Beiträge von spielkind

Registrierte und angemeldete Benutzer sehen den BMW-Treff ohne Werbung

    Z4 Coupe 3.0si


    BJ: 05/2007
    Kauf: 10/2012 Km: 39.000
    derzeitiger Km-Stand: 62.000
    Standort: Berlin


    Getriebe: Schaltgetriebe 6 Gänge


    Sicherheit: 4 x Airbag, Antiblockiersystem ABS: mit Cornering Brake Control CBC, Dynamische Traktions Control DTC, Außentemperatur Anzeige, Dynamische Stabilitäts Control DSC, Nebelscheinwerfer, Regensensor, Reifen Pannen Anzeige RPA, Wegfahrsperre, Xenon-Licht, Park Distance Control PDC, Bremsassistent


    Audio & Kommunikation: Radio/CD mit MP3, BMW Navigationssystem Professional, CD-Wechsler


    Komfort: Klimaautomatik, Fahrer-/Beifahrersitz elektrisch, Memoryfunktion Fahrersitz, Sportsitze: M Sportsitze, Armauflage Fahrer/Beifahrer, Servotronic, Lenksäule verstellbar, Zentralver. mit Fernbedienung, Fensterheber elektrisch 2-fach, Wärmeschutzverglasung grün, Regensensor, Lichtautomatik


    Interieur: Sitze Leder oregon schwarz, Innenfarbe schwarz, Multifunktions-Sport-/Lederlenkrad, Bordcomputer, Laderaumabdeckung


    Exterieur: Scheinwerferreinig., Sportfahrwerk: M Sportfahrwerk, Leichtmetallfelgen: M Doppelspeiche 135 18", Außenspiegel elekt. und beheizt


    Pakete: Ablagepaket, Raucherpaket


    Weiteres: Aussenspiegelpaket


    Preis: VB 21.900 EUR



    Hallo in die Runde,


    wegen weiteren Zuwachs in der Familie muss ich mich leider vom Z4 Coupe trennen. Kurz gesagt, wir fahren ihn nicht mehr und steigen als Zweitwagen auf einen Hot-Hatch um. Der Wagen ist seit 2012 in unserer Hand und ist seitdem ein Garagenwagen und wurde bis auf rund 10mal in der Waschanlage ausschließlich per Hand (Cosywasch) gewaschen. Das Auto ist scheckheftgepflegt - d.h. alle 2 Jahre bei BMW vorstellig geworden. Ansonsten wurde im Herbst 2018 die Xenons repariert (bei BMW ca. 1.000 EUR), Ölservice und HU gemacht und die ABS-Pumpe repariert (ca. 700,- EUR). Reifen sind noch in einem sehr guten Zustand (2017er Michelin). Felgen und Lack haben kleinere Gebrauchsspuren und Kratzer, die man größtenteils rauspolieren kann. Der Wagen wurde von mir pfleglich behandelt.


    Es handelt es sich um ein italienisches Fahrzeug, das ich bei einem deutschen Händler mit deutschen Brief gekauft habe: Automobile Manuel Schuster
    Der Wagen ist unfallfrei, wobei beim Ankauf auf Kosmetikarbeiten an Karosse und Lack hingewiesen wurde. Auch vor unserem Besitz wurde der Wagen ausschließlich bei BMW gewartet. Es ist absolut kein Muss-Verkauf und ich trenne mich sehr schweren Herzens. Das Fahrzeug ist angemeldet und steht in Berlin. Weitere Felgensätze stehen zur Verfügung und können in die Verhandlung mit aufgenommen werden. Fragen gerne hier oder per PN.


    Verbrauch siehe https://www.spritmonitor.de/de/detailansicht/541158.html











    Ich werde mal sehen wie es mit dem 40i und xdrive wird. Der 30d war mir im F31 einfach zu perfekt. Da kommt zwar Druck, aber 0 Emotion. Ich hoffe der 540xi kann das besser. Falls nicht steige ich beim nächsten um auf 4 Zylinder [emoji850]



    Gesendet von iPhone mit Tapatalk

    Ich habe nun 6er GT, 5er Touring und X3 verglichen und es wird der 530d oder 540xi. Preise 81-84 Teur. Gruselig die Preise. BLPs sind wohl nur noch Berechnungsgrößen für Leasingssätze. Ich war mit <40 Jahren auch der Jüngste bei der Vorstellung. [emoji69]


    Gesendet von meinem HTC One_M8 mit Tapatalk

    Selbst wenn das Fleisch schwach ist: Kondome schützen....:cool:

    Ach Quatsch, mehr als 1 ist schon super, über 2 kann man machen, mehr als 3 aua.


