Beiträge von Stefan

Registrierte und angemeldete Benutzer sehen den BMW-Treff ohne Werbung

    Man kann leider nicht nur Teile eines Postings liken oder sich dafür bedanken. Ich für mich habe mich auch schon für Teile eines Postings bedankt oder ein Like vergeben. Es muss nicht immer das große und ganze beim zustimmenden Nicken sein. Ich wähle auch ne Partei ohne der vollständig zuzustimmen.

    Offensichtlich bin ich der Einzige der das anders gesehen hat wenn man die weiteren Markierungen darunter betrachtet. Ich entschuldige mich daher aufrichtig bei den Usern DocMonka, michel_k und CP-1015 für den Vorwurf der Beleidigung. Mir war nicht bewusst, dass man auch selektiv danken und liken kann und da schließe ich mich daher dem Usus der Mehrheit an.

    Zumindest sind wir uns einig dass der Hinweis von Cephalopod bescheuert ist.

    Natürlich ist er bescheuert, wenn auch (Achtung, keine Verteidigung!) nicht komplett falsch. Instrumentalisierung von Opfern ist dämlich und geht gar nicht. Darum nervt mich auch das mit dem Meme dezent, weil das eine ist böse aber das dann lustig weil´s einem ins Weltbild passt? Wo bleibt da die Aufregung?


    Dass die extremen Wetterereignisse zunehmen durch den Klimawandel, darüber sind sich Wissenschaftler und auch Versicherungen seit langem einig. Im Kern war die Aussage daher nicht verkehrt, aber trotzdem ist das in dieser Art und Weise ein Schlag ins Gesicht von denen die gerade alles verloren haben. Und das geht nicht.


    Um solchen Überschwemmungen vorzubeugen, sollte die immer weiter voranschreitende Flächenversiegelung, sowie die Begradigung von Bach- und Flußläufen beendet und soweit vertretbar/sinnvoll rückgängig gemacht werden.

    Die "Fehler" machen Menschen seit Jahrtausenden. Pompeij, Hagen, Neapel, Passau, Augsburg-Pfersee, Hamburg.... Die Menschen wohnen aus guten Gründen nah am Wasser, an Vulkanen und anderen Lokalitäten wo man hinterher sicher sagen könnte "Das war jetzt aber keine gute Idee". Der Besiedelungsdruck wird immer höher, alles enger und dichter gebaut. Wie Du richtig schreibst, immer mehr Versiegelung. Irgendwo muss und will das Wasser dann hin. Und es nimmt keine Rücksicht auf irgendwas. Flussbegradigungen rückgängig machen ist so eine Sache. Da schreien gleich zig Interessensgruppen warum nicht... ;) Wertach vital in Augsburg dürfte nur ein Beispiel sein. Vieles dürfte garnicht mehr machbar sein weil die einstigen Überschwemmungsflächen gerade der großen Ströme wie Rhein, Donau und Elbe schlichtweg bei den Begradigungen längst der Besiedelung dienen.

    Den beiden "Spinner" (Vorwurf entfernt aufgrund eigenen Irrtums ) brauchen keine Hilfe. Mich kotzt nur dieses inkonsequente Mimimimmi dermaßen an... Aber wenn´s ins eigene Weltbild passt, dann ist die Instrumentalisierung in Ordnung, gell? :kotz: Was ist an dem Bild mit den 2 San-Fahrzeugen im Hochwasser anders? Das ist genauso eine Instrumentalisierung wie der bescheuerte Hinweis von C. Wo bleibt da Eure Empörung?

    Existieren eigentlich Ladensäulen wo man mit einem Gespann ran fahren kann zum Laden? Bisher habe ich immer nur Parklücken in PKW Größe gesehen und nicht zum Durchfahren.

    Wie man im Video sieht, nicht immer einfach. In dem Video war zwar Platz, aber das wird nicht immer so sein/bleiben. Traditionell ist aber bei speziellen Ladeplätzen für Gespanne mit dem gleichen zu rechnen wie man vor jedem IKEA oder Baumarkt täglich gezeigt bekommt, nämlich der geballten Blödheit deutscher Autofahrer. :rolleyes:

    Wobei ich aber auch schon an Tankstellen mit dem Gespann Schwierigkeiten hatte, bei der LPG-Tankerei damals ohnehin. An die meisten meiner üblichen Tanken fuhr man besser solo ran.


