Beiträge von Nik31

Registrierte und angemeldete Benutzer sehen den BMW-Treff ohne Werbung
    Zitat

    Wie schwer ist das Bike? Carbon und Ebike ist eher weniger.

    Laut Hubwagen-Waage ca. 25kg (trotz Carbon-Hauptrahmen ) in Rahmengröße XL ..... Alleine der Akku ist schon ein richtiger Klotz .... Bosch gibt für ihn 4,4kg an ....

    Während der Fahrt in der Ebene oder "einfach" nur Bergauf fällt das Gewicht nicht auf.... Auch auf Trails bergab finde ich es einigermaßen handlich .... Ich bin aber auch kein Enduro-/Downhill-König - die würden vermutlich das Gewicht bemängeln...

    Ätzend ist es, wenn man es immer wieder über umgefallene Baumstämme wuchten muss - so wie ich letztes Wochenende.... ^^

    Zitat

    Geht auch nur bis zu einem bestimmten Baujahr. Bei den neueren 8HP geht es gar nicht mehr.

    Ab welchem Baujahr ist das denn?

    Meiner ist ein LCI von Mitte 2014.

    Da kann man das Getriebe von unten "entriegeln" ... Die Unterbodenverkleidung muss auf der Fahrerseite "etwas gelöst" werden.... dann ist am Getriebe eine Schraube, die man reindreht und die das Getriebe entriegelt... Das hat mir ein Getriebeinstandsetzer (der mir die Getriebespülung gemacht hat...) gezeigt.

    Man muss halt unter das Auto kommen - also zumindest an einer Seite anheben ....

    Ich finde ja Eltern "interessant", die immer gegen Autos und Holzfeuerung usw. herziehen - wegen der Feinstaubbelastung !!! - und dann ihre Kids im Fahrradanhänger hinter sich herziehen.... Habt ihr euch mal eure Fahrräder angeguckt? Wie verstaubt die "unten rum" nach kurzer Zeit sind ...... Und hinten drin sitzen die kurzen und atmen das schön weg .... :D

    Cube Stereo Hybrid 140 TM

    Fox 36, SRAM Eagle GX, Magura MT7, Bosch Smart 750Wh


    Nach 2 Specialized Stumpjumpern ("Bio") musste ich die Marke wechseln, da das entsprechende Turbo Levo mit vergleichbarer Ausstattung ca.2000.- mehr gekostet hätte ... 8|


    Zitat

    Mich interessiert jetzt auch mal vom mechanischen Standpunkt aus, was ich genau gemacht habe indem ich dort zwei Stufen etwas verstellt habe.

    Du hast die Zugspannung erhöht....

    Durch das Drehen, kommt die Hülle des Bowdenzuges weiter aus dem "Drücker" raus. Dadurch verlängert sich der Weg für den Zug - also für das Stahlseil. Da sich dieses aber nicht verlängert, zieht es mehr an seinen Enden. Und das Ende was nachgibt, ist der Umwerfer hinten... also wird der Umwerfer etwas mehr in Richtung große Ritzel verschoben....

    Ich habe mir eben die Aufzeichnung meiner letzten Touren angeschaut .... Durchschnittliche Trittfrequenz immer 55 ... wie ein Uhrwerk ^^

    Das mache ich jetzt schon 45 Jahre so .... wird schwer sich umzustellen ... :p

    Also bei meinem alten Bio Bikes Specialized Stumpjumper ... ist das völlig egal, in welchem Gang ich da voll reintrete (da hilft halt auch kein Motor...)

    Natürlich "macht man das nicht" ..... ich kann mir das auch meist verkneifen - entweder wird vorher geschaltet - oder eben "normal" angefahren....


    Trittfrequenz von 80 ???? Da käme ich mir mit meinen langen Beinen aber sehr "komisch" vor .... Auf gerader Strecke liegt meine Kadenz eher bei 53 - 63 ..... Im Wald, wenn´s steil wird irgendwo bei 70 ...


    Zitat


    Da kann gar nicht die Kettenspannung aufgebaut werden um ein Springen zu verhindern.

    Den Satz verstehe ich nicht...

    Meine Erfahrung hierzu:

    E-Bike (CUBE Stereo Hybrid 140 TM)

    SRAM Eagle GX ...


    Auch bei mir war es von Anfang an so, dass bei den 2 kleinsten Ritzeln immer wieder ein Zahn übersprungen wurde, wenn ich fester tritt ... (beim zügigen Anfahren...)

    Hatte ich bei der Erstinspektion bei 450km bemängelt.... "Kette schon verschlissen", "Schaltung neu eingestellt" - war die Antwort.... (Das Problem bestand ab Kilometer 1 .... Fachkräfte....)

    Nach Abholung noch schlimmer als vorher ....


    Selbst Hand angelegt: Original SRAM Chain-Gap-Lehre besorgt und damit eingestellt..... Deutlich besser - aber noch nicht weg....



    Entweder taugt das SRAM Eagle Zeug´s nichts - zumindest nicht, wenn der Motor hilft ... oder irgendeine Einstellung stimmt immer noch nicht?


