Beiträge von Andreas

    Seat Leon Cupra ST?

    Die hauen die letzten vor dem Modellwechsel für 200€/Monat raus.

    Gute Mischung aus günstig, Vernunft und Spaß.

    Du musst ja nicht gleich ganz das Auto abschreiben?! :(:p

    Nope, definitiv NIX mehr ausm VAG-Konzern.

    Danke Dir! Ich denke, ich werds einfach mal probieren...

    Was wäre denn überhaupt die Alternative zu dem S4 Andreas, hast du dir da schon mal Gedanken drüber gemacht?

    Ganz ehrlich: Mich fixen Autos momentan gar nicht mehr an. Ich werde wohl alt! 8|

    Es wird definitv ein günstigeres Auto werden, weil ich nicht mehr einsehe so viel Geld für ein Auto auszugeben und dann nicht 100% zufrieden zu sein. Da nehm ich das Geld lieber für schöne Urlaube mit der Familie.

    BMW wäre schon schön, ein 5er Touring würde super passen. F11/G31 sind aber ebenfalls rollende Computer, da hab ich keinen Bock mehr drauf. E61 Facelift sieht von außen super aus, aber der Innenraum geht gar nicht. E39 hatte ich schon...

    Ich ertappe mich ehrlich schon auf diversen Leasingportalen einfach "Marke beliebig" einzugeben und nach der Leasingrate zu sortieren (und zwar von günstigster angefangen!) :hot:

    vielleicht solltest du es mal mit Selbstreflektion versuchen wenn du ständig im Straßenverkehr angehupt und angeschrien wirst?

    passiert mir nämlich im Auto als auch auf dem Rad nicht.

    Aber das ist ja generell nicht so deine Stärke.

    na ja, es gibt halt überall Idioten. Bei den Radlern wie bei den Autofahrern und genauso bei den Fussgängern.
    ich wurde auch schon als Radfahrer von einem Autofahrer angehupt und dann angeschrien, ich solle doch auf dem Radweg und nicht auf der Strasse fahren. Blöd, dass das daneben kein Radweg, sondern ein ausgewiesener Fussweg war...


    wenn ich mir aber das Video von zinn so anschaue, dann scheint der „Krieg“ in der Grossstadt wirklich ganz anders zu sein. Solche krassen Szenen kenne ich hier auf dem Land nicht

    Für mich ist das Thema VW-Konzern durch. Ich sitz jetzt noch die zwei Jahre Leasingdauer ab und dann sieht mich Audi nie wieder

    hast du ne gute Rate?

    Dann setz die Kiste doch in ein Portal für ne Leasingübernahme.

    Zwei Jahre darüber ärgern, das könnte ich nicht.

    Hast Du da ein gutes Portal? Versuchen kann man es ja mal...

    Ich denke nicht, dass das generell an Audi liegt. Schau Dich doch hier im Forum um, die BMWs laufen auch alle nicht problemlos.

    Aber zum einen ärgert mich, wie mein Händler damit umgeht.

    Und zum anderen denke ich, dass die Autos generell immer komplizierter werden, weil es mehr und mehr rollende Computer sind. Meiner Meinung nach wird KEIN aktuell gebautes Auto jemals ein Oldtimer, weil es irgendwann schlicht und ergreifend keine Ersatzteile mehr für die ganzen Elektronik-Bauteile mehr gibt. Oder die LED-Rücklichter. Oder oder oder.

    Bei meinem S4 wurde jetzt die Windschutzscheibe erneuert wegen Steinschlag. Da stehen knapp 2000 EUR dafür auf der Rechnung! Laut Händler muss da nach dem Einbau allein 2 Stunden lang ein Diagnoseprogramm gefahren werden um Kameras etc. wieder zu justieren. Unglaublich...

