Beiträge von kabe

Registrierte und angemeldete Benutzer sehen den BMW-Treff ohne Werbung

    SirRichi : Nun ja, zwischen 250 und 300 km Restreichweite in der Kurzstrecke ist aber auch nicht soooo toll, ... . :saint:

    Im Kurzstreckenbetrieb ist die geringere Reichweite doch eher irrelevant, da man ja entweder zuhause gemütlich mit 11kW laden kann oder z.B. einen Einkauf mit öffentlichem Laden verbinden kann. *alleshalbsoschlimm* :trink:

    Mitnichten. Aber ein e-auto kann Ganz normal „fremdgestartet“ werden, auch wenn viele davor Angst haben. BMW hat das beim i3 auch erst irgendwann 2018-2019 implementiert in die Software, weil der i3 eh nur so eine 20ah Batterie hat und die gerne mal versagt haben.

    Die 12V Batterie hat, in den mir bekannten Fällen, meistens erst nach 5-6 Jahren versagt. Hat sich gerne mit Mäusekino im Instrumentencluster angekündigt.


    Unser i3 ist jetzt knapp 6,5 Jahre alt und läuft und läuft. :drive:

    Werde bestimmt nicht proaktiv die 12V Batterie wechseln, habe ich schließlich beim Verbrenner früher auch nicht gemacht.

    Per Einzelabnahme kann man rundum 195/55-20 fahren und hat dann die Möglichkeit Sommer-, Winter- oder Ganzjahresreifen zu fahren. Man kann nur durch die unterschiedlichen Felgen (vorne 5,5x20/hinten 6x20) nicht achsweise tauschen.

    Da steht er nun beim Händler und ich bin extra zweimal hingefahren um zu sehen, ob ich mich mit der Sky Lounge nicht doch arrangieren kann. Leider bleibt es dabei, Glasdach ist einfach nicht meins und da wir den Wagen nicht unbedingt brauchen, lasse ich ihn ziehen.

    Fahrzeug wurde für eine lange Haltedauer konfiguriert, d.h. Luftfahrwerk, Hinterachslenkung, Soft Close und Laserlicht sind nicht drin. :drive:


    Falls jemand also einen geschmackvollen iX 40 mit AHK und Sky Lounge zum sofortigen losfahren sucht: klick


    Kann gerne auch einen Kontakt zu meinem Verkäufer herstellen, damit die Provision in die richtige Tasche fließt. ;)

    Wenn ich das so lese, bin ich echt traurig, daß ich den iX storniert habe. :(


    Obwohl er für den Alltag eigentlich zu groß ist und für den Pferdehängerbetrieb die Reichweite in Verbindung mit dem Layout der meisten Ladestationen zu gering ist, wäre ich, sofern er ohne Sky Lounge beim Händler angekommen wäre, dennoch schwach geworden. In aventurinrot mit Sensatec oyster gefällt er mir auch in natura echt gut, doch mit diesem riesigen Glasdach kann ich mich, auch nach einem Probesitzen, nicht anfreunden.


    Mal sehen, wie es aussieht, wenn Sohn Nr.2 in einem Jahr den Führerschein macht. Wenn er meinen alten i3 (EZ 8/16, derzeit 135.000km) von seinem älteren Bruder übernehmen würde, käme wieder Bewegung in den „Fuhrpark“. ;)

    Am liebsten wäre es mir, daß ich meinen i3s behalten könnte und sich meine Frau und Sohn Nr.1 den vorhandenen Countryman SE und eventuell einen iX teilen würden. :cool:


    Egal, jetzt mal abwarten, was noch so kommen wird. :hi:

    … Sobald die Wärmepumpe genutzt wird, steigt der Verbrauch auf rund 26 kWh auf 100 km, während der im Sommer mit Klima noch um 20 kWh gependelt ist. …

    Ohne Wärmepumpe hättest Du ganz andere Verbräuche. :eek:


    Würde zur kalten Jahreszeit die Heizung eher auf 19/20 Grad stellen und das, hoffentlich georderte, Wärmekomfort Paket bemühen.


    Zitat BMW: Das Wärmekomfort Paket sorgt effizient für wohlige Wärme. Es enthält eine Flächenheizung in der Instrumententafel und den Türverkleidungen, dazu eine Sitzheizung für Fahrer- und Beifahrersitz und die beiden äußeren Fondsitze. Auch beheizte Armauflagen in den Türen und an der Mittelkonsole bzw. der Fondmittelarmlehne sowie die Lenkradheizung sind mit an Bord.