    Ich habe jetzt nochmals etwas enger gestellt ( Umschlingung erhöht) - aber noch nicht wirklich getestet....


    Auf die "Fachwerkstatt" kann ich verzichten ... die hatten es geschafft, den Carbon-Rahmen bei der Erstinspektion zu killen, indem sie wohl die Motorschrauben mit einem zu großem Drehmoment nachgezogen haben... (Was sie natürlich bestritten - das wäre von Cube schon falsch ausgeliefert worden.... ;) )

    Ausserdem ist das ´ne Handelskette mit entsprechender Auslastung der Werkstatt .... da kann wohl kein richtig ausgebildeter Handwerker "mit Liebe" dran schrauben...

    Zitat

    Der LEH kauft billigst im Balkan ein, versaut mit niedrigen Preisen die Akzeptanz beim Kunden und will dann die regionalen Bauern erpressen zu vergleichbaren Konditionen zu liefern.

    Die pflügen dann lieber unter statt das das Geld für Erntehelfer on Top zu verlieren.

    Also bei uns gab´s jetzt 5kg Spargel für 15 Euro .... EINHEIMISCHER Spargel - direkt von hier..... die haben also ein echtes Absatzproblem, da die Leute sich den Luxus-Spargel nicht mehr leisten wollen/können ...

    Vielen Dank für diese Erklärung... :)

    Dieses Phänomen habe ich schon seit 10-tausenden Kilometern.... Ich kann damit "umgehen" - es tritt ja nur 2 Mal am Tag (Kaltstart)- und nur beim ersten Schaltvorgang auf.... wenn man mit dem Gaspedal dann ganz vorsichtig ist, funktioniert das schon...


    Das Auto hat jetzt schon 119tkm .... ich hatte das aber bestimmt auch schon bei 60tkm ..... bei 90tkm habe ich eine Getriebeölspülung machen lassen - inkl. Adaptionswerte löschen .... Das Verhalten der Automatik war vorher und nachher exakt gleich ....

    Ich habe mal 2 kurze Videos gemacht....

    auf dem Handy sieht man die Drehzahl, die Bimmer-Link ausgibt. Und die deckt sich auch mit meinem Gehör ;)

    Wenn man die Videos Bild für Bild anguckt, dann kann man etwa im letzten Drittel dieses Drehzahlphänomen sehen: Das Handy zeigt ca. 2400-2600 U/min ... der Drehzahlmesser ist aber schon längst wieder gefallen...


    Die Automatik "guckt irgendwann entsetzt auf den Drehzahlmesser und stellt fest - "oh ich sollte schon geschaltet haben, die Drehzahl ist ja nur noch bei 1500.." und haut dann unsanft den 2.Gang rein.... (während der Motor aber tatsächlich bei 2500 war....) Genau so fühlt sich das dann an.... :crazy:


    P1010748.MOV
    Shared with Dropbox
    www.dropbox.com


    P1010744.MOV
    Shared with Dropbox
    www.dropbox.com



    Der Drehzahleinbruch nach dem Kaltstart ist seit einigen Wochen übrigens verschwunden, nachdem ich mit Carly die Motoradaptionswerte gelöscht habe...

    Mal eine Frage an die, die sich auskennen:


    Immer wieder hört man von Spediteuren, dass die Kosten so arg steigen - u.a. weil die Fahrer ja besser bezahlt werden müssen... und es gibt zu wenig Fahrer, weil der Job - auch wegen der Bezahlung - vielen zu unattraktiv erscheint...


    Wenn man jetzt einem Fahrer 1000.- mehr zahlen würde .... Mal angenommen, der fährt Joghurts... Wieviele Becher passen in einen grossen LKW? 15000 ? 1000.- / 15000 = 0,067 Euro.... Der fährt aber nicht nur einen Tag, sondern jeden Tag... 0,067€ / 20 Tage = 0,0033 €

    Man müsste also für den Transport auf jeden Becher 0,0033 € aufschlagen, damit der Fahrer ein gutes Gehalt bekäme .... welcher Verbraucher würde sich denn da wehren ?

    Zitat

    Ein RTW und Feuerwehr kann auch auf dem Radweg fahren, wenn es ein anständiger ist.

    Ein Radweg, der breit genug ist, damit sich da 2 Feuerlöschzüge begegnen können (ja-das kann schon vorkommen...) und aneinander vorbeikommen, nennt man wie? Richtig ...... STRASSE !!!!!


    Meine Güte bist du panne......

    ICH würde jetzt erstmal messen, wieviel Spannung bei Motor-Aus anliegt und wieviel, wenn der Motor läuft. Damit kann man dann Elektrische "Ticks" durch eine zu niedrige Spannung ausschliessen...


    Sind bei einer Tankfüllung von 50 Euro beide Tankhälften befüllt? (Falls es da ein Problem gibt - mit dem Niveauausgleich...)


    Evtl. hat deine Spritpumpe einen Schaden erlitten, als du ihn leergefahren hast,,,