Beiträge von toko1

Registrierte und angemeldete Benutzer sehen den BMW-Treff ohne Werbung

    Biete einen Satz original BMW Radschraubensicherungen an, waren ca. 1 Jahr an einem E92 montiert. Passend laut original Verpackung für sämtliche Baureihen Teilenr. 36 13 6 792 849 M12x1,5. Komplett mit 4 Schrauben, Sicherungskarte, Adapter und Anleitung. 35 € VHB. Versand kostet extra. Abholung in Berlin. Zahlung in bar oder per Überweisung.

    Hallo Freunde,


    da ich mein geliebtes 335i Coupe verkaufe, biete ich eine gebrauchte 18 Zoll M-Felge Styling 193 an. Ich habe die Felge selber als Ersatz gebraucht gekauft und komme nun nicht mehr dazu sie zu montieren. Die Felge ist meiner Meinung nach in einen sehr guten Zustand. Hat eine winzige kaum sichtbare Stelle, die bereits lackiert wurde. Bei Bedarf kann ich natürlich noch Fotos senden. Es handelt sich um eine Hinterachsfelge.
    Als Preis nenne 175€ als VB.Bezahlung in bar bei Aholung( Berlin) oder bei Versand per Überweisung. Dann würden noch Versandkosten hinzukommen.

    e46 Ja tut es. Wieso sollte es nicht? Das Auto sagt dir auch was zu tun ist, natürlich iDrive vorausgesetzt. Im Servicemenü gibt es einen Reiter RPA. Initialisierung geht nur während der Fahrt, weil die Radumdrehungen gemessen werden und ein neuer Sollwert gespeichert wird.

    Zitat

    Bei den alten Versionen bis 10/2008 hat das Business nur einen CD/DVD-Schacht (also entweder navigieren oder CD hören), das Prof. hat zwei Schächte, also geht beides.
    Ich glaube allerdings, dass es eine Ausnahme für das Business gibt: hat man ein Ziel berechnen lassen und wechselt auf die Musik-CD, dann funktioniert das gespeichert Navigieren solange, bis die Route evtl. "neu berechnet" werden muss. Dann verlangt das System nach der DVD für die Neuberechnung.

    Ich hatte in meinem E90 330i Baujahr 2006 das Navi Buisness und habe das CD/DVD zum Mp3 CD hören genutzt. Sobald die Daten von der DVD geladen wurden, wurde die DVD nicht mehr benötigt. Man konnte also die DVD rausnehmen. Wenn ein Ziel nicht in den gespeicherten Daten war, musste man natürlich wechseln, aber diese Wechsel waren extrem selten. Innerhalb von Berlin fast komplett unnötig. Selbst auf längeren Strecken( z.B. nach München) war es sehr selten, da auch die Umgebung der Route mit erfasst wird, so dass auch Stauumgehungen(TMC)selten dazuführen, dass die DVD zur Neubrechnung angefordert wurde. Für mich stellten die "Komforteinbußen" kein ausreichenden Grund da mir das Prof. herbeizuwünschen.
    Ürbrigens ist die AUX Schnittstelle(Klinke) IHMO Serie eine nette Spielerei, wenn mal jemand seinen Player anhängen will, kann aber ne USB Schnittstelle nicht ersetzen. Falls jemand mit dem Gedanken spielt diese als Audioquelle zu nutzen. Ach ja Mp3 DVDs konnte das Navi Buiness damals frecher Weise nicht abspielen!

    Hallo Freunde,


    ich versuche es mal auf diesem Weg. Ich benötige eine original BMW Felge Styling 193 M und zwar für die Hinterachse. Meine fährt noch, hatte aber einen unsanften Kontakt zum Bordstein und muss ausgetauscht werden. Wer also zufällig eine rumliegen hat ist bei mir an der richtigen Adresse! Alles weitere ist verhandlungssache.


    Lg


    toko1

    Hallo Freunde,


    ich musste heute feststellen, dass bei meinem 335i Coupe Baujahr 2008 der ZVverschlussbolzen, der den Tankdeckel verschließt, abgebrochen ist, wodurch der Tankdeckel natürlich nicht mehr verschlossen wird.
    Könnte möglicherweise bei der Reparatur eines Diebstahlschadens passiert sein. Das Fahrzeug wurde beim Versuch die Reifen zu klauen unsachgemäß angehoben und der Schweller verbogen:mad:.
    Könnte es Eurer Meinung nach noch andere Ursachen geben?
    Wie kommt man an den Motor ran? Ich hoffe doch, dass die nicht wieder das halbe Auto auseinander nehmen. Das ist der Klapperanfälligkeit nicht gerade zuträglich. Seit der Reparatur knarzt das Lichtmodul im Dachhimmel bei Hitze ein wenig. Vorher hatte ich Ruhe...
    Falls die sich querstellen, was ich nicht glaube, geht das Ganze auf Europlus? Hab gerade die Garantiebroschüre nicht zur Hand.


    mfg

    Ich kenne zwar den Drehmomentverlauf vom 335d nicht und auch die Getriebeabstufung nicht, aber wenn das Drehmoment, das bei den Rädern ankommt trotz abfallendem Drehmoments beim "ausgedrehtem" Gang höher ist als bei der nächst höheren Anschlussdrehzahl, dann macht imho das Ausdrehen eines Ganges Sinn.


    Ich erinnere mich dunkel an das Diagramm eines 8ers den man afaik bis zum 4 Gang ausdrehen musste um immer das maximal mögliche Drehmoment auf die Straße zu bringen, danach nicht mehr. Ich hoffe aber für alle 335d Fahrer, dass der Drehmomentabfall nicht so extrem ist, dass sich das frühe Hochschalten lohnt.


    Edit: Hab total vergessen, dass sich das bei einem Kick-down wahrscheinlich sowieso erübrigt :rolleyes:
    Mein 335i dreht jedenfalls immer aus bei Vollgas. Nur schaltet er im DS Modus halt schneller zurück und versucht das Drehzahlniveau allgemein höher zu halten. Ich glaube über 2000 Touren.

    hallo freunde,


    okay ist ein wenig off topic, aber DTC wird durch kurzes drücken nicht deaktiviert, sondern aktiviert ;-)
    dieser modus lässt dann erhöhten schlupf an den rädern zu und leicht instabile fahrzustände. übertreibt man es greift das dsc trotzdem ein. 3 sekunden drücken alles aus dtc und dsc. bei vielen herstellern bewirkt das drücken der esp taste nur einen möglichen erhöhten schlupf, die stabilitätsregelung bleibt davon meist unberührt.

    Keine Ahnung welche es war bzw. ist. Meiner war zu dem Zeitpunkt knapp über zwei Jahre alt. Das mit der stärkeren Sicherung und der Vorgabe von BMW war die Aussage des Meisters in der Niederlassung. Aber die erzählen ja manchmal auch viel, wenn der Tag lang ist :rolleyes:


    Grüße

    Hallo hatte das gleiche Problem,


    kam Nachts aus Köln wieder mitten im Winter und zack alle Türen bis auf die Fahrertür tot und ich meine tot. Zum Schnellservice am nächsten Tag. Der Meister war wohl leider überfordert mit der Sicherungsbelegung meines alten E90 und hat nichts gefunden. Termin eine Woche später!!! Wie lächerlich ist das denn?
    MSurfor

    Zitat

    Für "Eingesperrte" mag das zwar im Notfall nicht sehr angenehm sein, aber da die ZV zu 99% ja funktioniert, ist es das kleinere Übel.


    Du weißt schon was Du da schreibst oder? 99% sind einer von Hundert bei dem die Sache mal hops geht und es gibt keine Möglichkeit die Türen zu öffnen. Bei dem Gedanken das meine 95 Jährige Oma durch das Fenster krabbeln soll dreht sich mir der Magen um. Und vergiß bitte den Diebstahlschutz, wenn jemand dein Auto haben will, dann bekommt er es auch. Sowas hält vielleicht Gelegenheitsdiebe ab, aber keine Profis. Bei Mercedes kann man die Türöffner nicht über die ZV sperren, weil Ihnen der Insassenschutz über den Diebstahlschutz geht. So war es bisher jedenfalls. Ach und es war wirklich nur die Sicherung. Vorgabe von BMW gegen eine stärkere Tauschen und gut ist. Wenigstens ging es auf Kulanz.

    vivacolonia


    Hast Du mein Zitat von dem was Du geschrieben hast richtig gelesen? Die Lenkräder sind anscheinend nicht teuer geworden. Soll man BMW dafür loben? Entweder die Herstellung ist günstger geworden, dafür gibt es neben Energiekosten zig Gründe oder BMW hat den Zulieferer in die Mangel genommen oder es ist einfach eine neue Mischkalkulation erstellt worden oder glaubst Du BMW macht an jedem Teil prozentual den gleichen Gewinn?
    Das mit der Alu Hütte ist schade, aber eine Firma macht nicht von heute auf morgen Pleite, wenn sie nicht wirtschaftlich gearbeitet haben, dann hat das ja einen gewissen Vorlauf.


    Zitat

    BBS hatte im August 2006 mitgeteilt, dass das Unternehmen wegen der stark in die Höhe geschnellten Aluminiumpreise eine Ergebnisdelle hinnehmen müsse


    Guck Dir den Aluminum Chart mal an. Sie hätten ihre Preise schon längst massiv erhöhen müssen. Jetzt ist eine "Rettungs" Bank abgesprungen und bub Insolvenz, und das obwohl Großkunden sogar Vorfälligkeitszahlungen leisten wollten.
    Insofern muss ich meine Aussage korrigieren. Es geht leider doch von heut auf morgen :(

    Zitat

    Klar kann man sowas hinterfragen- ich verbiete es ja auch niemandem.


    Habe ich auch nie behauptet.

    Zitat

    Ich verstehe halt nicht warum man sich über solche Dinge ärgert/ aufregt oder sonstwas


    Ärgern oder aufregen mache nicht. Nur sonstwas und ich dachte dafür ist dieses Forum dar. Austausch von Fakten und Meinungen. Nur wenn Meinungen nicht auf Fakten basieren, sondern auf Mutmaßungen bzw. (ich meine nicht diese Diskussion) Unwissen, dann juckt es mir in den Fingern. Ich behaupte auch keinesfalls, dass meine Ausführungen der Weisheit letzter Schluss sind und lasse mich gerne Belehren, trotzdem denke ich aber, dass es einige gibt, die es sich bei ihrer Meinungsbildung zu einfach machen.

    Grizzler
    Nein Du hast mich falsch verstanden HDD ist Stand der Technik. SSD nicht, weil noch zu teuer(wäre aber premium :rolleyes: )
    Ein Laufwerk weniger und dafür ne Festplatte passt doch. Es gibt einfach gewisse Features, die muss man einfach bieten, rechtfertigen aber keinen höheren Preis.
    Und ich jammer nicht, aber wenn jemand behauptet BMW bietet zu diesem Zeitpunkt eine Leistung, die erstens einen Mehrwert darstellt(tuen sie IMHO nicht) und zweitens kostenintensiver ist, dann wage ich das zu hinterfragen.

    Grizzler
    Zusätzliche Festplatte. Das ich nicht Lache, das ist Stand der Technik. Ist es eine SSD? Dann wäre eine Erhöhung gerechtfertigt, weil die Dinger noch teuer sind. Wird sich aber auch ändern. Bezahlst Du mehr für ein Handy, weil es ne Kamera hat? Vieleicht wenn es nen Touchscreen hat der alleine schon 20$ kostet wie beim IPhone.
    Ach und hat das Navi Prof. immernoch zwei Laufwerke? Ist keine rethorische Frage, ich weiß es nicht.

    Was soll den z.B. beim Navi teuerer geworden sein? Es gibt Entwicklungskosten, dann werden die Werkzeuge erstellt bzw. andere Teile von Zulieferern gekauft und dann geht es los. Das sind einmalige Kosten, die auch schon beim letzten Navi angefallen sind. Davon abgesehen, dass die BMW Navis im E90 damals schon nicht dem Stand der Technik entsprachen. Was IMHO auch ein Vorteil sein kann, wenn sie wenigstens zuverlässig sind :rolleyes:
    Wenn nicht wird die Nachbetreuhung natürlich teuer siehe DI Motoren.


    vivacolonia
    Stell Dir vor ich kaufe alle zwei Jahre einen neuen PC und der wird immer besser und ich bezahle immer den gleichen Preis. Auf die Motoren gehe ich lieber nicht ein. Aber bei

    Zitat

    etliche SA's (M-Sportpaket, Räder, Lenkräder, Fahrerassistenzsysteme) preislich gleich


    bekomme ich grüne Pickel. Was soll den z.B. bei einem Lenkrad oder Rad teurer geworden sein? Das sind immernoch die gleichen oder hab ich was verpasst. Gab es bei BMW gerade eine Lohnerhöhung? Sind die Energiekosten gestiegen? Auch die Kosten der Entwicklung von Plastikschürzen solltest Du nicht überschätzen, denn auch wenn die so tuen, die erfinden das Rad nicht jedesmal neu.


    porndigga
    Produkte immer teurer, wo lebst Du den? Sprichst du jetzt von Inflation?
    Mehr verdienen? Ja, wenn ich mehr arbeite vielleicht. Und was ist bitte Mongolenschrott? Werden BMW TFT´s in Deutschland produziert?
    Und warum werden Produkte immer teurer? Schon mal über die möglichen Gründe nachgedacht und überlegt, ob diese gerade jetzt zutreffen könnten?

    Wenn Du dem Händler nicht traust, dann kauf kein Auto bei ihm. Ansonsten wär ich richtig angepi...
    Navi DVD vergessen, Wischwasser eingefroren, obwohl angeblich überprüft?
    Dann noch drei Lampen kaputt! So viele Fehler in so kurzer Zeit? Ist bestimmt ein Montagsauto und jemand anderes freut sich, das er die Möhre losgeworden ist.
    Nichts für ungut, aber bei dem schlechten Karma wird ich den Wagen gleichzurückbringen.

    Zitat

    So denkt BMW sicher nicht ganz zu unrecht


    Doch tun sie denn wenn die Preise stärker steigen, als die Löhne und Gehälter dann stehen bestimmt nicht wenige an der Schwelle zum Finanzierbaren. Natürlich gibt es trotz " Krise" immernoch viele die sich den Luxus leisten können, aber was ist mit denen die dafür zum Beispiel auf ihrem Urlaub verzichten, echte BMW Fans, Leute die von Kindheit an von BMWs träumen? Wenn man solche Leute verliert, verliert BMW über kurz oder lang auch sein Image. Denn wenn nur Vertreterautos durch die Gegend fahren oder Leute, die eh zuviel Geld haben und niemand mehr da ist der sagt:" Ja ich leiste mir dieses Auto, weil es einfach das beste Auto ist!" Dann bleibt als Verkaufsargument nur das tolle Design :rolleyes: