Beiträge von Dominik

Registrierte und angemeldete Benutzer sehen den BMW-Treff ohne Werbung

    Das bringt ja nur was, wenn die Außentemperatur konstant ist.


    stimmt, zum halbwegs vernünftig einstellen ist es auch noch viel zu warm draussen ;)


    Ein Vorteil hat das Thema, ich habe bemerkt, dass es ein Totalausfall auf der Heizung habe :rolleyes:
    nichts geht mehr.

    Grundsätzlich auf RFT herum zu hacken ist genau so falsch

    Ich glaub in dem Thema werden wir uns nie einig werden :saint:
    Für dich ist es ein Sicherheitsfeatures wo berechtigt ist.

    Ich sage es ist nicht notwendig und produziert fast nur Nachteile

    Schadenbild ist absolut scheisse und darf selbstverständlich nicht sein. Aber wegen diesen (Einzel?)-Fällen (jedenfalls habe ich darüber noch nie etwas in den Massenmedien gelesen), gleich RFT komplett verteufeln, ist meines Erachtens nach falsch. Ich hatte vor ca. 3 Jahren den letzten Platten auf der Autobahn in der morgendlichen Rush-Hour (A1 Fahrtrichtung Zürich). War ein Erlebnis, auf das ich gerne verzichtet hätte (Tipp: Es war nicht wegen dem Zeitverlust - der war als Arbeitszeit abgedeckt ;) ). Aber Dank Non-RFT durfte das Auto auf dem Pannenstreifen abstellen und warten, bis mein Geschäftsauto aufgeladen wurde...

    Wieviele Platten hattest du schon?

    Habe mal zusammengerechnet, ich bin >700'000km Auto gefahren im Leben und hatte bis auf 2 schleichende wo ich mit Pumpen, Werkstattfahren und repariert habe noch nie einen Platten.

    Nicht unbedingt. Ist wohl in der Kombination RFT und Hinterachse nicht so selten.

    und dieser Schrott wird noch mit dem Argument Sicherheit verkauft.


    6974-img-5402-jpeg

    Wenn das Bild bei uns in der CH die Rennleitung gesehen hätte, wärst Fussgänger geweorden.

    Mit den Ventilen haben wir in zwei Räumen auch Probleme, dass die nicht zu gehen.

    Aber wenn die Heizung überhaupt so eingestellt ist, dass es in Räumen 27° !!! heiß wird, dann stimmt ja was nicht.

    Aus meiner Sicht, wäre das Vernünftigste vorgehen,

    - alle Räume komplett die Ventille auf
    - danach Temp einstellen das der kälteste Raum richtig ist

    - erst dann mit den Ventilen regulieren.

    Und du kannst die Auswirkungen des Onlinehandels vs autofrei also abwägen?


    Ich sehe genau die von dir genannten Probleme durch den Onlinehandel.

    Direkt nicht, indirekt schon.


    Bei uns hatten sie ein Teil der Altstadt Autofrei gemacht, da sind innerhalb von 5 Jahren 80% der Geschäfte weggezogen oder haben geschlossen. Heute hast dort nur noch Beizen.

    Man sieht auch ganz klar, dass man mit dem Lockdown die Läden geschlossen hat, viele Leute auf Online Bestellung gedrückt hat, wo dies vorher nicht tätigten und Teil wird auch dort bleiben.

    Jeder potenzielle Neukunde, geht dorthin wo es für ihn einfacher ist.

    Also abgesehen vom fragwürdigen Ansatz den Hr. Palmer hier verfolgt (ohne Tübinger zu sein, kann man es aber sicherlich auch nicht beurteilen): Er macht halt einfach mal! Man kann auch mal was ausprobieren. Ich schätze jeden Politiker der nicht mehr nur dumm rumlabert sondern demokratisch legitimiert (die Tübinger wollen das ja wohl so) was anpackt und Mut hat, zu scheitern.

    Da mag theoretisch sein, ich weiss aber genug Geschäfte, wo ich zum Teil die Leute persönlich kenne. Die entweder schlossen oder im besten Fall noch umziehen konnten, nachdem sie mit einem neuen Verkehrskonzept abgeschnitten wurden.


    die Leute gehen halt dort einkaufen wo es ihnen am einfachsten geht. Ist wie mit Wasser wo seinen Weg sucht.

    Schön zu sehen, wie die Radfahrer Ihre ganzen Großeinkäufe aus den Läden auf dem Gepäckträger nach Hause transportieren :D:D

    ist das ein Werbebeitrag, wie es ab 2022 aussieht, wenn bei euch rot rot grün regiert? :teufel:

    Die Chinesen werden dankbar sein, mit jedem Handeln wo wir uns selbst vernichten, haben sie ein Jahr schneller die Weltherschaft ;)

    Ich glaube bei nem "günstigen" R6 wie dem 325i muss man wie gesagt erstmal ein Auto finden und dann noch nen richtigen Auspuff montieren. Der Originale beim E93 macht auch keinen Sound den man jetzt loben müsste.

    Wer Krawall liebt, klingt aber sicher noch x mal besser wie ein Diesel


    Ich sehe es wie Multi_cab Diesel und Cabrio ist fürr mich wie Zitronensaft in der Milch.

    Ich kenne zwar keine Aussenansichten vom Haus von Olli, aber ich renne mit offenen Augen durch die Gegend und frage mich immer wieder, was Architekten und Bauunternehmer da so hinstellen

    So wie ich mich noch erinnere, hat er die grossen Fenster gegen norden.


    Ich habe zwar ein klassisches Satteldach, jedoch im Wohnebereich gegen Süden und Westen 10m Fensterfront bis an den Boden, dies kombiniert mit Bodenheizung und keine Probleme.


    Was sein kann ist, das es im Winter wenn die Heizung "richtig" läuft und die Sonne voll rein knallt. dass es von +/-22° auf 24-25° steigt. Dies wirst auch nicht umgehen können.


    Aber bei dem Wetter bereits 27° und Sonne war auch nicht zuviel da.

    Bei Dir stimmt aber etwas grundsätzlich nicht. Seitdem ich die Heizkurve einmal eingestellt habe hab ich die seit über 10 Jahren nicht mehr angefasst.

    in seinem Haus wo er vorher als Erstmieter war, war doch auch schon ein riesen Theater mit der Heizung. Ich glaube einfach nicht an Zufälle.

    Und weiter geht´s..... Heizperiode hat wieder angefangen und auf einmal waren es 27° in der Bude.

    èbergangsphase ist nie Problemlos, bei mir meist 1° zu kühl und für dies habe ich den Kaminofen.


    Musste die Heizkurve wieder massiv anpassen.

    Das wird ein Hauptproblem sein.


    Ich die ersten 3 Jahre die Kurven immer überlegt und soft angepasst, aber noch NIE massiv angepasst. Seither nichts mehr rum geschraubt.


    du kannst nicht ein träges System mit massiven kontinuierlichen eingreiffen einstellen.


    Ich würde in deinem Fall, den Heizungsfachmann kommen lassen, eine neue Grundeinstellung machen und dann von ihm einstellen lassen. ;)

    Aber mann muss immer mindestens 48-72h warten für die nächste einstellung und in der übergangszeit auch nicht halbwegs vernünftig machbar.