Beiträge von Pferdle1984

    M. e. nicht korrekt.

    Der Co2-Ausstoß in g/100km ändert sich ggf. marginal, das Abgasverhalten aber überhaupt nicht.


    Die Grenzwerte für das Abgas sind völlig unabhängig vom Verbrauch festgelegt und werden von winzigen sparsamen Motoren wie von großen trinkfesten Motoren gleichermaßen eingehalten.

    War heute in der Niederlassung in Nürnberg. Ergebnis ist enttäuschend. Kostet bei den hinteren beiden Türen 500€ und da er über 5 Jahre alt ist sind 20% möglich, also 400€. Folgeschäden und Trockenlegen ist noch nicht dabei. Kulanz sei nicht möglich, da zu alt...

    Du hast gelesen, was ich oben geschrieben hab?

    Da wäre mir bei einem nicht-Neuwagen die Zeit sachon zu schade zuM Autohaus zu fahren. In der Zeit hast den fehler selber mehrfach behoben....

    Wie gesagt: zeitlicher Aufwand etwa 30 Minuten, Kosten für den Kleber etwa 10 € über Amazon.


    Trockenlegen von nem Fußraum danach ist auch kein Hexenwerk.....

    Wasser im Fußraum hinten ist meist nicht auf das Pano-Dach und verstopfte Abflüsse zurück zu führen, sondern schon wie mehrfach genannt auf undichte Türfolien zurückzuführen.

    Das Panodach überflutet meist den Kofferaum und die Steuergeräte dort, das ist unlustig.....


    Kosten tut das Beheben vom Türfolien-Fehler so gut wie nichts außer eine halbe Stunde Arbeit.


    Türverkleidung abnehmen, Türfolie mit flexiblem Scheibenkleber (den gibts im Autozubehör oder in Amazon für ca. 10 €) oder dem oben genannten Produkt von Sika nachkleben, Türverkleidung wieder anbauen. Fertig.


    Hatte ich bisher bei jedem BMW, den ich etwas länger fuhr nach einer Weile, auch schon bei F11......


    Achja: Silikon hält zwar und ist schön dicht, aber trotzdem Mist für die Anwendung. Wenn man dann mal was an der Tür machen muss, ist die Türfolie hinüber - und die ist leider wie alle BMW-Teile recht teuer......

    Hab jetzt neu den G32 (der ja ähnlich zum 5er ist) mit adaptivem LED Licht. Ich muss sagen: Welten zum F11 mit banalem Fernlichtassistent mit an/aus und Bixenon.
    Entgegenkommende Fahrzeuge und vorausfahrende Fahrzeuge werden sauber ausgeblendet, harmonische Lichtverteilung die eigentlich immer passt. Dazu eine tolle Reichweite und gutes Agieren in Kurven.




    Also ich bin begeistert und zufrieden, wurde bisher auch noch nicht vom Gegenverkehr "angeblinkt".



    Und der ist dort nur 12 Monate gelaufen - dann stand er über ein halbes Jahr rum, bis ich mich geopfert habe

    :D

    Danke für die Glückwünsche!



    Ja, bei mir hat grade die Größe und Sänftenartigkeit kombiniert mit dem schier endlosen Platz vorne, hinten und im Kofferraum gegeben

    :D



    Auch der Motor ist Sahne und verbraucht erstaunlicherweise keinen Tropfen mehr wie mein 520d bei selbem Fahrprofil. Verrückt

    :top:



    Die Aussttattung ist einfach MEGA! Alles, was ich wollte und noch viel mehr - besser geht vermutlich kaum.... Als ich den Wagen im Internet sah und den Preis dazu, MUSSTE ich ihn einfach haben

    :o

    Hallo zusammen,



    ich hab's getan und mir meinen automobilen Traum erfüllt und mir einen G32 gekauft (siehe Userpage).



    Da hier bisher im Forum zu dem Auto gar nichts steht: ich würde mich über einen Austausch mit anderen G32-Fahrern freuen.



    Insbesondere auch im Hinblick auf "Problemchen", die man beachten sollte, auch bei der regelmäßigen Wartung.

    Vielen Dank für deine Einschätzung!
    Ja, ich dachte mir schon, dass ich weder Hebebühne noch Grube brauche, wollte es nur erwähnt haben. Bei den Scheinwerfern ist es wohl ratsam, eine Hebebühne zu haben, da die ganze Stossstange weg muss.


    Kannst du mir genauer sagen, was ich alles demontieren muss?


    Werkzeug habe ich die klassischen Maul-, Ringschlüssel normal und gekröpft, Torxwerkzeug, Ratschenset, usw. Notfalls kaufe ich noch das eine oder andere.



    Eine Einbauanleitung habe ich nicht zur Hand. Schau mal auf Youtube, da gibts für fast alles gute Videos als Anleitung.


    Grundsätzlich sind Rückleuchten jedoch einfach: Innenverkleidung weg, Stecker weg, Schrauben lösen und herausnehmen. Umgekehrt wieder zusammen bauen.

    Tut ja nichts zur Sache ob echt oder Plagiat. Die Gewährleistung richtet sich nicht ggü. den Hersteller, sondern immer ggü. den Verkäufer.


    Also den angehen.