Beiträge von Marcel

Registrierte und angemeldete Benutzer sehen den BMW-Treff ohne Werbung

    Ansonsten wacht das MB Pro nachts jetzt dauernd auf und zieht Mails usw. Das saugt den Akku leer. Weiß jemand welche Einstellung das ist um das Gerät schlafen zu legen so lange ich das will?

    Ohne gerade Big Sur zur Hand zu haben dürfte das in den Einstellungen --> Energie sparen --> Power Nap deaktivieren zu finden sein.

    Mir ist ja herzlich egal, wann der produziert wurde... Wenn ich den mit 6 km auf dem Tacho vom Werk abhole, ist für mich relevant.

    Das nächste Mal bauen die den schon im Sommer und ich darf nach 14 Monaten zum 24-Monats-Intervall?


    Hat denn jemand Erfahrungen mit derlei Diskussionen nach Leasingende?

    Was für dich relevant ist, ist BMW herzlich egal :party:


    WIe schon von jemand anderem erwähnt: Gewisse Bestandteile eines Autos altern eben auch, wenn die Kiste nur in der Garage steht oder noch nicht zugelassen ist. Dazu gehören nunmal alle Flüssigkeiten. Das der Motor wegen einem um wenige Tage/Wochen überzogenen Wartungstermin nicht gerade hopps geht, ist dabei irrelevant. Du bist die Kiste 2 Jahre lang gefahren, also bist du auch für die Wartung in dieser Zeit zuständig.

    Das nächste mal musst du eben darauf achten, dass dein Leasing-Fahrzeug in dem Monat gebaut wird, in dem du es zulässt ^^

    Beides sehr schöne Fahrzeuge :top: Das Weiss würde ich gerne mal in Echt sehen.

    Wenn ich deinen Leon anschaue, ärgere ich mich immer wieder darüber, dass ich damals bevor ich den Corsa gekauft hatte, nicht auch noch den Leon angeschaut habe... Aber mangels "vernünftig" motorisierter Fahrzeuge im gestzen Budget sowie dem Umstand, dass es in der näheren Umgebung kein einziges Fahrzeug gab, war dann der Entscheid leider recht einfach.


    Obwohl ich persönlich ein riesen Fan von Y-Design Felgen bin, wollen mir die Serienfelgen auf dem Leon nicht wirklich gefallen. Sehen irgendwie wie billige Zubehörfelgen aus :sz:

    Ich denke, man wird in Zukunft da viel über Tarife regeln. Steuer Deinen Verbrauch in günstige Zeiten und Du sparst. Mach was Du meinst und Du zahlst. Springt halt die Waschmaschine morgens um drei an. Oder die Karre wird halt erst ab 1 Uhr geladen bis 5 wenn die ganzen Paniker durch sind.

    Nicht jeder hat den Luxus und wohnt in einer riesen Hütte mit Keller, wo die Waschmaschine recht abgekoppelt vom Rest der Hütte vor sich hin schleudert. Bei uns steht z. B. die Waschmaschine im Hauptbad (Eigentumswohnung). Meine direkten Nachbarn oben und unten würden mir was husten (und ich ihnen), wenn die Waschmaschine mitten in der Nacht lärmt...

    Darüber hinaus meldet der BMW, dass "Motoröl-Service in 11/20" fällig sei.

    Von einem 23-Monats-Wartungsintervall habe ich jedenfalls bisher noch nie etwas gehört.

    Dein 530e wurde wohl im November hergestellt - daher Servicefälligkeit 11/2020.

    Gleiches Spiel bei meinem F11: Produziert 02/2015 - EZ 04/2015 --> 1. Service war 02/2017 fällig...

    Da läuft Android drauf - dafür habe ich keine Nerven :rolleyes:


    Hab erst vor einem Monat daher meiner Mutter ein iPhone SE2 gekauft. Das alle paar Wochen herumschlagen mit ihrem Huawei P9 hat mich mehr nerven gekostet, wie meine zwei streitenden Kinder in einem halben Jahr...


    Mir sind die iPhones in der Zwischenzeit eigentlich auch zu teuer. Aber ich persönlich bezahle lieber den Aufpreis für iOS, wie mich mit Android herumschlagen zu müssen.

    Ich lasse eigentlich alles an und hab' da auch noch keine brenzligen Situationen erlebt.:)

    Kann ich so bestätigen. Wobei ich den Spurhaltewarner deaktiviert habe. Das ewige Gerüttel am Lenkrad geht mir auf den Zeiger.


    Was hie und da mal für eine etwas stärkere Bremsung sorgt, sind Fahrradfahrer auf der Strasse. Da habe ich dann aber jeweils zuvor vergessen den Tempomat auszuschalten.


    Schönes Fahrzeug. Jederzeit gute Fahrt und viel Freude mit dem schmucken G31 :top:

    Unser 535er hat nun gut 60tkm drauf - bis auf die Vorderachse noch die ersten Scheiben (die wurden nach ca. 7tkm auf Garantie gewechselt, da sie Geräusche machten). Bisher kein Grund zur Beanstandung (ausser das bald wohl ein Satz neuer Bremsbeläge fällig werden).

