Beiträge von Buddy1964

Registrierte und angemeldete Benutzer sehen den BMW-Treff ohne Werbung

    Moinsen,

    wenn ich denn wüsste ob am Sensor liegt wäre das ganze ja kein Problem.
    Nur, liegts eben am vorderen Sensor oder am hinteren (sind das eigentlich die gleichen?) oder am Kabel oder was auch immer.

    Ich möchte nur vermeiden, dass ich mir einen neuen Sensor besorge und dann war ers nicht .....

    Gruss

    Moinsen,

    mein Dreier stellt während der Fahrt sporadisch die Leuchtweite der Scheinwerfer mächtig runter und wieder hoch. Ich habe da den vorderen Sensor am Fahrwerk im Verdacht. Weiss jemand von euch, wie so ein Sensor in etwa aufgebaut ist?
    Ih meine, befindet sich da drin ein rudimentäres Poti oder wird das anders elektronisch Erfasst?
    Die Initialisierungsfahrt beim Einschalten des Lichtes machen die Scheinwerfer ordnungsgemäß.
    Gibts da Erfahrungswerte?

    Für die Mühe schon einmal vielen Dank im voraus.

    Gruss

    Moinsen,

    also, es gibt für das gleiche Auto verschiedene Fahrwerksfeder, da das von der Austattung abhängig ist z. B. ob das Fahrzeug eine AHK besitzt usw.
    Um die Federn selber unterscheiden zu können, befinden sich Farbmarkierungen auf der Feder. Ich habe hier nun eine Feder auf einem 320i VFL mit zwei grauen Markierungen und versuche nun auf die Teilenummer zu schliessen.

    Hat da jemand eine Idee?

    Danke und Gruss

    Ich hatte das bei mir auch, an der gleichen Stelle, war keine Durchrostung und habe es lackieren lassen. Bei mir fing es in gleicher weise an etwa der gleichen Stelle unter dem linken Rücklicht an ...

    Gruss

    Jaaaaaaaa, hatte ein paar andere Dinge um die Ohren aber nun hat es funktioniert.
    Also, so wie in dem Handbuch beschrieben funktioniert es nicht bzw. in dem Handbuch steht nur ein Teil der Prozedur.

    So hat es nun funktioniert:

    1. WDCT -Schalter in der Ejectbox auf Position "1" stellen.
    2. Klemme R einschalten und warten, bis das Telefonsystem betriebsbereit ist
    3. Klemme R ausschalten und innerhalb von 10s den WDCT -Schalter wieder auf "0" stellen.
    4. WDCT-Schalter im Zeitraum von 1-5s wieder auf "1" stellen.
    5. In den folgenden 30s SBDH einschalten, im Display erscheint "Bitte anmelden"
    6. Mit dem Softkey "OK" Anmeldung bestätigen.
    7. Geräte-code eingeben (Werkseinstellung: 0000) mit "OK" bestätigen.
    8. Im Display erscheint "Anmeldung läuft", nach kurzer Zeit wird die Bedienoberfläche auf dem SBDHDisplay"^angezeigt.

    Dann habe ich den alten Hörer abgemeldet und nun bins ich soweit, dass nur der neue Hörer angemeldet ist.

    Gruss


    Södele,

    ich bin schon mal einen Schritt weiter, ich habe den neuen Hörer ohne Basisstation abgemeldet bekommen. Und zwar:

    - Hörer ausschalten
    - Tasten 1,4,7 gleichzeitig drücken und halten
    - dann Hörer einschalten
    - Service Menü steht im Display.
    - 78728 eingeben


    Jetzt ist man im Service-Menü, und kann darin blättern, bis man den Punkt Abmelden gefunden hat, und die Abmeldung durchführt.

    Wenn ich den neuen Hörer jetzt einschalte steht auf dem Display "Bitte anmelden", das werde ich dann wohl nun morgen probieren.

    Gruss

    Moinsen,

    doch,habe ich, und diese Prozedur mit "Lokale Einstellungen" und "Hörer anmelden" habe ich ja durchgeführt. Nur fragt mir der neue Hörer eben nicht nach einem Gerätecode sondern es kommt sofort die Meldung "Angemeldet" aber er findet keine Basis. Daher nehme ich an, dass der neue Hörer noch eine "alte" Basis im Bauch hat und daher nicht an eine neue Basis angemeldet werden kann, bis er von der alten abgemeldet wurde. Das ist aber alles reine Spekulation.

    Gruss

    Guten Morgen,

    ich habe in meinem E46 so ein BIT-2 Telefon. An dem Mobilteil funktionbiert nun schon seit einiger Zeit die Displaybeleuchtung nicht mehr. Nun habe ich gestern einen neueren Hörer in die Finger bekommen, bei dem die Beleuchtung funktioniert. Nun habe ich heute versucht, den Hörer an meiner Basisstation anzumelden. Es erschien sofort die Meldung "Angemeldet" auf dem Display, ohne dass ich nach einem Gerätecode gefragt gefragt. Meine Basisstation wird dennoch nicht gefunden. Wenn ich dann versuche den neuen Hörer abzumelden, erscheint "keine Basis" auf dem Display. Mein alter Hörer funktioniert nach wie vor tadellos. Ich nehme daher an, dass der neue Hörer an seiner ursprünglichen Basisstation, auf die ich keinen Zugriff habe, noch angemeldet ist und sich daher an keiner anderen Basisstation anmelden lässt.
    Nun die Preisfrage: Wie kann ich den Hörer von einer Basisstation abmelden, die er gar nicht mehr sieht? Oder, wie kann ich den Hörer "Dumm" machen? Das Zurücksetzen auf dei Standardwerte reicht jedenfalls nicht.

    Für die Mühe schon einmal vielen Dank und Gruss

    Moinsen,
    ich bin im Besitz einer Eigentumswohnung. Mein Vater hat die Wohnung damals ohne Garage gekauft aber ich hatte vor Jahren die Möglichkeit, eine Garage von einer anderen Eigentümerin zu vermieten, die nun vor 4 Wochen verstorben ist und wohl keine Erben hat.
    So, wenn ich nun die Möglichkeit haben sollte die Garage kaufen zu könne, würde ich das natürlich gerne in Betracht ziehen und die Garge dann auch aufmöbeln wollen, also Strom rein usw.
    Als erstes würde ich die Garage innen gerne streichen wollen, das Material scheint Beton zu sein. Die Wände und Decke würde ich gerne hell (weiss) streichen und den Boden in diesem Blau-Grau. Die Garagen sind noch nie gestrichen worden (Baujahr 1972) und die Wände im inneren natürlich inzwischen recht dunkel bis teilweise schwarz geworden. Wie und womit gehe ich da vor? Reinigen, Grundieren und Deckanstrich, aber mit welchen Mitteln?

    Danke und Gruss

    staatlich geprüfter Techniker der Elektrotechnik, seit 2008 bei einem KFZ-Zulieferer in der Eprobung und Validierung und befasse mich dort mit Theme wie Umweltsimnulation, EMV, elektrische Prüfungen, mechanische Prüfungen usw.

    Gruss

    Nun ja, die Ladekontrolleuchte bekommt von der Batterie + und über den Spannungsregler, den Kohlen und dem Anker der Lichtmaschine Masse.
    Wenn die Lampe bei eingeschalteter Zündung nicht leuchtet, sind meistens die Kohlen vom Spannungsregler alle.
    Allerdings würde die Lichtmaschine dann auch nicht laden.

    Gruss

    Moinsen,

    ich hole den alten Fred mal wieder hoch, da bei mir dazu eine Frage auftaucht:

    Ich habe noch den alten grauen Klasse 3 von 1980 :D
    Meine Frage bezieht sich im Schwerpunkt auf die Anzahl der Achsen.
    Ich meine, mit dem 3 darf man bis 7,7 Tonnen und 3 Achsen fahren.

    Wenn nun der 3 auf die Klassen B, BE, C1, C1E, M und L umgeschrieben wird, dann darf man ja auch z. B. 4 Achsen fahren (PKW mit 2-achsigem Anhänger) wenn man unter 12 Tonnen bleibt.

    Stichtag 19.01.2013: Was passiert dann, wenn ich die graue Pappe behalte? Darf ich dann auch 4 Achsen fahren oder bleibt es bei den 3?

    Gruss



    Heizung? öl? Gas? Strom?
    Warmwasser? Öl? Gas? Strom?

    Das wird oft vergessen mit anzugeben hat aber mächtige Auswirkung auf die Bewertung eines festgestellten Verbrauchs.