Beiträge von Bullett

Registrierte und angemeldete Benutzer sehen den BMW-Treff ohne Werbung

    Das Problem hatte ich auch...
    Die Leuchten sind nicht in Reihe geschaltet. Bei mir ist die rechte Seite ausgefallen, die linke Leuchte brannte noch. Das Problem bei mir war nicht direkt die Halterung der Sufitte, sondern die Kupferbahnen zur Halterung hin waren weggegammelt. Mit etwas Lötzinn und Wegkratzen des Kupferoxids konnte ich das Problem lösen. Sind die Halterungen oxidiert hilft es etwas die Sufitte hin und her zu drehen damit wieder Kontakt hergestellt werden kann. Hilft das nicht, dann vorsichtig mit einem kleinen Schraubendreher die Oxidschicht wegkratzen.


    Wo die Sicherung zu finden ist kann ich dir nicht sagen, probiere doch mal einfach verschiedene Sicherungen aus und Messe dann mit einem Voltmeter ob noch Spannung anliegt oder nicht. Liegt nie Spannung an den Leuchten an, dann ist event. die Zuleitung defekt.


    Gehe bei der Reparatur sehr vorsichtig vor, brechen die Kupferbahnen bekommst du keinen Ersatz bei BMW, sondern musst die komplette Leiste neu bestellen. Die ist nicht günstig und wenn sie lackiert sein soll nochmal erheblich teurer.


    mfg
    Bullett

    Zitat

    Original geschrieben von FrecherFuchs
    Tja, wenn man denn nur an eines dieser Tickets kommen würde.
    Ich versuch das nun schon seit 3 Monaten ohne Erfolg :(


    Wir hatten Glück bei e-bay und nur 20€ mehr bezahlt, als ein reguläres Ticket kosten würde.
    Viel Erfolg bei der Suche. Es lohnt sich :top: .

    Am letztes Wochenende war ich mit 2 Kumpels auch am Ring. Wir hatten das Glück Weihnachten eine Ringtaxifahrt bei e-bay zu ersteigern.


    Die Fahrt war unglaublich :eek:. Wir wurden von Phillip Wenninger gefahren. Es war unbeschreilich geil mit einem M5 durch die "Grüne Hölle" zu heizen :D . Die Nordschleife ist für sich alleine schon Wahnsinn, das selberfahren faszinierend und dann noch eine Ringtaxifahrt, wow. Dieses Wochenende ist schwer steigerbar.


    Ich kann so ein Wochenende nur jedem empfehlen, aber nicht mit dem eigenen Auto... :D .


    mfg
    Bullett

    War heute wieder bei Tekken, da meine Klimaanlage wieder Geräusche machte (langsam meldet sich das Alter meines Autos). Klimaflüssigkeit und Klimaöl aufgefüllt, sowie Desinfiziert. (War sogar mit Desinfektion 10€ güstigerals ohne , weil die Klimaanlagenwartung grad im Angebot war)


    Wieder mal hat alles sehr gut geklappt :top::top::top:

    Zitat

    Original geschrieben von Der_Stevie
    Genial :top:


    Ich hab schon überlegt, die 10$ für die weiteren Level zu bezahlen. Das Problem ist, dass man dann nicht mehr hier die Lösungen tauschen kann.


    Gruß
    Stefan


    Diese Spiel hat echt süchtig gemacht :top: , gut das ich durch bin. 10$ für neue Level werde ich aber nicht zahlen...

    Moin


    was ich mich schon seit Beginn der CO2-Diskussion frage ist, warum werden nicht einfach mehr Bäume gepflanzt? Es gibt so viele landwirtschaftlich Flächen auf denen nur etwas angebaut wird um EU-Subventionen zu erhalten. Könnte man auf diesen Flächen nicht einfach einen Wald anpflanzen? Ich denke wenn man die Benzinpreise um einen Viertel Cent erhöht müsste das Waldpflanzen finazierbar sein. Liege ich mit meiner Theorie total falsch? Wie viel CO2 wandelt ein Baum am Tag in O2 um?


