Beiträge von Lars

Registrierte und angemeldete Benutzer sehen den BMW-Treff ohne Werbung

    Wie viel ist an den Fachbesuchertagen eigentlich weniger los als an den normalen Publikumstagen? Macht sich das wirklich bemerkbar? Als ich 2011 da war (Samstags) war es auf der Messe so brechend voll, dass man vorallem an den großen Ständen kaum rein bzw. an die Autos heran kam. Deshalb überlege ich dieses Jahr an einem der beiden Fachbesuchertagen hinzufahren. Aber wenn da dann genau so viel los ist wie an den normalen Tagen kann man sich die 27€ Aufpreis auch sparen.


    Also, hat da jemand Erfahrung?


    Hallo,


    wirklich lohnen tut sich die Mehrinvestition nicht. Ich hab´s ein paar mal gemacht und da war die Messe fast genauso voll wie an normalen Besuchertagen. Besser ist das nur wärend der Woche oder Sonntags Nachmittag. Da waren die Tickets schon verbilligt und so 1-2 h vor Feierabend wird´s dann richtig leer.

    Hallo,


    ich habe mich Anfang des Jahres mit dem Thema beschäftigt, da ich bei meiner 10 Jahre alten Saeco trotz regelmäßiger Reinigung immer wieder auf Schimmel gestoßen bin. Ehrlich gesagt will ich auch nicht wissen, wie die Leitungen von der Brühgruppe zum Auslauf aussehen. Man kann einen Vollautomaten sicherlich schimmelfrei halten aber nur mit viel Aufwand und akribischen Putzen. Da ich relativ wenig Kaffee trinke und auch nicht die Zeit/Lust habe alle paar Tage alles zu säubern, hatte ich mir eine Nespresso gekauft. Da war ich vom Geschmack nicht so unbedingt begeistert und die Kosten treiben einen in den Ruin.:mad:
    Danach hab ich alles verkloppt und hab mir eine Siebträgermaschine sowie eine Mühle gekauft. Da kann nichts mehr Schimmeln. Der Aufwand Kaffee zu bereiten ist zwar größer als beim Vollautomat, die Anfänge haben mich unendlich viel Kaffee gekostet sowie Magenbeschwerden aber jetzt ist alles gut. Toller Kaffee und wenn man ein wenig experimentierfreudig ist, macht die Arbeit auch noch Spaß.

    ....und weil wir zu der Zeit ein bisserl gaga waren, mussten unsere Kassetten fürs Kenwood 929 oder Nachfolger 747 natürlich mit Revox Bandmaschine auf den Nakamichi Dragon mit Dolby C und Schnickschnack überspielt werden.
    Wenn ich daran zurückdenke, leider alles verkauft aus der Zeit bis auf einen Lenco Plattenspieler mit 4KG Plattenteller und noch Canton RCL



    Hallo,


    ein Nakamichi Dragon hab ich auch noch zu Hause im Schrank stehen. Ich weiß bloß noch hicht was ich damit mal machen soll.:confused:

    Congstar soll einen aus einem 2-jahres Vertrag wegen zu wenig Umsatz rausschmeißen?
    Kann mir nicht vorstellen, wie das gehen soll.


    Meine Frau hat auch so gut wie nix an Umsatz, bin ich mal gespannt.


    Hallo,


    bei Prepaid ohne Vertragsbindung schon.

    Hätt ich auch empfohlen.
    Was gibt's da noch zu überlegen?
    D1-Netz, Vertrag, keine Grundgebühr, kein Mindestumsatz und 9 Cent pro Minute.


    Was soll denn noch besser sein?


    Hallo,


    Congstar schmeißt einen bei zu wenig Umsatz aber relativ flott raus.:motz:

    Ich hab ein paar Sets von Zimmerli. Tragekomfort, Qualität und Haltbarkeit sind :top::top::top:


    Hallo,


    Zimmerli hab ich auch schon getestet, die sind ja jetzt nicht grad billig.:mad:
    Leider bin ich absolut enttäuscht. Nach einem Jahr gehen Nähte auf Unterhosen leiern aus oder sitzen trotz gleicher Größe recht stramm. Bei T-Shirts hab ich leider das gleiche beobachtet. Zwar hatte ich da kein Poblem mit ausleiern, allerdings auch mit verschiedenen Passformen bei gleicher Größe.

    Hallo,


    ich hab jetzt seit knapp 3 Monaten eine Krups Maschine. Kaffee schmeckt, alles ist super einfach.
    Leider hab ich mittlerweile für um € 150 Kaffee verbraten, :flop: und das bei nur wenig Kaffekonsum. Bei dem Vollautomaten der jetzt im Keller steht bin ich da fast das ganze Jahr mit aus gekommen. :eek:
    Ich erwische mich in letzter Zeit immer öfters dabei, nach schönen Siebträgermaschinen zu schauen und rechne dabei aus, nach welcher Zeit ich dann die Maschine raushab.

    je nach dem was deine Frau mag, wer weiss.... wenn du den Wagen vorsichtig bewegst, ist es halb so schlimm... aber eigentlich sollte jeder erstmal ein Fahrsicherheitstraining absolvieren (aber sowas muss man ja nur für M Modelle machen;)), der die Karre in die Hand bekommt... auch wenn man vorsichtig fährt, kommt man früher oder später in eine Situation, die gefährlich sein kann, wenn man es nicht gewohnt ist

