Beiträge von mea

Registrierte und angemeldete Benutzer sehen den BMW-Treff ohne Werbung

    Habe jetzt am Regler mal was gemacht, Richtung + gedreht, aber der Druck steigt nicht

    Du musst da ziemlich dran drehen (zumindest bei uns). Der Druck steigt langsam an, nicht plötzlich.


    Nur zur Info: Ich bin was solche Sachen genauso unbedarft wie Oliver.

    Solange Dir niemand einen Wartungsvertrag für den Druckminderer andrehen will... :duw:SCNR, Oliver ^^

    Wir haben knapp 3,5 bar, kommt aber natürlich auf die Begebenheiten bei Dir an.


    Übrigens: Vielleicht ist der niedrige Wasserdruck bei Dir ja die Lösung zu Deinem Thema mit der Restzeitanzeige der Waschmaschine - das vielleicht das Programm nicht ganz fertig durchläuft?

    Ist beim 5er ähnlich, der ist beim Facelift nicht ganz so verunstaltet worden wie der 7er, aber man erkennt schon eine deutliche Tendenz in Richtung Krawallbude. Ist nix mehr mit Pelz nach Innen tragen. Sehr schade. Und ich weiß nicht genau, welche Generation sich davon angesprochen fühlt, ich jedenfalls nicht. Die Alternativen sind aber auch nicht viel besser.

    Bei meinem ehemaligen E46 330d hat der Unterschied zwischen Sommer- und Winterreifen etwa 1L im Verbrauch ausgemacht.

    Winter 225 auf 17 Zoll

    Sommer 235 vorne, 255 hinten auf 18 Zoll

    Kann ich (gleiches Auto, gleiche Reifengrößen Sommer/Winter) genau so bestätigen. Ist mir allerdings bei keinem Auto davor oder danach so stark aufgefallen.

    aber wenn MA garnicht mehr runterkommen und von einem Projekt ins nächste übergehen, dann ist das nicht mehr lustig und ein Zeichen dafür, dass jemand kassiert und ein anderer dafür bezahlt.

    So ist es.


    Und die letztlich ja auch nicht im Sinne des Arbeitgebers sein kann wenn der Patient dann mit Burnout in der Klinik liegt...

    Und so auch.


    Und wer als Selbständiger oder auch Selbst-Ständiger mit seinen Arbeitsstunden oder Überstunden argumentiert... :idee:

    Bezieht sich dein Nutzername auf die Firma MEA?

    Nee, auf das Kennzeichen, dass wir seit mehr als 20 Jahren auf unserenm/n privaten Auto(s) haben (ist über die Zeit mittlerweile das dritte mit der Nummer) :drive:. Das war damals bei meiner Registrierung hier gerade neu, deswegen hatte ich das vermutlich etwas weiter oben im Kopf.

    Ach Du Schande. Ja, dann würde ich das auch genau so lassen - milchiges Wasser ist ja auch ein Alleinstellungsmerkmal ^^. Und genau das mit den Rechnungen, die am Ende für die Katz sind meinte ich mit Deinen Drahtseilnerven - da wäre ich vermutlich schon länger mal gepflegt aus dem Hemd gesprungen bei soviel geballter Fachkompetenz Deiner Handwerksexperten.

    Ist immer noch milchig. Es waren jetzt drei Installateurfirmen und ein Gutachter dran, was ca. € 1.000 geschluckt hat aber ohne ein Ergebnis. In den € 1.000 ist z. B. drin, dass der Perlator und große Teile des Innenlebens der Armatur ausgetauscht wurden. Keiner kann es sich erklären und verantwortlich fühlt sich schon gar keiner. Das wird sich nicht lösen lassen.

    1.000 EUR? :sn: Und nen Gutachter? 8|Für "milchiges Wasser"? Heiheiheihei. Und der Gutachter gutachtet da so rum und es gibt kein Ergebnis? Ich halte mich eigentlich für ziemlich geduldig, aber Du hast ja echt Nerven aus Stahlseilen. Ist schonmal jemand von Deinen "Ohne-Meister-geht-es-nicht-Expertenunternehmen" oder der Gutachter auf die Idee gekommen, eine komplett andere Armatur einzubauen? Oder haben die immer nur Teile an der Armatur ausgetauscht?

    Ach, das ist ja sozusagen voll zentral. Ich meinte die Eifel, wo Du 10 km bis zur nächsten Zivilisation unterwegs bist :mad:. Aber Brohl ist doch eine echt nette Ecke und die Anbindung über die B9 ist doch super. Glückwunsch nochmal.

    Sehe das genau wie Aksel - das ist echt ein besonderer Moment.

    In der Garage einsteigen

    ... das wird beim MX5 aber wegen der langen Türen sehr schwierig, ohne sich beim "Fallenlassen" wahlweise das rechte oder das linke Ohr an Scheibe oder Dach abzusäbeln :D. Es sei denn, die Garage ist so breit, dass Du die Tür voll auf bekommst. Bei unserer Normgarage auf unserem Briefmarkengrundstück hat es leider nicht gepasst, und deswegen ist der MX5 (RF) rausgefallen. Sehr leider, der hat uns echt gut gefallen.


