Beiträge von VB-Driver

Registrierte und angemeldete Benutzer sehen den BMW-Treff ohne Werbung

    Hier mal ein Video, wo der Klang des x30d F3x recht gut rüberkommt.


    https://www.youtube.com/watch?v=CRhapgnYl24


    Nach 330d F31, 430d F36 und jetzt 30.000 km im 325d F31 gibt es für mich keine Entscheidung zwischen 4- und 6-Zylinder. Das sind mindestens zwei Welten. Der 25d verbraucht etwas mehr als die 30d, er klingt wie alle 4 Zylinder, die Anfahrschwäche ist elendig und die Leistung liegt etwas über 20d-Niveau.


    Bei mir war es auch die Firmen-Policy, die keinen Hubraum >2000ccm mehr zulässt. Aber wenn ich mal wieder die Wahl habe, kommt für mich nur der 30d in Frage. Ich konnte vor einem halben Jahr einen 340i probefahren: Auch ein Genuss, akustisch noch besser, aber in der Summe der Eigenschaften aus Leistung, Laufruhe, Klang, Verbrauch und Fahrbarkeit für mich immer noch nicht auf Niveau des 30d.

    Sehe grad zufällig diesen uralten Post von 2009.


    [...]


    VB-Driver: Was ist denn draus geworden?


    Hehe, der Tread ist tatsächlich schon etwas älter ... :D


    Naja, bei mir ist nichts draus geworden. Habe damals noch ein halbes Jahr weitergesucht und mich für einen 2-jährigen Gebrauchten bei uns in der Nähe entschieden.


    Aber im Zuge der Suche damals war ich mal bei Muhra und bei einem Händler in Mühlheim/Ruhr vor Ort. Dort gab es massig Werkswagen, was hier in Hessen nicht so einfach ist.

    Naja, sagen wir mal so: Der Sport-Modus hoppelt mehr (Dämpferregelung). Mehr Präzision kann ich da nicht erkennen. Die Lenkung wird halt schwergängier, aber einen anderen Einfluss hat der Sport-Modus nicht.


    Der Comfort-Modus im 4er ist immer noch unkomfortabler als das M-FW im Touring und der Sport-Modus nicht präziser. Das ist aber bekannt, die Fahrwerksoptionen im 4er sind alle nicht so das gelbe vom Ei. Einzig positiv ist das Plus an Federweg an der Hinterachse.


    Ich bin mal gespannt, warten wir mal den Donnerstag ab :rolleyes:

    Guten Abend zusammen,


    gibt es hier noch 3er/4er F3x-Fahrer, die ebenfalls Probleme mit der Lenkung oder Vorderachse haben?


    Mein GC hat seit dem ersten Tag ein leichtes "Knacken" vorne links, welches v.a. beim Rangieren zu hören ist. Ich war bei ca. 2.000 km zur Begutachtung beim Freundlichen, wir sind aber damals beide davon ausgegangen, dass es sich nur um die Bremsbeläge handelt, die etwas Spiel in ihrer Führung haben. Das Geräusch wurde auch in der Folgezeit etwas weniger. Da sonst keine Probleme in dieser Richtung aufgetreten sind, habe ich es nicht weiter verfolgt. Dass der Wagen im Vergleich zum F31 etwas "schwammiger" fuhr, habe ich auf die damals noch neuen Reifen und das adaptive Fahrwerk geschoben (Vorgänger hatte M-FW).


    Seit ein paar Wochen fährt der Wagen aber jetzt sehr anfällig, was Spurrillen oder Seitenwind angeht. Zudem knackt die Vorderachse bei Volleinschlag links, was sie bei Einschlag rechts nicht tut. Alles minimal und wahrscheinlich von einem Serviceberater, der viele Autos am Tag fährt, nicht wahrnehmbar.


    Die Google-Suche zu diesem Thema hat mich allerdings stutzig gemacht. Hier im Forum kann ich nichts finden, aber im F30-Forum gibt es einen Beitrag mit mehreren "Einzelfällen", wo nur ein Tausch des Lenkgetriebes Abhilfe geschaffen hat. Es soll eine PUMA-Maßnahme geben.


