Beiträge von MarkusH

Registrierte und angemeldete Benutzer sehen den BMW-Treff ohne Werbung
Hier registrieren oder anmelden!
Auch aufgrund massiver Botzugriffe limitieren wir eventuell die Anzahl der eingeblendeten Beiträge für Gäste.

    Ich habe mal gelernt "Wer klagt muss reisen". Sollte also heissen, wenn ich die Schweiz verklage muss ich auch dort hin reisen und meine Klage anbringen und nicht irgendwo ausserhalb.

    Demnächst richten dann Richter in New York oder Washington über Deutschland, weil DE und USA habe ja auch bilaterale Beziehungen...

    Da kommt jetzt bei uns genau das Schweizer Problem, dieser Geschichte

    Nach langem, sind die bilateralen Vertäge mit der EU wieder am verhandeln.

    Einer der heikelsten Punkte sind, fremde Richter, mit dem europäischen Gerichtshof.

    Das war eine Steilvorlage für die Gegner. Da unser höchstes Gericht dies abgelehnt hat.


    Hier habe ich mich eh schon gefragt. Seit wann muss sich die Schweiz (Nicht EU) einem europäischen Gericht beugen?

    Dass es dafür in Deutschland und Europa zu nachfolgenden Klagen kommt, dürfte sehr wahrscheinlich sein....

    Da der ja durch jeden Kakao im Socialmedia gezogen wird, ist er wohl bekannt genug:


    https://www.20min.ch/story/vir…t-hass-entgegen-103061669


    Auch wenn das hier geschriebene nicht ernst oder als Aufforderung gemeint war, und ich mir da ganz sicher die Hände auch nicht schmutzig gemacht hätte, hält sich mein Mitleid in Grenzen. War irgendwie klar, dass der irgendwann an den falschen kommt. Ich befürchte auch, das war nicht das letzte Mal.

    Gestern auf Welt+ noch ein Interview gelesen, dass er keine Angst hat, dass sowas passiert.

    Manche Irrtümer erweisen sich früher als gedacht als solche...

    Auch ich kann nur erwidern, was für ein tolles, entspanntes Wochenende das war.


    Das ging schon bei der Ankunft und dem Empfang im Hotel los und hat sich bis zum Check-out durchgezogen. Gut, unsere Bedienung am Samstag Abend könnte nochmal einen Grundkurs in Gästebeziehung vertragen, aber auch das haben ihre Kollegen mehr als wett gemacht. Bei Jimmys war die Welt dann wieder in Ordnung. :top:


    Vom Wetter her hatten wir eh absolutes Glück, das ist auch auf den bisher geposteten Bilder gut zu erkennen. Am Sonntag Vormittag bin ich mit Katharina nochmal auf den Berg gefahren (wofür hat man denn die Königscard?), aber da war es dann schon sehr triest und wir sind unverzüglich wieder runter und entspannt nach Hause gefahren.


    Allgäupfanne in XXL


    47227683ud.jpg

    Heisse Liebe


    47227684bz.jpg

    Rumpelstilzchens Feuer (Heisser Bierlikör mit Sahne)


    47227686di.jpg

    "Nesselwanger Biergulasch" vom Allgäuer Weiderind


    47227745ft.jpg

    Samstag Mittag am Berg


    47227681ey.jpg

    Sonntag Vormittag am Berg

    Wir sind Mitte letzten Jahres von Neato Botvac Connected auf einen Roborock S7 Pro Ultra umgestiegen. Was für ein himmelweiter Unterschied!

    Nicht nur, dass er sich brav selbst reinigt nach der Reinigung, auch die Verfahrwege und Hinderniserkennung sind um Welten besser. Wo ich den Neato Zimmer für Zimmer einzeln fahren lassen habe und alles pingeligst mit den Magnetbändern abgedeckt habe fährt der Roborock einfach ohne irgendwo hängen zu bleiben. Beim Neato konnte man denken, er sucht sich absichtlich die Ecken raus, wo er am besten stecken bleiben kann...

    Dazu eine Appbedienung, die den Namen auch verdient.

    Nach allem, was ich bisher auch über Vorwerk gelesen habe, kann dieser mit den aktuellen Robos nicht mithalten.

    Sixt und PayPal finde ich nicht uninteressant, letztere bleibt wohl sehr spekulativ...


    Kaufe aber eigentlich lieber wenn der Gesamtmarkt mal dippt :)

    Sixt geht seit einem Jahr eigentlich nur bergab.

    Hatte mich 2022 mal eingedeckt mit ein paar Aktien und bin inzwischen 15% im Minus. Da ich momentan nicht auf das Geld angewiesen bin lasse ich sie liegen, warte ab und trinke Tee.

    Wir müssen schauen, ob es bei uns nächstes Jahr zu dem Zeitpunkt klappt. Prophylaktisch würde ich jedoch ein Doppelzimmer reservieren. :)

    Würdet ihr Paypal jetzt verkaufen? Stehe schon 35% im Minus.


    In zwei Jahren habe ich nicht mal 3% Rendite gemacht mit dem ganzen Wertpapierkram. Wäre besser bei einem Vermögensverwalter aufgehoben trotz Gebühren.

    Wenn Du nicht auf das Geld angewiesen bist lass es liegen.

    Unabhängige Beratung gibt es praktisch nicht. Letztlich ist man dann immer noch auf das Geschick des Beraters angewiesen. Außerdem darf man "Beratung" nicht mit "Gewinngarantie" oder "Gewinnversprechen" gleichsetzen, das gibt es schlicht nicht.


    In MUC kommt man in die großen Vermögensverwaltungen, in die man früher mit 500K oder 1 Mille schon reingekommen ist, gar nicht mehr rein. Die haben alle wegen Reichtum schon geschlossen und nehmen erst ab 5 oder 10 Mille noch auf. Es gibt Leute mit Geld wie Sand am Meer.


    Darunter bleiben normierte Bank VVs, die zwar als individuell angepriesen werden, aber vom Roboter sind.

    Wir können jetzt auch Korinthen kacken.

    Wenn in dem Zusammenhang von Mille gesprochen wird und das Gegenüber das nicht versteht sollte er besser mit dem Puppenladen spielen als mit Aktien zu handeln.

    Im Übrigen sagen wir auch Kilogramm (1000 Gramm) und nicht Millegramm in Deutschland. ;)


    Ich für meinen Teil freue mich, wenn ich hier Anregungen erhalte, womit ich evtl. ein paar zusätzliche Euro hinzuverdienen kann. Egal ob von "Cent" oder "k" oder "Mille" geschrieben wird. :)