Beiträge von MarkusH

Registrierte und angemeldete Benutzer sehen den BMW-Treff ohne Werbung
    Zitat

    Der_Stevie
    Sollte ich eine kaufen, kannst du ja traditionell fahren.


    besten Dank für das Traditionelle. Habe das nie so sourverän beiläufig wie bei dir erlebt.


    Aber es geht ja um deinen, ich fiebere mit nächste Woche bei den Beiden verbliebenen, Nissan und MB


    Wie es ausgeht, ich hoffe, wir sehen uns zum UT in Fulda und ich darf den Beifahrer bei scam machen! :)


    Viele Grüße,
    Markus

    Schwarz ist Ristretto, Stärke 10, Arpeggio ist 9. Das mildeste für meinen Geschmack ist Roma, 8. Es gibt aber auch noch Sorten wie Capriccio (Stärke 5) oder Volluto (4), die kann eigentlich NIEMAND für zu stark halten!
    Mein Favorit ist eindeutig Dharkan, Stärke 11!


    Wobei die Stärke nichts üer den Koffeingehalt aussagt, sondern eben nur über den wahrgenommenen Geschmack.


    Viele Grüße,
    Markus

    Interessant dürfte es ja nicht nur zur Sauberhaltung der Felgen sein, sondern evtl. auch in den Großstädten, in denen es regelmässig zur Überschreitung der Feinstaubwerte kommt. Wenn sich damit der "Feinstaub" der Bremsbeläge vermeiden liesse, wäre wohl schon wieder einiges gewonnen.


    Viele Grüße,
    Markus

    Was die Fahrzeugauswahl angeht möchte ich mal auf zwei, bereits genannte, Fahrzeuge eingehen:


    Scoda Superb: Ein Raumwunder vor dem Herren. Sowohl der Fußraum im Fond (evtl. interessant bei Kindersitzen), als auch der Kofferraum sind deutlich großzügiger bemessen, als beim E39. Wir haben einen solchen als Firmenwagen und haben auchschon zu fünft eine Fahrt damit unternommen, ohne dass es besonders eng wurde. Die Verarbeitung finde ich übrigens auch sehr gelungen.


    Seat Alhambra: Spezl fährt einen und schwärmt immer wieder vom Platz und der Verarbeitung. Ich durfte ihn auch schon fahren und kann mich nur anschliessen.


    Evtl. muss es ja kein BMW oder Opel werden. Nur mal so als Anmerkung.


    Viele Grüße,
    Markus

    Wenn ich hier teils von 8000 kWh bei 4 Personen lese:eek: Zwar mit Haus, aber trotzdem. Wir haben zwar nur eine 100qm Wohnung, zwei Erwachsene, zwei Kinder und einen Verbrauch von 2100 kWh (03.01.14 - 30.01.15) . Zu 90% alles auf LED umgerüstet, Gefrierschrank A+ aus 2008, Kühlschrank A+ aus 2014 und Trockner auch neu aus 2014. Theoretisch müsste der Verbrauch dieses Jahr sogar noch bisschen sinken.


    Wo frisst ein Haus denn so viel mehr Strom???


    Jetzt rechne mal mit einem Kühl-/Gefrierschrank mit der Klasse A, dann ersetzt Du noch die LED Leuchten gegen Energiesparleuchten. Manche haben zuhause auch einen Server 24/7/365 laufen. Wenn Du dann überlegst, dass zu einem Haus evtl. noch ein Garten gehört mit Beleuchtung und elektrischem Equipment (Rasenmäher...) und dazu evtl. noch eine Wärmepumpe (irgendwo auf den vorherigen Seiten gelesen), dann kommt da schon gut was zusammen...


    Ich hatte im vergangenen Jahr übrigens einen Stromverbrauch von 1800 kWh für meine 100 m² Wohnung.


    Viele Grüße,
    Markus

    Ihr könnt mich jetzt schlagen, aber am liebsten kaufe ich die 2 Liter CocaCola Einwegflaschen. Da hält eine bei mir in der Arbeit ca. 2 Tage und ich hab wenig zum rum schleppen. Sie sind praktisch zum transportieren und verstauen (90 Flaschen passen in den E39 Kofferraum). Über mangelnde Kohlensäure konnte ich mich bisher auch nie beschweren.
    Als Angebotsware sind sie noch dazu mit 99ct. recht günstig.


    Viele Grüße,
    Markus

    100€ finde ich für den i8 schon ganz schön happig. Vor allem, wenn ich leistungs-/ und preismässig vergleichbare Fahrzeuge (M5/M6) für 75€ pro Stunde haben kann.

    Das mit dem E46 Tacho kann ich auch bestätigen. Der Tacho beim 328i bleibt bis zum Schluss bei 240 km/h genau (getestet mit GPS).
    Der Tacho aus dem E39 dagegen eilt gerne mal einige Prozentpunkte voraus. Ist dann immer wieder eine Umstellung, wenn man sich im E46 klar machen muss, dass man kein Netz dank Tachovoreilung hat :D


    Viele Grüße,
    Markus


    Beim 760i sieht das Bild am Ende gleich aus, nur dass der Verbrauch noch etwas höher sein dürfte. ;)


    Viele Grüße,
    Markus

    Erinnert mich an meinen Audi A6 2.5 TDI mit 150 PS aus dem Jahre 98. :D
    Der hatte im Vergleich zu meinem 320d mit 150 PS auch nur gefühlte 90 PS. Den Wagen habe ich immer wieder aufs neue verflucht und war dann so froh, als ich ihn gegen meinen 523i eintauschen konnte... :D

    Da er ja eine Richtung studiert, in der er auch weiter kommen will, würde ich zu Audi tendieren. Was bringt mir ein Betrieb, in dem ich weiss, dass ich auf Dauer nicht weiter komme? Ausserdem hätte er damit bei Audi schon einen Fuss in der Tür um nach dem Master evtl. in dem jeweiligen Bereich gleich einzusteigen und die ersten Jahre Berufserfahrung auf seinem Gebiet zu sammeln.
    Meine 2 cent, rein aus dem Bauch raus.


    Viele Grüße,
    Markus