    Weiß da jemand mehr zu diesem Thema? Welche Fahrzeuge sind betroffen?

    Verkauft wird ein Winterkomplettradsatz für BMW 3er und BMW 4er F30ff. Der Radsatz passt auf folgende Modelle ohne RDC (alle Motorisierungen außer M3 und M4):


    BMW 3er Limousine F30
    BMW 3er Touring F31
    BMW 4er Coupe F32
    BMW 4er Cabrio F33
    BMW 4er Gran Coupe F36


    Die Felgen sind original BMW Turbinenstyling 415 in 18 Zoll. Daher ideal geeignet auch für Fahrzeuge mit M-Sportbremse.
    Es sind keine RDC-Ventile verbaut. Die Felgen sind in gutem Zustand, kleine Gebrauchsspuren sind vorhanden. Die Nabendeckel (4x) sind im Angebot enthalten.


    Die Reifen sind Dunlop Winter Sport 4D in 225/45 R18 95V XL ohne Runflat. Zustand: ohne Beschädigungen, rundum ca. 5 bis 5,5mm Profil, DOT aus 2012.


    Preis: 950,- EUR VB


    Bei Interesse bitte PN. Besichtigung / Abholung in Mittelhessen (35325 Mücke) nach Vereinbarung. Versand (Hermes) gegen Aufpreis möglich.



    Mich hat überrascht, dass du den Fernlichtsassistenten so schlecht findest. Würdest demnach nicht empfehlen? Hattest du den im F31 vorher nicht?


    Hatte ich im F31 auch, aber der hat besser funktioniert. Der Neue versucht länger und mehr Fläche mit Fernlicht auszuleuchten. Dabei gerät er aber oft an die Grenze und blendet den Gegenverkehr weil links zu spät abgeblendet wird. Für mein Empfinden macht er in der Mitte auch nicht genug auf für den Vorausfahrenden.
    Muss das nochmal checken, konnte bisher nur ca. 15 km damit fahren, auf der BAB hatte ich den FLA nicht an.
    Insgesamt sind die Konturen des Lichts deutlich schärfer als bisher. Man sieht sehr deutlich wo ausgeleuchtet wird und danach kommt schlagartig nichts.
    Der Wagen hat übrigens wie der F31 Kurven-Xenon mit FLA, kein LED-Scheinwerfer.
    Empfehlen würde ich den FLA trotzdem, aber er war im F31 einfach harmonischer. Ich kann nur im Moment nicht sagen, ob es an der Scheinwerfer-Form liegt oder am Software- bzw. Entwicklungs-Stand.

    Hmm, viel Spass damit! Fotos wären nett... :) Weitere Eindrücke nach mehr KM auch.


    P.S.: Auf deiner Userpage steht "Gran Coupe F31" - das passt irgendwie nicht zusammen ;)


    Fotos, erledigt :top:
    Fauxpas, behoben :top: ... danke



    Das mit der Höhe ist mir auch schon etwas aufgefallen. Also ist dann doch etwas dran, dass das Fahrwerk härter ist und selbst bei AFW im Comfort-Modus nicht wirklich komfortabel ist. Auf DE-Straßen ist das sicherlich noch OK.


    Mir fehlt da etwas der Vergleich. Aber das AFW in Comfort ist schon sehr angenehm. Immer noch straff, aber insgesamt sehr guter Kompromiss.
    Ich finde nur die Spreizung des AFW etwas unsinnig. Comfort bietet einen guten Kompromiss. Ich bin gestern nochmal 30-40km Landstraße gefahren, zwar mit top Belag aber kruvenreich. Da merkt man wie sich das AFW anpasst. Was dieser Sport-Modus soll erschließt sich mir noch nicht. Wird eigentlich alles nur etwas ruppiger und die Lenkung schwergängiger.
    Insgesamt ist das AFW in Comfort einen Hauch komfortabler als der F31 mit M-Fahrwerk, dabei aber mindestens genauso präzise.



    Das alles wird mich trotz Vorfreude leider nicht mehr betreffen. Aus "politischen Gründen" darf es kein F36 werden :( Muss dann wohl zum F31 oder F34 greifen...


    Das sind alles auch keine schlechten Alternativen. Ich habe den F36 auch nur gewählt, weil er im Moment die günstigste Version auf 3er-Basis ist und dabei noch sehr gut aussieht. F34 kam für mich aus optischen Gründen nicht in Frage, könnte mir aber vorstellen, dass dort das AFW am Besten passt.
    Und unterm Strich muss ich nach mehr als 2 Jahren F31 sagen, dass kaum ein anderes Auto jemals besser gepasst hat. Wenn der heute auch nochmals so viel an Feinschliff im Antrieb zugelegt hat und das AFW vergleichbar zu meinem Neuen ist, wäre das heute die beste Wahl.

    Soo, der Karren ist da :D
    Fuhr sich auf den ersten 66 km klasse :top:


    Was mir aufgefallen ist:
    - Im Vergleich zum F31 liegt er entspannter: Besserer Geradeauslauf, insgesamt ruhiger und trotzdem sehr agil :top:
    - Offen bleibt wohl weiterhin die Frage, ob das Serien-FW ausgereicht hätte. Aber das Adaptive passt in Comfort-Stellung schonmal sehr gut. Könnte tendenziell eher noch eine Spur weicher sein.
    - Optische Katastrophe wie hoch der F36 liegt, trotz non-xDrive und adapt. FW. Das ist wohl der Tribut an mehr Federweg.
    - Mit dem Schiebedach kein Problem. Etwas beengter als der F31, sonst keine Unterschiede.
    - Die "neue" Tempomat-Belegung nervt. Anstatt Re-Set Taste nun dieser Limiter, den ich vermutlich nie brauche. Dafür aber weiterhin zwei unbelegte Tasten :mad:
    - Was mir nicht so gut gefallen hat ist die Funktionsweise des adaptiven Fernlichts. Blendet extrem spät ab, teilweise wird der Gegenverkehr kurz geblendet bevor er abblendet. Beim Fernlicht gibt es nun zwei Stufen und der Stellmotor im Scheinwerfer ist extrem schnell und zackig. Das macht das ganze etwas unharmonisch. Das gefällt mir noch nicht so gut :flop:
    - Motor und Getriebe sind im Vergleich zur gleichen Kombi aus 2013 nochmals verbessert. Da passt jetzt wirklich alles :top:

    Was mir gerade noch einfällt: Wie läuft das mit den RDC Sensoren? Wollte eigentlich die Winterräder erstmal weiterfahren, zumindest diesen Winter noch für die paar Wochen. Habe aber keinen RDC Radsatz. Mal abgesehen vom fehlenden TÜV-Segen - was sagt das Auto zu einem non-RDC Radsatz? Eine dauerhafte Fehlermeldung in der Check Control?

    VB-Driver:
    "Vollständig" sieht eher deiner aus, vom Motor bis zur Ausstattung :top:


    Danke, ich habe die Konfiguration vom 330d einfach etwas optimiert. Schiebedach und adaptives Fahrwerk hinzu. Das wars im Wesentlichen. Bin damit auch sehr gut gefahren die letzten 2 Jahre. War definitiv einer der besten, wenn nicht der beste Wagen die ich hatte, nicht nur wegen dem Motor. :top:
    Aber irgendwo muss man halt einen Strich machen. Alles was an Kreuzchen fehlt bringt mir keinen Nutzen. Ich liebäugele nur noch mit dem ACC. Aber eigentlich ist meiner genau im selbstgesteckten Budget, etwas günstiger als der 330d.



    Ich muss mit meinem Budget etwas mehr haushalten. Daher auch kein Navi, ja richtig. Das löse ich anders. Außerdem haben sich die Werksnavis auf meinen abgelegeneren Auslandsstrecken nicht immer als zuverlässig erwiesen.
    PDC hinten hat mir immer ausgereicht. Für die Front muss das Gefühl reichen. Aber die +260€ wären ggf. noch drin :)


    Wie löst du das Navi-Thema? TomTom? Oder gibts inzwischen Nachrüst-Navis für F-Modelle?
    Mit dem PDC kommt auch immer drauf an, wo man fährt. Wer kaum oder wenig in der Stadt bzw. in Parkhäusern unterwegs ist, wirds wohl vorne nicht brauchen.
    Hast mal über das Comfort Paket nachgedacht? Da ist v+h enthalten.