    Meine beiden sind 5 und gut 1.5 Jahre alt. Problem ist ja auch nicht der Alltag - jedenfalls nicht mehr seit wir den Teutonia Kinderwagen durch einen CityJogger ersetzt haben. Da passt das soweit alles (auch wenn die Komfortsitze viel Platz in Reihe 2 fressen). Problem sind 2 wöchige Urlaubsfahrten nach Kroatien. Da hatten wir den 5er schon mit einem Kind voll. Gerade das Gepäckrollo frisst unheimlich Platz weg und erschwert das Beladen deutlich. Aber ohne geht auch nicht, da sonst das Sicherungsnetz nicht vorhanden ist.


    Der PUG 308 war ein ganzes Stück kürzer, aber hatte den tieferen Kofferraum und dabei in Reihe 2 gleich viel Platz. Klar, quer eingebauter Motor und so. Aber selbst wenn ich mir die E-Klasse anschaue, frag ich mich, wo BMW all den Platz verbummelt, welcher sich auf über 4.9m länge erstreckt. Beim 5er komme ich bequem an die Zurrösen hinter der Rückbank - bei der E-Klasse muss mans ich da schon mehr strecken...


    Für die Aussengrösse ist Innen eigentlich zu wenig Platz. Dabei bleibe ich - egal auf wie hohem Niveau das gejammert ist.

    Wunderschöner E90 :top: Eigentlich schade, dass der weichen muss :-(

    An den 5er und die Aussenmasse wirst du dich schnell gewöhnen. Wir haben unseren F11 jetzt 5.5 Jahre und sind immer noch begeistert vom Auto. Auf einen 3er zurück kommt (sicherlich für mich) nicht mehr in Frage. Auch wenn der 3er das fahraktivere Auto ist (mir ist der ausgelaufene 3er zu hibbelig gewesen). Leider ist der 5er trotz der Aussengrösse nicht wirklich ein Transporttalent. Wir stossen mit 2 Kindern immer mal wieder an die Limite des zu Verfügung stehenden Platzes

    Wie genau läuft das von Android auf iOS ab? Unsere Nachbarin möchte auch von Android ins Apple-Lager wechseln :)

    Eigentlich ganz easy: Auf dem Android in den Google Play Store, dort die Auf iOS übertragen App herunterladen, dann beim iPhone beim Punkt "Daten von altem Gerät übertragen" Android auswählen. Man muss dann die App auf dem Android starten. Diese generiert einen Bildcode welchen man mit dem iPhone abfotografieren muss und dann kann man noch auswählen, was man genau übertragen haben möchte. Einzige Voraussetzung ist glaube ich noch, dass beide Geräte im gleichen WLAN sind. Ansonsten: Wechsel von Android zu iOS


    Wirklich ganz einfach der ganze Prozess :)

    Brauchen könnte ich die bessere Kamera sicherlich - aber mir war der Aufpreis einfach zu heftig. Beim 12er wäre ich wohl schwach geworden - einfach, weil mir das Design besser gefällt :)


    Hehehe - war mir gar nicht bewusst, dass ich da wohl ein eher in der CH gebräuchliches Wort verwendet habe :)

    Hab letztens meiner Mutter ihr altes Huawei P9 (oder so) auf ein iPhone SE2 aktualisiert (war ein Geburtagsgeschenk von mir an Sie, da mich das Huawei den letzten Nerv gekostet hat). Was soll ich sagen? Bin ja einiges von Apple gewohnt, aber das der Wechsel von Android auf iOS so reibungslos klappt, hätte ich nicht erwartet. Alle Fotos, Termine, Kontakte wurden problemlos übertragen. Sogar gewisse Apps wurden automatisch vom App Store gezogen und installiert.


    Das 12er lass ich aus. Hab erst gerade im Juni ein Xs mit 256GB gekauft und darf jetzt vom Arbeitgeber her bis Sommer 2023 eh nicht wechseln (kriege alle 3 Jahre ein paar Hunderter ans neue Smartphone bezahlt). Mal schauen was dann die iPhone Preise so machen. War eigentlich kurz davor ein 11 Pro anstatt des Xs zu kaufen, aber ehrlich gesagt sah ich den Sinn nicht, dafür knapp über CHF 400.- mehr dafür auszugeben. So bin ich mit dem Verkauf des alten iP 8 und dem Zustupf meines Arbeitgebers genau bei Summe 0 gelandet.

    Marcel ist Urpsrünglich Appenzeller ;)

    über die macht man in der Schweiz Witze, dass sie die Knie am Gehstegrand aufschlagen . Kurzum könnte schön möglich sein ohne ...... gedanke. :teufel:


    :duw:


    Nur im Appenzellerland aufgewachsen. Der grösste Teil meines Gen-Pools kommt aus Graubünden (und nur ein kleiner Teil aus Urnäsch AR)


    Käse mag ich übrigens entgegen allen Vorurteilen gegenüber Schweizern - NICHT!


    Und EDIT meint: Mit knapp über 1.8m bin ich für einen Appenzeller auch ca. 20cm zu gross :boese::zf: