Beiträge von Trac

Registrierte und angemeldete Benutzer sehen den BMW-Treff ohne Werbung

    Moin!
    Kann mir hier irgendjemand helfen -- muss bei einer Bekannten ein paar Sachen am Peugeot 306 reparieren. Kennt sich jemand ein bisschen aus oder kann mir ein Forum empfehlen? Das wäre echt toll...


    1) Fensterheber rechts defekt: Das habe ich schon soweit, gebrochene Plastikführung. Mal schauen, obs das als Ersatzteil gibt.


    2) Heckscheibenwischer oF: Strom kommt an, das Relais am Wischermotor klickt auch, aber der Motor gibt keinen Ton von sich. Dafür wird er warm. Hat der gefressen? Austauschen?


    3) Gebläsemotor oF: Da war ich sogar dabei, als es kaputtging. Auf der Hinfahrt ging er, nach dem Einsteigen zur Rückfahrt kein Mucks mehr. Sicherungen sind OK. Wie kommt man da dran? Wo sitzt das Ding?


    Vielen Dank...
    Matthias

    Hai,
    hab einer Bekannten letztes Jahr ein Blaupunkt-Radio in ihr E46 Coupé gebaut (keine Kommentare von wegen "hässlich", bitte, die Kiste ist weiß und hat Stoffsitze, die hat ganz andere Hässlichkeitsprobleme :D). Jetzt sehe ich, dass Caraudio24 ein "universelles Lenkradinterface" von Blaupunkt selbst anbietet, zu 54€ (klick!)


    Dazu braucht man ein "fahrzeugspezifisches Adapterkabel" (weiter unten auf der Seite). Da gibt es für 3er E46, 5er E39 zwei -- eines für "17-pol. MOST-Stecker" und eines für "Fakra-Stecker".


    Kann mir jemand sagen, welches der beiden ich für eines der ersten E46 Coupés (müsste so Anfang 1999 sein?) brauche? Oder ist das nicht zu sagen? Wonach müsste ich dann Ausschau halten, wenn ich mir das Auto angucke (wie sehen diese Stecker aus?)


    Danke im Voraus


    Matthias


    Edit: Notiz an mich, Tippen lernen.

    Zitat

    Original geschrieben von Wingman
    In Deutschland ist es zwar nicht verboten, aber eben sehr eingeschränkt. Es ist streng verboten millitärische Tarnkleidung anzuziehen


    Wo steht denn das? AFAIK ist das nur eine Sache der Betreiber. Es gibt auch Felder in Deutschland auf denen Camo gespielt werden darf...


    Zitat


    und afaik müssen die Hindernisse künstlich sein, dürfen nicht allzusehr der Realität entsprechen.


    Auch da wüsste ich nicht, wo es steht...was ist "die Realität"? Solang es auf privatem, abgesperrtem und nicht betretbarem Gebiet (wichtig, einfach nur Privatwiese reicht nicht!) ist, kann man machen, was man will. Auch in Woodland Häuserkampf spielen.

    mea culpa. Bei mir haben ja auch 3 Leute dazwischengeschrieben, während ich mein Elaborat verfasste...habe editiert.


    Unter Crossposting verstehe man mE was anderes -- das gleichzeitige Posten derselben Nachricht in mehrere Newsgroups/Foren. Das war mehr eine zeitliche Überschneidung - gibts dafür eigentlich ein Wort?

    ;)
    Zitat

    Original geschrieben von Michael May


    Ist das in Deutschland eigentlich verboten?



    Nö.
    Es werden einem immer noch bürokratische Knüppel zwischen die Beine geworfen, aber verboten ist es nicht. Wir waren zB mal hier spielen: http://www.paintballfabrik.de in Hattersheim. Kann ich empfehlen

    ;)


    Was anderes ist, dass in Deutschland praktisch kein Feldbetreiber (!= Staat) erlaubt, in Camo (Tarnfleck, Woodland) zu spielen -- in vorauseilendem Gehorsam, um ja nicht als "Krieg spielen" verunglimpft werden zu können. Völlig schwachsinnig, imho, aber gut...


    Matthias


    PS: BMW-Treff-Rhein-Main-Paintball-Match in Hattersheim? Ich wär dabei, hab schon lang nicht mehr gespielt..


    PPS: Tipps...Immer in Bewegung oder in Deckung bleiben. Nie lang in einer Deckung bleiben. Sichern, Rennen, Schießen, hinters nächste Hindernis werfen. Nicht aus näher als ~2m auf jemanden schießen, tut verdammt weh (ich weiss, wovon ich rede...). Zwei Lagen Klamotten anziehen, möglichst auch Halstuch etc., keine guten Klamotten (trotz dass man die Farbe wieder rauswaschen kann, man schmeisst sich in Deckung und schrammt sich evtl. die Hosen auf, oder schmiert sie voll..)
    Ansonsten: Spaß haben nicht vergessen! Ich finds absolut geil, der Adrenalinkick ist schon ziemlich gut..

    :D

    Notebooks waren, zumindest seitdem ich fliege (1986 -- wobei ich da noch nicht so richtig zugehört habe ;)), immer erlaubt, lediglich bei Start und Landung verboten. Früher waren Notebooks mit CD-Laufwerk verboten (als CD-Player auch noch verboten waren). Seitdem die Fluggesellschaften diese völlig schwachsinnige Regelung abgeschafft haben (iirc so ~1998), darf man auch diese Geräte benutzen. Nur Funk (WLAN, Bluetooth, Cardphone) ist natürlich nach wie vor verboten.


    Matthias

    Hallo.
    Ich habe das Ding drin und schwöre auch drauf, ich finds super-praktisch. Die Befestigung ist problemlos und rutschen tut das Ding auch nicht, wenn man das Band beim befestigen ordentlich spannt. Ein Bekannter (kann nach Nervenabriß durch Autounfall nur noch mit einem Arm Autofahren) hat exakt dieselbe Fernbedienung in 2 Autos als FB für Blinker, Scheibenwischer etc. drin, und da wird sicher Wert drauf gelegt, dass sie hält

    ;)


    Unbeleuchtet ist sie, richtig, aber mich zumindest stört das nicht -- die Tasten findet man völlig blind, ist recht sinnig angeordnet.


    Eine extra-Blackbox braucht man auch nicht, bei der FB ist ein kleiner Empfängerknubbel dabei (rund, Durchmesser so ~1,5cm, höhe vielleicht 0,7cm) der mit doppelseitigem Klebeband irgendwo unauffällig in die Gegend des Lenkrads geklebt wird, von dort geht ein dünnes Kabel direkt zum Radio.


    Ich jedenfalls bin total begeistert von dem Ding. Erst dachte ich, es wäre Spielerei -- aber nachdem man das mal einen halben Tag im Auto hatte, will man es nicht mehr missen. Ich lange (ausser zum CD-Wechseln) überhaupt nicht mehr zum Radio, alles geht bequem vom Lenkrad aus. Es nervt mich direkt, wenn ich das Auto von meiner Mutter fahre und immer die Hand vom Lenkrad nehmen muss, um das Radio leiser zu machen...Mein nächstes Radio wird auf jeden Fall wieder ein Blaupunkt, eben wegen dieser genialen Lenkradfernbedienung! Ungefähr das 2. Mal in meinem BMW-Treff-Leben, dass ich diesen Smiley benutze:

    :top:


    Anmerken möchte ich noch, dass ich das ganze nicht in einem BMW eingebaut habe, sondern dem nebenstehend beschriebenen Volvo.


    Matthias

    Schön. Dann gabs da wohl eine logistische Verwechslung oder so -- ärgerlich, aber m. E. unter "shit happens" zu verbuchen, kaum ein Grund die ganze Firma zu verdammen..


    My $0.02


    -Matthias

    Oh, oh. Da hat ein einzelner Angestellter einer großen Kette einen Fehler gemacht oder was falsch verstanden, und der Kunde hat dann nicht mal den Liefer/Bestellschein kontrolliert, ob alles in Ordnung ist.


    Der Firma sollte man die Lizenz entziehen...


    -M.

    Tagesablauf.



    03h30: Wecker stellen, auf 09h45. Fest vornehmen, zur Vorlesung zu gehen.