    Die Farben sind natürlich Geschmackssache. Schwarz ist immer gut, aber ich hatte jetzt einige in der Farbe. Und bei silber bekommt der "Turnschuh" den passenden Bruder :cool: Privat würde ich wohl estoril nehmen. Individual-Aufpreis käme nie in Frage.
    Aber carbonschw. nicht mehr sehen können? Ist doch relativ selten. Im Gegensatz zum mineralgrau, zwar grundsätzlich keine schlechte Farbe aber mE langweilig.


    Mineralgrau war mir auch zu langweilig. Saphir ist auch langweilig, aber sieht wenigstens noch tiefschwarz und edel aus. Carbonschwarz hat jeder zweite 5er mit Mpaket. Egal ob E60/61 oder F10/11. Ein etwas dunkleres Blau wäre auch mein Favorit gewesen, aber Estoril ist mir zu hell.
    Bei Carbonschwarz ist auch immer das Thema mit der hochglanz Shadowline. Die passt relativ gut zum saphir, aber beim Carbon fällt es imho schon auf. Und dann noch Bicolor-Felgen dazu ... sieht bissl arg bunt aus.


    Na, das klingt doch auch sehr vollständig ;)


    Habe gestern gleich ganz brav meine siebte Userpage angelegt :D: Userpage 430d GC


    Warum PDC nur hinten? Beim E91 hatte ich v+h und habe es fast nie gebraucht. Beim F31 bin ich sehr froh v+h genommen zu haben, da die Front nicht einsehbar ist. durch die seltsame Krümmung der Haube habe ich auch überhaupt kein Gefühl für die Front.


    Silber ist echt eine Überlegung wert. Sieht man viel zu selten und schaut mit Hochglanz Shadowline sehr gut aus. Ich wollte lieber eine dunkle Farbe haben und bin wieder beim Saphir gelandet. Carbon-sw und Mineralgrau kann ich nicht mehr sehen. Carbon-sw sieht mit Alu-Exterieur nicht schlecht aus, passt aber imho nicht zu den Bicolor-Felgen. Ein befreundeter BMW-Verkäufer hat mir Bilder von einem F31 in Le-Mans-Blau gezeigt ... ein Traum. Aber >3000 Euro für eine echte Individual-Farbe? :rolleyes:


    Hast du kein Navi oder nur nicht aufgelistet?

    Bei mir ist es ein Firmenwagen, das ich bis zum Sommeranfang brauche. Tja, bestellen einerseits so bald wie möglich, andererseits hängt es auch von den Konditionen ab. Die Lieferzeit soll momentan bei +-8Wo. liegen.


    8 Wochen kommt hin. Bestellt dein Arbeitgeber direkt bei BMW zu Business-Konditionen oder ist ein Dienstleister zwischengeschaltet (Leaseplan? Dt.Leasing?). Im ersten Fall sollte es schneller gehen und wird im Falle eines F36 günstiger für dich ;). Mein LT ist zwar unverbindlich, aber wurde bisher immer gut eingehalten. Übergabe 28.02. steht im Kaufvertrag, das wäre ein Samstag, mal schaun wie es hinhaut. Die großen Händler haben ja meist einige Fahrzeuge im Vorlauf, die noch geändert werden können, daher etwas schneller als 8 Wochen.



    Lassen wir uns morgen überraschen, aber ich befürchte, dass für den 3er/4er nichts Neues verkündet wird.