    Detlef59: Jepp. Jetzt müsste man nur noch das Zeug kriegen. Die Frist wurde zwar bereits verlängert wie lange die Förderzusage gilt, aber das bringt nix wenn der Installateur die Boxen nicht herbringt. Mal sehen. ob ich das noch mitnehmen kann deswegen. Wenn nicht, wird der Auftrag storniert. Für das was ich ohnehin drauflegen muss krieg ich eine WB auch selber installiert.

    Gilt die allgemeine Empörung über eine "unethische politische Instrumentalisierung mit einem menschenverachtenden Beitrag" eigentlich nur dem zweifelhaften Beitrag von Cephi. oder auch für das oben gepostete Internet-Meme mit den 2 Sanitätsfahrzeugen oder ist das was anderes? Frage für einen Freund... :rolleyes:




    ----------------------------------



    Es enthält zwar ein paar handwerkliche Schwächen, aber kann man sich trotzdem mal ankucken. Reichweitentest mit einem Wohnwagen.


    [Externes Medium: https://youtu.be/LMDVs5hLguA]


    Interessant in etwa die Verdoppelung des Verbrauchs den man aber auch in der Regel beim Verbrenner feststellt. Um die Füsik kommt man halt einfach nicht rum. Interessant trotzdem für mich, weil der ID4 ja schwer verwandt mit dem Skoda Enyaq ist, da dürfte das Ergebnis in etwa auf das gleiche rauslaufen. Haben uns den neulich abends kurz angesehen. Wirkt kürzer wie der Octavia, ist es mit ~3cm weniger auch etwas, dafür ist er breiter. Interessant beim ID4 war auch die Tatsache, dass 3 Kindersitze per Isofix auf die Rückbank packen. Das war bisland Touran und Co. vorbehalten. Denke der Innenraum dürfte auch bei den beiden Fahrzeugen innen deutlich mehr Platz bieten. Bin mal gespannt wann ich mal einen vorspannen darf. Klar ist auch, dass die Entscheidung der allermeisten Käufer für den 80er Akku sicher die sinnvollste Lösung für die meisten sein dürfte. Das erklärt auch die Leasingschnapper mit den 50er Akkus.



    EDIT: Alles wird wieder gut: Die Rettung naht: Ford Mach-Eau: Benzin- und Pferdeduft für Umsteiger auf Elektroautos | heise online :hehe:

    Zuladung max. 31,8kg.. Die 7km hin und zurück waren okay, längere Strecken no way.

    Mit 10-12 kg geht es aber echt super. Deutlich besser als früher mit dem Chariot (wobei der meist natürlich schwer beladen war). Die geringere Breite ist schon praktisch.

    Die hast ja schon mit der oberen Lage beisammen. ;) Und dann auch noch das schwerere Paket vorne. :D


    Die geringe Breite ist schon mega, der ist ja nochmal schmäler als meiner und der ist schon super gegenüber dem 2er-Kinderlaster.


    Mein Hauptproblem ist das der Croozer kaum ins Auto geht ohne den Kofferraum leer zu machen und das er in der Garage komplett im Weg steht. Der Croozer Lastenhänger ist halt nur 14cm schmäler...das macht das Problem nur marginal geringer.

    Den kann man recht schnell und einfach auf 81 × 64 × 23 cm zusammenlegen. Der Rest kommt jetzt auf die Garage an. Bei uns geht´s ganz gut zumal ich ihn so hinstellen kann, dass er in etwa die Gespannlänge hat mit dem Rad zusammen. Dauernd auf und abbauen macht ja auch kein Sinn.