    09h45: Wecker klingelt. Wecker ausmachen.
    09h55: Wecker klingelt schonwieder. Abstellen und auf 13h00 stellen.
    ...
    13h00: Wecker klingelt. Ausstellen.
    13h10: Wecker klingelt schonwieder. Auf 13h40 stellen.
    13h40: Wecker klingelt. Ausstellen.
    13h45: Aus dem Bett springen. Waschlappen durchs Gesicht, anziehen, ins Auto/aufs Fahrrad (wetterabhängig), zur Uni.
    14h00 Beginn der scheinpflichtigen Veranstaltung.
    14h07 Ich treffe dort ein.
    ...
    17h00 Veranstaltung zuende. Fahrrad/Auto heim.
    17h10 Süddeutsche aus dem Briefkasten holen, Pizza in Ofen schieben, auf die Terasse setzen, Zeitung lesen.
    19h00 Simpsons.
    20h00 Tagesschau.
    ...rumhängen. Lesen.
    03h00 "jetzt sollte ich wirklich mal ins Bett..."
    03h30 Wecker stellen, auf 09h45.
    Rest s.o....

    Ja, Allergien sind schon was nettes...

    :mad:


    Ich versuche mich mal eben an einer kleinen Auflistung, was es so gibt (dabei für jeden Wirkstoff eine Beschreibung, Präparate gibt es dann mehrere...):


    - Dimetindenmaleat (Fenistil) ist ein altes Medikament. Wirkt bei mir ziemlich gut, macht aber saumäßig müde. Muss man mal ausprobieren -- wenns geht, ist es gut, ich konnte es zwei Jahre nehmen und war fast beschwerdefrei, aber inzwischen muss ich so hoch dosieren, dass ich nicht mal mehr Auto fahren kann...also nicht mehr benutzbar.


    - Cetirizin (Zyrtec, Ceterifug, Reactine): Bei mir keine erkennbare Wirkung, macht auch noch recht müde. Kann aber ziemlich gut sein (siehe Berichte oben). Patentschutz ausgelaufen für Zyrtec, Ceterifug ist ein günstiges Generikum.


    - Loratadin/Desloratadin (Lisino, Lorano, Aerius) macht nicht müde, beseitigt aber auch meine Allergien nicht. Kann auch ziemlich gut sein, ausprobieren! Aerius ist ein leicht veränderter Wirkstoff, damit man ihn wieder patentieren kann, der Patentschutz für Lisino ist ausgelaufen. Angeblich soll es auch besser wirken, ich halte das für ein Märchen...Lorano ist ein günstiges Generikum.


    - Terfenadin (das alte Teldane, Terfenadin-Stada, Terfenadin-ratiopharm) das nach meiner Erinnerung (hab das alte Teldane genommen, gibts nicht mehr) beste zentrale Antihistaminikum. Ist aber leider verschreibungspflichtig, war mal frei, wurde aber wg. angeblicher Herzrhythmusstörungen vom Markt genommen. Wieder da (oben genannte Präparate), aber eben Rp. Telfast ist der Nachfolger von Teldane, anderer Wirkstoff, meines Erachtens keine Wirkung, Rp.


    - Cromoglycinsäure (Cromo von ct) gibt es auch schon ewig, hat ein anderes Wirkungsprinzip als die ganzen oben genannten (wirkt nur präventiv). Im Allgemeinen eher lokal eingesetzt (Spray, Tropfen), da gibt es aber mittlerweile auch bessere Alternativen. Lokal fand ich Livocab-Kombi recht gut. Oder halt Kortikoide, s.u...



    Ich persönlich nehme momentan Nasonex, ein Kortikoid-Nasenspray (natürlich aber Rp). Wirkt, wenn man es regelmäßig und noch bei freier Nase nimmt, hervorragend. Kaum Laufen, kein Niesen. Ohne sterbe ich fast...


    Hoffe, ich konnte jemandem helfen.


    Grüße
    Matthias

    Hallo,
    das hier



    Ist mein Notebook. Ist von Samsung und heisst X10.


    Ist ein schönes Notebook. Aber da das hier



    drin ist, hats nur eine 11Mbps-WLan-Karte. Und das mag ich nicht. Bluetooth hats garnicht. Das mag ich noch viel weniger.





    Kennt jemand von euch eine WLAN-Bluetooth-Kombi-MiniPCI-Karte? Oder muss ich ne WLAN-Karte und ein USB-Bluetooth-Dongle kaufen?


    Danke

    ;)


    Matthias

    "einfach" ist das sicherlich nicht umzusetzen.


    Die "einfachste" Möglichkeit die mir noch einfiele, wäre ein altes Notebook, ein GPS-Empfänger und ein Nokia-Cardphone. Damit sollte jemand, der mit VB, Delphi oder Visual C++ umgehen kann, eine entsprechende Lösung stricken können.


    M.