    Nebenbei: Ich halte nichts vom Klimawandel und denke nicht, dass wir Menschen den Wandel beeinflussen können. Das Weltklima war nie beständig und wird es auch nie sein. Die Menschen können nichtmal das Wetter der nächsten Woche 100%-ig vorhersagen, bilden sich aber ein, das Klima für das nächste Jahrhundert genau zu kennen... :confused:


    mfg
    Bullett

    ...allmählich wird dies kein Werkstatt-Thread, sondern ein Mängelbericht von meinem Auto :rolleyes: . Die Muttern, welche die Antriebswellen an den Naben halten waren wirklich sehr sehr stark verrostet. Der Sicherungsring zerbröckelte bei der kleinsten Berührung und die Mutter war nur noch ein Rostklotz. Ich hatte schon Angst, dass die Antriebswellen gewechselt werden müssten, aber die konnten bleiben. Naja die Reparatur verlief gut und auch noch recht "günstig". Tekken hat gute Arbeit geleistet, alles wurde neu versiegelt und jetzt sieht es wieder gut aus. Gegen die Arbeit und den Service von Tekken kann ich nichts sagen, aber mein Auto nervt...


    Bis zum nächsten Mal (hoffentlich nicht so bald :) )
    Bullett

    Moin
    ich war schon wieder bei Tekken :mad: , langsam reichts mir. Diesmal ist ein Zundspule defekt gewesen und mußte ausgetauscht werden, langsam fängt mein Auto an mich zu nerven :mad: .


    Die Reparatur verlief reibungslos, wie von Tekken gewohnt :top: .


    Bis zum nächsten Mal (hoffentlich nicht so balt)
    Bullett

    Moin


    Diesmal musste mein Auto zum TÜV. Also Termin machen, Auto morgens abgeben, nachmittags abholen.
    So war der Plan, leider ist mein Auto nicht durch den TÜV gekommen :( . Zwei erhebliche Mängel wurden festgestellt, vorderen Querlenkerlager defekt sowie die Lenkspindel hatte zu viel Spiel und musste ersetzt werden.
    Ich ließ mein Auto dann gleich in der Werkstatt reparieren, instgesammt habe ich mit TÜV, AU, Zweitprüfung und Reparaturen 600€ bezahlt. Die Reparaturen verliefen reibungslos, das Auto wurde gewaschen und gesaugt übergeben. Ein kostenloser Lichttest wurde auch gemacht, zumindest hatte ich ungefragt einen Aufkleber auf der Scheibe kleben :mad: , konnte den aber leicht emtfernen.
    Ansonsten kann ich mich nicht beklagen und alles lief gut :top: .

    Moin,


    mein letzter Besuch bei Tekken war wegen zwei zu wechselnden Gummilagern an den hinteren Querlenkern. Außerdem ist mein Scheibenwischermotor hinten ausgefallen. (Warum müssen sich die "Pannen" eigendlich immer häufen? :mad: )
    Naja was soll`s. Also Auto am Abend abgegeben und nächsten Tag wieder zur vollsten Zufriedenheit abgeholt. Ich konnte beim Abgeben sogar noch kurz mit unter das Auto sehen und mir wurde dann der Fehler an den Querlenkern gezeigt.


    Alles in allem, ist alles mal wieder top gelaufen.

    Meiner Meinung nach gibt es ABS nur bei den neuen Modellen. Einfach mal auf der Homepage gucken...

    Zitat

    Original geschrieben von mueckenburg
    Sorry, das ich mal dazwischen gehe, aber könnstest Du mir als Laien bitte erklären, was es mit dem Zusammenhang von Leitungslänge und Sicherung auf sich hat?


    Eine 10A Sicherung löst nicht sofort aus, wenn nur 12A im Fehlerfall fließen (Es würde Minuten dauern). Um schnell auszulösen ist ein kurzer hoher Strom notwendig (ca. 10*10A --> C-Charakteristik). Durch die lange Leitung, diese wirkt wie ein Widerstand, ist der Strom der im Kurzschlussfall fließt begrenzt und die Sicherung schaltet viel zu spät ab. Für den Strom der dann fließt sind die Leitungen aber nicht ausgelegt und werden zu warm / heiß. Das kann zu Brennden führen. Können "nur" ca 50A fließen dauert es im ungünstigsten Fall ca 10s und nicht wie gefordert 0,2s um abzuschalten.


    Ich hoffe ich konnte dir Helfen.



