beim Boarding dann auch nicht mehr. Dafür musste ein Koffer wieder ausgeladen werden, weil jemand nicht ins Flugzeug eingestiegen ist :kpatsch:

    Ihr Vielflieger kennt das ja sicherlich ;)

    Hallo zusammen,

    ich hole das Thema nochmal hoch um aktuelle Erfahrungen zu sammeln.

    In der Firma haben wir einen "nicht eingetragenen Verein" gegründet. Dieser regelt eine Angelegenheit, die der Arbeitgeber nicht regelt.

    Bei jedem Mitglied wird monatlich ein Betrag X von der Gehaltsabrechnung einbehalten und auf ein Konto des "nicht eingetragenen Vereins" gezahlt. Hier erfolgen wenige Zahlungen, eine Gesamtsumme für Beschäftigte am Ort A, eine weitere Summe für Beschäftigte am Ort B, usw. insgesamt gehen monatlich ca. 5-6 Zahlungen ein. Es erfolgt von einem externen Unternehmen eine Abbuchung pro Monat. Dann ist der Saldo wieder bei +-0.

    Die hiesige Sparkasse nimmt nun 6,50 EUR monatlich plus 0,30 EUR pro Buchung. Da wir sehr knapp kalkulieren und mit jedem Geld rechnen müssen, suchen wir - idealerweise - ein kostenloses Konto. Eine Beratung ist nicht notwendig, Online-Kontoauszüge würden reichen.

    Gibt es da Empfehlungen? Auf den Internetseiten der einschlägigen Banken ist die Sparkasse (soweit ich gesehen habe) die günstigste.

    Viele Grüße

    P.S.: Wir reden von einem monatlichen Wert von +- 1200 EUR, also nicht wirklich viel.