    Es wird wohl nur um 1er LCI gehen. In 5 Min wissen wir mehr, aber die AutoBild hat ja schon vorgelegt :D
    Zum 4er gibt es eine März-Preisliste. Kann da bisher nur Änderungen feststellen, die hier schon genannt wurden (B47, Doppelrohr 420d, etc.) und der 430d wird 300 Euro teurer, damit stimmt auch der Preis im Konfigurator wieder ;)



    Ah, noch etwas: Hast Du Schiebedach bestellt? Weil die Kopffreiheit sowieso nicht groß ist, habe ich bei SD erst recht Bedenken.


    Hab mich am Dienstag nach der Probefahrt mit dem F32 überhaupt das erste Mal im Showroom in einen F36 reingesetzt :D ... Der hatte zwar kein SD, aber das QP im Showroom hatte SD, der Probefahrer wiederum keins. Also zwischen SD und nicht-SD habe ich beim Coupe kaum einen Unterschied gemerkt. Der F36 wirkt etwas enger, weil die B-Säule weiter vorne steht, aber mich zwickt es da nirgends.
    Mein Körper misst eh nur knappe 1750mm und wächst auch nur noch in die Breite. Und wenn es dir zu eng wird, dreh drei Runden mit deinem Zetti, dann kommt dir das Gran Coupe wieder sehr "Gran" vor :D


    P.S.: Bin mal neugierig: Wie sieht denn deine Konfiguration bisher aus? :)


    Edit: Mensch guck mal da. Der 1er sieht ja auch wieder aus wie ein Auto :cool:

    Ähhhh Leute ... woher habt ihr die ganzen Infos?


    Ich habe das so verstanden, dass 418d/420d sowohl QP als auch GC den B47 bekommen und damit beide 150/190 PS. Dass es im GC bei 143PS im 418d bleibt, habe ich so nicht verstanden :kpatsch:
    Das Detail mit dem Doppelendrohr wusste ich auch noch nicht, aber Zeit wurde es ja. Dieses eine Röhrchen kann man sich ja nicht anschauen, 99% aller 1er fahren damit rum.


    @ TePee: Wann willst du bestellen? Handelt es sich bei dir um einen Privat- oder einen Dienstwagen? Kann dir dein Gefühl bestätigen, aber für eine Erfahrung zum AFW werd ich wohl noch bis ~28.02. warten müssen :D


    Wenn für 16.1. etwas angekündigt ist, dann würde ich mal vermuten es handelt sich um 1er und/oder 3er Facelift. Da ist ja ständig von März die Rede. Aber da müssten so langsam mal Infos fließen wenn das was werden soll. Ich habe ja auf den 6-Zylinder-Baukasten-Diesel gewartet. Aber da hört man noch gar nichts. Ich denke der kommt erst mit dem G30. Und welche Auswirkungen das 3er-LCI auf den F36 haben wird, sehe ich auch noch nicht. Dass der 150/190 PS Diesel kommt war ja abzusehen.


    Edit: Gerade gesehen, das Motorenupdate betrifft wirklich nur das 418d QP. Vom Gran Coupe ist nur beim 420d die Rede :kpatsch:

    Sodele, war heute ein Stündchen mit dem 430d Coupe (2türer) mit 18" und M-FW unterwegs. Der Wagen ist schon eine spürbare Ecke härter als der 330d F31 mit gleicher Konfiguration, zumal ich direkt umgestiegen bin. Sogar im Vergleich zum F31 mit 19" ist der F32 mit 18" härter. Nachdem ich anschließend in einem Ausstellungsfahrzeug die iDrive-Option zum Sport-Modus mit A-FW gesehen habe, habe ich mich für das Adaptive (mit 19") im F36 entschieden.
    Mir war hier wichtig, nochmal direkt schauen zu können wie sich Antrieb und Fahrwerk getrennt voneinander einstellen lassen :top:


    Unterm Strich ist auch das M-Fahrwerk im F32 eine feine Sache. Macht auf jeden Fall Spaß, liegt sehr satt und präzise. Aber es kommt tatsächlich auf Autobahn-Flickenteppich bei >~170 km/h zu leichtem Zittern bzw. Versetzen. Ich sehe das nicht als kritisch oder gefährlich, da alle Bewegungen die das Auto macht absolut beherrschbar und authentisch sind, klassisches Sportfahrwerk. Aber es kommt halt eine Unruhe auf, die ich persönlich zum souveränen Schnellfahren nicht brauche. Rückmeldung ist sehr gut, aber jede Fuge im Teer muss mein Popo auch nicht ablesen :D Mit mehr Landstraßen im Fahrprofil würde ich das M-FW nehmen.