    EDIT: Ich bin mir bei der Selektivität von Sicherungen nicht mehr ganz so sicher, glaube aber, dass bei einem Verhältnis von 1:1,6 Selektivität gegeben ist.

    So jetzt hört doch mal auf von Unfälen zu reden, wenn sich jemand einen M3 kaufen will, kommen doch auch keine Unfallberichte.
    Ich denke CityCobra weiß, dass Motorradfahren etwas gefährlicher als Autofahren ist. Vergesst aber nicht, dass es auch schöne Momente auf und mit dem Bike gibt. Zum Beispiel kommt man schnell mit anderen Leuten ins Gespräch, trfft die verschiedensten Personen an Bikertreffs und hat einfach Spaß am Motorrad fahren. Nicht jeder Motorradfahrer ist ein hirnloser Idiot.


    Einen freundlichen Bikergruß in die Runde
    Bullett

    Moin CityCobra


    schwieriges Thema bei dir. Das beste was du machen kannst, ist dir mal eine Maschiene an einem schönen WE auszuleihen und dann einfach fahren. Wenn es dir Spaß macht und du nicht laufend Angst hast, dann genieße es einfach. Fahre nur so, wie du es dir zutraust und guck nicht zu viel Fernsehen, da kommt viel Müll über Motorräder. Steigere dich nicht in die Angst rein, man kann sich auch viel selbst einreden...
    Ich bin selbst Motorradfahrer (habe leider keine eigene Maschine, sondern fahre die BMW K1200 S von meinem Vater) und bin mir dem leicht erhöhtem Risiko gegenüber dem Auto bewusst, habe aber keine Angst.
    Nur so nebenbei: Autofahren ist auch gefährlich, es kommt halt nicht so oft im Fernsehen.
    Ansonsten auf KaiO hören.



    Ein anderes Thema ist die Frau. Die Sache musst du klären.


    mfg Bullett

    Moin
    Ich brauchte auch schon mal einen Beamer für eine Familienfeier. Ich habe dann mal in einem kleinen Elektro- / Computerladen nachgefragt. Dort hatte man ein Verleihgerät, welches man ganz unkompliziert ausleihen konnte. Die Anschlußkabel waren auch alle dabei.


    Ich denke du brauchst einen ganz normalen Beamer, ein PC / Notebook wirst du ja sicherlich haben. Im Zweifel mit dem Verkäufer reden, der wird wissen was du genau brauchst. Guck bevor du in den Laden gehst, was du für Ausgänge du an deinem PC / Notebook hast (DVI, VGA, S-Video) und dann einfach mal nachfragen.


    Bullett

    Chris360


    ... in der Fahrschule wird ja immer am Limit gefahren :rolleyes:


    Zum Thema Auto, ein 316ti oder 318ti mit 18" macht nicht den Spaß den du dir vielleicht wünschst. Man merk die schweren Felgen bem Beschleunigen deutlich. Ein Rennwagen ist der Compact ehh nicht. Der Verbrauch wird leicht erhöht, mit Winterreifen auf 15" Stahlfelge verbrauche ich ca 0,7l / 100km weniger. Aber es sieht halt gut aus :cool: , spreche da aus Erfahrung.


    Viel Spaß noch bei der Fahrschule
    Bullett

    Zitat

    Original geschrieben von Marco Scala
    Stimmt.
    Was meinst Du per SMS aufladen?
    Ich rufe die 3311 an, gebe meine PIN ein und der Aufladebetrag wird von meinem Girokonto abgebucht.
    Wie soll das per SMS gehen?


    eine SMS mit "aufladen <Sicherheitscode>" an die 22011 schicken. Schon werden 15€ aufgeladen. Oder man häng hinter den Sicherheitscode nach einem Leerzeichen noch 30 oder 50, dann werden 30€ oder 50€ aufgeladen. Das Auflader dauert ca 0,5 bis 2 Stunden.
    Bevor das Aufladen per SMS funktioniert muss mindestens eine Überweisungs-Aufladung erfolgt sein, da die Kontodaten erst verifiziert werden müssen. Den Sicherheitscode legt man selber fest (auf der Homepage im Profil einstellbar).
    Die Hilfe von congstar ist auch recht gut, dort findet man eigentlich alle Informationen die man braucht.