    Leute, wegen ein paar Std. kein Strom geht die Welt nicht unter. Ich war erst im Februar für 2 Wochen in Johannesburg. Da dort die Kraftwerke unterdimensioniert sind gibt es immer wieder angesagtes load shedding. D.h. da wird am Tag vorher gesagt, dass am nächsten Tag der Strom von 8 bis 12 Uhr weg sein wird in dem und dem Stadtteil. Oft funktioniert das mit der Ansage, oft aber auch nicht. In einer Woche hatten wir das jeden einzelnen Tag.

    Natürlich sind die da teilweise drauf eingestellt. Aber auch ohne das hätten alle überlebt....

    Mal ein Update von mir bzw. vom S4.

    Nochmal die Probleme zusammengefasst:

    1. Zentralverriegelung verriegelt beim losfahren, Einstellung lässt sich nicht ändern

    2. Verkehrszeichenerkennung zeigt nachvollziehbar falsche Geschwindigkeitsbegrenzungen an, wenn KEINE Schilder aufgestellt sind und im Navi andere Daten hinterlegt sind

    3. Wenn alle Systeme runter gefahren sind und man dann das Auto startet und auf die Online-Kontakte zugreifen möchte dauert es über 5 Minuten, bis die Meldung "Die Lizenz wird überprüft" verschwindet (in der Zeit hab ich die Adresse manuell eingegeben :rolleyes:

    4. Bremsen dröhnen beim abbremsen aus hohen Geschwindigkeiten

    5. Fehlerhafte Navi-Anzeige im Virtual Cockpit beim Navigieren (sporadisch)


    Zu 1 gibt es die Aussage von Audi "Die Funktion "Verriegeln bei Fahrt" (Autolock) im MMi steht bei diesem Modell nicht zur Verfügung un kann nicht automatisch deaktiviert werden. Ein manuelles Entriegeln währen der Fahrt ist weiterhin jederzeit über den Zentralverriegelungstaster in der Tür möglich"


    Das ist doch ein Witz, jedes andere Auto (auch Audi), das ich kenne bietet diese Funktion!


    Zu 2 kann die Werkstatt nichts machen, da müsse die Datenbank im Navi aktualisiert werden und ich solle darauf warten


    Zu 3 würde wirklich viel probiert ohne auch nur Ansatzweise eine Lösung zu finden


    Zu 4 wurden jetzt neue Bremsen verbaut mit einem kleinen Eigenanteil für mich. Audi hat sich komplett quer gestellt, das hat nun der Händler übernommen.


    Zu 5 wollte man nun erst noch das Virtual Cockpit tauschen, allerdings ist hier Audi nun zurückgerudert. Laut Aussage Audi ist das ein Problem im speziellen "Layout" der S-Modelle und S4 und S5 sind betroffen. "Audi arbeitet mit Hochdruck an einer Lösung" (dass ich nicht lache)...


    Für mich ist das Thema VW-Konzern durch. Ich sitz jetzt noch die zwei Jahre Leasingdauer ab und dann sieht mich Audi nie wieder

    auf meinem Bild ist ja auch die Zündung aus, damit zum einen der Monitor in der Mitte runtergefahren und zum anderen im Virtual Cockpit nur der Drehzahlmesser zu sehen. Wenn die Zündung an ist wirds im Virtual Cockpit schon bunter und ggfs. so wie auf dem von Dir verlinkten Bild, wenn man will.

    ok, dann ist es schon besser ;)

    Hab jetzt nochmal ein bisschen geschaut. So sieht das z.B. aus:



    oder auch so:



    Man kann aber auch in die klassische Ansicht wechseln:



    Andreas

    Was macht denn der S4, bremsen auf Garantie gewechselt, alle Problem behoben?

    Nicht wirklich, aber ich hab keinen Bock mehr. Ich werd mal in meinem S4-Thread was schreiben.

    Du meinst auf dem von Dir verlinkten Bild sieht es besser / nach mehr aus? Stimmt, auf meinem Bild ist ja auch die Zündung aus, damit zum einen der Monitor in der Mitte runtergefahren und zum anderen im Virtual Cockpit nur der Drehzahlmesser zu sehen. Wenn die Zündung an ist wirds im Virtual Cockpit schon bunter und ggfs. so wie auf dem von Dir verlinkten Bild, wenn man will.

    Daten zum Test / Fahrzeug:

    gefahrene Strecke: 340km
    Verbrauch: tatsächlich 13,3 l/100km
    Daten des Fahrzeugs:
    EZ: 01 /2020
    Hubraum: 2480 ccm
    Leistung: 400PS
    Drehmoment: 480Nm
    0-100km/h: 4,1s
    Vmax: 250km/h (abgeregelt)
    Gewicht: 1605kg
    Grundpreis: 56 000 €


    Ausstattung:

    Ich habe die Ausstattungsliste leider nicht gesehen. Er war aber relativ nackt. RS-Komfortpaket, verdunkelte Scheiben hinten, schwarze Audi-Ringe und RS3-Embleme, Sitzheizung vorne, Virtual Cockpit und Navi hatte er auf jeden Fall aber sicher nicht viel mehr.


    Nachdem ich ja schon einen Kurzfahrbericht zum Vorfacelift-Modell hier Kurzfahrbericht Audi RS3 8V geschrieben habe und ja selber das Vorfacelift-Modell 2 Jahre lang gefahren bin Vom R6 zum R5 gehe ich hier nur auf die Unterschiede ein.


    Die Karrosserie ist ja im wesentlichen die gleiche wie vor dem Facelift. Kleinere Änderungen am Design aber gerade Innen sieht man nicht viel. Das Lenkrad hat jetzt an den Stellen Alcantara, an dem das Vorfacelift normales Leder hatte und umgekehrt. Neu ab dem Facelift ist das Virtual Cockpit, welches ein eigenständiges RS-Design hat. Wenn man den Wagen startet wird direkt angezeigt "Maximaldrehzahl 4800 U/min" und auch der rote Bereich im Drehzahlmesser ist entsprechend angepasst. Passen Wassser- und Öltemperatur (riesen Vorteil zum Vorfacelift: Die Öltemperatur wird direkt angezeigt) ist die Meldung weg und der rote Bereich fängt erst bei ca. 7000 U/min an. Wenn man hoch dreht wird das aktuelle Drehzahlfeld auch grün/gelb/rot je näher man dem Drehzahlbegrenzer kommt.

    Zusätzlich zu "normalen" Virtual Cockpits gibt es noch eine G-Kraft-Anzeige und eine prozentuale Leistungs- und Drehmoment-Anzeige.


    Der Durchzug ist einfach klasse. Das Ding geht nach vorne, unglaublich. Dazu der quattro, damit waren auch hohe Beschleundigungswerte trotz Winterreifen möglich. Das macht unglaublich Spaß und man muss sich echt zusammen reissen um nicht ständig zu schnell zu fahren.

    Dazu das Sahnestück von Lenkung. Ich liebe diese Lenkung. Super direkt mit viel Rückmeldung. Als ich danach in meinen S4 eingestiegen bin dachte ich, ich sitz in nem Dampfer...


    Ganz ganz großes Manko zum Vorfacelift: Der Sound! Ok, die Kiste hier hatte nicht mal die Sportabgasanlage verbaut. Aber da war so überhaupt kein Sound! Der war leiser in "Dynamic" als mein Vorfacelift auf "Comfort"! Nicht nur, dass das heiss diskutierte Backfire, ploppen beim Hochschalten etc fehlt, nein es ist generell so gut wie nichts aus Richtung Auspuff zu hören. Das war für mich ein absolultes NoGo, ich hätte den Wagen so niemals gekauft. Gerade der Sound hat für mich viel der Faszination ausgemacht.


    Also für mich ist das Facelift war eine deutliche Weiterentwicklung des Autos, nur beim Sound ist es ein echter Rückschritt. So bin ich am Ende mit einem weinenden und einem lachenden Auge wieder in meinen S4 gestiegen....


    img_7100lkz3.jpg

    Wow, 11 Monate warten? Das ist ja noch länger als damals meine Wartezeit auf den RS3! ;)


    Schickes Bike! Bitte gib mal Bescheid, wie es sich mit dem Riemenantrieb so fährt. Und natürlich wie das Licht ist (da bin ich Dir durchaus neidisch! ;) )

    das normale Zeug wie AMG C/E63s, M5, RS6

    :idee:

    Wie würde A. Schröder sagen: Ja nee, is klar.

    Klingt vielleicht komisch, aber ich kann das sogar ein wenig nachvollziehen.

    Ich denke, ich bin mit meinem S4 nicht untermotorisiert. Und gerade gestern und heute habe ich einen aktuellen RS3 als Werkstattersatzwagen. Und mir gehts echt so, dass mich beide Kisten momentan nicht mehr anmachen! Mein RS3 damals war genial, weil er auch saulaut war. Das war für MICH damals einfach nur geil (tschuldigung). Der RS3 jetzt hat nochmal 33PS mehr, geht nochmal besser, ist aber vom Sound her total kastriert.

    Da hat mich dann aber z.B. der Audi e-tron viel mehr angefixt. Auf dem Papier deutlich langsamer als mein S4 oder gar der RS3 aber trotzdem war dieses unglaublich spontane Ansprechverhalten in Kombination mit dem nicht vorhandenen Lärm einfach klasse.

    Wenn ich nicht ein größeres Auto bräuchte würde ich als Nachfolger zum Honda e greifen, den find ich cool

    Ich häng mich jetzt auch mal hier rein. Vor ca. 2 Monaten ist unser Kessel gerissen und wurde notdürftig geflickt. Momentan alles gut, aber wir wollen ja schon lange eine neue Heizung. Momentan haben wir Öl, wollen auf Gas umsteigen.

    Alleinstehendes Einfamilienhaus, ca. 140qm Grundfläche, voll unterkellert. Dachgeschoss ausgebaut, aber selten genutzt (da oben hab ich nur zwei Heizkörper). Keine Fussbodenheizung.


    Angebot vom Heizungsbauer ist ein Buderus Gas-Brennwertkessel Logamax plus GB192iT, Warmwasserspeicher T150 integriert, 2.9-24,5 kW, Erdgas E mit Regelung RC310

    Dazu eine Jung UKS-Spezial-Pumpe für Kondensat, eine Vortex Zirkulationspumpe, Buderus Brennwert- Abgassystem für raumluftunabhängigen Betrieb in vorhandenen Kaminschacht ca. 10 mtr. Länge.


    Kennt jemand dieses Heizsystem? Erfahrungen? Meinungen?

    Bei uns wars heute Nacht deutlich schlimmer als die Nacht zuvor (in der alle Panik geschoben haben). Aber alle Bäume stehen noch und auch so konnte ich keine Beschädigungen ums Haus rum sehen. Glück gehabt :)

    Berichtigung: Sohnemann meinte beim Hausaufgaben machen, dass es so hell in seinem Zimmer wäre...

    Kein Wunder, hinten im Garten hats ne Tanne umgeweht. Ordentlich aus der Erde rausgewuchtet...

    Muss heute mal das Fichtenmopped wieder angeschmissen werden...

    Hallo zusammen,


    ich bin auf der Suche nach einem kostenlosen Girokonto und bin dabei über das Konto der comdirect gestolpert.

    Keine Kontoführunggebühr, kostenloses Geldabheben mit der Maestro-Karte in Europa und mit der kostenlosen Visakarte sogar weltweit!


    Hat jemand da ein Konto und kann was dazu schreiben?


    Ciao


    Andreas

    Bei uns wars heute Nacht deutlich schlimmer als die Nacht zuvor (in der alle Panik geschoben haben). Aber alle Bäume stehen noch und auch so konnte ich keine Beschädigungen ums Haus rum sehen. Glück gehabt :)