    Das Coupe hatte auch die variable Sportlenkung. Hat mir in der Stadt sehr gut gefallen, war auf der Landstraße irgendwie komisch und auf der Autobahn zu indirekt. Da ich mit der Serienlenkung im F31 zufrieden bin, bleibts dabei.


    SurroundView ist rausgeflogen, da mir die Ansicht zu funzelig und auch zu niedrig auflösend ist. Führt im Fall der Fälle bei mir eher zu Reizüberflutung und bedarf mehr Anstrengung als es Nutzen bringt - meine Meinung ;)


    Rückfahrkamera habe ich jetzt geordert. Warum weiß ich gerade selbst nicht. Hatte der Vorführer, funktioniert ganz gut, hin und wieder vllt mal ganz hilfreich :rolleyes:


    Habe aber jetzt ein anderes Problem ... der Vorführer hatte den aktiven Tempomaten :D ... Funktioniert blendend, fasziniert irgendwie und bietet imho mehr Sicherheit als der ganze Spur-Assi-Quatsch zusammen.
    Habe ACC jetzt (noch) nicht geordert. Werd wohl nochmal eine Nacht drüber schlafen, aber nachdem ich eben gesehen habe, dass er doch "nur" knapp die Hälfte von dem kostet was ich im Gedächtnis hatte ... :)


    Kann mir dazu jemand sagen, ob mit ACC das kleine Klappfach links vom Fahrer wegfällt? Im ACC ist die Auffahrwarnung enthalten lt. Preisliste - könnte sein, dass diese eine Taste links unter dem Lichtschalter belegt und damit das Fach wegfällt???


    Welche Räder würdest beim M-Paket wählen? 18 oder 19"?
    Beim M-Paket kostet das AFW auch "nur" noch 710€ Aufpreis :)
    Aber wenn Du eher auf sportlich härtere Fahrwerke mit Restkomfort stehst, dann bräuchtest Du wohl kein AFW. Die Rumstellerei könnte tatsächlich nervig sein. Mit den Details kenne ich mich nicht aus.
    Habe beim z.B. F20ff. schon gelesen, dass standardmäßig immer Komfort eingestellt ist und man nach jedem Start wieder Sport drücken muss, wenn es einem sonst zu weich ist.


    Ich habe heute im Sommer die 19"-RFT auf dem F31 und im Winter die 18" ohne RFT und ohne Mischbereifung. Die Winterräder sind vom Fahrverhalten etwas nervig, da zu schwammig. Zum Glück bleibt der Geradeauslauf nahezu identisch zu den Sommerrädern. Aber ich würde keine non-RFT-Winterräder mehr nehmen bei den F-Modellen. Der Komfortunterschied zwischen 19"-RFT und 18"-non-RFT ist auch nicht die Welt. Da nervt das Fahrverhalten mehr als der Komfort besser wird ;).


    Somit (und alleine der Optik wegen) werden es wieder die 19" werden. Das Serienfahrwerk hatte ich bisher nicht auf dem Schirm. Das war mir im F31 viel zu weich.


    Wie du auch geschrieben hast, kostet das AFW "nur" noch 710 Euro mit M-Paket. Die Frage ist nur, ist es in Normal-Stellung (und damit im Comfort-Modus, denn das ist das Normal-Setup) zu weich?

    Das Serienfahrwerk ist 15mm tiefer? Tiefer als was? Tiefer als das Serienfahrwerk des F30?


    Und das M-Fahrwerk des F36 ist nicht tiefer als das Serienfahrwerk des F36?


    Japp, genau so ist es. 4er ist immer 15mm tiefer als 3er. Die Fahrwerke unterscheiden sich zumindest in der Theorie nicht von der Höhe. Beim 3er sind M-FW und AFW tiefer als Serie. Gilt natürlich immer nur für sDrive ;).