    Glückwunsch zum Mini übrigens. Hätten wir ganz genauso gemacht. Vernunftentscheidungen macht man ja schliesslich genug.

    Ganz genau, zumal die Kamera auch aussieht, wie nachträglich dran gepappt. Finde ich im Vergleich zur Lösung z.B. im Octavia (da liegt die zwar offen, ist aber so verbaut, dass man sie nicht sieht und hat ne Waschdüse) ziemlich... sagen wir mal... basisorientiert gelöst.

    ACC habe ich auch, muss man halt immer auf die kuerzeste Distanz stellen, damit einem nicht staendig jemand dazwischen faehrt. Allerdings ist das Ding so daemlich programmiert, dass wenn der Abstand noch einigermassen gross ist, aber vor einem die Auto stehen, das DIng weiter mit 130 auf den Stillstand zudonnert und im letzten Augenblick den Anker abwirft, so dass es mehr als einmal zu quietschenden Reifen kam, jetzt schalte ich das Ding immer aus, wenn es z.B. auf eine manuelle Mautstation zugeht, aber das ist ja nicht unbedingt der Sinn der Sache. Von daher wuerde ich den eher nicht waehlen.

    Genau das und das manchmal völlig grundlose runterbremsen beim Bergabfahren (unter die eingestellte Geschwindigkeit) ist der Grund, warum ich ACC beim nächsten nicht mehr mitbestellen würde.

    Der Parkassistent ist ein nettes Gimick, würde ich aber nie bestellen - der war in irgendeinem Paket dabei, weil ich den 3D-View haben wollte. Die Kameras sind vor allem im Dunkeln auch nicht so der Hit, das (und das ACC) habe ich auch schon besser umgesetzt gesehen. Das gilt alles für einen pre-LCI G31, was man so liest ist das mit dem LCI besser geworden...

    Sorry, aber mich nervt, dass Du immer nur die Infos nutzt, die Dir passen. Also lässt Du bei meinem Statement einfach mal die Hälfte weg. Super Diskussionskultur

    Das geht mir auch so. Deswegen sage ich dazu gar nix mehr.


    Ich finde Meinungsfreiheit prima und bin froh in einem freien Land zu leben, in dem ich ne Standheizung kaufe, weil mir sonst der Popo kalt wird und nicht, weil es eigentlich ja nur ums Eiskratzen gehen muss.

    Geht mir auch so - früher hätte ich da richtig wert drauf gelegt und war ganz froh', daß man bei diversen 30d-Modellen den Zuheizer freischalten konnte, mittlerweile würde ich dafür keine 100€ mehr drauflegen...

    Zumal die Standheizung heute im Unterschied zu der freigeschalteten bei e39 &co nur noch den Innenraum heizt und nicht mehr den Motor (mit) vorheizt. Da gibt es dann außer dem warmen Popo echt kein Argument mehr. Da ich aber zu Hause und im Büro "Draußenparker" bin und mittlerweile nicht nur das Gleitsicht- sondern auch das Fröstelalter erreicht habe, ist die Standheizung für mich ne super Sache. Die macht auch ratzfatz den Innenraum warm. Der G31 ist auffällig gut gedämmt, die Standheizung läuft bei mir ca. 1/3 so oft, wie beim Vorgänger, weil es auch bei 5°C außen drinnen temperaturtechnisch OK ist. Habe deswegen auch schon überlegt, die beim nächsten deshalb wegzulassen...

    Irgendwie ist das doch immer noch Wahnsinn, oder?

    76k€ für ein Mitteklassefahrzeug mit nem 2 Liter Diesel.


    Mike versteh mich nicht falsch, mir ist bewusst, dass das inzwischen fast normal ist, aber wenn ich mich zurückerinnere was ich vor N Jahren für bestimmte Autos gezahlt habe (oder deren Neupreis war) und was ich zu dem Zeitpunkt verdient habe, dann ist die Schere gewaltig auseinander gegangen.

    Das erinnert mich schon fast an so Vergleiche wie viele Monate der durchschnittliche Arbeiter für nen Käfer arbeiten musste und dass das 10 Jahre später nur noch die Hälfte der Zeit war - mittlerweile sind wir IMHO wieder auf dem Stand von 1950

    Das sehe ich auch ganz genauso und ich kippe nach wie vor fast vom Stuhl, wenn ich solche Zahlen sehe... Allerdings gab es damals dann auch eher keine 25 oder 30% Rabatt auf den Listenpreis oder Leasingraten, die nach 3 Jahren immerhin stolze 1/5 des Listenpreises einspielen, sondern allenfalls einen Satz Fußmatten und die ganz beinharten Verhandler haben noch Warndreieck & Verbandskasten mit herausgehandelt. Da geht die Schere (die mit Sicherheit ordentlich weiter aufgegangen ist) direkt wieder ein Stück zu ;).