Beiträge von Heggi

Registrierte und angemeldete Benutzer sehen den BMW-Treff ohne Werbung

    Ich finde ja, Radfahrer haben im Verkehr nix verloren. So unterschiedlich sind die Geschmäcker. :D

    Sehe ich auch so - wenn ich gerade mal im Auto sitze. :hehe:


    stevie: Du weißt genau was und wen ich meine. Möchtegerne die innerstädtisch die Karre auf 100 aufreißen und dabei infernalischen Lärm machen. Wem soll das denn bitte gefallen? Da geht es doch nur um Provokation.

    Das meinte ich... erst wenn man weiß, was einem passt von der jeweiligen Marke kann man online kaufen... außer man schickt gerne Sachen zurück. :) Mich nervt es total alles wieder zam zu packen und weg zubringen.


    Meine Amplitude geht je nach Marke von Gr. 38 - 42.

    Bitte nicht in persönliche Rechtfertigungen gehen. :teufel:


    Ich meine diese RS-Modelle und AMGs ohne OPF und möglichst noch im Race-Modus. Die rasen dann wie verrückt herum und es ist einfach nur widerlich. Man erschrickt regelrecht und denkt es kommen Panzer oder sowas. Sowas hat m.E. im öffentlichen Straßenverkehr nichts zu suchen. Für sowas gibts Rennstrecken.

    Die Zeiten "bollernder V8" gehören doch der Vergangenheit an. OPF etc. lassen grüßen. Die heutigen Sounds sind doch einfach Mist.

    OPF regelt - gottseidank.


    Warum sollte ich mir diese furzenden und knallenden Autos anhören? Das ist Lärmbelästigung pur. Ebenso die heutzutage episch lauten Motorräder, speziell auch von BMW, keine Ahnung wie das Zeug eine Zulassung kriegen kann.


    Und das betrifft Stadt- und Landbevölkerung gleichermaßen. Es gibt ja schon Orte in Österreich wo man mit Motorrädern nicht mehr durchfahren darf.


    Der Sportfautoahrer kann sich den Knallsound doch innen künstlich auf seine BoseBowerWilkins oder was-weiß-ich-Anlage auf die Ohren dröhnen lassen. :teufel:

    Der Artikel war doch ganz nett. ^^


    Bin grad ganz lässig aufm Heimweg von der Arbeit einem E-Bike mit meinem Hardtail davon gezogen. Auf dem Nachhauseweg kann man es ja ruhig mal kurz krachen lassen. :hehe:


    Ansonsten leben und leben lassen. So lange keiner den anderen gefährdet ist alles in Butter.


    Und Hobbies heutzutage sind immer mit einer Materialschlacht verbunden. Schaut Euch Camping an, was da aufgefahren wird für zwei/drei Wochen im Jahr...

    Sattel-Hosen-Kombinationen sind eine Weltanschauung.


    Ich kann 50km locker ohne Polsterhose fahren, außer ich habe gerade einen Langstreckentrip hinter mir der noch nicht so recht "verheilt" ist.


    Ich fahre knochenharte SQlab 611 Sättel. Polsterhosen von Gore oder Vaude. Trotzdem nützt es ab einem gewissen Zeitpunkt nichts mehr und es schmerzt.


    Ach ja Basti, fährst Du im Winter auch mit kurzen Hosen? :D

    Der AMG ist so hoch und massig fast wie ein SUV, irgendwie total plump.


    Warum kaufst Du nicht was Cooles? M8 ist um

    Klassen smarter. Notfalls auch Panamera.

    Klamotten:


    Je nach Altersklasse scheiden bestimmte Marken ja aus. Man will ja nicht wie ein Kasperle aussehen.


    Z.B. Gore-Bikewear, Vaude und Löffler haben routinierte Qualität. Man hat dann auch recht schnell seine Größe raus und kann online bestellen.

    Na erst mal Glückwunsch! Und natürlich Allzeit gute Fahrt.


    Fürs putzen gibt es verschiedene Theorien, groben Schmutz natürlich mit Gartenschlauch und Schwamm, bei kleineren Ausfahrten benutze ich einfach billige Babytücher von Amazon oder einen feuchten Lappen.


    Auf chemiehaltige Sprays, wie es die Industrie propagiert, konnte ich bisher immer verzichten (Mugoff etc.).


    Ansonsten noch ein Tipp, ruhig mal runter schalten zum anfahren, denn wegen der großen power der Pedelecs fahren die meisten Leute im letzten oder vorletzten Gang an, was natürlich einen erheblichen Verschleiß der Ritzel zur Folge hat. Aber den Händler freuts. :p

    Ist das dann nicht vom Oberkörper her extrem lang? Im Allmountain Bereich hast ja eh nur Stummel Vorbauten...

    Wobei man auch vorsichtig sein muss, beim 26er hatte ich 18 Zoll, also M. Kann aber gut mit dem 16Zoll meiner Frau fahren. Beim 27,5er habe ich jetzt auch M, was aber 19Zoll ist. Blind hätte ich da das 17er gekauft....wäre wohl eher zu kurz. Verstehen kann ich die Größenangaben aber absolut nicht, weil gleicher Radlhersteller am Ende und das 19er jetzt ist vom Sattelauszug länger als das 18er zuvor...

    Verstehe.


    Nee, L passt mir perfekt (also um die 49-50cm Rahmenhöhe). Mein Mann fährt XL, also -je nach Hersteller- deutlich über 50cm Rahmenhöhe. Wenn ich damit fahre, fühle ich mich wie aufgespannt. Aber kleiner als L möchte ich auf keinen Fall.


    Habe mir letzte Woche meinen Lenker beim Hardtail von 9 Grad auf 12 Grad backsweep umgerüstet. Macht es nochmal deutlich bequemer. Man könnte meinen, was sind 3 Grad? Aber es fühlt sich deutlich bequemer an, weil die Handgelenke nicht so stark abknicken.

    Lies in einschlägigen Radforen... ist wie bei Autos... :p Bei den einen geht alles kaputt, bei den anderen nix. Also von daher... wenn Du zufrieden bist, dann ist doch alles in Butter.


    Oliver:


    Bin gespannt wie Dein neues Bike dann ist, berichte bitte weiter und evtl. kannst Du mal Fotos einstellen! :top:

    Oliver: Verstehe. Freunde fahren das Levo. Sind restlos begeistert. Kostet natürlich.


    Basti: Vielleicht hätte ich nicht nur meine Körpergröße, sondern auch meine Beinlänge schreiben sollen. Dann bin ich auf jeder Skala mehr bei L als bei M. :cool:

    Oliver, jetzt verkünstelst Du Dich ja immer mehr. Ist das Bulls Copperhead vom Anfang so in Ungnade gefallen?


    Rahmen niemals zu klein kaufen, bereust Du ewig. Nur weil einer sagt, das passt schon so.


    Ich bin 1,78m und fahre immer Größe L.

    Ich kenne viele Bekannte, die ohne Helm mit dem Fahrrad gestürzt sind. Mal ist es gut gegangen, mal hat es mit Gehirnblutung auf Intensiv geendet.


    Mann kann ja selbst ohne Helm fahren, der Begriff Narrenkappe ist für mich aber völlig fehl am Platze!


    Gerade beim heutigen, starken Verkehrsaufkommen und in allen Bereichen höher werdenden Geschwindigkeiten - sowohl der starken Autos als auch Pedelecs oder Rennradfahrern wegen - würde ich nicht mal zum Bäcker ohne Helm fahren. Denn eins weiß ich auch, es passiert im Zweifel auf einer Strecke die nur 500m lang ist.