    Das sollte den Verbrauch im Winter etwas senken ohne das Gefühl des Verzichts zu haben. ;)


    Das Aufheizen des Innenraums verbraucht viel Energie, danach dürfte die Heizung incl. Wärmepumpe verbrauchsmäßig eigentlich nur für 1kWh verantwortlich sein.


    Mit meinem i3 fahre ich im Sommer mit ~13kWh/100km, im Winter sind das gerne 50% mehr. Auf kurzen Strecken 5-10min stelle ich die Heizung auf 16Grad (=Heizung aus) und nutze die Sitzheizung, da ich keinen Bock auf Verbräuche von 25-30kWh/100km habe, wenn das Auto nach der kurzen Fahrt dann sowieso wieder rumsteht und auskühlt.


    Wer mal im Hochsommer mit dem Fahrrad in der Stadt an einer Ampel neben einem hubraumstarken Verbrenner stehen durfte, sieht die Abwärme der Fahrzeuge mit ganz anderen Augen und hat dann vermutlich auch mehr Verständnis für den Energiebedarf der Heizung im Elektroauto im Winterhalbjahr.

    Bei uns läuft der Kyocera M5521cdw seit 1,5 Jahren völlig unauffällig im WLAN. :cool:


    Gekauft im März 2021 für schlappe 326,01€. :duw:

    Mein abbestellter iX (wegen Zwangskopplung der AHK mit Sky Lounge), der vom Händler nicht mehr anders konfiguriert werden konnte, rollt nun demnächst an. Soll ich ihn mir doch mal anschauen, obwohl ich unter keinen Umständen die Sky Lounge wollte? :rolleyes:


    iX xdrive 40

    ... Ein wenig enttäuscht haben mich die zwischenzeitlich eingeführten Pakete. Und da verstehe ich BMW nicht. Warum soll ich mir eine Anhängerkupplung kaufen, wenn ich nur das Wärmekomfortpaket haben möchte?? Also wurde es "nur" das kleine Paket ...

    Die Pakete sorgen dafür, daß ich vorerst auf den iX verzichte. Da ich auf keinen Fall die Sky Lounge möchte, jedoch eine Anhängerkupplung benötige, wird das derzeit nichts. Werde wohl den Vertrag stornieren. Der Wagen würde zwar "nur" 2.650€ teurer, doch da ich schon wegen der Außenfarbe aventurinrot das Sportpaket wählen durfte, reicht es jetzt.

    Ich warte einfach noch, vielleicht ist der iX 40 bis dahin mit großem Akku lieferbar. ;)

    ...Aktueller Verbrauch über Stadt, Landstrasse und etwas Autobahn lag gestern bei rund 19 kWh. :top: ...

    Mal sehen, wo der Verbrauch im Winter liegt, wenn die Heizung arbeitet. :idee:


    Mit 2,5t-Hänger im Dezember war ich von den 45kWh/100km schon etwas negativ überrascht, doch ob man 35 oder 45kWh/100km verbraucht, ist dann auch wieder egal. Die meiste Zeit (ca. 80%) darf der iX später ja eh ohne Hänger fahren. :crazy:

    • Sportpaket (das M-Paket heißt nun so) mit Lackierung mineralweiß metallic, die das Auto nicht ganz so massiv wie die dunklen Lackierungen wirken lässt
    • Innen Sensatec schwarz (vulgo: Gut gemachtes veganes, äh Kunstleder)
    • Serienmäßig unter anderem DAB; Mobiltelefonablage inkl. wireless Laden und Telefonkühlung, kein Witz; von Hans Zimmer komponierte IconicSounds :rauchen: , zum Glück abschaltbar
    • Sonderausstattung
      • Reifenreparaturset (ernsthaft!)
      • Komfortzugang
      • Anhängerkupplung elektrisch schwenkbar
      • Panorama Glasdach, welches sich leider nicht öffnen lässt, aber dafür auf Knopfdruck verdunkelt (irgendwelche Kristalle machen das, sobald keine Spannung mehr anliegt)
      • Sonnenschutzverglasung
      • Multifunktionssitze mit Memory
      • Wärmekomfortpaket mit Beheizung von einigen Flächen, Sitzheizung hinten und Lenkradheizung
      • Klimaautomatik mit 4 Zonen
      • Innenraumkamera :dudu:
      • Driving Assistant Professional mit Abstandsradar, selbstlenkend usw.
      • Laserlicht (da bin ich echt gespannt drauf)
      • Parking Assistant Plus mit 360° Kamera
      • Harman Kardon Soundsystem
      • Live Cockpit Professional inkl. Headup
      • BMW Gestensteuerung

      ...