    Ich habe noch den A6 3.0 tdi comp avant auf dem Zettel. Der 5er ist aus meiner Sicht v.a. luxuriös. Der A6 avant leider schon etwas in den Jahren.


    Gesendet von meinem HTC One_M8 mit Tapatalk

    Da kann das Auto aber nichts dafür. Es gibt genügend Kinderwägen, die auch locker in eine 3er Limousine gehen. Man muss Prioritäten eben richtig setzen... ;) Außerdem, wie lange hat man den Kinderwagen wirklich? Der Wechsel auf einen kleinen Buggy geschieht doch sehr schnell.

    Nach dem Baby ist kurz vor dem nächsten Baby [emoji6]


    Gesendet von meinem HTC One_M8 mit Tapatalk

    Der F30 hat leider einen deutlich zu kleinen Kofferraum. Mein Vater fährt einen 335i und da geht leider nie und nimmer der Kinderwagen rein.


    Ich fahre den X3 und 5er mal probe und gucke dann. Gibt es von anderen Marken noch etwas anständiges?


    Gesendet von meinem HTC One_M8 mit Tapatalk

    Hallo in die Runde,


    der F31 330d läuft Mitte nächsten Jahres aus und so mache ich mir natürlich schon Gedanken zum Nachfolger. Der 3er ist etwas eng und v.a. bei >200 km/h, die ich tatsächlich auch recht häufig fahre, sehr laut. Ansonsten bin ich mit dem Wagen eigentlich zufrieden. Das Gewicht ist in Relation zum Komfort und den Innenraumgeräuschen sehr hoch. Die positive Aspekte findet ihr oben und so führe ich hier nicht weiter aus.


    Beim Leasinkostenlimit habe ich ein recht hohe Freigabe und so habe ich zumindest auf Firmenseite kaum Limits. Der geldwerte Vorteil sollte aber nicht völlig ausufern. Da der G21 wahrscheinlich erst 2019 kommt, werde ich wohl zum einem anderen Modell oder ggf. sogar Marke greifen.


    Ohne Sie gefahren zu sein, könnten bei BMW die folgenden in Frage kommen - alle mit Mpaket:


    335d GT
    X3 30d
    X3 m40i
    530d touring
    540xd touring
    540xi touring


    Der GT ist nicht wirklich schön und auch ein 3er mit dem genannten Lautstärkeproblem. X3 30d und 530d für >200 km/h wahrscheinlich zu wenig bissig. X3 m40i und 540xi saufen wohl recht ordentlich. Bleibt noch der 540xd touring, den ich lieber als Hechtriebler hätte. Der 5er ist auch recht lang und für die tw Stadtfahrten arg unpraktisch.


    Luxusprobleme bleiben Probleme - freue mich auf eure Meinung.

    Bei mir ist bei 256 kmh auf dem headup Ende. Ich fahre die großen 19er Felgen und man merkt wir man in die Begrenzerwand fährt. Heute erst wieder :)


    Gegen deinen Taschenmotor mit Geländeallrad habe ich natürlich keine Chance [emoji12]

    Servus,
    hab die Woche mit einem BMW Mitarbeiter telefoniert der eng mit der Qualitätskontrolle zusammen arbeitet! Anscheinend und wie geschrieben gab es beim G30 "einige" Probleme und Nacharbeiten....:rolleyes::kpatsch:
    Muss laut seiner Aussage aber beim G31 ausgemerzt sein...:)


    LG Matze


    Daher sollte man erst einmal ein paar Monate Modell ins Land gehen lassen, bevor man bestellt ;)


    Gesendet von meinem HTC One_M8 mit Tapatalk


    Ich hatte mal einen E60 530i und fand diesen schon recht unhandlich - aber super gedämmt. Beim F31 fahre ich mittlerweile ohne Rollokästen (liegen im Keller) herum, damit der Kofferraum halbwegs nutzbar ist. Alles in allem sehr schick, aber auch sehr eng und unsportlich (trotz m-paket) in der Kombination 8 Gang und 30d, aber trotzdem unkomfortabel und laut im Innenraum und schwer die Kiste (>1,7t).