    Ich hab das jetzt mal nochmal nachgerechnet,



    :D


    Im Ernst, die Belastung mit den Biervorrat für 2,13 Tage ist ja auch relativ ungewöhnlich natürlich. Bei meinem merkt man es deutlich wenn zuviel Gewicht auf der HA liegt. Ist beim Auto ja nicht anders. Mit 200kg Stützulast am Golf geht, ist aber nicht lustig. :D


    Was darf der Einräder denn tragen? Für sowas ist der ja eigentlich garnicht gedacht.

    Bei dem Prinzip liegt ja auch das meiste Gewicht mit auf dem Fahrrad. Beim Croozer trägt das Anhänger das Gewicht, eine bestimmten Stützlast soll man nicht überschreiten. Mit leichtem Ausflugsgepäck ist aber der Einachser sicher deutlich im Vorteil vom Fahren her.

    Jetzt kann es bei uns noch interessant werden, ab 22:00 läuft eine der Talsperren über… Eine Ortschaft ein paar Kilometer Flussaufwärts wurde komplett evakuiert. Es gibt eine Prognosekarte nach der es bei uns selbst trocken bleiben soll, ich hoffe die stimmt…


    Jedenfalls eine besch****** Situation, wenn Du Dein Haus räumen musst weil klar ist, dass das Wasser kommt und man absolut nichts machen kann.

    Drück Dir beide Daumen dass Du verschont bleibst.


    58 Menschen bereits ums Leben gekommen. Nach einem Ausfall des Mobilfunks gelten weitere 1300 momentan als "vermisst". Dagegen ist das letzte Hochwasser hier 1999 echt ein Pfützchen gewesen.

    ..... Jaaaa?

    Das´n Quiz:


    a) auf unserer Tour mittlerweile einen Sattelzug im Einsatz

    b) lustige Etiketten

    c) die Lieferabstände von 2 auf 1 Woche reduziert


    :hehe:

    Ist was dran. Mit Kiste bist im Endeffekt 1:1 bei der Verpackung angelangt. Aber aus Plastik saufen... das geht ja noch bei Cola oder mal Wasser auf der Wanderung, aber Bier???

    Eine neue Schwengelpumpe kostet beim Baumarkt mit den 3 roten Häusern keine 60€. Da wenn jetzt noch abziehst, dass allein das Dichtungsset 13€ kostet das Du sicher brauchen wirst stellt sich da bei aller Nachhaltigkeit bei mir die Frage der Rentabilität. Dazu der Lack noch... Zumal das Ding ja zu 100% recycelt werden kann und wer weiß was da noch alles zu erneuern ist an den Splinten, die Schrauben hast ja eh schon erwähnt.


    Soviel Platz braucht so eine Pumpe nicht. Meine steht im Holzlager, irgendwie verbauen täte ich das Ding allein schon aus Geräuschgründen, von der Optik mal ganz zu schweigen.



    Die Abdeckplatte muss ich mal neu machen. Mittlerweile fallen die aufgeklebten Holzenden nach und nach ab. Der gelbe Schlauch geht zum Abroller, der grüne kommt vom Rohr das ca. 70 cm link daneben in Boden geht.

    Nervender Regen, aber Hochwasser nicht in Sicht. Hab glaub noch nie so wenig Brunnenwasser gebraucht wie dieses Jahr... Die Wasserpegel in ganz Bayern sehen gut aus. Die Warnungen um Nürnberg sind alle bereits am Absinken. :top: Probleme machen hier nur ungenügend gereinigte Straßenabläufe. Man wartet hier lieber bis dann bei Wasserstand die Feuerwehr das macht.


    Gestern Abend kam im WDR eine Sondersendung über Hagen, Wuppertel usw. Das ist schon krass wenn das Zeug durch Dorf fließt. Den Bach von Dominik hab ich gesehen, da hat nicht mehr viel gefehlt. :(

    Hahahaa... genau so eine junge Kollegin (!) kommt öfter mal zu mir und bittet mich darum ihre Bionade-Flasche zu öffnen - mangels Feuerzeug nehm ich immer ´nen Textmarker :)

    Hätt ich paar Anregungen :D


    [Externes Medium: https://youtu.be/ayeILXiPJuQ]


    Wobei man sagen muss, die amerikanischen Semidrehkorken sind ja nochmal was anderes als hiesige Kronkorken.