    Camaros gibt es übrigens nur limitiert pro Jahr, irgendwas um die 1000 Stück (für D oder Europa habe ich vergessen), die sind immer schnell ausverkauft. Durch die Kleinserie müssen wohl einige Auflagen weniger erfülllt werden, wurde mir gesagt


    Hallo,


    schnelles Fahren und viel PS ist sie schon gewohnt aber nur mit BMW oder Porsche.
    Ich glaub es sind sogar 1500 jeweils Coupés und Cabrios. Die Coupés sind schon seit September für 2013 ausverkauft. Da die Lieferzeiten von Chevrolet eher Kaffeesatzleserei entspricht, habe ich mir vorgenommen mal im Früjahr zu schaun, was die Händler dann reinbekommen. Ausstattungsmäßig ist die Auswahl ja sehr gering, man muß nur nach der Farbe und Getriebe schauen


    Hallo,


    scam2000
    ich les jetzt den Beitrag zum 3. mal, weil ich auch immer mal um einen Camaro rumschleiche. Allerdings als 2. Wagen für meine bessere Hälfte.;)
    Wenn ich das jetzt lese kommen mir dann doch Zweifel auf, ob das ein Fahrzeug ist, welches man so für den "täglichen Einkauf" auf dem Land fahren sollte. So wie sich Dein Bericht liest, sollte ich dann gleichzeitig eine Lebensversicherung auf meine Frau abschließen.
    Ich hab leider selbst noch keine Probefahrt machen können, da die Händler meist keinen Wagen da hatten oder gleich gar nix verkaufen wollten. Da mein X3 weg soll, wollte ich nur mal für eins zwei Jahre was außergewöhnliches haben, einen richtig schönen V8 und bei 10t km/Jahr werden mich die Spritkosten auch nicht umbringen.

    Hallo,


    mit der Explorer 2 hab ich mich auch über ein Jahr beschäftigt. Erst mit dem alten Modell, dann mit dem Neuen. War dann vor 2 Monaten beim Rolexhändler und der hatte auch zufällig eine da. Leider hat sie mir dann nicht mehr so gut gefallem. Irgenwie war mir das alles zu matt, was man auf Bildern gar nicht so sieht. Lieferzeit hatte der Wecker dann auch noch...
    Da ich von Rolex aber nicht weggekommen bin gab´s dann eine GMT Master 2.

    Hallo,


    ich hatte im November so ein Erlebnis. Ins Autohaus, Wagen angeschaut und Informationen beim Verkäufer eingeholt. Der hat mir dann ein paar Tage später mitgeteilt, welche Fahrzeuge im Vorlauf verfügbar sind. Ich hab dann mein Interesse an einem Fahrzeug bekundet und nachgefragt ob mein jetziges Fahrzeug bin Zahlung genommen werden kann. Das sollte laut Verkäufer kein Problem sein. Danach wurde auf keine e-mail mehr reagiert und wenn ich angerufen habe nur irgendwelche Entschuldigungen kund getan. Man kümmert sich aber sofort darum...
    Ich habs dann aufgegeben. Die Überlegung mit einer Beschwerde bei der GF hat auch kein Zweck, da der Verkäufer = Besitzer ist.:mad:

    Das http://www.platzhirsch-parkhaus.com/ in Kelsterbach soll ganz gut sein. Fahr ich jeden Tag zur Arbeit dran vorbei. Mit kostoenlosem Transfer rüber zum Flughafen.


    Hallo,


    Platzhirsch hab ich auch schon einige male probiert. Parken und Shuttle zum Flughafen war immer super. Bei der Abholung zurück zum Parkhaus hats aber oft nicht so funktioniert wie es sollte. Entweder es kam keiner, erst nach langer Zeit, oder die Autos waren voll. Natürlich ist das auch ein Problem der freundlichen Mitfahrern, die sich einfach vordrängeln. Da hat man halt mit kleinem Kind kaum eine Chance. Wenn dann der nächste Bus kommt sind auch schon wieder 5 weitere Gäste dazugekommen, die auch wieder wie die Bekloppten in den Bus gestürmt sind.
    Was ich zuletzt probiert habe:http://www.parkmich.com/index.php. Funktioniert einwandfrei und ist auch nicht teurer.

    Mensch Lars, altes Haus :D, wenn du nur wüsstest, was BMW schon lange aus einem SG auslesen kann .......... da haben schon soooooooooooo viele "Chiptuner" im Netz geschrieben, dass das alles nicht stimmt, die Datensätze würden ALLE und INDIVIDUELL auf das Fahrzeug abgestimmt und und und. Ich kanns nicht mehr hören, weil ich da anscheinend ein Rufer in der Wüste bin ;) Mein X3 ist auch "optimiert", aber da hat der Franzl Hand angelegt - da ist mein Bauchgefühl viel besser :)


    Gruß,


    Markus.


    Tja Markus, was macht man nicht alles damit die Möhren schneller werden. :motz:Ich bin nur zum Tuner, da mein X3 einer der ersten mit DPF war und im Vergleich zum älteren Model richtig Leistung gefehlt hat. Da haben sicherlich um 20PS gefehlt. Das Tuning ist so auch in Ordnung und ist auch erst bei der letzten Inspektion auffällig geworden.