    Alles in allem motzen auf sehr hohem Niveau - preislich mit 68 TEUR LP, aber auch berechtigt. Bis 06/2018 muss eine Alternative auf den Hof und da ist ein X3 m40i für 72 TEUR durchaus eine Überlegung wert.

    Hätte ich wohl schreiben müssen "würde ich jedem SUV vorziehen" :)


    Auch da sind wir uns einig. Ein last edition F31 340i ppk wäre auch noch möglich. Am liebsten wäre mir ein G21 m340e mit 450PS Sytemleistung bei 90PS emotor für die Stadt ;)


    Gesendet von meinem HTC One_M8 mit Tapatalk


    Absolut richtig und ich bin im übrigen nicht der größte SUV-Fan oder ganz im Gegenteil. Ich suche aber nach ein wenig mehr Spaß in der Familienkutsche, da ich sehr oft alleine unterwegs bin, darf ein wenig m da nicht schaden. Der aktuelle F31 ist leider etwas eng und zu "weich" oder zumindest unsportlich gespült.


    Mein Leasing läuft 07/2018 aus und so gucke ich jetzt schon nach Alternativen, da der G21 m40d bis dahin nicht lieferbar sein dürfte, bleiben nur 5er oder X3. 5er ist sauteuer und v.a. meiner Frau (die damit auch mal durch die Stadt gurkt) zu breit/lang/luxuriös. Der 30d ist mir im SUV etwas zu schwach oder wird zumindest nicht "sportlicher" sein als ein F31 330d mit M-Paket.


    Ergo X3 m40i


    Genau das sind auch meine Überlegungen beim Neuwagenkauf. Habe auch immer fest die 1% im Auge, also wieviel Spaß (!) bekomme ich für den zu versteuernden Betrag. Vorgaben mache ich mir auch nur selbst ;)


    Die 1% jucken nur teilweise - der 5er ist aber wirklich in eigenen Sphären. Den kann ich auch noch mit 50 fahren. Um den LP niedrig zu halten versuche ich zumindest nicht unnütz Größe oder Extras aufzuladen.


    Konfig als X3 m40i http://mein.bmw.de/a6b1t8o8 72,9 TEUR


    und als X3 30d http://mein.bmw.de/v7s9f3z7 72,6 TEUR


    Bei dem Preisunterschied habe ich es nicht schwer ;)

    Ein Benziner SUV wäre wohl das letzte was ich mir kaufen würde wenn ich mich für ein neues Auto entscheiden müsste, da würde ich mich eher nach einem Touring mit Benzinmotor umgucken ;)


    Gruß
    Otti


    Wenn ich für das gleiche Geld und geldwerten Vorteil 100 PS mehr und die Laufruhe und den Sound eines Benziners bekomme. Warum nicht? Nur weil ich früher tanken muss?


    Der cw-Wert ist mit dem m-paket schlechter - also 0,33 statt 0,29 - was für ein Unfug :|


    Gesendet von meinem HTC One_M8 mit Tapatalk

    Bei 250 kommste nicht schnell voran, weil der Tank dauernd leer ist. ;)


    Mir gefällt der neue X3 auch gut, aber dieser hohe Luftwiderstand samt Allrad in Kombination mit einem starken Benziner - für hohe Dauergeschwindigkeit auf der AB die denkbar schlechteste Kombination.


    Auch wenn du den Sprit nicht zahlen musst - mich würde die dauernde Tankerei nerven.


    Ich bin "leider" auch wesentlich beteiligt an der Firma und zahle den Sprit quasi doch mit.


    Der 30d kostet bei gleicher Ausstattung fast das gleiche. Völlig crazy! Ein M40d kostet dann sicherlich deutlich mehr.


    Gesendet von meinem HTC One_M8 mit Tapatalk