    @ TePee: Danke für deine Ausführungen. Jetzt bin ich noch mehr am Grübeln :D.
    Meine Tendenz ging zum M-FW. Ist die günstigste Variante (da sowieso M-Paket) und auf keinen Fall zu schwammig. Mir ist im Zweifelsfall ein härteres Fahrwerk lieber als ein zu weiches. Aber das kann ich abchecken. Ich bekomme am Dienstag einen 430d (2-türer) mit M-FW. Wenn der nicht wesentlich härter ist als mein 330d F31 mit M-FW, dann bleibe ich dabei.


    Was ich immer noch nicht verstanden habe ist die "Bedienung" beim AFW. Wie ist es an das Getriebe gekoppelt? Wenn das Fahrwerk nur im Sport- bzw. Sport+Modus auf "hart" geht, kann ich auch gleich das Serienfahrwerk nehmen, da ich eigentlich nie diese Programme nutze. Da fahre ich eher im EcoPro als im Sport-Modus. Selbst wenn ich beim Überholen in das Getriebe eingreifen will, schubs ich eher den Wählhebel in den Getriebe S-Modus, als dass ich das Setup auf Sport stelle :kpatsch:

    Bar, Leasing, Finanzierung, Naturalien? :rolleyes:


    "2,5%" und "minimal" sagt ja echt sau viel aus, wenn man die Absprungsbasis nicht kennt bzw. nicht nennt. Oder willst Du's nicht sagen?


    Also die Nachlässe sind unabhängig von der Art der Finanzierung. Ich habe mir noch offen gehalten zu leasen oder bar zu kaufen.
    Die Rede ist immer von Nachlässen in % auf den LNP, keine Naturalien ;).


    Somit sind die Nachlässe beim 5er F10 oder F11 ca. um 2,5% schlechter als im Vormonat. In welcher Höhe sich der Nachlass bewegt tut da nichts zur Sache. 2,5% sind bei 70.000 LNP genau 1750 Euro.
    Beim 4er Gran Coupe habe ich leider aus Dezember kein Angebot für exakt meine Januar-Konfiguration. Ich will da auch keinen Vergleich mehr anstellen, sonst stürzt sich mein Verkäufer von der nächsten Brücke :D. Aber die Nachlässe sind höher, ich würde schätzen zwischen 0,5 und 1,5%.


    Den exakten Nachlass möchte ich öffentlich nicht schreiben. Bei Interesse gerne PN ;)

    Hallo zusammen,


    ich krame mal diesen Thread wieder auf, da ich noch etwas Hilfe und Anregung zu einer Konfiguration bzw. ein paar Ausstattungsdetails brauche.


    Leider lässt sich im Moment kein 4er-GC mit adaptivem Fahrwerk für eine Probefahrt auftreiben. Daher die Frage nach Erfahrung mit diesem Punkt. Ist jemand im 4er das M-Fahrwerk und das adaptive Fahrwerk im Vergleich gefahren und kann seine Erfahrung dazu berichten?
    Ich stelle mir die Frage, ob der Aufpreis für das Adaptive lohnt. Wie verhält sich das mit dem Einstellen? Erfolgt über Fahrerlebnisschalter und ist damit fest mit den Getriebemodi verknüpft? Oder gibt es im I-Drive ein Menü, wo man Getriebe und Fahrwerk getrennt voneinander einstellen kann?


    Wie seht ihr das Thema Geräuschentwicklung beim 4er Gran Coupe im Vergleich zum 3er F30/31? Lauter wegen den rahmenlosen Seitenscheiben?


    Hat jemand Erfahrungen mit dem Surround View bzw. der Rückfahrkamera? Habe heute nur PDC v+h und ärgere mich im Nachhinein keine Kamera genommen zu haben. Ein Kollege meinte bei seinem Passat benötigt das System nach dem Starten mehrere Minuten bis es aktiv ist. Das wäre natürlich schwach, wenn man nach dem Starten rückwärts ausparken will :D bzw. generell das SurrView nutzen möchte.


    Im Voraus vielen Dank für eure Antworten.