    Da ich mich nach einer Probefahrt im iX xdrive 40 Anfang Dezember mit 2,5t Pferdehänger (~45kWh/100km) noch nicht zu einer Bestellung durchringen konnte, hatte ich das dann im Februar 21 nachgeholt und nun einen unverbindlichen Liefertermin Ende 2022. Habe jedoch keinen Druck, d.h. wenn es später wird, ist das auch kein Problem. Schwieriger wird es, wer den Wagen im Alltag fahren muß, denn meine Frau will den Countryman SE nicht abgeben und ich will aus meinem neuen i3s nicht raus. Zur Not muß mein alter i3 (EZ 08/16, km 127.000) gehen und unser Ältester rollt dann im iX zur Schule. Doch spätestens dann, wird sich meine Frau wohl erbarmen und den MINI gehen lassen. :crazy:


    Als Farbe habe ich natürlich analog zum i3s „Unique Forever“ aventurinrot gewählt, was zwangsweise das Sportpaket vorgibt (~€ 5.000 Aufpreis für die Farbe). :m: Innen wird es das helle Sensatec, da mir schwarze Sitze zu langweilig erschienen.


    Das Panoramadach natürlich weggelassen, da ich notorischer Schwarzfahrer (dunkler Innenhimmel) bin und auch das Laserlicht, da ich bisher mit LED mehr als zufrieden bin. Da die Hunde nur selten im iX mitfahren werden auch die dunklen Scheiben hinten nicht bestellt. Auch die Luftfederung, die in 2021 für den 40er nicht konfigurierbar war, habe ich weggelassen, da mich das Fahrwerk auch im Hängerbetrieb überzeugt hatte.


    Was ich gerne hätte, wären die roten Rückleuchten, statt der schwarzen Rückleuchten des Sportpakets, doch erstmal muß der Wagen da sein.

    Für den Kofferraum werde ich mir, wie in den letzten Autos auch schon, eine Kofferraumauskleidung von CargoCover anfertigen lassen, die dann auch Kontrastnähte zur Außenfarbe bekommen wird. :cool:


    Was ich eigentlich sagen will AndreasF : Mein Neid ist mit Dir und viel Spaß mit dem Auto. :dudu:

    Was gab es denn auf Kulanz zu erledigen?

    Wenn man mal Fragen darf 😉


    Gruß M.

    Das Bedienteil vom Tempomat im Lenkrad (Teilekosten ca. €270) wurde bisher 2mal ausgetauscht, da es anscheinend meiner ständigen Nutzung nicht standhält. Die Manschetten der Frontdämpfer (Teilekosten ca. €30) zerbröseln gerne und wurden bei mir auf Kulanz ausgetauscht. Das Typenschild "eDrive" (Teilekosten ca. €70) an der Heckklappe, hat etwas Farbe verloren und wurde kostenlos ersetzt. Irgendwas habe ich bestimmt vergessen, doch wirklich wichtige Dinge waren das eh nicht und die Fahrbereitschaft war jederzeit gegeben.

    Zeigt einem das die Kiste nicht auch so an? Oder gibts da per ODB deutlich mehr Informationen?

    Über ODB gibt es wahrscheinlich keine zusätzlichen Informationen. :duw:


    Über das "Geheimmenü" gibt es ein paar Zusatzinfos, wobei die eher als Schätzungen durchgehen. Über OBD II kann man bestimmt noch mehr Werte abgreifen, doch außer Codierungen über Bimmercode habe ich darüber noch nichts gemacht und auch nicht weiter recherchiert.

    Wobei ich mich bei der "Wartung" am E-Auto immer frage, was da eigentlich gewartet wird? Kontrollieren Sie, ob die Scheibenwaschflüssigkeit aufgefüllt werden muss oder Luftdruck stimmt oder Ähnliches? Klassischer Wechsel von Motoröl und Zündkerzen entfällt ja. Wartung am E-Auto ist bis auf Bremsen- und Klimaservice in meinen Augen Geldmacherei.

    Die Ausgaben für die Wartungen haben sich bei unserem i3 über die Kulanzarbeiten mehr als amortisiert. :cool: